Dark Movie Dreams
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche



TV-KULT.COM Topliste

Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste

Topliste cooler Kino- und Filmseiten





Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
Besucherzähler

Statistiken

"The Quiet Ones" ( The Quiet Ones, Großbritannien, USA, 2014 )

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"The Quiet Ones" ( The Quiet Ones, Großbritannien, USA, 2014 )

Beitrag von Fynn am Sa 7 März - 6:24

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Professor Coupland will mit Hilfe dreier Studenten 1974  in einem englischen Landhaus beweisen, das seine Patientin Jane Harper eine gestörte Psyche hat, die übernatürliche Phänomene entfessselt, statt wie andere, die an Besessenheit des Mädchens glauben. Coupland’s Kameramann Brian jedoch überkommen nach einiger Zeit leise Zweifel, ob man Janes Vorgeschichte nicht doch etwas genauer unter die Lupe nehmen sollte und so wird er sehr zum Unwillen des Professors immer neugieriger…

Die Geschichte beruht auf der angeblichen Tatsache, dass einige Wissenschaftler in den 70er Jahren durch rein kollektive Willenskraft einen Geist erschaffen haben wollen. Jane jedoch ihrerseits kommuniziert mit Evi, welche grauenhafte Erlebnisse mit Feuer gemacht haben soll mittels einer schlichten Puppe.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Diese vage Inhaltsangabe dürfte erstmal einige Fragen aufwerfen. Und Regisseur John Pogue, der bereits einige Genrefilme auf dem Konto hat, hat wohl auch gar nicht vorgehabt, sie alle zu beantworten. Wichtig dagegen schienen ihm die zahllosen Found Footage   Einlagen, mit denen er hier wohl glaubt glänzen zu können. Das wilde Rumgezappel mit der Kamera, das mit „Blair Witch Projekt“, „Insidious“ „The Conjuring“ und zahlreichen anderen Vertretern in den letzten Jahren seinen unheilvollen Siegeszug durch die Kinos nahm, nimmt nicht nur die Ruhe, sondern auch, - und das ist das Schlimmere, komplett jede Spannung. Die Atmosphäre der 70er Jahre wiederum hat Pogue gar nicht mal schlecht getroffen : Mode, Frisuren, Autos usw, das passt alles ganz wunderbar. Auch sonst hat er teils schöne Bilder von dunklen Fluren usw. einfließen lassen. Und auch den Schauspielern lässt sich im Grunde nichts vorwerfen, besonders  Olivia Cooke  nicht, die hier als Versuchsperson Jane Harper agiert, spielt ihre Rolle durchaus überzeugend. Doch während man mit der „Die Frau in Schwarz“ noch an altes Hammer Film  Kino Feeling, Flair, Geister Look und Gothic Kino anknüpfen konnte und einen phänomenalen Erfolg verbuchen konnte, da wollte man hier wohl wieder auf Nummer sicher gehen und setzte die Story, die im Grunde gutes Potential hatte, voll in den Sand. Eine einst legendäre Filmfirma aus der große Stars wie Christopher Lee hervorgingen und die Filmgeschichte schrieben. Mit solchen Filmen wird man das kaum erreichen. Kann man sich durchaus mal ansehen an verregneten Tagen, ist aber auch sicher nichts Atemberaubendes. Da wäre mehr drin gewesen, viel mehr !
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16411
Punkte : 253588
Bewertungssystem : 249
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "The Quiet Ones" ( The Quiet Ones, Großbritannien, USA, 2014 )

Beitrag von Eddie-Fan am Sa 7 März - 9:19

Fynn schrieb:Wichtig dagegen schienen ihm die zahllosen Found Footage   Einlagen, mit denen er hier wohl glaubt glänzen zu können. Das wilde Rumgezappel mit der Kamera, das mit „Blair Witch Projekt“, „Insidious“ „The Conjuring“ und zahlreichen anderen Vertretern in den letzten Jahren seinen unheilvollen Siegeszug durch die Kinos nahm...
rr7v

Da bist du aber auf dem falschen Dampfer ! "Insidious" und "Conjuring" haben nichts mit "Found Footage-Gezappel" zu tun ! Einzig bei "Blair Witch Project" trifft das in deiner Aufzählung zu ! r66g
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 15524
Punkte : 230644
Bewertungssystem : 244
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 50
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "The Quiet Ones" ( The Quiet Ones, Großbritannien, USA, 2014 )

Beitrag von GrafKarnstein am Sa 7 März - 17:52

Ich kenne zwar INSIDIOUS & THE CONJURING nicht, aber wenn hier bei dem Film mal wieder Wackel-Kamera angesagt ist, dann verzichte ich jetzt schon dankend 12cvr

Ich bin KEIN Freund von sowas, weil es einfach nur NERVT ccb

Hatte letztens den Polizeifilm END OF WATCH mir zu Gemüte führen wollen und irgendwie war ich gespannt darauf. Aber nach ca. 20 min brach ich den Film dann doch ab, weil mir diese Wackelkamera so dermaßen auf die Ketten ging, das es echt keinen Spaß mehr machte sich den Film weiter anzuschauen. Sollte wohl u.a. eher dokumentarisch wirken, weil die beiden Polizei-Hauptfiguren so ganz kleine Minikameras an ihren Uniformen befestigt hatten.

Ne,...das war mir alles nix ccb

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
GrafKarnstein
Preisträger für die goldene Himbeere

Anzahl der Beiträge : 1846
Punkte : 116086
Bewertungssystem : 145
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 53
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

Re: "The Quiet Ones" ( The Quiet Ones, Großbritannien, USA, 2014 )

Beitrag von Alf am Sa 7 März - 18:39

Filme wo die Wackel-Kamera extrem zum Einsatz kommt, mit diesen Filmen kann ich auch nichts anfangen. Das nervt total, ich bin eh jemand der Filme mit ruhigen Kameraeinstellungen bevorzugt. Selbst schnelle Kamerafahrten, da bin ich auch kein großer Freund von.
avatar
Alf
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 3175
Punkte : 133959
Bewertungssystem : 225
Anmeldedatum : 10.06.12

Nach oben Nach unten

Re: "The Quiet Ones" ( The Quiet Ones, Großbritannien, USA, 2014 )

Beitrag von Fynn am Sa 7 März - 21:32

Der Film fährt voll in dieser Schiene. Mein Fall ist das nicht. "Blair Witch Projekt" oder "Cloverfield" waren super Beispiele dafür, "Insididous" und "Conjuring" waren mir mit ihren Kameras auch zu sehr in diesem ( unruhigen ) Fahrwasser. Ich mag das nicht. Aber wem's gefällt, der ist bei "The Quit Ones" genau richtig !
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16411
Punkte : 253588
Bewertungssystem : 249
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "The Quiet Ones" ( The Quiet Ones, Großbritannien, USA, 2014 )

Beitrag von Eddie-Fan am Sa 7 März - 23:51

Wie gesagt, bei INSIDIOUS und CONJURING stimmt das nicht. Ich weiss nicht, wie Fynn darauf kommt. Ich mag nämlich dieses Gezappel auch nicht. Habe beide besagten Filme zuhause. Die haben überhaupt nichts mit Found Footage zu tun. 12cvr

Hier ist mal zum Vergleich eine Found Footage-Liste. e4du
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 15524
Punkte : 230644
Bewertungssystem : 244
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 50
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "The Quiet Ones" ( The Quiet Ones, Großbritannien, USA, 2014 )

Beitrag von Fynn am Di 7 Feb - 7:53

Keine Ahnung wie Hammer sich diesen Film antun konnte ! Möchte ich nichtmal geschenkt haben ! rxa f6zr
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16411
Punkte : 253588
Bewertungssystem : 249
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "The Quiet Ones" ( The Quiet Ones, Großbritannien, USA, 2014 )

Beitrag von Alf am Di 7 Feb - 16:39

Fynn schrieb:Keine Ahnung wie Hammer sich diesen Film antun konnte ! Möchte ich nichtmal geschenkt haben !  rxa f6zr

Stimme ich dir zu. Habe es nicht geschafft mir den Film bis zum Ende anzuschauen. Kann den Film auch nicht weiterempfehlen. ccb
avatar
Alf
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 3175
Punkte : 133959
Bewertungssystem : 225
Anmeldedatum : 10.06.12

Nach oben Nach unten

Re: "The Quiet Ones" ( The Quiet Ones, Großbritannien, USA, 2014 )

Beitrag von Fynn am Di 7 Feb - 20:02

Alf schrieb: Habe es nicht geschafft mir den Film bis zum Ende anzuschauen.
Ich auch nicht ! Und ich hatte mich so auf den Film gefreut ! snxs
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16411
Punkte : 253588
Bewertungssystem : 249
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten