Dark Movie Dreams
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» Cloudburst GB 1951
von Fynn Heute um 5:36

» Scharf, schärfer, Hammer!
von Ivo Scheloske Gestern um 11:40

» Hammer Diskussionsthread
von Fynn Gestern um 9:08

» Filme im Portal
von Fynn Sa 19 Aug 2017 - 21:42

» Was kommt als nächstes ?
von Fynn Sa 19 Aug 2017 - 21:23

» HAMMERS DRACULA-FILME - Die Filmplakate
von GrafKarnstein Sa 19 Aug 2017 - 11:19

» "Nevesta" ( The Bride, Russland, 2017 )
von Fynn Fr 18 Aug 2017 - 10:07

» Zuletzt gesehen
von GrafKarnstein Do 17 Aug 2017 - 14:30

» 60. Jubiläum von Hammer Films
von Fynn Mi 16 Aug 2017 - 16:17

» Wicked News
von Fynn Di 15 Aug 2017 - 14:50

» DVD/BD Veröffentlichungen 2017
von schimanski Di 15 Aug 2017 - 14:34

» Alles zu 3 D
von Fynn Mo 14 Aug 2017 - 14:33

» "Draculas Bluthochzeit mit Frankenstein" ( Dracula vs. Frankenstein, USA, 1971 )
von Fynn Mo 14 Aug 2017 - 13:13

» DRACULA
von Fynn Mo 14 Aug 2017 - 12:34

» DRACULAS BLUTHOCHZEIT MIT FRANKENSTEIN
von Fynn Mo 14 Aug 2017 - 8:45



TV-KULT.COM Topliste

Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste

Topliste cooler Kino- und Filmseiten





Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
Besucherzähler

Statistiken

"Der Elefantenmensch" ( The Elephant Man, USA, 1980 )

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"Der Elefantenmensch" ( The Elephant Man, USA, 1980 )

Beitrag von Fynn am Do 15 Jan 2015 - 7:27



England, 1881. Der Schausteller Bytes ist jemand von der Sorte, die alles zu Geld machen will, was man dazu machen kann. Dazu besonders geeignet erscheint der ihm im höchsten Grade bemitleidenswerte John Merrick, der nahezu am ganzen Körper dermaßen verunstaltet ist, das er gemeinhin nur als „Der Elefantenmensch“ bekannt ist und Bytes in seiner Jahrmarktshow als Attraktion dient. Geist  gesund, nur körperlich nahezu völlig hilflos hat er kaum eine Chance, seinen Lebensunterhalt normal, als denn in einer „Freakshow“ zu bewältigen.  Erst als er dem Arzt Treves begegnet, der ihm Mut zuspricht am Leben teilzunehmen und der ihn aufgrund einer Brochitis kurzfristig ins Hospital einweisen lässt, beginnt er neuen Mut zu schöpfen. Aber Treves’s  Interessen decken sich nicht mit denen aller ….


„Der Elefantenmensch“ ist keine erfundene, wirklich phantasiereiche Geschichte, [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] hat zu dieser Zeit wirklich gelebt und, wahrscheinlich noch mehr,-  durchlitten. In der Titelrolle konnte man - im wahrsten Sinne – einen [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] bewundern, wie er vermutlich weder vorher noch nachher nie besser war und trotz seiner völlig entstellten Gesichtszüge eine dermaßen glaubwürdige Mimik an den Tag legt, das es einen wirklich packt. Auch hat man in bemerkenswerter Weise seine Maske dem wahren John Merrick originalgetreu nachempfunden. Als „Dr. Treves“ sehen wir hier den jungen [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können], der auch damals schon eine

eine absolut reife Leistung hinzulegen und das Publikum zu überzeugen wusste. In weiteren Rollen sind [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] und [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] zu sehen, beides ebenfalls hochkarätige Stars. Am erstaunlichsten aber ist und bleibt sicher die Tatsache, dass ausgerechnet Bancroft's Ehemann [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können], der ja eher für Komödien und Persiflagen bekannter Filme wie u.a. paradoxerweise „[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]“ den Film produziert hat. Man entschied sich den Film letztlich in schwarz / weiß zu drehen, was die ganze Stimmung der damaligen Zeit und Situation ungemein unterstreicht, bzw. wiederspiegelt. Merrick‘ s Leben scheint wirklich eine völlig hoffnungslose Reise im eigenen Spiegelbild zu sein und [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] zeigt seinen Zuschauern seinen Leidensweg, indem er ihnen schonungslos den eigenen Spiegel vorhält.

Normalerweise sind die Filme von Regisseur David Lynch nicht unbedingt immer mein Geschmack, von einigen ganz wenigen wie „[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]“ oder auch „[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]“ mal abgesehen. „Der Elefantenmensch“ ist im Gegensatz zu seinen späteren Werken sehr viel gradliniger und weniger sperrig. Er erzählt seine Geschichte ganz ruhig und ohne großes Brimborium, die Darsteller sind perfekt und die Kamera von [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können], (!) der nach wie vor als einer der besten Kameramänner der Welt gilt, einfach großartig. Für mich eine unbedingte Empfehlung eines wirklich phantastischen ( und sehr menschlichen ) Films   9 / 10 !
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17024
Punkte : 261975
Bewertungssystem : 254
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Der Elefantenmensch" ( The Elephant Man, USA, 1980 )

Beitrag von Eddie-Fan am Do 15 Jan 2015 - 8:33

Objektiv gesehen ein Meisterwerk, aber David Lynch ist dennoch nicht mein Fall. f6zr

_________________
Meine TOP 5 (50er)
Kampf der Welten
Formicula
Tarantula
Panik in New York
Das Ding aus einer anderen Welt
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 15755
Punkte : 235620
Bewertungssystem : 244
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "Der Elefantenmensch" ( The Elephant Man, USA, 1980 )

Beitrag von Fynn am Do 15 Jan 2015 - 8:41

Ist ja genau das, was ich damit auch sagen wollte. Mir ist dieses "ich hab da eine Botschaft für Euch Kino und nun rätselt mal schön" Kino zu wenig. Ich will AUCH unterhalten werden.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17024
Punkte : 261975
Bewertungssystem : 254
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Der Elefantenmensch" ( The Elephant Man, USA, 1980 )

Beitrag von Eddie-Fan am Do 15 Jan 2015 - 8:44

Vllt macht der Lynch das so, weil er er selbst keine Ahnung hat, wie es jetzt weitergehen soll... snxs

_________________
Meine TOP 5 (50er)
Kampf der Welten
Formicula
Tarantula
Panik in New York
Das Ding aus einer anderen Welt
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 15755
Punkte : 235620
Bewertungssystem : 244
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "Der Elefantenmensch" ( The Elephant Man, USA, 1980 )

Beitrag von Fynn am Do 15 Jan 2015 - 8:58

Ich seh ihn eher so ein bißchen in einer Liga mit Cronenberg. Der ist auch nicht mein Fall. Nur Lynch ist immer noch etwas surrealer.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17024
Punkte : 261975
Bewertungssystem : 254
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Der Elefantenmensch" ( The Elephant Man, USA, 1980 )

Beitrag von trikerider am Do 15 Jan 2015 - 19:09

Eddie-Fan schrieb:Vllt macht der Lynch das so, weil er er selbst keine Ahnung hat, wie es jetzt weitergehen soll... snxs
Wenn ich mich nicht täusche, hat er genau sowas sogar mal zu einem seiner Filme gesagt... xaz

"Der Elefantenmensch" ist ein Meisterwerk ohne wenn und aber-
alleine durch die Tatsache, dass es eben kein surrealer Film ist, wie einige andere seiner Werke (die ich aber teils auch mag).
Den hatte ich schon fast zwei Jahre bevor er bei uns als Blu-ray rauskam upgedatet,
steht als NL-HD-DVD mit Deutschem Ton in meiner Sammlung!

Es gibt übrigens auch ein schönes "Retro Filmprogramm" zum Film. r66g

Lynch's "Straight Story" ist übrigens ebenso empfehlenswert für alle,
die eher auf "normale" erzählweise bei Filmen stehen. ro7
avatar
trikerider
Kamera-Mann

Anzahl der Beiträge : 392
Punkte : 63355
Bewertungssystem : 35
Anmeldedatum : 24.08.14
Alter : 46
Ort : Altomünster

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten