Dark Movie Dreams
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche



TV-KULT.COM Topliste

Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste

Topliste cooler Kino- und Filmseiten





Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
Besucherzähler

Statistiken

"Endstation Mond" ( Destination Moon, USA, 1950 )

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"Endstation Mond" ( Destination Moon, USA, 1950 )

Beitrag von Fynn am Mi 31 Dez - 6:41

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

In der Industriebranche ist Jim Barnes ein großes Tier, aber sein eigentlicher Wunsch und größtes Ziel ist es, einmal zum Mond zu fliegen und somit dort als erster Amerikaner Geschichte dort schreiben zu können. Immer wieder ist die Rede davon, das „andere Nationen“ dieses Ziel vorher erreichen könnten, aber gezielt eingegangen wird darauf interessanterweise nicht. Nachdem er also die Organisation der Reise in die Hand genommen hat, setzt er die erste Rakete auch schon in den Sand. Trotz des ersten Fiaskos schafft er es jedoch weitere Investoren zu finden und baut nun eine Rakete mit Atomantrieb, doch die Regierung erfährt kurz vor dem Start dem Vorhaben und ordnet eine gerichtliche Verfügung dagegen an. Barnes lässt sich jedoch nicht mehr stoppen. Er trifft die letzten Vorbereitungen für seine ( Traum-) Reise , widersetzt sich allen Anordnungen und startet mit seiner Crew. Dummerweise planen er und seine drei Mann starke Besetzung nicht genügend Treibstoff  für den Rückflug zur Erde ein und die Mannschaft muss sich von allem trennen, was möglicherweise nicht gebraucht wird an Bord, um das Schiff leichter zu machen. Doch auch das scheint nicht zu reichen…

DVD  Copyright by Schröder Media
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Obwohl der von George Pal  produzierte Streifen recht unterhaltsam ist, kommt er nicht wirklich in die Gänge. Darüber täuschen auch die Spezialeffekte nicht hinweg, mit denen der Film seinerzeit ausgezeichnet wurde. Äußerst kurios und spaßig ist als Comic Held Woody Woodpecker den anwesenden Investoren in einem Kurzfilm den genauen Ablauf der Reise schildert und erklärt. Darauf muss man erstmal kommen ! Irving Pichel hat an nicht wenigen bedeutenden Filmen, wie z.B. „Graf Zaroff - Genie des Bösen“ gearbeitet und dort ( zusammen mit Ernest B. Schoedsack wie auch hier Regie geführt. Sicherlich hat der Film seinen berechtigten Platz in der Geschichte, auch wenn das eine oder andere heutzutage etwas bieder daherkommt. Aber damit steht auch dieser Film, wie wir ja alle wissen, auch nicht gerade alleine da.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Das Drehbuch wurde nach einer Novelle von Robert A. Heinlein geschrieben. Der in Farbe gedrehte Film kam als „Endstation Mond“ in die Kinos. Für die DVD Auswertung wurde er umgetauft in „Rakete zum Mond“.

Link:
Lexikon
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16403
Punkte : 253510
Bewertungssystem : 249
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Endstation Mond" ( Destination Moon, USA, 1950 )

Beitrag von MyFavoriteCheezyMovies am Do 7 Apr - 23:37

ZUSATZ-INFOS:

Die deutsche DVD-Veröffentlichung enthält eine schlechte Neusynchronisation. Die deutsche Kinosynchronisation hat eine ganz andere Klasse, wie man es von Klassikern in Deutschland gewohnt ist, wenn sie synchronisiert werden. Ob wir diesen Film mit den alten deutschen Stimmen nochmal bekommen, steht wohl eher in den Sternen.

Ein weiterer interessanter Fakt ist, das Teile von DESTINATION MOON für eine der besten TIME TUNNEL-Folgen genutzt wurden. Diese TIME TUNNEL-Episode: One Way to the Moon von 1966, ist eine meiner drei Top-Folgen aus der alten Irvin-Allen-Serie. In Deutschland hieß die Folge "Einfache Fahrt zum Mond" und wurde von der ARD, das erste Mal mit der alten Synchronisation 1971 ausgestrahlt. Es ist die zweite Folge der Serie TIME TUNNEL.

_________________
Besuche mich auch unter:

https://www.facebook.com/MyFavoriteCheezyMovies/
avatar
MyFavoriteCheezyMovies
Tontechniker

Anzahl der Beiträge : 176
Punkte : 26051
Bewertungssystem : 15
Anmeldedatum : 16.03.16
Ort : Karlsruhe

Nach oben Nach unten

Re: "Endstation Mond" ( Destination Moon, USA, 1950 )

Beitrag von Eddie-Fan am Fr 8 Apr - 6:26

MyFavoriteCheezyMovies schrieb:ZUSATZ-INFOS:

Die deutsche DVD-Veröffentlichung enthält eine schlechte Neusynchronisation. Die deutsche Kinosynchronisation hat eine ganz andere Klasse, wie man es von Klassikern in Deutschland gewohnt ist, wenn sie synchronisiert werden. Ob wir diesen Film mit den alten deutschen Stimmen nochmal bekommen, steht wohl eher in den Sternen.
Da scheint ja leider so manches von damals verschollen zu sein. Mir fällt da z.B. auch noch "Rakete Mond startet", "Die Rache des Würgers" und "R3 überfällig" ein, um mal nur 3 zu nennen...und "Caltiki" natürlich, wo Anolis ja schon seit Jahren nach sucht.

Kennst du dich damit aus und kannst bestätigen, dass diese Synchros verschollen sind ? e4du
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 15517
Punkte : 230595
Bewertungssystem : 244
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 50
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "Endstation Mond" ( Destination Moon, USA, 1950 )

Beitrag von Fynn am Fr 8 Apr - 7:38

MyFavoriteCheezyMovies schrieb:ZUSATZ-INFOS:

Die deutsche DVD-Veröffentlichung enthält eine schlechte Neusynchronisation. Die deutsche Kinosynchronisation hat eine ganz andere Klasse, wie man es von Klassikern in Deutschland gewohnt ist, wenn sie synchronisiert werden. Ob wir diesen Film mit den alten deutschen Stimmen nochmal bekommen, steht wohl eher in den Sternen.
Vllt wird jetzt wieder mal der eine oder andere zusammenzucken, aber ich halte es immerhin für möglich das man da mal auf YouTube fündig wird. Ich halte es auch - im Gegensatz zu vielen anderen - für ein Gerücht, das die Qualität dort GRUNDSÄTZLICH schlecht ist, zumal ich dort schon Stereoaufnahmen von Filmen und Serien gesehen habe die es nirgends sonst gibt. Mit gutem Bild.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16403
Punkte : 253510
Bewertungssystem : 249
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Endstation Mond" ( Destination Moon, USA, 1950 )

Beitrag von MyFavoriteCheezyMovies am Fr 8 Apr - 8:47

Eddie-Fan schrieb:
MyFavoriteCheezyMovies schrieb:ZUSATZ-INFOS:

Die deutsche DVD-Veröffentlichung enthält eine schlechte Neusynchronisation. Die deutsche Kinosynchronisation hat eine ganz andere Klasse, wie man es von Klassikern in Deutschland gewohnt ist, wenn sie synchronisiert werden. Ob wir diesen Film mit den alten deutschen Stimmen nochmal bekommen, steht wohl eher in den Sternen.
Da scheint ja leider so manches von damals verschollen zu sein. Mir fällt da z.B. auch noch "Rakete Mond startet", "Die Rache des Würgers" und "R3 überfällig" ein, um mal nur 3 zu nennen...und "Caltiki" natürlich, wo Anolis ja schon seit Jahren nach sucht.

Kennst du dich damit aus und kannst bestätigen, dass diese Synchros verschollen sind ? e4du

Diese deutschen Kinosynchros gelten zum aktuellen Zeitpunkt wirklich als verschollen. Allerdings ist es auch sehr schwierig genaue Archivbestände herauszufinden, weil in vielen Filmlagern Chaos herrscht. Hinzukommt bei einem Fund, dass über Jahre hinweg vieles schlecht und falsch gelagert wurde. Der letzte Punkt der sehr asozial in meinen Augen ist, sind Sammler die auf ihren Stücken sitzen und schweigen oder nicht schweigen und utopische Summen für Abtastungen wollen. Manchmal ist ihnen sogar das Geld egal und sie wollen einfach nur ihre Sammel-Macht zeigen, so nach dem Motto ich habe etwas und ihr werdet es nicht bekommen.

Die Art von asozialem Verhalten hat sich zum Beispiel mit einem Sammler bei GODZILLA KEHRT ZURÜCK abgespielt. Und ähnliches bahnt sich eventuell bei X3000-FANTOME GEGEN GANGSTER an.

Aber sicherlich ist die Dunkelziffer von solcher Art Sammler noch viel höher. Anstatt das Gut alter Filme zu erhalten, erhalten diese Sammler nur ihr abartiges Ego.

_________________
Besuche mich auch unter:

https://www.facebook.com/MyFavoriteCheezyMovies/
avatar
MyFavoriteCheezyMovies
Tontechniker

Anzahl der Beiträge : 176
Punkte : 26051
Bewertungssystem : 15
Anmeldedatum : 16.03.16
Ort : Karlsruhe

Nach oben Nach unten

Re: "Endstation Mond" ( Destination Moon, USA, 1950 )

Beitrag von Eddie-Fan am Fr 8 Apr - 9:19

MyFavoriteCheezyMovies schrieb:Die Art von asozialem Verhalten hat sich zum Beispiel mit einem Sammler bei GODZILLA KEHRT ZURÜCK abgespielt. Und ähnliches bahnt sich eventuell bei X3000-FANTOME GEGEN GANGSTER an.

Aber sicherlich ist die Dunkelziffer von solcher Art Sammler noch viel höher. Anstatt das Gut alter Filme zu erhalten, erhalten diese Sammler nur ihr abartiges Ego.
Ja, von diesem Mist weiss ich auch.
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 15517
Punkte : 230595
Bewertungssystem : 244
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 50
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "Endstation Mond" ( Destination Moon, USA, 1950 )

Beitrag von GrafKarnstein am Fr 8 Apr - 10:58

MyFavoriteCheezyMovies schrieb:Diese deutschen Kinosynchros gelten zum aktuellen Zeitpunkt wirklich als verschollen. Allerdings ist es auch sehr schwierig genaue Archivbestände herauszufinden, weil in vielen Filmlagern Chaos herrscht. Hinzukommt bei einem Fund, dass über Jahre hinweg vieles schlecht und falsch gelagert wurde. Der letzte Punkt der sehr asozial in meinen Augen ist, sind Sammler die auf ihren Stücken sitzen und schweigen oder nicht schweigen und utopische Summen für Abtastungen wollen. Manchmal ist ihnen sogar das Geld egal und sie wollen einfach nur ihre Sammel-Macht zeigen, so nach dem Motto ich habe etwas und ihr werdet es nicht bekommen.

Die Art von asozialem Verhalten hat sich zum Beispiel mit einem Sammler bei GODZILLA KEHRT ZURÜCK abgespielt. Und ähnliches bahnt sich eventuell bei X3000-FANTOME GEGEN GANGSTER an.

Aber sicherlich ist die Dunkelziffer von solcher Art Sammler noch viel höher. Anstatt das Gut alter Filme zu erhalten, erhalten diese Sammler nur ihr abartiges Ego.

15br  

Und DAS hatte ich hier auch schon mal angesprochen, nur in etwas anderer Formulierung.
Solche Leute sind echt zum kotzen     ccb  
Die sollen ja entlohnt werden, wenn sie schon was rausgeben, aber diese unsägliche Raffgier inkl. Wucherpreise,... bezahlt kein Label und schon gar nicht die sogenannten Nischenlabels. Und anderen interessiert es erst gar nicht,.... hauptsache man hat etwas, was andere nicht haben. Aber solche Alteingesessenen Trottel, sitzen mit ihren Fettärschen häufig alles aus. Hier bin ich sogar der Ansicht, das sich gerade solche Leute über Bootlegs nicht zu wundern brauchen. Selbst schuld, wenn es hinterher nämlich gar nichts mehr gibt. Ist natürlich zwiespältig, weil man dadurch wieder diverse Labels ins Handwerk pfuscht, die vielleicht doch vorhatten etwas zu veröffentlichen. Aber sehr viele Filme kommen einfach nicht raus, wegen solch bornierten Gehabe & Getue ccb

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
GrafKarnstein
Preisträger für die goldene Himbeere

Anzahl der Beiträge : 1843
Punkte : 116041
Bewertungssystem : 145
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 53
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten