Dark Movie Dreams
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche



TV-KULT.COM Topliste

Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste

Topliste cooler Kino- und Filmseiten





Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
Besucherzähler

Statistiken

"Creatures from the Abbys" ( Plankton, Italien, 1994 )

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"Creatures from the Abbys" ( Plankton, Italien, 1994 )

Beitrag von Fynn am Mi 1 Mai - 8:37

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Wie man das so schon  mal in anderen Filmen gesehen hat, planen auch hier 5 Freunde einen gemeinsamen Urlaub. Ein lustiger Bootsurlaub soll es werden, doch anfangen tut er schon mal beschissen, denn unterwegs geht ihnen das Benzin aus und nun sie hilflos auf dem Meer herum und auch ein aufziehender Sturm verbessert nicht die allgemeine Stimmung. Aber hey, Glück gehabt, da treibt eine Segelyacht ganz in ihrer Nähe ! Sofort schöpft man  neuen Mut, auf das Boot zu und steigt an Bord. Dort entdeckt man Aufzeichnungen von Forschern,dielängst ausgestorbene Fischarten gefunden haben, die durch radioaktiven Müll verseucht wurden. Aha, ein Öko – Horror möglicherweise…ohne lange zu fackeln schlußfolgert man letztlich, das die Fische die Forscher auf dem Gewissen haben müssen ! Daraufhin werden erstmal alle Becken im Labor des Schiffes zerstört. Moment mal…ALLE Becken ? Nein, denn eines der Becken ist leer !
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Massimiliano Cherchi aka “Al Passeri” hat wieder zugeschlagen und lehrt uns erneut mit einem großangelgtem Spektakel das Grauen . Auch 6 Jahre später präsentierte er uns ja wieder mit  Die Mumie schlägt zurück einen unglaublichen Schwachsinn der seinesgleichen ( vielleicht vergeblich ) sucht und man kann dem nur zugute halten, das zumindest in dieser Zeit niemand arbeitslos war. Ansonsten gibt es gnadenlos untalentierte Darsteller, ein Drehbuch das jeder Logik spottet, einen Regisseur, der lieber seine Filme bei der Müllabfuhr entsorgt hätte und „Special Effects“, das einem das Blut förmlich in den Adern gefrieren lässt. Grauenhaft mies ins Bild kopierte, meist fliegende Fische gibt’s hier zuhauf. Leider sieht man sie praktisch kaum, oder immer nur für Sekunden. Ein bisschen Schwung kommt dann erst erst so in der letzten halben Stunde auf, - für alle, die sich bis dahin noch wach halten konnten. Vielleicht sollte dabei ja auch eine kleine Wassernixe helfen, die den Duschfreunden auf der Yacht via Bildschirm kleine Freuden verspricht. Keine Ahnung was der Mann sich so dabei gedacht hat, der Film strotzt nur so vor Dämlichkeit und ist auch nur schwer mit dem Humor anderer Kulturen zu entschuldigen. Das Gerücht, das  Joe D'amato  was mit dem Film zu tun hatte ist verständlich meiner Ansicht nach. Was es damit auf sich hat wird im Bonusmaterial erklärt, das wohl zum Kaufen anregen soll, da es recht umfangreich ist und der Film ja auch recht billig zu haben ist. Bereuen wird man’s rotzdem,die relativ guten Rankings bei der OFDB und IMDb kann ich leider nicht einmal ansatzweise nachvollziehen !

_________________
"Die einen kennen mich und die anderen können mich !" Gemopst von Konrad Adenauer.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17889
Punkte : 274423
Bewertungssystem : 259
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Creatures from the Abbys" ( Plankton, Italien, 1994 )

Beitrag von VanHelsing am Di 17 Okt - 11:28

Es gibt Filme, die trotz geringen Budgets komisch sind. Manche gewollt, andere unfreiwillig.
Auf diesen Heuler trifft leider weder das eine, noch das andere zu. Er ist einfach nur: schlecht. ccb

1/10 Gnadenpunkte

_________________
Am Ende wird alles gut.
avatar
VanHelsing
Hollywood Star

Anzahl der Beiträge : 755
Punkte : 30460
Bewertungssystem : 72
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 54

Nach oben Nach unten

Re: "Creatures from the Abbys" ( Plankton, Italien, 1994 )

Beitrag von Fynn am Di 17 Okt - 11:31

vfg12  
VanHelsing schrieb: 1/10 Gnadenpunkte
Nicht einmal den würde ich in dem Fall geben. Dem Regisseur würde ich Berufsverbot geben !  vff5 Dabei ist Regisseur Massimiliano Cherchi sogar der Cousin von Regisseur Michael Cimino ! rxa

_________________
"Die einen kennen mich und die anderen können mich !" Gemopst von Konrad Adenauer.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17889
Punkte : 274423
Bewertungssystem : 259
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten