Dark Movie Dreams
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» "Nevesta" ( The Bride, Russland, 2017 )
von Fynn Heute um 10:07 am

» Zuletzt gesehen
von GrafKarnstein Gestern um 2:30 pm

» 60. Jubiläum von Hammer Films
von Fynn Mi Aug 16, 2017 4:17 pm

» Wicked News
von Fynn Di Aug 15, 2017 2:50 pm

» DVD/BD Veröffentlichungen 2017
von schimanski Di Aug 15, 2017 2:34 pm

» Hammer Diskussionsthread
von Fynn Di Aug 15, 2017 1:39 pm

» HAMMERS DRACULA-FILME - Die Filmplakate
von GrafKarnstein Di Aug 15, 2017 1:13 pm

» Alles zu 3 D
von Fynn Mo Aug 14, 2017 2:33 pm

» "Draculas Bluthochzeit mit Frankenstein" ( Dracula vs. Frankenstein, USA, 1971 )
von Fynn Mo Aug 14, 2017 1:13 pm

» DRACULA
von Fynn Mo Aug 14, 2017 12:34 pm

» DRACULAS BLUTHOCHZEIT MIT FRANKENSTEIN
von Fynn Mo Aug 14, 2017 8:45 am

» Welchen Film habt ihr zuletzt im Kino gesehen?
von Fynn So Aug 13, 2017 10:53 pm

» Quizgewinner
von Fynn Sa Aug 12, 2017 6:24 pm

» Neues Quiz !
von Eddie-Fan Di Aug 08, 2017 10:06 pm

» TV Tips !
von Fynn Mo Aug 07, 2017 6:28 pm



TV-KULT.COM Topliste

Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste

Topliste cooler Kino- und Filmseiten





Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
Besucherzähler

Statistiken

"Wake Wood" ( Irland/Großbritannien, 2011 )

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"Wake Wood" ( Irland/Großbritannien, 2011 )

Beitrag von Fynn am Di Jul 03, 2012 7:30 am



Die legendären Hammer Studios melden sich nach „The Resident“ vom letzten Jahr mit dem irisch-britischen Nachfolger-Horror WAKE WOOD zurück. Die Produzenten kramten mal wieder mal mächtig tief in der Okkultismus-Kiste. Diesmal zaubern sie ein heidnisches Ritual aus dem Drehbuch, mit dem die Bewohner des ländlichen Örtchens Wakewood alle vor Jahresfrist Verstorbenen für drei Tage zurückholen können, um sich von ihnen endgültig zu verabschieden.Zuerst ziemlich skeptisch, aber auch voller Hoffnung (probieren kost ja nix !)  ist auch ein junges Pärchen, Tierarzt Patrick und seine junge Frau Louise, überzeugt und natürlich überglücklich, -  rational absurd, ist ihr Verhalte psychologisch konsequent, - als ihnen der Zeremonienmeister ( Timothy Spall ) ihre bei einem schrecklichen Unfall ums Leben gekommene Tochter Alice übergibt. Doch der familiäre Frieden ist freilich nur von kurzer Dauer, denn Hammer ist eben Hammer und nicht Disneyworld. Denn mit Alice – herzergreifend gespielt von der kleinen Ella Connolly– stimmt was nicht (abgesehen davon, dass sie unter, statt auf der Erde sein sollte ).Trauer, Abschied, Schmerz – das alles vermengt sich hier als Sinn des Ganzen - und geht als atmosphärisches Grauen gut unter die Haut.

Hammer Filme, hach, allein der Name macht dem Fan schon feuchte Augen ! Was waren das für Zeiten, als Peter Cushing uns als Vampirjäger "van Helsing" vor dem Bösen bewahrt hat und Christopher Lee  "Graf Dracula" noch den "richtigen Biss" hatte !. Als es noch „handgemachte“ Werwölfe gab,nicht aus dem Computer. Als es darum ging, eine tolle Geschichte zu erzählen, nicht die Anzahl der Leichen, die auf möglichst unmöglichst und brutalste Art getötet wurden. Das brauchte man alles nicht. Und es ist schade, wenn Filmschaffende es heute brauchen, um beim Publikum in Erinnerung zu bleiben.Hammer hat immer für Horror gestanden, wobei es dabei meist um gothischen Horror ging. Und mal ehrlich, machen wir uns nichts vor, das istvorbei ! Hammer, das ist der Name, an den sich die alten Fans erinnern und mit dem ein neues Publikum erst gewonnen werden muß. Allerdings, das muß man sagen, - und das kann man mit Recht sagen : wenn das so weitergeht, wie bei „Wake Wood“, dann könnte das durchaus funktionieren. Der Film ist äußerst interessant aufgebaut, unterhält einen mit einer spannenden, nachvollziebaren Geschichte, die einen vielleicht manchmal ein bißchen an ( allerdings sehr schlechten) Stephen King ’s „ Friedhof der Kuscheltiere “erinnert und ist auch ansonsten ist David Keating's Film sehr solide gemacht. Die etwas blutigeren Szenen halten sich in Grenzen, stellen wohl eher eine Art Tribut an die Sehgewohnheiten des heutigen Publikums dar. Aber wenn man bedenkt, das in den 50iger Jahren bei manchen Hammer Filmen Krankenwagen kommen mußten, dann erscheint das doch alles relativ harmlos, wenn nicht gar lächerlich im Nachhinein. Nur das gothische Zeitalter der Filme, das ist vorbei. Und das kommt wohl auch nicht wieder. Und das ist vielleicht sogar gut so. Es gibt keinen zweiten Peter Cushing als Vampirjäger und Frankenstein und wohl auch keinen Christopher Lee als Dracula mehr, - auch wenn er ja erfreulicherweise im letzten Hammer Film neben Hilary Swank in „The Resident“ nochmals zurück, sozusagen „back to the roots“ kam. Das sind doch so kleine Freuden, die das Herz eines Fans auch schon erfreuen. „Wake Wood“ hat keine Stars, nicht mal in Nebenrollen, aber es ist ein astreiner, richtig gelungener kleiner Streifen, der ein kultiges kleines Studio wieder ins Rampenlicht rückt  und es eine grausige Renaissance erfahren läßt. Das macht Hoffnung und Freude auf weiteres !

mit freundlichem Dank an Koch Media
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16994
Punkte : 261627
Bewertungssystem : 254
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten