Dark Movie Dreams
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» Zuletzt gesehen
von Fynn Heute um 8:25

» Hammer Diskussionsthread
von Fynn Gestern um 16:04

» Demnächst im Kino
von Fynn Mi 26 Jul - 20:49

» Wie viele Filme hat Hammer gedreht ?
von Fynn Di 25 Jul - 20:22

» HAMMER 1935 - 1949 : Aller Anfang ist schwer !
von Fynn Di 25 Jul - 18:14

» Welche Hammer Filme wünscht Ihr Euch noch ?
von Fynn Di 25 Jul - 10:21

» Michael Ripper Spezial
von Fynn Mo 24 Jul - 14:47

» "Die Leichenmühle" ( The Corpse Grinders, USA, 1972 )
von Fynn Mo 24 Jul - 7:39

» DIE 7 GOLDENEN VAMPIRE
von Fynn So 23 Jul - 14:34

» Die Rache der Galerie des Grauens
von Eddie-Fan So 23 Jul - 12:03

» FRANKENSTEINS FLUCH
von Fynn So 23 Jul - 7:32

» NUR VAMPIRE KÜSSEN BLUTIG
von Fynn Sa 22 Jul - 9:25

» "Haus des Grauens" von Koch Media
von Fynn Fr 21 Jul - 19:51

» DRACULA - NÄCHTE DES ENTSETZENS
von Fynn Fr 21 Jul - 10:40

» "FOUR SIDED TRIANGLE" ( Großbritannien, 1953 )
von Fynn Do 20 Jul - 20:34



TV-KULT.COM Topliste

Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste

Topliste cooler Kino- und Filmseiten





Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
Besucherzähler

Statistiken

"Ein Engel für den Teufel" ( Un angelo per Satana, Italien, 1966 )

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"Ein Engel für den Teufel" ( Un angelo per Satana, Italien, 1966 )

Beitrag von Fynn am So 21 Apr - 6:34

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Eine kostbare Skulptur, die lange Zeit als verschollen galt und nun in einem See geborgen werden konnte, soll von dem jungen Bildhauer Roberto im Auftrag des Grafen Montebruno restauriert werden. Die Dorfbewohner bringen mit ihr die abenteuerlichsten Geschichten in Verbindung und glauben, das dieses Abbild einer traumhaft schönen Frau verflucht sei. Die Rückkehr der äußerst anmutigen Schlossherrin Harriett Montebruno scheint dies nahezu zu bestätigen, denn für Robert scheint es nahezu als sei seine Skulptur zum Leben erwacht und lebendig geworden. Er verliebt sich unweigerlich in sie, jedoch erweist sie sich als völlig launisch und extrem unberechenbar.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
So behauptet sie z.B. dem Grafen gegenüber, das er ihr gegenüber zudringlich geworden wäre, wodurch Robert’s Interese merklich abkühlt. Doch wissen  sich nicht alle Männer ihrer dämonischen Faszination zu entziehen und so kommt es, das der als etwas verrückt, aber eher harmlos geltende Gärtner Vittorio eine Frau umbringt und der Schmid Haus und Haus niederbrennt. Der Schulmeister Dario nimmt sich ihretwegen das Leben, nachdem sie auch das seine zerstört hat und es scheint, als sei Harriett tatsächlich vom Geist der Statue besessen. Roberto hingegen hat allerdings einen ganz anderen Verdacht…
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Wunderschöne Bilder in traumhaften Kulissen des letzten Jahrhunderts und einer  Barbara Steele  , die hier so böse ist, wie man sie sich nur träumen kann. Mal lieb und nett und in der nächsten Sekunde vom Engel zum Teufel, wie’s der Titel schon andeutet. Da braucht es weder irgendwelche Monster oder Geister noch sonstwas, allein diese Frau bringt mit ihrer starken Ausdruckskraft eine solche Atmosphäre in den Raum, das man unwillkürlich weiß, diese Rolle hätte niemand anderer spielen dürfen, da es wieder mal eine von vielen ist, der sie ihren unverwechselbaren Stempel gegeben hat und heutigen Teenie Babes zeigt, was man allein mit Mimik eigentlich machen kann.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Äußerst überrascht war ich auch von Italo Westernheld Anthony Steffen , der hier den jungen Bildhauer Roberto gibt. Ich habe nicht erwartet, das er eine Rolle so überzeugend rüberbringen kann, aber man kann nichts schlechtes darüber sagen, er hat seine Sache durchaus sehr gut gemacht und ich hätte ihm öfter und mehr solche Rollen gewünscht. Man kann wirklich sagen, das hier ein sehr stimmiger, toll besetzter und atmosphärisch dichter Film unter der Regie von Camillo Mastrocinque entstanden ist.


Link:
Lexikon
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16707
Punkte : 258459
Bewertungssystem : 254
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Ein Engel für den Teufel" ( Un angelo per Satana, Italien, 1966 )

Beitrag von VanHelsing am Fr 25 Nov - 19:28

Ein schön - im positiven Sinne - altmodischer atmosphärischer Film mit einer unglaublichen Performance von Barbara Steele.
Sie steht eindeutig im Mittelpunkt des Geschehens und trägt den Film.
Sehenswert ro7

Leider existiert keine DVD-Veröffentlichung (zumindest offiziell), doch wurde der Film bereits mehrfach im TV ausgestrahlt.

vvvrw6
avatar
VanHelsing
Tricktechniker

Anzahl der Beiträge : 318
Punkte : 20380
Bewertungssystem : 47
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Re: "Ein Engel für den Teufel" ( Un angelo per Satana, Italien, 1966 )

Beitrag von Fynn am Fr 25 Nov - 19:36

VanHelsing schrieb:Ein schön - im positiven Sinne - altmodischer atmosphärischer Film mit einer unglaublichen Performance von Barbara Steele.
Sie steht eindeutig im Mittelpunkt des Geschehens und trägt den Film.
Stimmt. Aber ich war auch von Westernheld Anthony Steffen positiv überrascht, hätte ich ihm nicht zugetraut !
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16707
Punkte : 258459
Bewertungssystem : 254
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Ein Engel für den Teufel" ( Un angelo per Satana, Italien, 1966 )

Beitrag von VanHelsing am Fr 25 Nov - 19:43

Fynn schrieb:
VanHelsing schrieb:Ein schön - im positiven Sinne - altmodischer atmosphärischer Film mit einer unglaublichen Performance von Barbara Steele.
Sie steht eindeutig im Mittelpunkt des Geschehens und trägt den Film.
Stimmt. Aber ich war auch von Westernheld Anthony Steffen positiv überrascht, hätte ich ihm nicht zugetraut !

Da stimme ich zu. Für mich ein Indiz dafür, daß auch Darsteller an einer Aufgabe wachsen können, wenn sie gefordert werden!

e4du
avatar
VanHelsing
Tricktechniker

Anzahl der Beiträge : 318
Punkte : 20380
Bewertungssystem : 47
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Re: "Ein Engel für den Teufel" ( Un angelo per Satana, Italien, 1966 )

Beitrag von Fynn am Fr 25 Nov - 22:34

VanHelsing schrieb:
Fynn schrieb:
VanHelsing schrieb:Ein schön - im positiven Sinne - altmodischer atmosphärischer Film mit einer unglaublichen Performance von Barbara Steele.
Sie steht eindeutig im Mittelpunkt des Geschehens und trägt den Film.
Stimmt. Aber ich war auch von Westernheld Anthony Steffen positiv überrascht, hätte ich ihm nicht zugetraut !
Da stimme ich zu. Für mich ein Indiz dafür, daß auch Darsteller an einer Aufgabe wachsen können, wenn sie gefordert werden!

e4du
Ja. Und in  Anthony Steffen's Filmographie finden sich ja fast ausschließlich Western. Man hat ihn also praktisch so gut wie nie in anderen Rollen eingesetzt.  12cvr
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16707
Punkte : 258459
Bewertungssystem : 254
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Ein Engel für den Teufel" ( Un angelo per Satana, Italien, 1966 )

Beitrag von Fynn am So 12 Feb - 18:02

Kürzlich nochmal diesen schönen altmodischen Film gesehen und er hat mir immer noch sehr gut gefallen. Neben der ja immer wieder phantastischen Barbara Steele fällt hier aber wirklich erstaunlich positiv Anthony Steffen auf, wie ich ja bereits schrieb und was auch VanHelsing aufgefallen war... e4du
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16707
Punkte : 258459
Bewertungssystem : 254
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten