Dark Movie Dreams
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» Zuletzt gesehen
von Eddie-Fan Heute um 7:56

» Euer zuletzt gekaufter Film
von Eddie-Fan Heute um 7:51

» "Die Tollwütigen" ( I drink your Blood, USA, 1970 )
von schimanski Gestern um 21:25

» Blood Drive
von schimanski Gestern um 21:13

» DIE TOLLWÜTIGEN
von Fynn Gestern um 17:33

» MILLENNIUM - DIE 4. DIMENSION
von schimanski Gestern um 16:33

» "Tanz der Totenköpfe" ( The Legend of Hell House, Großbritannien, 1973 )
von Fynn Gestern um 13:41

» DVD/BD Veröffentlichungen 2017
von Fynn Gestern um 13:09

» "Tunnel der lebenden Leichen" ( Death Line, Großbritannien, 1972 )
von Fynn Gestern um 12:23

» DAS PHILADELPHIA EXPERIMENT
von Eddie-Fan Gestern um 11:22

» MILLENNIUM - DIE 4. DIMENSION
von Eddie-Fan Gestern um 10:46

» TANZ DER TOTENKÖPFE
von Fynn Mi 26 Apr - 14:14

» DIE EINGEFRORENEN
von Fynn Mi 26 Apr - 10:00

» TUNNEL DER LEBENDEN LEICHEN
von Fynn Di 25 Apr - 9:34

» Die Winnetou Neuverfilmung.
von harry So 23 Apr - 15:18



TV-KULT.COM Topliste

Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste

Topliste cooler Kino- und Filmseiten





Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
Besucherzähler

Statistiken

CGI - alles nix ?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

CGI - alles nix ?

Beitrag von Fynn am Di 29 Dez - 13:02

CGI - taugt das alles in jedem Fall nichts und verdirbt grundsätzlich selbst die besten Filme ? Was meint Ihr ? Ich bin da gespalten. Ich bin auch kein allzu großer Freund von CGI, aber vieles was wir heute sehen wäre ohne CGI gar nicht machbar. Das geht ja von "Star Wars" bis "Planet der Affen", die volle Breitseite. Und gerade bei "Planet der Affen" habe ich gemerkt wie gut CGI tatsächlich sein kann. Man darf es nur nicht merken, es darf nicht zu auffällig daherkommen. Aber bei "Planet der Affen", die Regungen in "Cäsar"'s Kopf, die waren doch so detailliert zu sehen das es wirklich atemberaubend war und die Story zudem ja erst einen Sinn bekam, indem die Affen sprechen lernten und dabei auch deutlich "menschliche" Gefühle zeigten. Ich glaube das wäre ohne CGI so nicht möglich gewesen. Und die Geschichte "brauchte" das auch, es machte Sinn. Und dann finde ich das auch richtig gut.

Aber leider gibt's natürlich zahlreiche andere Beispiele, denn ohne CGI geht heute ja wohl kaum noch was. Und auch bei den Filmen wo im Vorfeld schon damit geworben wird inzwischen, ( lächerlich ) bin ich skeptisch.

Was meint Ihr ? e4du
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 15766
Punkte : 243905
Bewertungssystem : 249
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: CGI - alles nix ?

Beitrag von Eddie-Fan am Di 29 Dez - 13:36

Wenn es wie in grossen Produktionen vernünftig gemacht ist, ist es schon eine Bereicherung und dann sehe ich das auch gern. Nur bei diesen Billigheimern ala Asylum und Co, geht das gar nicht. Das sieht ja unechter aus als jeder handgemachte "Special Effect" in den 30ern. Das sieht dann total aufgesetzt aus, als wenn es einfach in den laufenden Film "reingeklebt" wurde. Auch das Blut in diesen Schrottfilmen sieht total unecht aus. Unechter als in einem Comicheft.
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 15169
Punkte : 223802
Bewertungssystem : 239
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 50
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: CGI - alles nix ?

Beitrag von Alf am Di 29 Dez - 14:03

Eddie-Fan schrieb:Wenn es wie in grossen Produktionen vernünftig gemacht ist, ist es schon eine Bereicherung und dann sehe ich das auch gern. Nur bei diesen Billigheimern ala Asylum und Co, geht das gar nicht. Das sieht ja unechter aus als jeder handgemachte "Special Effect" in den 30ern. Das sieht dann total aufgesetzt aus, als wenn es einfach in den laufenden Film "reingeklebt" wurde. Auch das Blut in diesen Schrottfilmen sieht total unecht aus. Unechter als in einem Comicheft.

Sehe ich auch so. Man kann ja bei solchen Filmen keine GCI SE erwarten, wie bei den Blockbustern. Aber so billig wie die es zeigen, das geht ja gar nicht. Ich bin ja einer der sehr gerne Tierhorrorfilme sieht, aber was Asylum da abliefert ist ja das letzte.
ccb
avatar
Alf
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 3061
Punkte : 129962
Bewertungssystem : 224
Anmeldedatum : 10.06.12

Nach oben Nach unten

Re: CGI - alles nix ?

Beitrag von Eddie-Fan am Di 29 Dez - 14:17

Alf schrieb:
Eddie-Fan schrieb:Wenn es wie in grossen Produktionen vernünftig gemacht ist, ist es schon eine Bereicherung und dann sehe ich das auch gern. Nur bei diesen Billigheimern ala Asylum und Co, geht das gar nicht. Das sieht ja unechter aus als jeder handgemachte "Special Effect" in den 30ern. Das sieht dann total aufgesetzt aus, als wenn es einfach in den laufenden Film "reingeklebt" wurde. Auch das Blut in diesen Schrottfilmen sieht total unecht aus. Unechter als in einem Comicheft.

Sehe ich auch so. Man kann ja bei solchen Filmen keine GCI SE erwarten, wie bei den Blockbustern. Aber so billig wie die es zeigen, das geht ja gar nicht. Ich bin ja einer der sehr gerne Tierhorrorfilme sieht, aber was Asylum da abliefert ist ja das letzte.
ccb
Ich gucke auch gerne Tierhorrorfilme, daher hatte ich auch bei sowas mal reingeguckt. Aber als ich dann den ersten "Effekt" gesehen habe, bin ich weinend von der Couch gefallen.
Ist aber nicht nur bei Asylum so. Da gibt es ja mittlerweile etlichen Schrott, der z.B. speziell für die Sci-Fi Kanäle angefertigt wird. Das ist alles unterirdischster Scheiss...nicht nur, was die Effekte betrifft. nnig
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 15169
Punkte : 223802
Bewertungssystem : 239
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 50
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: CGI - alles nix ?

Beitrag von Fynn am Di 29 Dez - 21:21

Ja genau, es ist einfach zu selbstverständlich ( und wahrscheinlich billiger ) geworden das auf diese Art zu machen. Die Industrie spart ja auch. Und nicht selten eben auch an guten Effekten... xc5f
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 15766
Punkte : 243905
Bewertungssystem : 249
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: CGI - alles nix ?

Beitrag von VanHelsing am Do 8 Sep - 16:34

Gegen gutgemachte Effekte ist nichts einzuwenden. Im Gegenteil, können diese doch Filme des phantastischen Bereichs bereichern.
Allerdings halte ich es für mehr als bedauerlich, wenn der Einsatz von übermäßig vielen Effekten die Handlung eines Films überlagern und somit die Protagonisten/Darsteller und die Geschichte selbst in den Hintergrund treten.
Zu beobachten ist dies heutzutage v.a. bei den sogenannten "Superhelden" - Verfilmungen, die dadurch austauschbar und nur noch schwer zu unterscheiden sind.
Im Grunde sind diese Comic - Verfilmungen lediglich Variationen einer Grundgeschichte.
Daher lehne ich ein Übermaß an Effekten ab.
avatar
VanHelsing
Tricktechniker

Anzahl der Beiträge : 316
Punkte : 15795
Bewertungssystem : 42
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Re: CGI - alles nix ?

Beitrag von Fynn am Do 8 Sep - 18:11

VanHelsing schrieb:Gegen gutgemachte Effekte ist nichts einzuwenden. Im Gegenteil, können diese doch Filme des phantastischen Bereichs bereichern.
Allerdings halte ich es für mehr als bedauerlich, wenn der Einsatz von übermäßig vielen Effekten die Handlung eines Films überlagern und somit die Protagonisten/Darsteller und die Geschichte selbst in den Hintergrund treten.
Zu beobachten ist dies heutzutage v.a. bei den sogenannten "Superhelden" - Verfilmungen, die dadurch austauschbar und nur noch schwer zu unterscheiden sind.
Im Grunde sind diese Comic - Verfilmungen lediglich Variationen einer Grundgeschichte.
Daher lehne ich ein Übermaß an Effekten ab.
Das sehe ich genauso. Ich habe auch nichts gegen CGI, manches ist halt nicht anders machbar, - wie z.B. die Saurier in "Jurassic Park". Dann sollten sie allerdings auch gut gemacht und nicht so billig sein. Und diese Superhelden Filme sind ja eine reine Special Effekt Orgie, wo es nur noch um CGI geht und eine Handlung Nebensache ist. Ich finde diese Filme von mal zu mal uninteressanter, obwohl gerade die "Batman" Filme wieder interessant wurden.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 15766
Punkte : 243905
Bewertungssystem : 249
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: CGI - alles nix ?

Beitrag von schimanski am Do 8 Sep - 18:16

Fynn schrieb:
VanHelsing schrieb:Gegen gutgemachte Effekte ist nichts einzuwenden. Im Gegenteil, können diese doch Filme des phantastischen Bereichs bereichern.
Allerdings halte ich es für mehr als bedauerlich, wenn der Einsatz von übermäßig vielen Effekten die Handlung eines Films überlagern und somit die Protagonisten/Darsteller und die Geschichte selbst in den Hintergrund treten.
Zu beobachten ist dies heutzutage v.a. bei den sogenannten "Superhelden" - Verfilmungen, die dadurch austauschbar und nur noch schwer zu unterscheiden sind.
Im Grunde sind diese Comic - Verfilmungen lediglich Variationen einer Grundgeschichte.
Daher lehne ich ein Übermaß an Effekten ab.
Das sehe ich genauso. Ich habe auch nichts gegen CGI, manches ist halt nicht anders machbar, - wie z.B. die Saurier in "Jurassic Park". Dann sollten sie allerdings auch gut gemacht und nicht so billig sein. Und diese Superhelden Filme sind ja eine reine Special Effekt Orgie, wo es nur noch um CGI geht und eine Handlung Nebensache ist. Ich finde diese Filme von mal zu mal uninteressanter, obwohl gerade die "Batman" Filme wieder interessant wurden.

was nutzen die besten CGI Effekte bei Jurassic Park wenn so ne dämliche Trulla in Pumps durch den Urwald läuft... ccb
avatar
schimanski
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 4797
Punkte : 131188
Bewertungssystem : 104
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : 32052 Herford

Nach oben Nach unten

Re: CGI - alles nix ?

Beitrag von Fynn am Do 8 Sep - 18:48

schimanski schrieb: was nutzen die besten CGI Effekte bei Jurassic Park wenn so ne dämliche Trulla in Pumps durch den Urwald läuft... ccb
waren die Pumps aus CGI ? vgd5 snxs
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 15766
Punkte : 243905
Bewertungssystem : 249
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten