Dark Movie Dreams
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» Barco Escape : Die Kinos geben nicht auf !
von Fynn Heute um 8:43

» DVD/BR -Verpackungen : mal klein, mal groß, mal rund, mal eckig...
von Fynn Heute um 6:40

» LANDHAUS DER TOTEN SEELEN
von Fynn Gestern um 21:55

» SADOR - HERRSCHER IM WELTRAUM
von GrafKarnstein Gestern um 20:41

» SUMPF DER LEBENDEN TOTEN
von Fynn Gestern um 20:29

» SD on Blu Ray schon am Ende ?
von Fynn Gestern um 20:24

» MANIAC COP
von schimanski Gestern um 19:10

» STAR ODYSSEY
von Fynn Gestern um 18:52

» "Die Säge des Todes" (Bloody Moon, Spanien / Deutschland, 1981)
von Fynn Gestern um 16:57

» RE-ANIMATOR
von schimanski Gestern um 11:06

» BRIDE OF RE-ANIMATOR
von VanHelsing Di 17 Okt 2017 - 18:55

» Netflix
von Fynn Di 17 Okt 2017 - 18:34

» "Stranger Things" kommt zurück !
von Fynn Di 17 Okt 2017 - 12:14

» "Creatures from the Abbys" ( Plankton, Italien, 1994 )
von Fynn Di 17 Okt 2017 - 11:31

» Zuletzt gesehen
von Fynn Di 17 Okt 2017 - 11:23



TV-KULT.COM Topliste

Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste

Topliste cooler Kino- und Filmseiten





Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
Besucherzähler

Statistiken

"Wenn Worte berühren" ( The Sessions, USA, 2012 )

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"Wenn Worte berühren" ( The Sessions, USA, 2012 )

Beitrag von Fynn am Fr 11 Sep 2015 - 17:01




Der amerikanische Film "Wenn Worte berühren" erzählt die wahre Geschichte von Mark O'Brien, der Zeit seines Lebens an [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] erkrankt war. Außer seinem Kopf war er komplett bewegungsunfähig, mußte sich immer selbst wieder Luft durch einen Schlauch holen, war dagegen vom Kopf her aber voll da und ein absolut intelligenter Mann. Da er auch im reifen Alter bisher nie Sexualität gelebt hat, ist der Wunsch danach verständlicherweise auch bei ihm wie bei jedem Menschen ganz normal. Da er auch keinen Sex mit einer Prostituieren haben möchte, fragt er seinen Freund Reverend Brendan um Rat.

Mark bekommt mit Amanda nach einigem Hin und Her eine neue, sehr liebevolle Pflegerin. Die beiden mögen sich offensichtlich sehr und er verliebt sich sogar in sie, so das er ihr einen Heiratsantrag macht. Für sie ist es jedoch eine totale Überraschung, so das sie sich in der Situation überfordert sieht und die Stelle zu Mark's Leidwesen kündigt.

Mark hat also immer noch nicht sein Ziel, einmal Sex zu haben erreicht und so lernt er die Sexualtherapeutin Cheryl kennen, die von [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] gespielt wird. Von ihr bekommt er sechs Sitzungen zugesagt, in denen er den eigenen und den Körper einer Frau bis hin zum Geschlechtsakt ( mit Cheryl ) kennenlernen soll. Natürlich ist er komplett verspannt, ejakuliert bei nächstbester Gelegenheit, aber dennoch entsteht neben all diesem körperlichem ein solch menschlicher Kontakt wie das im Leben eben oft so ist und auch sein sollte.

Der Film endet mit drei Frauen, die ihn begleitet haben in diesem Leben, bis zu seinem frühen Tod.


Obwohl das ganze Thema nun ein sehr ernstes ist, ist dennoch auch der Humor der gerade von Mark ausgeht, nicht zu übersehen und vorhanden. Ebenso wie die tiefe Menschlichkeit. Helen Hunt, 1963 geboren, ist ohne Frage eine tolle Charakterdarstellerin und ich frage mich ob sie es wohl leicht hatte in ihrem Alter diese Rolle zu bekommen, wo sie von oben bis unten komplett nackt zu sehen ist. Im prüden Amerika nicht grade üblich in Hollywoodfilmen...der Darsteller des Mark war mir jetzt nicht bekannt. Dafür aber [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können], der den Pfarrer und Freund von Mark spielt. Herausragender Film mit tollen Darstellern ! Regie führte [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können].
.

_________________
"Die einen kennen mich und die anderen können mich !" Gemopst von Konrad Adenauer.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17833
Punkte : 273599
Bewertungssystem : 259
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Wenn Worte berühren" ( The Sessions, USA, 2012 )

Beitrag von Drachengruss am Fr 11 Sep 2015 - 17:41


Den Film nenne ich heute Kino vom feinsten. Mit einen tollen William H. Macy und einer hervorragenden Helen Hunt die dafür verdient mit dem Oscar nominiert worden ist.



Grüsse Drachengruss

_________________
Filmprogramme fürs Leben : [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
avatar
Drachengruss
Kostümbildner

Anzahl der Beiträge : 72
Punkte : 41971
Bewertungssystem : 6
Anmeldedatum : 20.07.15
Ort : Höhenkirchen bei München

http://www.forum.drachengruss.de

Nach oben Nach unten

Re: "Wenn Worte berühren" ( The Sessions, USA, 2012 )

Beitrag von Fynn am Fr 11 Sep 2015 - 18:57

Drachengruss schrieb:
Den Film nenne ich heute Kino vom feinsten. Mit einen tollen William H. Macy und einer hervorragenden Helen Hunt die dafür verdient mit dem Oscar nominiert worden ist.
Da kann ich Dir nur noch zustimmen. Ganz grosses Kino ! ro7

_________________
"Die einen kennen mich und die anderen können mich !" Gemopst von Konrad Adenauer.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17833
Punkte : 273599
Bewertungssystem : 259
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten