Dark Movie Dreams
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» YETI, DER SCHNEEMENSCH
von VanHelsing Heute um 9:17

» Barco Escape : Die Kinos geben nicht auf !
von Fynn Heute um 8:43

» DVD/BR -Verpackungen : mal klein, mal groß, mal rund, mal eckig...
von Fynn Heute um 6:40

» LANDHAUS DER TOTEN SEELEN
von Fynn Gestern um 21:55

» SADOR - HERRSCHER IM WELTRAUM
von GrafKarnstein Gestern um 20:41

» SUMPF DER LEBENDEN TOTEN
von Fynn Gestern um 20:29

» SD on Blu Ray schon am Ende ?
von Fynn Gestern um 20:24

» MANIAC COP
von schimanski Gestern um 19:10

» STAR ODYSSEY
von Fynn Gestern um 18:52

» "Die Säge des Todes" (Bloody Moon, Spanien / Deutschland, 1981)
von Fynn Gestern um 16:57

» RE-ANIMATOR
von schimanski Gestern um 11:06

» BRIDE OF RE-ANIMATOR
von VanHelsing Di 17 Okt - 18:55

» Netflix
von Fynn Di 17 Okt - 18:34

» "Stranger Things" kommt zurück !
von Fynn Di 17 Okt - 12:14

» "Creatures from the Abbys" ( Plankton, Italien, 1994 )
von Fynn Di 17 Okt - 11:31



TV-KULT.COM Topliste

Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste

Topliste cooler Kino- und Filmseiten





Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
Besucherzähler

Statistiken

Roman Polanski's "Das Messer im Wasser" ( Nóż w wodzie, Polen, 1962 )

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Roman Polanski's "Das Messer im Wasser" ( Nóż w wodzie, Polen, 1962 )

Beitrag von Fynn am Sa 7 Jul - 8:56

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Ein polnisches, nicht gerade sonderlich glückliches Ehepaar nimmt während einer Segeltour zu den masurischen Seen einen Anhalter, einen trampenden Studenten mit. Doch während des geplanten fröhlichen Segeltörns entwickelt sich das Ganze zu einer verbissenen Auseinandersetzung zwischen dem älteren Mann, einem erfolgreichen Sportredakteur, dem zornig posierenden Studenten, der es zu nicht viel mehr als einem großen Messer gebracht hat, und der Frau, die offenbar beide Generationen eher mißachtet. Erst entlarvt der junge Außenseiter den arrivierten Besitzbürger, am Ende zeigt er selbst nur dessen jugendliches Spiegelbild.

"Das Messer im Wasser" war der erste internationale Erfolg für den späteren (nicht unumstrittenen) Star-Regiesseur [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können],. Die Segelpartie entwickelt sich erst langsam vor den Augen des Zuschauers und wird zu einer verbissenen Auseinandersetzung zwischen dem um seine Überlegenheit kämpfenden Älteren und dem sich lässig und aufsässig gebenden jungen Mann. Der junge Außenseiter scheint in diesem psychologischen Kleinkrieg in jeder Beziehung  erhaben über den arrivierten Besitzbürger zu triumphieren, erweist sich aber schließlich nur als das jugendliche Zerr- und Spiegelbild seines Gegners. Intensives, in edlen Schwarz-Weiß-Einstellungen fotografiertes Kammerspiel, mit dem der später nicht unumstrittene Polanski auch internationale Erfolge einfahren konnte.

Neben dem Trailer und einem Wendecover bietet die DVD dem interessiertem Zuschauer die 30 minütige Dokumentation „ A Ticket to the West“, welche sich als durchaus sehenswert erweist. Insgesamt eine Empfehlung wert !

avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17833
Punkte : 273599
Bewertungssystem : 259
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten