Dark Movie Dreams
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» NUR VAMPIRE KÜSSEN BLUTIG
von Fynn Heute um 14:35

» DRACULA - NÄCHTE DES ENTSETZENS
von Fynn Heute um 10:40

» "FOUR SIDED TRIANGLE" ( Großbritannien, 1953 )
von Fynn Gestern um 20:34

» Zuletzt gesehen
von Fynn Gestern um 7:46

» Wie viele Filme hat Hammer gedreht ?
von Fynn Mi 19 Jul - 14:27

» "Stuck" ( Stuck, Kanada, 2007 )
von Fynn Mi 19 Jul - 6:19

» FOUR SIDED TRIANGLE
von Eddie-Fan Di 18 Jul - 22:03

» "Haus des Grauens" von Koch Media
von Fynn Di 18 Jul - 15:18

» Michael Ripper Spezial
von Fynn Mo 17 Jul - 13:52

» "Ein Riß in der Welt" ( Crack in the World, USA, 1965 )
von Fynn Mo 17 Jul - 13:46

» Martin Landau
von Fynn Mo 17 Jul - 11:39

» THE LAST MAN ON EARTH
von Fynn Mo 17 Jul - 11:36

» ROBOT-GIRL NR. 1 (CSR 1938)
von Fynn Mo 17 Jul - 10:08

» DVD/BD Veröffentlichungen 2017
von Fynn Mo 17 Jul - 9:39

» George A. Romero
von Fynn Mo 17 Jul - 9:36



TV-KULT.COM Topliste

Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste

Topliste cooler Kino- und Filmseiten





Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
Besucherzähler

Statistiken

IN DEN KRALLEN DES HEXENJÄGERS, Tigon Films, Großbritannien, 1970

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

IN DEN KRALLEN DES HEXENJÄGERS, Tigon Films, Großbritannien, 1970

Beitrag von GrafKarnstein am Mo 21 Jan - 17:51

IN DEN KRALLEN DES HEXENJÄGERS -[ GB 1970 ]-
( OT : BLOOD ON SATAN'S CLAW / SATAN'S SKIN )

alternativer Titel = IN DEN KRALLEN DES SATANS

Patrick Wymark - LORD / RICHTER
Linda Hayden - ANGEL
Barry Andrews - RALPH

Regie : Piers Haggard


Produktion :  TIGON

Laufzeit ca. 92 min, in Farbe

FSK ab 16 Jahren

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

England, in der Grafschaft ESSEX im 18 Jahrhundert

RALPH, ein Farmer findet beim umpflügen des Ackers eine Art Gesicht in der Erde! Er glaubt das es das Gesicht des Teufels sei, da es weder nach Mensch noch nach Tier aussieht und er berichtet es sogleich der Lordschaft, einem RICHTER, der sich gerade zu Gast in der Grafschaft befindet! Auf das drängen von RALPH geht der RICHTER nun doch mit zur Fundstelle, aber das Gesicht ist nicht mehr da! Der RICHTER tut es als Aberglaube ab, weil seiner Meinung nach Hexen, Teufelsglaube und die Zeiten der Hexenverfolgungen endgültig vorbei sind und es sowas eben nicht gibt!

Aber es geschehen seltsame Dinge, ein Mädchen wird in ihrer Schlafkammer von einem Etwas heimgesucht, so das sie wahnsinnig wird und ihrem Freund ergeht es ähnlich, als er in der Schlafkammer übernachtet und von einer Kralle angegriffen wird. Er sticht auf die Kralle ein, schneidet sie ab, allerdings stellt der hinzu geeilte RICHTER fest, das sich der junge Mann seine eigene Hand abgeschnitten hat!

Irgendetwas scheint diese Grafschaft heimzusuchen und man will diesem Übel auf den Grund gehen, um es ein für alle mal auszurotten, wie der RICHTER meint. Nachdem er die Grafschaft verlassen hat hören derlei Geschehnisse nicht auf. Kinder und Jugendliche scheinen immer mehr von etwas besessen zu sein und fühlen sich zu einem Satanskult hingezogen, deren Anführerin ANGEL ist! Die Kinder werden zu Kindern des Teufels und weisen als Kennung plötzlich eine Kralle als Hand oder ein Stück Pelz irgendwo am Körper auf! Als von den Teufelskindern ein junges Mädchen bei einem sexuellen Ritual vergewaltigt und getötet wird, eskaliert die Situation und die Dorfbewohner beginnen eine regelrechte Hexenjagd, aber auch der RICHTER kommt zurück und bringt Helfer mit!

Regisseur Piers Haggard inszenierte einen eher ruhigen Film, der es aber hervorragend verstand ein Bild dieser Zeit zu entwerfen! Historisch und sehr stimmungsvoll bekommt man hier eine starke Geschichte seviert, die vom Widerstand gegen einen Satanskult erzählt und dabei macht man sich die eher beschauliche Landschaft zu nutze, die in der Tat wie aus dem 18 Jahrhundert erscheint! Hinzu kommen die exakten Kostüme jener Zeiten, inkl. des ländlichen Lebens, wie es damals war! Diversen Grausamkeiten, Sex und sonstigen Krassheiten werden zwar nicht explizit gezeigt, sind aber in ihrer Deutlichkeit alles andere als harmlos! Auch das pelzige Etwas an den Körpern der Kinder und Jungendlichen, sieht erschreckend aus und vefehlt ihre Wirkung nicht und sowas kann mehr schockieren als wenn man hier mit drastischen Folter- und Splattereinlagen vorgegangen wäre! Trotz allem wirkt der Film eher hart, ist aber überhaupt nicht spekulativ und auch keine Exploitation! Der Unterschied zu den anderen vorigen Hexenjägerfilmen ist, das hier Satan als haarige Gestalt tatsächlich vorhanden ist und somit nicht als Sinnbild von irgendwelchen religiösen Fanatikern existiert! Die Atmosphäre hier wirkt unheimlich und bedrohlich, gerade weil sich das Grauen schleichend und langsam ausbreitet!

Die Darsteller sind vorzüglich und tragen zum gelingen dieses ganzen Films bei. Patrick Wymark als Richter ist glaubhaft. Er ist ein klar denkender Mann seines Amtes, der nicht übereilt handelt, das Übel erst verstehen will, bevor er es bekämpft! Ein RICHTER in einer Zeit der Aufklärung, wo es keine willkürlichen Hexenprozesse mehr gibt!

Linda Hayden als Angel. Sie und die übrigen Kinder nehmen hier eine Art Schlüsselrolle ein, denn diese Teufelskinder sind und werden zur Bedrohung der ganzen Grafschaft Essex ! Kinder können grausam und gnadenlos sein, wie im Falle eines Jungen, den sie einfach so erschlagen oder ANGEL selbst, die erst den Priester mit ihrer Nackheit zu verführen sucht und als dieser standhaft bleibt, beschuldigt sie ihn später, das er sie vergewaltigt hätte und ihm darauf hin der Prozess droht!

Barry Andrews   ist Ralph, der im Laufe der Ereignisse den Tag verflucht, an dem er den Acker umgegraben hatte und er dieses unheimliche Gesicht zu sehen bekam, weil er somit den Teufel unwissend freiließ! Aber er ist auch fortschrittlich im Handeln, wie im Falle eines Mädchens, das die anderen Dörfler bei ihrer Hexenjagd einfangen und diese ins Wasser schmeissen, nur um zu sehen, das sie eine Hexe ist wenn sie oben schwimmt und geht sie unter war sie eben keine!

RALPH : " Wenn sie untergeht, dann habt ihr sie umgebracht ! "

Die Dörfler schauen sich daraufhin gegenseitig an und irgendwie dämmert es ihnen, das RALPH ja doch irgendwie recht haben könnte! RALPH holt das Mädchen aus dem Wasser und retet sie damit! Solche szenarischen Kleinigkeiten sind mir bei solchen Filmen extrem wichtig und finde das einfach nur genial, wenn sowas in der Tat vorkommt! Es zeigt aber auch, wie die Menschen damals gedacht und gehandelt haben!

Die Filmmusik von MARC WILKINSON ist eine schöne und eher ruhige Musik und passt wunderbar zum filmischen Geschehen! Allein schon der Main Title stimmt den Zuschauer auf ein besonderes Filmerlebnis ein!

Hier haben wir mal wieder einen kleinen feinen Film, der in seiner ganzen Inszenierungsart bis heute nichts von seiner Atmosphäre und Wirkung eingebüßt hat und das trotz der Tatsache, das hier weniger Gewalt gegen Frauen vonstatten ging und er sich somit von anderen dieser Art erheblich unterscheidet! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Eine kleine TIGON Filmperle, die es in sich hat [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Der Film erschien damals auf Video beim Label VPS und wies den deutschen Kinotitel auf, aber er war damals aufgrund der gekürzten Kinofassung ebenfalls dort zensiert ! Er erschien aber auch beim Label VMP und nannte sich dort : IN DEN KRALLEN DES SATANS und hatte wohl eine andere Synchro und soll vollständig gewesen sein, was ich jetzt aber nicht mehr so genau sagen kann.

Koch Media brachte ihn vor Jahren als DVD heraus. Er ist vollständig und hat die alte gute Kinosynchro! Und die Bild- und Tonqualität ist auch gelungen! Ob man den noch bekommt oder nur noch zu Sammlerpreisen weiß ich jetzt nicht!
GrafKarnstein [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
GrafKarnstein
Preisträger für die goldene Himbeere

Anzahl der Beiträge : 1900
Punkte : 117832
Bewertungssystem : 145
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 53
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

Re: IN DEN KRALLEN DES HEXENJÄGERS, Tigon Films, Großbritannien, 1970

Beitrag von schimanski am Di 22 Jan - 22:53

das zu lesen hat mich gleich beflügelt auf den Film bei Ebay zu bieten.Ist unter 20€ zu haben.

Bin ja mal gespannt....
avatar
schimanski
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 4973
Punkte : 136823
Bewertungssystem : 112
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : 32052 Herford

Nach oben Nach unten

Re: IN DEN KRALLEN DES HEXENJÄGERS, Tigon Films, Großbritannien, 1970

Beitrag von Fynn am Mi 23 Jan - 7:15

schimanski schrieb:das zu lesen hat mich gleich beflügelt auf den Film bei Ebay zu bieten.Ist unter 20€ zu haben.
War er bei mir auch. Wenn ich geahnt hätte, das Dich das so "beflügeln" würde, hätte ich ihn nicht verschenkt. War nicht grade leicht, ihn loszuwerden... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16638
Punkte : 257331
Bewertungssystem : 254
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: IN DEN KRALLEN DES HEXENJÄGERS, Tigon Films, Großbritannien, 1970

Beitrag von Eddie-Fan am Mi 23 Jan - 8:14

Bin mir gar nicht sicher, ob ich den überhaupt kenne. scratch
Das es die DVD gibt, wusste ich allerdings schon, aber so ganz toll finde ich diese Hexenjägerfilme auch nicht. Kämpfe mich momentan noch bei "Der Hexentöter von Blackmoor" durch, von meinem Lieblingsregisseur JESS FRANCO... f6zr snxs

_________________
Meine TOP 5 (50er)
Kampf der Welten
Formicula
Tarantula
Panik in New York
Das Ding aus einer anderen Welt
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 15613
Punkte : 232854
Bewertungssystem : 244
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 50
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: IN DEN KRALLEN DES HEXENJÄGERS, Tigon Films, Großbritannien, 1970

Beitrag von Alf am Mi 23 Jan - 11:13

Eddie-Fan schrieb:Bin mir gar nicht sicher, ob ich den überhaupt kenne. scratch
Das es die DVD gibt, wusste ich allerdings schon, aber so ganz toll finde ich diese Hexenjägerfilme auch nicht. Kämpfe mich momentan noch bei "Der Hexentöter von Blackmoor" durch, von meinem Lieblingsregisseur JESS FRANCO... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Jess Franco Filme sind schon eine Qual. Kann mit seinen Filmen einfach nichts anfangen. Wie andere ihn so Vergöttern können, verstehe ich überhaupt nicht.

@Graf

Schönes Review. Wir haben den gleichen Filmgeschmack, da ich "In den Krallen des Hexenjägers" auch sehr schätze.
avatar
Alf
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 3197
Punkte : 135318
Bewertungssystem : 225
Anmeldedatum : 10.06.12

Nach oben Nach unten

Re: IN DEN KRALLEN DES HEXENJÄGERS, Tigon Films, Großbritannien, 1970

Beitrag von GrafKarnstein am Do 24 Jan - 13:32

Also mir gefällt der Film nach wievor [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hatte ihn mir auch vorher nochmal angesehen, bevor ich etwas dazu verfasste!

Und Eddie-Fan,
Der Film ist keiner der sonst üblichen Hexenjägerfilme, wie es der Titel vielleicht vermuten läßt, also kein Streifen, wo das Hauptaugenmerk auf Folterungen und dergleichen gelegt wird, denn das ist hier überhaupt nicht der Fall!
GrafKarnstein [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
GrafKarnstein
Preisträger für die goldene Himbeere

Anzahl der Beiträge : 1900
Punkte : 117832
Bewertungssystem : 145
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 53
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

Re: IN DEN KRALLEN DES HEXENJÄGERS, Tigon Films, Großbritannien, 1970

Beitrag von VanHelsing am So 27 Nov - 16:05

GrafKarnstein schrieb:
Der Film ist keiner der sonst üblichen Hexenjägerfilme, wie es der Titel vielleicht vermuten läßt, also kein Streifen, wo das Hauptaugenmerk auf Folterungen und dergleichen gelegt wird, denn das ist hier überhaupt nicht der Fall!

Das stimmt. Und genau diese Tatsache hebt diesen Film wohltuend von ähnlichen Werken ab.
Hier steht eindeutig die atmosphärische Wirkung im Vordergrund. Eine gelungene Verfilmung mit einer famosen Performance von Linda Hayden als "Angel".

Hinzufügen möchte ich, dass die unter dem Alternativtitel "In den Krallen des Satans" erschienene Videofassung ebenfalls gekürzt ist.

e4du
avatar
VanHelsing
Tricktechniker

Anzahl der Beiträge : 318
Punkte : 20030
Bewertungssystem : 47
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten