Dark Movie Dreams
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche



TV-KULT.COM Topliste

Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste

Topliste cooler Kino- und Filmseiten





Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
Besucherzähler

Statistiken

"La Invasion de los Vampiros" ( Mexiko, 1963

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"La Invasion de los Vampiros" ( Mexiko, 1963

Beitrag von Fynn am Fr 11 Dez - 18:47

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Es ist nicht so leicht einen Film zu beurteilen den man zwar gesehen, aber von der Sprache her überhaupt nicht verstanden hat. Das war heute 94 min. lang der Fall als ich mir mal „La Invasion de los Vampiros“ zu Gemüte geführt habe. Dazu kommt, - das macht es besonders problematisch, - das der Film sehr dialoglastig ist. Er hat teilweise sehr schöne Atmosphäre und ist dann auch gut photographiert, dann aber wird über weite Strecken nur geredet. Und das kann der Tod jedes Films sein.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
            Kuckuck !

Die Fledermäuse aus der Trickkiste des Herrn Juan Muñoz Ravelo spotten – nach hiesigen Sehgewohnheiten – jeglicher Beschreibung und sind denen aus „Vampiro“ weit unterlegen. Sie sind gewöhnlich riesig, haben wahnsinnig große Ohren und Augen die eher an Taschenlampen oder Glühbirnen erinnern. Schön anzusehen sind dagegen die wallenden Nebel und das Haus ansich, das voller geheimer Türen zu stecken scheint. Wenn bereits gepflählte Vampire allerdings in Scharen mit ihren Pflöcken durch die Nacht ziehen, dann ist auch das wieder ein Hinweis der sich durch den ganzen Film zieht, wirkt eher befremdlich und man merkt auch hier das dies Kino aus einer anderen Kultur ist. Ohne Frage hat der Film seine guten Momente die auch Spass machen, letztlich würde ich ihm aber immer den besseren "Vampiro"

In deutsch hätte der Film sicher mehr Spaß gemacht, ja. Andererseits würde ich mir nie eine deutsche DVD davon kaufen, das weiß ich nun auch. Dafür ist mir das ganze dann doch eine Spur zu altbacken und, mit Verlaub auf die „Fledermäuse“ gesehen, zu albern.

Link:
Lexikon

_________________
"Die einen kennen mich und die anderen können mich !" Gemopst von Konrad Adenauer.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17573
Punkte : 270026
Bewertungssystem : 259
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "La Invasion de los Vampiros" ( Mexiko, 1963

Beitrag von Eddie-Fan am Fr 11 Dez - 19:00

Fynn schrieb:[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
            Kuckuck !
dgd xaz
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 15983
Punkte : 239685
Bewertungssystem : 244
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "La Invasion de los Vampiros" ( Mexiko, 1963

Beitrag von schimanski am Fr 11 Dez - 19:01

Eddie-Fan schrieb:
Fynn schrieb:[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
            Kuckuck !
dgd  xaz
snxs snxs das ist ja unfassbar...
avatar
schimanski
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 5163
Punkte : 141881
Bewertungssystem : 112
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : 32052 Herford

Nach oben Nach unten

Re: "La Invasion de los Vampiros" ( Mexiko, 1963

Beitrag von Eddie-Fan am Fr 11 Dez - 19:04

Könnte ein Vorgänger von "Rabbits" sein. xaz

_________________
Meine TOP 5 (50er)
Kampf der Welten
Formicula
Tarantula
Panik in New York
Das Ding aus einer anderen Welt
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 15983
Punkte : 239685
Bewertungssystem : 244
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "La Invasion de los Vampiros" ( Mexiko, 1963

Beitrag von Gast am Fr 11 Dez - 19:10

Fynn schrieb:
            Kuckuck !

Das sind keine Fledermäuse - das sind Osterhasen auf Speed. lol!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: "La Invasion de los Vampiros" ( Mexiko, 1963

Beitrag von GrafKarnstein am Fr 11 Dez - 19:38

Wenn ein Film mehr Dialog hat und man die Sprache nicht versteht, dann kann es schon irgendwie ermüdend sein, sich alles anzusehen 12cvr

Ich muß zugeben, das die Fledermäuse beim Film Vampiro als Vergleich besser abschneiden. Was den mexikanischen Filmemachern hierbei durch den Kopf gegangen sein mag, wissen sie wohl nur selbst scratch Die sehen wirklich wie mutierte Osterhasen aus xaz

Ich muß mir noch genauer den Film ansehen e4du

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
GrafKarnstein
Golden Globe Preisträger

Anzahl der Beiträge : 2064
Punkte : 122482
Bewertungssystem : 145
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 54
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

Re: "La Invasion de los Vampiros" ( Mexiko, 1963

Beitrag von Fynn am Fr 11 Dez - 22:56

Eddie-Fan schrieb:Könnte ein Vorgänger von "Rabbits" sein. xaz
Nein, "Rabbits" ist ein Spielberg dagegen ! Auf dem Standbild wirken sie ja noch harmloser als im Film. Da kommen sie ja erst richtig zum Einsatz und selbst der billigste Hollywood Kracher wirkt gegen diese Viecher noch oscarreif ! Keine Ahnung was die sich dabei gedacht haben. Gruseln die sich tatsächlich vor sowas ??? Na ja, ich ja irgendwie auch... snxs

_________________
"Die einen kennen mich und die anderen können mich !" Gemopst von Konrad Adenauer.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17573
Punkte : 270026
Bewertungssystem : 259
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten