Dark Movie Dreams
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche



TV-KULT.COM Topliste

Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste

Topliste cooler Kino- und Filmseiten





Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
Besucherzähler

Statistiken

"Die phantasische Reise" ( The fantastic Voyage, USA, 1966 )

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"Die phantasische Reise" ( The fantastic Voyage, USA, 1966 )

Beitrag von Fynn am Fr 11 Okt - 7:38

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ein auf Miniaturgröße geschrumpftes U – Boot, das die Amerikaner jüngst entwickelt haben,  soll mit ebenso geschrumpfter Besatzung an Bord das Leben eines wichtigen Diplomaten retten. Dieses Miniatur  U – Boot wird mit einer Spritze in den Blutkreislauf des Patienten injiziert. Leider hält der Effekt nur 60 Minuten. In dieser Zeit muss es gelingen, das Blutgerinsel im Kopf des Diplomaten zu beseitigen. Dabei jedoch gibt es ein zusätzliches Problem : nicht nur die äußerst knapp bemessene Zeit macht ihnen zu schaffen.  An Bord des Schiffes befindet sich auch ein russischer Agent, der das ganze Geschehen um jeden Preis sabotieren will. Als eine herunterfallende Schere im OP eine Druckwelle auslöst, wähnt sich der Agent am Ziel. Zumal die Zeit praktisch auch bereits abgelaufen ist…
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ein absolut spannender Film mit einem wahrhaftig genialem Drehbuch. Das heißt, dass solche wie dieses hier vom Autorenteam  Harry Kleiner und David Duncan ( auch Die Zeitmaschine, 1960  ) heutzutage kaum noch geschrieben werden. Der Druck der Supermächte, als erster Mensch das All erobert zu haben, spiegelt sich hier ins Gegenteil um. Das ist intelligent, ist spannend, macht Spaß und die Special Effects sind für die damalige Zeit ohne Frage zukunftsweisend. So ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass man hier mit Stephen Boyd, Raquel Welch, Donald Pleasence, Edmond O'Brien, Arthur Kennedy und James Brolin eine ganze Heerschar an Stars für die Kamera gewinnen konnte. Leonard Rosenman  schrieb einen passenden Score dazu und mit Richard Fleischer war der perfekte Mann am Ruder. „Das war Hollywood von gestern“, wie es so schön in einem Song von Waterloo & Robinson heißt. Etliche Remakes beweisen den Erfolg dieses Films, aber keiner kam an wirklich jemals an ihn heran.

Link:
Lexikon

_________________
"Die einen kennen mich und die anderen können mich !" Gemopst von Konrad Adenauer.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19002
Punkte : 289085
Bewertungssystem : 259
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Die phantasische Reise" ( The fantastic Voyage, USA, 1966 )

Beitrag von Eddie-Fan am Fr 11 Okt - 8:20

Fynn schrieb:Etliche Remakes beweisen den Erfolg dieses Films, aber keiner kam an wirklich jemals an ihn heran.
rr7v 

Was für etliche Remakes gibt es denn da? scratch  Mir fällt spontan nur "Die Reise ins ich" ein. Den fand ich zwar auch mal nicht schlecht, aber der komödiantische Anteil ist mir in dem Film zuviel. ccb 
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16386
Punkte : 246814
Bewertungssystem : 250
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "Die phantasische Reise" ( The fantastic Voyage, USA, 1966 )

Beitrag von Fynn am Fr 11 Okt - 8:30

Stimmt, ich hab in meiner Begeisterung wohl arg übertrieben in meiner Rezi ! Es gibt allerdings einen Film mit dem schönen Titel "Auf der Jagd nach dem Nierenstein"...xaz und auch etliche andere, die zumindest das Thema anschneiden. Außerdem bereitet Jim Cameron gerade ein 3 D - Remake vor...74d7 74d7 

_________________
"Die einen kennen mich und die anderen können mich !" Gemopst von Konrad Adenauer.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19002
Punkte : 289085
Bewertungssystem : 259
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten