Dark Movie Dreams
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» Zuletzt gesehen
von GrafKarnstein Gestern um 14:30

» 60. Jubiläum von Hammer Films
von Fynn Mi 16 Aug - 16:17

» Wicked News
von Fynn Di 15 Aug - 14:50

» DVD/BD Veröffentlichungen 2017
von schimanski Di 15 Aug - 14:34

» Hammer Diskussionsthread
von Fynn Di 15 Aug - 13:39

» HAMMERS DRACULA-FILME - Die Filmplakate
von GrafKarnstein Di 15 Aug - 13:13

» Alles zu 3 D
von Fynn Mo 14 Aug - 14:33

» "Draculas Bluthochzeit mit Frankenstein" ( Dracula vs. Frankenstein, USA, 1971 )
von Fynn Mo 14 Aug - 13:13

» DRACULA
von Fynn Mo 14 Aug - 12:34

» DRACULAS BLUTHOCHZEIT MIT FRANKENSTEIN
von Fynn Mo 14 Aug - 8:45

» Welchen Film habt ihr zuletzt im Kino gesehen?
von Fynn So 13 Aug - 22:53

» Quizgewinner
von Fynn Sa 12 Aug - 18:24

» Neues Quiz !
von Eddie-Fan Di 8 Aug - 22:06

» TV Tips !
von Fynn Mo 7 Aug - 18:28

» HAMMER FILME : 1956
von Fynn So 6 Aug - 6:18



TV-KULT.COM Topliste

Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste

Topliste cooler Kino- und Filmseiten





Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
Besucherzähler

Statistiken

"Krieg der Knöpfe" ( La Nouvelle guerre des boutons, Frankreich, 2012 )

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"Krieg der Knöpfe" ( La Nouvelle guerre des boutons, Frankreich, 2012 )

Beitrag von Fynn am Do 27 Sep - 15:17


Das kleine Dorf Longeverne in Frankreich liegt zwischen beschaulichen Hügeln, wo die Leute rechtschaffen ihrer Arbeit nachgehen und Kinder aufwachsen, spielen und erwachsen werden. Eine Gruppe dieser Kinder begleitet der Film bei seinen kleinen täglichen Aufgaben zwischen Schule, Elternhaus und Abenteuer. Und vor allem um letzteres dreht sich dieses kleine Geschichte….

Es geht um die Jungs der Dörfer Longverne und Velrans, die Krieg gegeneinander führen. Lebrac, der unbestrittene Anführer der Longeverne, kommt eines Tages auf die verrückte Idee, „Geiseln“ der anderen Gruppe künftig alle Knöpfe abzuschneiden, so dass diese schlimmstenfalls nackt und mit heruntergelassener Hose nach Hause laufen müssen.  Sicher sehr unangenehm. Und plötzlich drehen sich alle Bemühungen der Kids darum, dem Gegner möglichst viele Knöpfe als „Trophähe“ abzuluchsen . Um zu vermeiden, das das auch ihnen mal passieren könnte, kämpft man auch gern schon mal in Unterwäsche oder gar völlig nackt.
                                                           

Der Romanklassiker von  Louis Pergaud ist geradezu französischisches Nationalgut und wurde bereits 1962 äußerst erfolgreich von  Yves Robert   verfilmt.  Christophe Barratier    ‚s Neuverfilmung hingegen habe ich äußerst skeptisch gegenübergestanden. Zum einen, da ich, wie die meisten wohl langsam, Remakes zum Erbrechen leid bin, - aus Hollywood kommt ja schon überhaupt nichts neues, eigenes mehr. Und zum anderen ist ja auch dieser Stoff inzwischen bekannt. Nun muss man aber auch bedenken, das die Zeitspanne eine andere ist als die, die Hollywood inzwischen, mit manchmal nur einem Jahr oder sogar weniger, vorgibt. Da liegen dann schon ein paar Generationen dazwischen und wenn man dann mal so einen Klassiker etwas zu modernisieren versucht, na ja, dann finde ich das eigentlich ganz in Ordnung. Man muss wirklich sagen, der Film hat einen gewissen, echten Charme, dem man sich schwer entziehen kann. Er ist auch durchaus keine Kopie der alten Version, sondern wirklich ein neuer Film. Barratier hat hier und da kleine Änderungen vorgenommen, ein kleines Update vorgenommen sozusagen, im Ganzen gesehen aber dem Original treu geblieben. Laetitia Casta , die mit Patenkind aus Paris anreist spielt diejenige die Lebrac' immer wieder die verlorenen Knöpfe annäht, während sich dieser verschämt in die kleine Violette verknallt zu haben scheint, was vielleicht auch ein bißchen den langsam Sprung vom Kind zum Jugendlichen andeutet. Auffällig war dann doch eine gewisse Ähnlichkeit der Kinderdarsteller des alten Films von 1962 und diesem. Selbst Lebrac's saufender Prügelvater bekommt am Ende etwas versönliches, das ihn gewissermaßen rehabilitiert.

Man sollte sich diesen Film ruhig mal ansehen. Er macht schlicht Laune, ist wunderschön photographiert, hat ein phantastisches Drehbuch, tolle Darsteller, schöne Locations und einen Regisseur  , der die kleine Bande wirklich im Griff hat.

Die mir zu Verfügung gestellte DVD von Koch Media hat ausgezeichnetes Bild und Ton. Extras waren zumindest genauso wie ein mögliches Wendecover nicht auszumachen.


Mit freundlichem Dank an Koch Media
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16990
Punkte : 261604
Bewertungssystem : 254
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Krieg der Knöpfe" ( La Nouvelle guerre des boutons, Frankreich, 2012 )

Beitrag von Gast am Do 27 Sep - 19:49

Mir reicht das Original in Schwarz-Weiss.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: "Krieg der Knöpfe" ( La Nouvelle guerre des boutons, Frankreich, 2012 )

Beitrag von Fynn am Do 27 Sep - 21:55

Ja, das ist schon auch ein toller Film.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16990
Punkte : 261604
Bewertungssystem : 254
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Krieg der Knöpfe" ( La Nouvelle guerre des boutons, Frankreich, 2012 )

Beitrag von Alf am Mo 14 Jan - 12:09

Kenne auch nur das Original. Ist jetzt aber kein Film, den ich jetzt unbedingt als Remake sehen muss.
avatar
Alf
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 3217
Punkte : 136921
Bewertungssystem : 225
Anmeldedatum : 10.06.12

Nach oben Nach unten

Re: "Krieg der Knöpfe" ( La Nouvelle guerre des boutons, Frankreich, 2012 )

Beitrag von Fynn am Mo 14 Jan - 12:49

Klar, das muss jeder für sich entscheiden und meist ist das mit Remakes, gerade heutzutage, ja auch so eine Sache. Aber zumindest ist dieser gelungen, das kann man schon wirklich ehrlich sagen.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16990
Punkte : 261604
Bewertungssystem : 254
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten