Dark Movie Dreams
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche



TV-KULT.COM Topliste

Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste

Topliste cooler Kino- und Filmseiten





Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
Besucherzähler

Statistiken

"Katzenmenschen" ( Cat People, USA, 1982 )

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"Katzenmenschen" ( Cat People, USA, 1982 )

Beitrag von Fynn am Mo 4 Nov - 11:11

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die beiden Geschwister Irena und Paul Gallier haben sich seit ihrer Kindheit und dem mysteriös anmutenden Doppelmord ihrer Eltern nicht mehr gesehen. Inzwischen herangewachsen zu einer gut aussehenden jungen Frau besucht Irena ihren Bruder eines Tages eher unerwartet in dessen Haus in New Orleans, wo er mit einer geheimnisvollen schwarzen Frau zusammenlebt. Sie ist auch kaum richtig angekommen, da fällt Paul schon über sie her, erzählt von einem „dunklen Familienerbe“, und auch das sie beide sehr eng verbunden sind und zusammen gehören. Die weiteren Avancen ihres Bruders weist Irena jedoch genauso brüsk wie entsetzt von sich.  Doch in der Nacht verwandelt sich Paul, als Nachkomme die sich einst mit Tieren paarten, in einen  schwarzen Leoparden. Nachdem er eine Prostituierte angefallen hat, kann ihn der Kurator Oliver Yates, dortigen Zoos rechtzeitig betäuben und wieder dorthin bringen. Als nun Irena dort auftaucht, um ihren Bruder zu treffen, der noch immer in Raubtiergestalt dort festsitzt,. läuft sie dem Kurator Yates ebenfalls in die Hände, wobei sich dieser augenblicklich in sie verliebt und ihr einen Job im Souvenirladen des Zoos gibt. Während sie dort Alice Perrin kennenlernt, die selbst ihrerseits in Oliver verliebt ist, gelingt Paul die Flucht aus dem Zoo. Wieder bei Irena, versucht er ihr klarzumachen, das sie nur als Liebespaar ihre menschliche Gestalt behalten können, - Sex mit normalen Menschen bringt ihren triebhaften Gang wieder in Lauf und das Ganze beginnt von vorn. Irena’s Jungfräulichkeit allein sei es zu verdanken, das sie bisher von diesem Schicksal verschont geblieben sei, doch langsam beginnt auch Oliver zu ahnen, das irgend etwas nicht zu stimmen scheint. Irena klärt ihn über die Situation auf und auch darüber, warum sie niemals mit ihm wird. Paul, der Irena jedoch auf keinen Fall an Oliver verlieren will, folgt ihr in Tiergestalt und  -  wird von Alice erschossen.

Exakt 40 Jahre nach  Jacques Tourneur s Original mit Simone Simon, Kent Smith und Tom Conway von 1942 kam nun 1982 das vor leiser Erotik knisternde Drama um die „Katzenmenschen“ erneut ins Kino. Damals gab's ja auch noch´nicht diesen unerschütterlichen Remake - Wahn in Hollywood wie heute und so kam einem findigem Typen dort wohl die "Katzenmenschen" - Geschichte wieder in den Kopp, die dann wieder herhalten mußte. Die damals noch sehr junge und gerade erst bekannt gewordene Nastassja Kinski und  Malcolm McDowell spielten das Geschwisterpaar recht überzeugend und Giorgio Moroder hat David Bowie mit „Cat People" /Putting out fire“) einen klasse Song wie die Faust auf’s Auge geschrieben. Ja, allgemein kann man durchaus sagen, ist der Film visuell (  Kamera : John Bailey ), sowie auch musikalisch nahezu ein Augenschmaus ist, und der Kinski ist die Rolle geradezu wie auf den katzenhaften Leib geschrieben.

Auch ist der Film sonst sehr gut besetzt mit Stars wie  John Heard, John Larroquette    und Annette O’Toole . Dennoch bleibt der Film selbst irgendwie seltsam leer und es kommt auch keinerlei Spannung auf. Die erotische Komponente ist zweifellos sehr gut und bestens rausgearbeitet und die Darsteller machen allesamt ihre Sache wirklich gut. Auch sind die Gewaltszenen zwar relativ harmlos, aber im Vergleich zu Val Lewton ' s Original geradezu expliziet.  Aber so richtig zündeln tun das Ganze mit der viel zu langen Laufzeit von fast 2 Stunden nicht, obwohl ich sagen muß, das ich mich trotz alledem gut unterhalten hab und die Chemie zwischen den beiden Hauptdarstellern deutlich spürbar stimmt. McDowell z.B., der 11 Jahre zuvor bereits in "Uhrwerk Orange" von Starregisseur Stanley Kubrick vor der Kamera stand, war hier offenbar weit unter seinen Möglichkeiten zurück geblieben, wobei die Kinski vermutlich eh hauptsächlich mit erotischem Charme, als denn Schauspielerei glänzte. Trotzdem, insofern kann man dem Film nichts vorwerfen, da hat Regisseur Paul Schrader, der übrigens ganz allgemein eine äußerst spannende Filmographie aufweist, die sehr vielseitig ist, das richtige Händchen gehabt. Gut gemeint, aber nicht in allen Belangen überzeugend und sehr kontrovers. Aber letzters hat ja auch noch keinem Film geschadet, und auch in diesem Fall keineswegs den "Katzenmenschen". Man sollte also keineswegs einen perfekten Film erwarten, aber dennoch keinen wirklich schlechten. In den USA wurde übrigens die Szene geschnitten, in der Irena nachts im Park ein Kaninchen jagt und schlägt, um letztlich ihre Gier zu befriedigen. So was wollte man den Zuschauern dort wohl doch nicht zumuten...

5 einhalb / 10

Brüderchen und Schwesterchen
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19027
Punkte : 289457
Bewertungssystem : 259
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Katzenmenschen" ( Cat People, USA, 1982 )

Beitrag von Balu am Di 5 Nov - 11:17

Hab den Film nun 2x gesehen, aber ich werde mit dem nicht wirklich warm....fand den weder spannend noch gruselig...man sollte lieber auf das Original zurückgreifen :)

_________________
Groucho Marx: „Warum sollte ich mich wegen der Nachwelt
kümmern? Hat die sich jemals um mich gekümmert?“

Udo Kier
: "I cannot answer you, because it’s totally unknown to me what you just asked me, [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] and also very boring." [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Balu
Kamera-Mann

Anzahl der Beiträge : 352
Punkte : 98624
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 19.06.12
Alter : 48
Ort : Hannover

http://crispingloverarchive.2page.de/

Nach oben Nach unten

Re: "Katzenmenschen" ( Cat People, USA, 1982 )

Beitrag von Fynn am Di 5 Nov - 11:25

Ich weiß, ich krieg gleich wieder Schelte, aber den mag ich wiederum nicht. Ist sicherlich ein Klassiker und ich werd' ihn mir auch nochmal angucken, aber meine Erinnerungen sind nicht die besten.

Der Kinski Film ist natürlich klar auf die Erotik abgestimmt, ein wirklicher Grusel oder gar Horrorfilm ist das echt nicht. Deshalb war ich auch immer ein bißchen zwiespältig, mochte ihn einerseits und andererseits...

_________________
"Die einen kennen mich und die anderen können mich !" Gemopst von Konrad Adenauer.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19027
Punkte : 289457
Bewertungssystem : 259
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Katzenmenschen" ( Cat People, USA, 1982 )

Beitrag von Eddie-Fan am Di 5 Nov - 11:58

Ich mag beide nicht wirklich. ggi
Obwohl, ein paar gute Szenen hat das Original schon... und ist atmosphärisch auf jeden Fall besser. ro7
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16401
Punkte : 247047
Bewertungssystem : 250
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "Katzenmenschen" ( Cat People, USA, 1982 )

Beitrag von Fynn am Di 5 Nov - 14:23

Eddie-Fan schrieb:
Obwohl, ein paar gute Szenen hat das Original schon... und ist atmosphärisch auf jeden Fall besser. ro7
aber die Kinski und McDowell sind schon ziemlich gut in ihren Rollen. ro7 

_________________
"Die einen kennen mich und die anderen können mich !" Gemopst von Konrad Adenauer.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19027
Punkte : 289457
Bewertungssystem : 259
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Katzenmenschen" ( Cat People, USA, 1982 )

Beitrag von Balu am Do 7 Nov - 7:28

Naja die Kinski war ja nur dabei um was für die Augen zu bieten lol! 

_________________
Groucho Marx: „Warum sollte ich mich wegen der Nachwelt
kümmern? Hat die sich jemals um mich gekümmert?“

Udo Kier
: "I cannot answer you, because it’s totally unknown to me what you just asked me, [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] and also very boring." [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Balu
Kamera-Mann

Anzahl der Beiträge : 352
Punkte : 98624
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 19.06.12
Alter : 48
Ort : Hannover

http://crispingloverarchive.2page.de/

Nach oben Nach unten

Re: "Katzenmenschen" ( Cat People, USA, 1982 )

Beitrag von Fynn am Do 7 Nov - 10:37

Balu schrieb:Naja die Kinski war ja nur dabei um was für die Augen zu bieten lol! 
kann sein, aber sie war schon ziemlich passend, finde ich, hat tatsächlich ein bißchen was von diesem "katzenhaften". Dazu haben sie ihr dann auch noch den richtigen Haarschnitt verpaßt, das fand ich schon sehr gut. Und mit McDowell, das hat sich doch super ergänzt, oder ?

_________________
"Die einen kennen mich und die anderen können mich !" Gemopst von Konrad Adenauer.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19027
Punkte : 289457
Bewertungssystem : 259
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Katzenmenschen" ( Cat People, USA, 1982 )

Beitrag von Balu am Do 7 Nov - 13:19

McDowell ist kein schlechter Schauspieler..aber irgendwie ist der mir immer suspekt und ich weiß nicht so wirklich was mit dem anzufangen...

_________________
Groucho Marx: „Warum sollte ich mich wegen der Nachwelt
kümmern? Hat die sich jemals um mich gekümmert?“

Udo Kier
: "I cannot answer you, because it’s totally unknown to me what you just asked me, [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] and also very boring." [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Balu
Kamera-Mann

Anzahl der Beiträge : 352
Punkte : 98624
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 19.06.12
Alter : 48
Ort : Hannover

http://crispingloverarchive.2page.de/

Nach oben Nach unten

Re: "Katzenmenschen" ( Cat People, USA, 1982 )

Beitrag von Fynn am Do 7 Nov - 13:30

Ja, er hat nicht grad immer Hammer Rollen gekriegt, so wie bei Kubrick, das paßte ja wie die Faust auf's Auge. Bei "Caligula" war er sicher auch optimal besetzt, aber ich mag den Film nicht. Aber sowas wie den "Dr. Loomis" u.ä., das sind so "Allerlei"-Rollen, die hätte auch fast jeder spielen können.

_________________
"Die einen kennen mich und die anderen können mich !" Gemopst von Konrad Adenauer.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19027
Punkte : 289457
Bewertungssystem : 259
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Katzenmenschen" ( Cat People, USA, 1982 )

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten