Dark Movie Dreams
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche



TV-KULT.COM Topliste

Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste

Topliste cooler Kino- und Filmseiten





Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
Besucherzähler

Statistiken

"The Breed - Blutige Meute" ( The Breed, Deutschland, Südafrika, USA, 2006 )

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"The Breed - Blutige Meute" ( The Breed, Deutschland, Südafrika, USA, 2006 )

Beitrag von Fynn am Do 26 Nov - 4:42

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


„The Breed“ kommt reduziert  klassisch daher und bringt es schnell und ohne lange Umschweife auf den Punkt. Wie man das so kennt will eine Gruppe junger Leute mal wieder ein bisschen Spaß im Wald haben und landet mit einem Wasserflugzeug an den Gestaden einer einsamen Insel. Dort wollen sie in einer einsam gelegenen Hütte dem Stress des Alltags entfliehen und mal so richtig abhängen und die Sau rauslassen. Dass die jungen Leute nicht ganz allein auf der Insel sind, das weiß der Zuschauer schon aus einem kleinem Vorabspiel, das sich mit einem anderen Pärchen zuvor in den Wäldern abgespielt hat.  Denn in den Büschen lauert etwas, das Eindringlinge nicht mag und auch nicht dulden will. Als dann ein Hund plötzlich auftaucht und zubeißt, denkt man sich noch nichts dabei, als am nächsten Tag aber mehrere Vierbeiner um die Hütte herumstreifen, beginnt man sich langsam Sorgen zu machen. Besonders bedrohlich wirkt das gemeinsame Interagieren der hochintelligenten und genmanipulieren Tiere untereinander, die eine strategische Gruppenintelligenz zu besitzen scheinen und diese auch gezielt einsetzen, um gegen die „Eindringlinge“ in ihrem Revier vorzugehen.

The Breed - Blutige Meute“ war das bisher erste und einzigste Werk das uns Nicholas Mastandrea unter der Produktion des inzwischen leider verstorbenen Wes Craven vorgelegt hat. Zwar hat er eine Menge Erfahrung im Filmgeschäft, auch an der Seite von Wes Craven  himself, aber an Regiearbeiten bleibt dies bisher seine einzige. Was hat er denn nun davon gelernt….wollen wir doch mal sehen…

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

die deutsche Blu Ray


An Darstellern stand ihm hier die junge Michelle Rodríguez  zur Verfügung, namentlich sicher die hier am bekanntesten. Mit Hill Harper haben wir natürlich auch wieder den typischen Farbigen, der auch genau wie die typisch besetzte Blondine wieder mal wieder die „aha ! Punkte sammeln soll. Okay, ist auch kein Problem, machen sie ganz wunderbar und das fügt sich alles noch ganz prima und wenig störend ins bisher leicht vorhandene Klischee ein. Soweit ist das also schon mal alles okay.

Die Tiere. Die Tiere scheinen wirklich toll dressiert zu sein, da klappt einfach alles und sie wirken schon recht furchteinflößend. Wenn die Tiere einen einzelnen im Wald eingekreist haben und dann auch noch ein Hund auf einem Baum sitzt, dann ist das sicher Blödsinn, aber ich habe auch gemerkt das mich dieser „Blödsinn“ erst im Nachhinein erreicht hat, denn rein dramaturgisch gesehen war das in dem Moment schon mal richtig gut und diese Gedanken kommen einem dann erst später.Denn die Tiere besitzen ja keine ungewöhnlichen Superkräfte oder sowas, sie sind nur "super intelligent". Und daher müssen unsere menschlichen Protagonisten ihre nächsten Schritte schon gut im Vorraus planen, denn die Zähne ihrer Gegner sind verdammt scharf !

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich mag ja Tierhorror allgemein, -  aber wenn man mal den von  The Asylum  ausnimmt – dann ist allerdings für mich, - das muss ich doch sagen, was Hunde betrifft immer noch Stephen King‘ s „Cujo“ das Maß aller Dinge. Und daran kommt für mich auch „The Breed“ nicht vorbei, auch wenn er mich bestens unterhalten hat und für annähernd 90 Min. tolle Unterhaltung gesorgt hat. Aber neben einer Unzahl ja wirklich schlecht gemachter Tierhorrorstreifen steht dieser hier recht prächtig dem gegenüber und kann hier durchaus mal als zwischendurch empfholen werden.Nennenswerte Extras neben einem Making of bieten weder DVD noch Blu Ray. Aber das ist hier auch okay.

6 von 10 blutigen Bissen !

_________________
"Die einen kennen mich und die anderen können mich !" Gemopst von Konrad Adenauer.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17842
Punkte : 273706
Bewertungssystem : 259
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "The Breed - Blutige Meute" ( The Breed, Deutschland, Südafrika, USA, 2006 )

Beitrag von Eddie-Fan am Do 26 Nov - 9:47

Mit so stinknormalen Kötern finde ich irgendwie gar nichts wirklich gut. CUJO ist da zwar schon eine kleine Ausnahme, aber sonst finde ich sowas mit normalen Hunden eher langweilig. Sleep

_________________
Meine TOP 5 (50er)
Kampf der Welten
Formicula
Tarantula
Panik in New York
Das Ding aus einer anderen Welt
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16033
Punkte : 241071
Bewertungssystem : 244
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "The Breed - Blutige Meute" ( The Breed, Deutschland, Südafrika, USA, 2006 )

Beitrag von Fynn am Do 26 Nov - 9:55

Eddie-Fan schrieb:Mit so stinknormalen Kötern finde ich irgendwie gar nichts wirklich gut. CUJO ist da zwar schon eine kleine Ausnahme, aber sonst finde ich sowas mit normalen Hunden eher langweilig. Sleep
die sind ja nicht "stinknrmal", die sind genmanipuliert ! r66g

_________________
"Die einen kennen mich und die anderen können mich !" Gemopst von Konrad Adenauer.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17842
Punkte : 273706
Bewertungssystem : 259
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "The Breed - Blutige Meute" ( The Breed, Deutschland, Südafrika, USA, 2006 )

Beitrag von Eddie-Fan am Do 26 Nov - 10:03

najaaaaaaaa...

_________________
Meine TOP 5 (50er)
Kampf der Welten
Formicula
Tarantula
Panik in New York
Das Ding aus einer anderen Welt
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16033
Punkte : 241071
Bewertungssystem : 244
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "The Breed - Blutige Meute" ( The Breed, Deutschland, Südafrika, USA, 2006 )

Beitrag von schimanski am Do 26 Nov - 10:14

Eddie-Fan schrieb:Mit so stinknormalen Kötern finde ich irgendwie gar nichts wirklich gut. CUJO ist da zwar schon eine kleine Ausnahme, aber sonst finde ich sowas mit normalen Hunden eher langweilig. Sleep

Cujo ist Schund... vff5
avatar
schimanski
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 5212
Punkte : 143204
Bewertungssystem : 112
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : 32052 Herford

Nach oben Nach unten

Re: "The Breed - Blutige Meute" ( The Breed, Deutschland, Südafrika, USA, 2006 )

Beitrag von Eddie-Fan am Do 26 Nov - 10:17

schimanski schrieb:Cujo ist Schund... vff5
Wenn ich ehrlich bin, weiss ich auch gar nicht mehr wirklich wie der war...und ob er mir heute überhaupt noch gefallen würde. cubx
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16033
Punkte : 241071
Bewertungssystem : 244
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "The Breed - Blutige Meute" ( The Breed, Deutschland, Südafrika, USA, 2006 )

Beitrag von Fynn am Do 26 Nov - 10:26

"Cujo" ist ein Klassiker. Aber damit sind wir hier beim falschen Film !

_________________
"Die einen kennen mich und die anderen können mich !" Gemopst von Konrad Adenauer.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17842
Punkte : 273706
Bewertungssystem : 259
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "The Breed - Blutige Meute" ( The Breed, Deutschland, Südafrika, USA, 2006 )

Beitrag von Eddie-Fan am Do 26 Nov - 10:30

Jedenfalls hat er eine bessere Durchschnittsbewertung als dieser "Breed" hier, stimmt. vih7

_________________
Meine TOP 5 (50er)
Kampf der Welten
Formicula
Tarantula
Panik in New York
Das Ding aus einer anderen Welt
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16033
Punkte : 241071
Bewertungssystem : 244
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "The Breed - Blutige Meute" ( The Breed, Deutschland, Südafrika, USA, 2006 )

Beitrag von Fynn am Do 26 Nov - 10:35

Welcher Film hat eigentlich die "Bestnote" dort ? scratch
Hat es jemals einen mit einer "10" gegeben..? scratch

Letzteres glaube ich wohl eher nicht...oder..?

_________________
"Die einen kennen mich und die anderen können mich !" Gemopst von Konrad Adenauer.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17842
Punkte : 273706
Bewertungssystem : 259
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "The Breed - Blutige Meute" ( The Breed, Deutschland, Südafrika, USA, 2006 )

Beitrag von Eddie-Fan am Do 26 Nov - 10:42

Fynn schrieb:Welcher Film hat eigentlich die "Bestnote" dort ?  scratch
Hat es jemals einen mit einer "10" gegeben..?  scratch

Letzteres glaube ich wohl eher nicht...oder..?
Ne, sowas geht ja auch eigentlich nicht. Sagen wir mal, jetzt haben 5000 Leute bei einem Film abgestimmt. Wenn der dann eine volle 10 haben will, müssten ja alle 5000 eine 10 gegeben haben. Sowas gibt es nie.

Da ist immer mal der ein oder andere bei, der z.B. eine 6 oder 7 gibt...und schon rutscht man bei der Durchschnittsbewertung auf 8 runter. e4du
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16033
Punkte : 241071
Bewertungssystem : 244
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "The Breed - Blutige Meute" ( The Breed, Deutschland, Südafrika, USA, 2006 )

Beitrag von Gast am Do 26 Nov - 10:59

"The Breed" hat mir gar nicht gefallen. Die Story wirkt wie am Reißbrett zusammengebastelt. Okay, vielleicht sollte man von neuzeitlichem Tierhorror auch nicht allzu viel erwarten.
Fand den Film ziemlich öde.

3/10 Sleep

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: "The Breed - Blutige Meute" ( The Breed, Deutschland, Südafrika, USA, 2006 )

Beitrag von Fynn am Do 26 Nov - 12:32

Cineast schrieb:Okay, vielleicht sollte man von neuzeitlichem Tierhorror auch nicht allzu viel erwarten.
Der Film ist ja von 2006. Meinst Du das ältere Filme da besser waren ? scratch

_________________
"Die einen kennen mich und die anderen können mich !" Gemopst von Konrad Adenauer.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17842
Punkte : 273706
Bewertungssystem : 259
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "The Breed - Blutige Meute" ( The Breed, Deutschland, Südafrika, USA, 2006 )

Beitrag von Gast am Do 26 Nov - 12:43

Fynn schrieb:
Cineast schrieb:Okay, vielleicht sollte man von neuzeitlichem Tierhorror auch nicht allzu viel erwarten.
Der Film ist ja von 2006. Meinst Du das ältere Filme da besser waren ?  scratch

Na ja, im Grunde hat man das alles in ähnlicher Form schon mal gesehen.
Nehmen wir als Beispiel "Cujo": das ist ein Klassiker, der die Zeit überdauert hat.
Ob wir in einigen Jahren dasselbe von Filmen wie "The Breed" behaupten können, bezweifle ich doch sehr.
12cvr

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: "The Breed - Blutige Meute" ( The Breed, Deutschland, Südafrika, USA, 2006 )

Beitrag von Fynn am Do 26 Nov - 13:08

Ich kannte "The Breed" bisher gar nicht. Aber es kann ja auch nicht jeder Film ein Klassiker werden.

_________________
"Die einen kennen mich und die anderen können mich !" Gemopst von Konrad Adenauer.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17842
Punkte : 273706
Bewertungssystem : 259
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "The Breed - Blutige Meute" ( The Breed, Deutschland, Südafrika, USA, 2006 )

Beitrag von GrafKarnstein am Do 26 Nov - 14:14

Also erstmal eines:
Cujo ist mit Sicherheit kein Schund, denn dazu ist er widerum einfach zu gut und ich halte ihn zusätzlich für einen der besten King-Verfilmungen ro7

The Breed
Für einen Tierhorrorfilm aus der heutigen Zeit, finde ich den auch soweit gut gelungen, denn es gibt heutzutage weitaus schlechtere und dümmlichere Streifen dieser Art, die zudem auch billig gemacht sind, was man denen eh ansieht.

Wäre ich der Drehbuchautor gewesen, so hätte ich bei The Breed einen sehr interessanten Aspekt hinzu gefügt, den ich im Film vermisst habe, bzw. es schade fand, das man den nicht weiter ausgearbeitet hat. Gemeint ist diese kurzhaarige Blondine, die von einem Hund ins Bein gebissen wurde. Sie verändert sich vom Verhalten her und wird irgendwie agressiver. Hier hätte ich ich es so gemacht, das sie durch den Biss des genmanipulierten Hundes, irgendwie selber mehr tierische Instinkte entwickelt und danach handelt. Zudem wäre sie dann u.a. eine gute Abwehr gegen diese Hunde gewesen. Das wude verschenkt, bzw. die Idee erst gar nicht weiter aufgegriffen.

Ansonsten fand ich den soweit gut. Das der eine Hund auf dem Baum war,...hm,....so hoch war der Hund eh nicht zwischen den breiten starken Ästen. Wäre schon denkbar, das der dort hoch gekommen ist, da die Hunde eh anders waren, als normale Hunde.
e4du

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
GrafKarnstein
Golden Globe Preisträger

Anzahl der Beiträge : 2061
Punkte : 123366
Bewertungssystem : 145
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 54
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

Re: "The Breed - Blutige Meute" ( The Breed, Deutschland, Südafrika, USA, 2006 )

Beitrag von ein_irrlicht am Do 26 Nov - 14:26

Mal wieder ein "Tierhorror" den man sich auch anschauen kann, fand den garnicht so schlecht - auch darstellerisch gibts eigentlich wenig zu meckern, natürlich gibts die stereotypen typischen Charaktere, aber die meisten Schauspieler hat man zumindest wenigstens schonmal gesehen. Die Idee mit den  "Blinden-Hunden" ist zwar etwas weit hergeholt, allerdings gibts 'phantasievolle' Ursachenforschung ja in fast allen Tierhorrorfilmen.

Auf jeden Fall bietet The Breed spannende Unterhaltung für Zwischendurch und die Szenen mit den Hunden sind wirklich gut gemacht, gibt wesentlich schlimmeres in dem Bereich. Action gibts ausreichend, was will man mehr; es handelt sich vielleicht nicht um einen Film der anspruchsvollsten Sorte, aber für einen Abend ist er durchaus gelungen.
avatar
ein_irrlicht
Nebendarsteller

Anzahl der Beiträge : 551
Punkte : 70320
Bewertungssystem : 167
Anmeldedatum : 18.06.14
Ort : in der eigenen Welt

Nach oben Nach unten

Re: "The Breed - Blutige Meute" ( The Breed, Deutschland, Südafrika, USA, 2006 )

Beitrag von Fynn am Do 26 Nov - 14:47

na, da haben wir ja doch noch ein paar Fürsprecher für "The Breed" ! r66g ro7

_________________
"Die einen kennen mich und die anderen können mich !" Gemopst von Konrad Adenauer.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17842
Punkte : 273706
Bewertungssystem : 259
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "The Breed - Blutige Meute" ( The Breed, Deutschland, Südafrika, USA, 2006 )

Beitrag von Gast am Do 26 Nov - 14:55

Irrlicht ist nicht gaaanz objektiv - sie ist ja der grösste Tierhorrorfilmfan seit Menschengedenken.

vxt

Aber ich stimme zu: stereotype Charaktere und wenig anspruchsvoll. 12cvr

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: "The Breed - Blutige Meute" ( The Breed, Deutschland, Südafrika, USA, 2006 )

Beitrag von Fynn am Do 26 Nov - 15:39

Cineast schrieb:Irrlicht ist nicht gaaanz objektiv - sie ist ja der grösste Tierhorrorfilmfan seit Menschengedenken.
dann haben das irrlicht und ich ja was gemein !   vxt

Cineast schrieb:Aber ich stimme zu: stereotype Charaktere und wenig anspruchsvoll. 12cvr
das dürften nur die wenigsten Tierhorrorfilme bieten. 12cvr

_________________
"Die einen kennen mich und die anderen können mich !" Gemopst von Konrad Adenauer.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17842
Punkte : 273706
Bewertungssystem : 259
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten