Science Fiction, Horror, Filmlexika, Hammer Horror
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche



TV-KULT.COM Topliste

Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste

Topliste cooler Kino- und Filmseiten





Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
Besucherzähler

Statistiken

"The Angriest Man in Brooklyn" ( The Angriest Man in Brooklyn, USA, 2014 )

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"The Angriest Man in Brooklyn" ( The Angriest Man in Brooklyn, USA, 2014 )

Beitrag von Fynn am Fr 7 Nov - 7:38




Henry Altmann hat eine Hassliste, die endlos zu sein scheint: Fahrräder, Hamster, Brücken, Zwillingskinderwagen, Männerparfums, Nachbarn, Drahtkleiderbügel, Flip Flops, Tauben, Wettervorhersagen, Kreditkartenwerbung, Starbucks, um nur einige wenige Dinge zu nennen ... Der New Yorker Familienvater mag fast gar nichts und schon winzige Kleinigkeiten lassen ihn regelrecht aus der Haut fahren. Nach einem kleinen Unfall im Stau, als er sich mal wieder so richtig über alles und jeden aufregt, erhält er im Krankenhaus die erschreckende Nachricht, dass er an einem Hirnaneurysma leidet. Jegliche Aufregung soll er ab sofort vermeiden, aber schon die Diagnose bringt ihn so in Rage, dass er auf die stellvertretende junge Ärztin Sharon Gill losgeht. Auf seine wütende Frage, wie lange er noch zu leben habe, gibt ihm die überarbeitete und emotional völlig erschöpfte Medizinerin im Affekt die völlig absurde Prognose von 90 Minuten, die ihm noch bleiben. Das ist zu viel für Henry! Noch ehe Sharon ihre übereilte Aussage korrigieren kann, rennt Henry aus dem Behandlungsraum. Er hat nur noch ein Ziel: Er will versuchen, sich in der verbleibende Zeit seines Lebens mit seinen Angehörigen auszusöhnen: Er versucht seinen Sohn zu erreichen, der gegen seinen Willen Profi-Tänzer wurde, um ihm seinen späten Segen dazu zu geben, er will noch einmal mit seiner Frau schlafen und sich mit seinem Bruder aussprechen. Doch alle sind mit ihren Problemen beschäftigt und er stösst auf taube Ohren. Für Henry beginnt ein Wettlauf mit der Zeit durch ganz New York, immer dicht gefolgt von Sharon, die Angst um ihre Approbation hat und wiedergut machen will, was sie jetzt aus Wut verbockt hat. Werden Sharon und Henry noch einmal eine zweite, letzte Chance bekommen …?

Pressenotiz:
In THE ANGRIEST MAN IN BROOKLYN dreht sich alles um die Frage, was man in den letzten Minuten und Stunden seines Lebens machen würde. Mit dem sicheren Tod vor Augen würde es wohl die meisten Menschen nach Hause zu ihren Familien ziehen. So auch Protagonist Henry Altmann, brillant dargestellt von Robin Williams. Aber was, wenn man mit seinen Lieben im Clinch lebt und sie gar nicht bereit für eine Aussöhnung sind? Während die Uhr erbarmungslos tickt, hetzt Williams von einem nahen Verwandten zum nächsten, stets verzweifelt bemüht, seine Fehler aus der Vergangenheit wieder auszubügeln, um so in Frieden sterben zu können. Dabei wird ihm bewusst, dass es im Leben immer nur darum geht, was einen am Ende glücklich macht. Und er schafft es, diese Einsicht der jungen Ärztin, die ihn den ganzen Weg lang verfolgt und die durch ihren stressigen Job rein gar nichts mehr spürt, zu vermitteln: man muss lieben, was man tut und mit den Menschen zusammen sein, die man liebt!

In THE ANGRIEST MAN IN BROOKLYN brillieren neben Oscar®-Preisträger [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]  und [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] („Prisoners“, „The Fighter“) auch [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]  und [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] („Fantastic Four“, „Battleship“) komplettieren den großartigen Cast. Inszeniert wurde das Remake der israelischen Komödie „Mar Baum“, die mit zahlreichen Preisen in Israel, einer Nominierung beim Chicagoer Internationalen Filmfestival und einer Goldenen Palme in Valencia aufwarten kann, von Regie-Altmeister [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] („Feld der Träume“, „Sneakers - Die Lautlosen“).



Als Robin Williams am 11. August 2014 mit einem Strick um den Hals tot aufgefunden wurde, erschütterte das die ganze Welt. Einer der ganz großen Schauspieler - und vielleicht sogar Menschen - war aufgrund privater Probleme wie Alkoholsucht und Depressionen freiwillig aus dem Leben gegangen. So ungeheuer lebensbejahend seine Filme, so tragisch sein Tod. Schauspielerisch wird seine Leistungen kaum einer vergessen, ob im [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] , nach dessen Vorbild Schüler weltweit nach Williams Tod auf die Tische stiegen wie in einer Szene des Films, um ihrem "Captain, mein Captain", Respekt zu zollen, oder auch in Filmen wie [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] oder auch [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]" und zahlreichen anderen. Unbestritten war er einer der größten Darsteller unserer Zeit. Aber natürlich hat er auch Flops gedreht. Wie sieht es daher mit diesem aus ?


Williams schafft es wie immer, seiner Figur Henry Altmann eine gewisse Tiefe, eine Tragik und auch Menschlichkeit zu geben. Es gibt nichts, was ihn nicht zum Ausrasten bringen könnte, gar nichts. Aber das ändert sich sehr schnell, als er die Diagnose bekommt, nur noch 90 Minuten leben zu können, - was ja schon ziemlich absurd klingt. Aber Williams spielt das alles so, als könnte es tatsächlich so gewesen sein und man nimmt es ihm ab. Er will sich mit der Familie versöhnen, - man nimmt es ihm ab. Nur hat er halt nicht mehr viel Zeit dafür und das ist wohl auch die zentrale Aussage des Films, die auch schon abgewandelt und im Grunde ähnlich vorhanden war im [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] : Carpe diem - nutze den Tag !

Wie alle Filme von Robin Williams ist auch dieser von viel Humor und Menschlichkeit gezeichnet, die Tragik spielt im Film als auch im Leben des Robin Williams eine zentrale Rolle. Die kommt auch besonders in der Science Fiction Drama / Komödie [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] sehr gut rüber, nur war der Film leider ein Flop, weil die Erwartungen des Publikums wohl andere waren.

Hier jedoch dürfte Williams es geschafft haben, sein altes Publikum über den Tod hinaus wieder zu begeistern und für sich zu gewinnen, denn er liefert eine großartige Performance in einem wirklich phantastischem Film ab und es macht Spass, aber auch traurig ihn dabei noch einmal zu sehen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] ist als Ärztin sein weiblicher Gegenpart. Ohne Frage ist ihr Spektrum an Darstellungsmöglichkeiten dem eines Robin Williams unterlegen, aber sie macht ihre Sache ordentlich und Regisseur Phil Alden Robinson hat alles unter Kontrolle.

Universum bringt die DVD / Blu Ray am 26.11.'14 in den Handel. Für Robin Williams Fans ist der Film sicher eh ein Muss, aber auch sonst kann ich ihn bedenkenlos und uneingeschränkt empfehlen. Das einzige, was mir bei dem Pressemuster negativ auffiel, war die Qualität. Da gab es sichtbare Nachzieheffekte und immer wieder deutliche Unschärfen. Extras wird es keine geben !

_________________
"Die einen kennen mich und die anderen können mich !" Gemopst von Konrad Adenauer.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19645
Punkte : 297798
Bewertungssystem : 269
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten