Dark Movie Dreams
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche



TV-KULT.COM Topliste

Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste

Topliste cooler Kino- und Filmseiten





Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
Besucherzähler

Statistiken

"Hinter den Mauern des Grauens" ( The Strange Door, USA, 1951 )

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"Hinter den Mauern des Grauens" ( The Strange Door, USA, 1951 )

Beitrag von Fynn am Mo 13 Apr - 9:08

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Sir Alan de Maletroit ist nicht mehr jung, aber umso boshafter und niederträchtiger. Um sich an seinem Bruder Edmund zu rächen hat er sich einen Plan ausgedacht, der selbst den Teufel verblassen lassen würde. Bereits zwanzig Jahre zuvor hatte ihn seine Geliebte um Edmund‘  s Willen verlassen. Sie starb daraufhin im Kindsbett, Alan jedoch hat seinen Bruder in den Kerker unterhalb des Schlosses werfen lassen, wo er nun seit zwanzig Jahren vor sich hinvegetiert. Seine bei ihm lebende Nichte, die er zu einer Heirat mit einem dahergelaufenen Nichtsnutz zwingen will, soll eine noch größere Qual für den armen darstellen. Sein Diener Voltan allerdings ist auch noch da…

Es ist immer wieder ein Fest zu sehen, wie liebevoll diese alten Filme ausgestattet wurden und wie großartig seine echten Stars in diesem kleinen B – Movie agieren. Ich bin der Meinung das dieser kleine s / w Film aus dem Jahre 1951 viel zu sehr unterschätzt und vielleicht sogar unbekannt ist und dennoch eine kleine Genre – Perle darstellt. „The Strange Door“ enstand nach einer Novelle von Robert Louis Stevenson und ist mit Charles Laughton und  Boris Karloff in den Hauptrollen perfekt besetzt. Wer genau hinsieht, der wird auch Alan Napier entdecken, den man noch aus „The Mole People“ u.a. Filmen in allerbester Erinnerung hat. Regie führte Joseph Pevney.

„Hinter den Mauern des Grauens“ hat alles was ein kurzweiliger Genre Abend braucht : beste Unterhaltung mit erstklassig aufgelegten Schauspielern und einem tollen Drehbuch. Tolle Musik und erstklassige Sets kommen dazu. Was will man mehr ? Wer eine Gelegenheit dazu hat sollte sich den Film ansehen !

8 / 10
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16398
Punkte : 253441
Bewertungssystem : 249
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Hinter den Mauern des Grauens" ( The Strange Door, USA, 1951 )

Beitrag von Gast am Mi 30 Sep - 11:30

Ein echter Geheimtipp und eine absolute Empfehlung für
Cineasten, die solch atmosphärischen Grusel lieben.
Unter dem Originaltitel The Strange Door als DVD
mit deutscher Synchro erhältlich.

ro7

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: "Hinter den Mauern des Grauens" ( The Strange Door, USA, 1951 )

Beitrag von Eddie-Fan am Mi 30 Sep - 11:44

Schade, dass die DVD so ein hässliches Cover hat (warum hat man nicht als Vorlage das wunderbare Plakat genommen  vff5 ) und auch kein Wendecover, sodass der FSK-Flatschen verschwindet. Das ist zwar nicht unbedingt das Wichtigste, aber dennoch immer wieder ärgerlich bei manchen Billigfirmen. ccb
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 15510
Punkte : 230510
Bewertungssystem : 244
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 50
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "Hinter den Mauern des Grauens" ( The Strange Door, USA, 1951 )

Beitrag von Gast am Mi 30 Sep - 12:06

Schon wahr, das DVD-Cover wirkt billig.
Andererseits bin ich ganz froh darüber, wenn solche Klassiker
in einer guten Synchro zugänglich sind.
Da bin ich dann doch bereit, Kompromisse einzugehen.
Vielleicht erfolgt ja noch eine bessere Veröffentlichung,
die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

e4du

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: "Hinter den Mauern des Grauens" ( The Strange Door, USA, 1951 )

Beitrag von Fynn am Mi 30 Sep - 15:25

Cineast schrieb:die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

e4du
meine hat sich bereits dank einer vorzüglichen TV Aufzeichnung selbst erledigt ! ro7
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16398
Punkte : 253441
Bewertungssystem : 249
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Hinter den Mauern des Grauens" ( The Strange Door, USA, 1951 )

Beitrag von schimanski am Mi 30 Sep - 19:45

Eddie-Fan schrieb:Schade, dass die DVD so ein hässliches Cover hat (warum hat man nicht als Vorlage das wunderbare Plakat genommen  vff5 ) und auch kein Wendecover, sodass der FSK-Flatschen verschwindet. Das ist zwar nicht unbedingt das Wichtigste, aber dennoch immer wieder ärgerlich bei manchen Billigfirmen. ccb

mit Bildprogrammen kriegste die Flatschen weg...Dauert nur ein paar Minuten.. c5f
avatar
schimanski
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 4932
Punkte : 135283
Bewertungssystem : 112
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : 32052 Herford

Nach oben Nach unten

Re: "Hinter den Mauern des Grauens" ( The Strange Door, USA, 1951 )

Beitrag von Fynn am Mo 20 Feb - 12:55

Das ist wirklich ein toller Film ! Ich hab ja die TV - Aufnahme, daher auch kein FSK - Flatschen Cover, was mir aber auch nicht soooo wichtig wäre. Der Film selbst ist einfach toll, finde ich. Zeit, ihn irgendwann mal wieder zu sehen !  scratch
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16398
Punkte : 253441
Bewertungssystem : 249
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten