Science Fiction, Horror, Filmlexika, Hammer Horror
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» Welche Hammer Phantastikfilme der 1950er Jahre sind die Besten?
von Fynn Gestern um 8:02 pm

» "Die Dämonischen" von KINOWELT
von VanHelsing Gestern um 7:47 pm

» Zuletzt gesehen
von Fynn Gestern um 6:29 pm

» DVD/BD Veröffentlichungen 2017
von Eddie-Fan Gestern um 6:27 pm

» DAS TIER II
von Fynn Gestern um 3:18 pm

» TV Tips !
von Fynn So Dez 10, 2017 7:39 pm

» Lieblingsthemen unserer Classics
von Fynn So Dez 10, 2017 5:54 pm

» Christopher Lee - Gentleman des Grauens
von Fynn So Dez 10, 2017 5:20 pm

» BARBARAS BABY - OMEN III
von Fynn So Dez 10, 2017 3:23 pm

» VAMPIRE GEGEN HERAKLES
von Fynn So Dez 10, 2017 2:41 pm

» Schon gewusst ?
von VanHelsing So Dez 10, 2017 12:16 pm

» BIS DAS BLUT GEFRIERT
von Fynn So Dez 10, 2017 12:11 pm

» [Umfrage] Der beste italienische Horror/Gruselfilmregisseur
von Fynn So Dez 10, 2017 10:08 am

» DIE RÜCKKEHR DER ZOMBIES
von Eddie-Fan So Dez 10, 2017 9:51 am

» ZOMBIE
von Alf So Dez 10, 2017 9:01 am



TV-KULT.COM Topliste

Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste

Topliste cooler Kino- und Filmseiten





Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
Besucherzähler

Statistiken

"Sommer mit Kehilan" ( Til siste hinder, Norwegen, 2011 )

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"Sommer mit Kehilan" ( Til siste hinder, Norwegen, 2011 )

Beitrag von Fynn am Fr März 29, 2013 9:39 am

An der ländlich, norwegischen Küste fühlt sich Ida  erstmal ziemlich fremd. Die eher modisch interessierte Frau kann eher wenig anfangen mit ihrer Nachbarschaft, drei eher bescheidene Mädels die Mode nicht sonderlich interessiert und die den Tag über auf ihren Pferden reiten. Gerade noch rechtzeitig bevor sie den kleinen Ort fluchtartig wieder verlassen will, entwickelt sie plötzlich eine Beziehung zu dem bereits etwas betagterem Pferd Kehilan und dann passiert etwas, wo sie in ihrem Leben zum ersten Mal wirkliche Stärke aufbringen muss…

Dieser norwegische Film glänzt mit wunderschön fotographierten Aufnahmen und ist natürlich geradezu prädestiniert für ein junges Publikum. Wer jedoch Pferde mag und schöne Landschaftsaufnahmen in eine nette Story eingebettet, der ist bei „Kehilan“ ebenfalls bestens aufgehoben. Das könnte z.B. auch – im Gegensatz zu einem Krimi, wo man den Mörder am Schluss kennt – durchaus ein Film sein, den man irgendwann gerne noch mal wieder ansieht. Die Darsteller machen ihre Sachen gut, wobei ihnen jetzt auch kein „Hamlet“ abverlangt wird, aber das erwartet ja kein Mensch bei so einem ( Unterhaltungs-) Film. Und bei einer relativ kurzen Spielzeit von 79 Min. kommen auch keinerlei Längen auf. Es ist ja nun auch wirklich nicht so, als sähe man all das zum ersten Mal, aber ich finde, man kann es schon ab und an immer wieder mal gucken. Zumal dann, wenn es so schön gemacht ist wie im Fall von "Kehilan".

Als Extras gibt es eine Bildergalerie und einen Trailer. Ein Wendecover hat das Ganze löblicherweise auch. Das Bildformat ist 2.35 : 1  /  16 : 9.  Der Ton ist 5.1  Stereo.


Mit freundlichem Dank an KSM für das Rezensionsexemplar.

_________________
"Die einen kennen mich und die anderen können mich !" Gemopst von Konrad Adenauer.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19563
Punkte : 296738
Bewertungssystem : 269
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten