Dark Movie Dreams
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche



TV-KULT.COM Topliste

Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste

Topliste cooler Kino- und Filmseiten





Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
Besucherzähler

Statistiken

Die nicht - realisierten Hammer Filme - Diskussionsthread

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Die nicht - realisierten Hammer Filme - Diskussionsthread

Beitrag von Fynn am Mi 5 Okt - 10:08

So, hier kann diskutiert werden über nicht mehr realisierte Hammer Produktionen.       c5f

Filmthread
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16403
Punkte : 253510
Bewertungssystem : 249
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Die nicht - realisierten Hammer Filme - Diskussionsthread

Beitrag von Fynn am Do 6 Okt - 11:03

Komisch... scratch   gibt es diesen Film nun oder nicht ? Zumindest in englisch, meine ich. In der Filmographie von Hammer taucht er als "nicht realisiert" auf, aber was soll diese Blu Ray ?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16403
Punkte : 253510
Bewertungssystem : 249
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Die nicht - realisierten Hammer Filme - Diskussionsthread

Beitrag von Eddie-Fan am Do 6 Okt - 11:33

dgd  Was ist das ? Sehr interessant. Der Sache muss ich mal nachgehen.

Liest sich unten auf der BD jedenfalls so, als ob es ein Film ist. Denn da wird die Frage gestellt, was gewesen wäre, wenn der Film später realisiert worden wäre als der von 1964 mit Vincent Price. Soll also wohl heissen, dass dieser Film hier tatsächlich gedreht wurde - und zwar vor 1964...hmmm, alles sehr mysteriös... e4du
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 15517
Punkte : 230595
Bewertungssystem : 244
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 50
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: Die nicht - realisierten Hammer Filme - Diskussionsthread

Beitrag von Fynn am Do 6 Okt - 12:21

Auf Amazon z.B. habe ich die Scheibe nicht gefunden.  12cvr

Vllt wüßte ChristopherLeeFan ja mehr ?
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16403
Punkte : 253510
Bewertungssystem : 249
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Die nicht - realisierten Hammer Filme - Diskussionsthread

Beitrag von Eddie-Fan am Do 6 Okt - 14:07

Tja, keine Ahnung was das sein soll. Vom Originaltitel und der Besetzung her, ist es "Clegg". Kann aber auch nicht sein, weil dort nicht Val Guest Regie geführt hat. f6zr

Der Film ist jedenfalls nirgends zu finden.

_________________
Meine TOP 5 (50er)
Kampf der Welten
Formicula
Tarantula
Panik in New York
Das Ding aus einer anderen Welt
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 15517
Punkte : 230595
Bewertungssystem : 244
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 50
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: Die nicht - realisierten Hammer Filme - Diskussionsthread

Beitrag von VanHelsing am Do 6 Okt - 14:36

Meiner Ansicht nach handelt es sich bei diesem Cover um keine offizielle Veröffentlichung, sondern um ein selbst erstelltes Motiv.
Begründung: zum einen scheint mir Peter Cushing's Kopf nicht so recht zu passen (Fotomontage?), zum anderen lässt der englische Text (was wäre geworden ...) darauf schließen, daß es sich um einen selbst erstellten Cover-Entwurf handelt.
Das wäre zumindest eine Erklärung, daß diese Veröffentlichung nicht auffindbar ist.
avatar
VanHelsing
Tricktechniker

Anzahl der Beiträge : 318
Punkte : 18880
Bewertungssystem : 47
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Re: Die nicht - realisierten Hammer Filme - Diskussionsthread

Beitrag von Fynn am Do 6 Okt - 14:51

Die Seite von der es stammt ( links oben auf der Blu Ray zu sehen ) ist zumindest total offiziell, da glaube ich nicht das das ein Bootlegg ist. Ich glaub schon das das eine offizielle Veröffentlichung ist, kann mir nur nicht vorstellen was für eine.

Wir hatten mal ein Mitglied im Forum das sich schlicht "Peter Cushing" nannte und ganz offensichtlich starker Fan von ihm war. Der könnte es auch gewußt haben.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16403
Punkte : 253510
Bewertungssystem : 249
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Die nicht - realisierten Hammer Filme - Diskussionsthread

Beitrag von VanHelsing am Do 6 Okt - 15:02

In der Filmographie von Hammer taucht der Film ja als "nicht realisiert" auf. Von einem nicht realisierten Film kann es ja keine Veröffentlichung geben.
Vielleicht habe ich mich leicht missverständlich ausgedrückt: ich bin keineswegs der Meinung, daß es sich bei der Abbildung um ein Bootleg oder überhaupt eine Blu-Ray-Veröffentlichung handelt.
Vielmehr glaube ich, daß es sich lediglich um einen Cover-Entwurf handelt.
Nach dem Motto: "wie hätte es ausgesehen, wenn es zu dieser nicht realisierten Verfilmung gekommen wäre".

gh7h
avatar
VanHelsing
Tricktechniker

Anzahl der Beiträge : 318
Punkte : 18880
Bewertungssystem : 47
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 53

Nach oben Nach unten

Re: Die nicht - realisierten Hammer Filme - Diskussionsthread

Beitrag von GrafKarnstein am Do 6 Okt - 15:26

Ich habe mal in meinen Unterlagen genauer nachgesehen und kann mir solch eine Veröffentlichung ertsmal nicht erklären scratch  

Der Autor Richard Matheson schrieb das Drehbuch im Jahre 1957 für die Hammerproduktions. Hammer verkaufte jedoch das Projekt an den US-Produzenten und Verleiher Robert L. Lippert, der später im Jahre 1964 zusammen in Coproduktion mit Italien diese Story mit V. Price verfilmte.

Ferner findet sich solch eine Verfilmung weder in den Filmographien von Cushing, Furneaux und dem Regisseur Val Guest wieder scratch

Da hier der Hammertitel DIE BANDE DES CAPTAIN CLEGG genannt wurde, hier noch ein Hinweis:
Der englische/britische Titel lautet: CAPTAIN CLEGG
Der US-Titel widerum lautet: NIGHT CREATURES
e4du

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
GrafKarnstein
Preisträger für die goldene Himbeere

Anzahl der Beiträge : 1843
Punkte : 116041
Bewertungssystem : 145
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 53
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

Re: Die nicht - realisierten Hammer Filme - Diskussionsthread

Beitrag von Fynn am Do 6 Okt - 20:23

VanHelsing schrieb: Vielleicht habe ich mich leicht missverständlich ausgedrückt: ich bin keineswegs der Meinung, daß es sich bei der Abbildung um ein Bootleg oder überhaupt eine Blu-Ray-Veröffentlichung handelt.
Vielmehr glaube ich, daß es sich lediglich um einen Cover-Entwurf handelt.
Nach dem Motto: "wie hätte es ausgesehen, wenn es zu dieser nicht realisierten Verfilmung gekommen wäre".

gh7h
Ich denke schon das es sich um eine BR handelt, aber genau wie Du denke ich auch das es mit Sicherheit kein Boot ist. Links oben, das ist m.M. nach eine völlig legale Fansite und die würde ich auch einen Teufel tun sowas unwissentlich zu beschuldigen. An einen einfachen "Cover Entwurf" glaube ich weniger, ich denke schon das es die Scheibe gibt. Vllt ist es eine Doku, ein Spielfilm... was auch immer. "Night Creatures" kann ja auch oberflächlich als Titel gelten, muss nicht der von "Captain Clegg" sein, auch wenn der im Original so heißt.
GrafKarnstein schrieb: Der Autor Richard Matheson schrieb das Drehbuch im Jahre 1957 für die Hammerproduktions. Hammer verkaufte jedoch das Projekt an den US-Produzenten und Verleiher Robert L. Lippert, der später im Jahre 1964 zusammen in Coproduktion mit Italien diese Story mit V. Price verfilmte.
hatte Matheson die Story tatsächlich für Hammer geschrieben ?   scratch

GrafKarnstein schrieb:  Da hier der Hammertitel DIE BANDE DES CAPTAIN CLEGG genannt wurde, hier noch ein Hinweis:
Der englische/britische Titel lautet: CAPTAIN CLEGG
Der US-Titel widerum lautet: NIGHT CREATURES
e4du
wie gesagt, hier denke ich das man Bezug nehmen wollte auf das Genre allgemein, dem "Kunden" vermitteln um was es geht, thematisch, ganz unabhängig von "Captain Clegg". Genau wie tausend andere Filme was mit "Dracula" im Titel haben.

gh7h
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16403
Punkte : 253510
Bewertungssystem : 249
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Die nicht - realisierten Hammer Filme - Diskussionsthread

Beitrag von GrafKarnstein am Do 6 Okt - 21:54

Fynn schrieb:
GrafKarnstein schrieb: Der Autor Richard Matheson schrieb das Drehbuch im Jahre 1957 für die Hammerproduktions. Hammer verkaufte jedoch das Projekt an den US-Produzenten und Verleiher Robert L. Lippert, der später im Jahre 1964 zusammen in Coproduktion mit Italien diese Story mit V. Price verfilmte.
hatte Matheson die Story tatsächlich für Hammer geschrieben ?   scratch
Sonst würde ich es nicht so geschrieben haben r66g  
 
Habe aber noch einige Hintergründe ausfindig gemacht.
Es war wohl so, das Matheson sein Roman I AM LEGEND im Jahre 1954 fertig stellte und das Buch erschien. Nachdem Hammer im Jahre 1957 mit Dracula so ein Filmerfolg vorweisen konnte, erwarb sie die Filmrechte für Mathesons Geschichte. Hammer ließ den Autor sogar noch nach London kommen, damit er das Drehbuch für sie verfassen konnte und das Ganze schon mal als NIGHT CREATURES betitelte. Hammer und viele, die das Drehbuch lasen, sollen wohl sehr begeistert davon gewesen sein. Leider machte Hammer bzw. auch Micheal Carreras die Rechnung ohne den Wirt, was in diesem Falle die britische Zensurstelle war. Hammer flatterte ein Bescheid dieser Behörde ins Haus das, wenn sie den Film machen würden, mit einem Verbot zu rechnen hätten. Für Hammer und Carreras war es somit ein zu hohes Risiko und dagegen war Hammer eher machtlos, zumal hier schon vorab Druck auf Hammer ausgeübt wurde. Carreras blieb somit auch nichts anderes übrig, als das Projekt aufzugeben und die Rechte an Lippert (USA) zu verkaufen. Hammer mußte aufgrund der britischen Zensurbehörde nach ihren beiden ersten Dracula- und Frankenstein Filmen und nach dem Totalverbot des Films DIE STUNDE WENN DRACULA KOMMT höllisch aufpassen. Ja, der wurde seinerzeit in England damals aus dem Verkehr gezogen. Das war auch der Grund, warum Hammer sich erst Jahre später an einen zweiten Draculafilm heran traute, denn die Fortsetzung ließ ja bekanntlich nach 1957 erstmal auf sich warten.

Nun aber Schluß,... mit der Lehrstunde r66g  ... xaz  

Ps.
Matheson soll sich später von der LAST MAN ON EARTH-Verfilmung eh distanziert haben, da er mit dieser Verfilmung gar nicht zufrieden war.
e4du

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
GrafKarnstein
Preisträger für die goldene Himbeere

Anzahl der Beiträge : 1843
Punkte : 116041
Bewertungssystem : 145
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 53
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

Re: Die nicht - realisierten Hammer Filme - Diskussionsthread

Beitrag von Fynn am Fr 7 Okt - 6:26

rr7v Graf,

Ich bin ja ein Depp !  rxa    NATÜRLICH hast Du recht, habe ja SELBST im Hauptthread geschrieben das Matheson die Story für Hammer geschrieben hat. Und es stimmt auch das sie ihn dafür extra nach London kommen ließen und dann die Geschichte mit der Zensur usw. Na ja, was man nicht im Kopp hat !  rxa  Obwohl, man muss Hammer's Zweifel ja auch irgendwie nachvollziehen, denn die "Dracula" Filme von Hammer und auch der von Bava ( der ja nichts mit Dracula zu tun hatte ) waren für die damalige Zeit schon ungewöhnlich hart. Auch wenn es heute vllt lächerlich erscheinen mag und wir vllt manchmal gar nicht mehr in der Lage sind zu sehen, was da eigentlich "hart" war. Aber diese Pfählungssequenzen, das ganze Blut, Lee's Augen in Nahaufnahme, blutunterlaufen und das alles in diesen knalligen Farben....das war für das Publikum eben neu, das kannten die bis dato nicht und insofern war Hammer schon revolutionär mit dem was sie da taten ! Und das was sie NICHT zeigten lief dann im Kopf des Zuschauers ab, eigentlich der noch viel raffinitere Weg als heute bei Zombies und allem was so gezeigt wird. Das ist schon ganz clever und da ich das Glück hab damit aufgewachsen zu sein funktioniert es bei mir auch heute noch immer besser als alle Gore und Slasherorgien dieser Welt.

GrafKarnstein schrieb: Matheson soll sich später von der LAST MAN ON EARTH-Verfilmung eh distanziert haben, da er mit dieser Verfilmung gar nicht zufrieden war.  
Ich nehme an Du meinst die mit Vincent Price, oder ? Na ja, ich fand den nicht mal soooo schlecht. Er ist halt um Längen weniger unterhaltsamer als der mit Heston, aber es wird ja auch nicht gesprochen. Das wirkt irgendwie recht ....echt in irgendeiner Beziehung, authentisch auf mich, aber teils auch ermüdend... Sleep  Den Heston hingegen finde ich wahnsinnig gut !   ro7
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16403
Punkte : 253510
Bewertungssystem : 249
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Die nicht - realisierten Hammer Filme - Diskussionsthread

Beitrag von Fynn am Fr 7 Okt - 7:44

WICHTIGER NACHTRAG ZUM OBEREN POST : ich habe das obere Bild rausgenommen und ein anderes eingefügt. Ein Film der ebenfalls nicht existieren soll : The Satanist... scratch
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16403
Punkte : 253510
Bewertungssystem : 249
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Die nicht - realisierten Hammer Filme - Diskussionsthread

Beitrag von GrafKarnstein am Fr 7 Okt - 12:39

Fynn schrieb:Obwohl, man muss Hammer's Zweifel ja auch irgendwie nachvollziehen, denn die "Dracula" Filme von Hammer und auch der von Bava ( der ja nichts mit Dracula zu tun hatte ) waren für die damalige Zeit schon ungewöhnlich hart. Auch wenn es heute vllt lächerlich erscheinen mag und wir vllt manchmal gar nicht mehr in der Lage sind zu sehen, was da eigentlich "hart" war. Aber diese Pfählungssequenzen, das ganze Blut, Lee's Augen in Nahaufnahme, blutunterlaufen und das alles in diesen knalligen Farben....das war für das Publikum eben neu, das kannten die bis dato nicht und insofern war Hammer schon revolutionär mit dem was sie da taten ! Und das was sie NICHT zeigten lief dann im Kopf des Zuschauers ab, eigentlich der noch viel raffinitere Weg als heute bei Zombies und allem was so gezeigt wird. Das ist schon ganz clever und da ich das Glück hab damit aufgewachsen zu sein funktioniert es bei mir auch heute noch immer besser als alle Gore und Slasherorgien dieser Welt.
Sehe ich in etwa genauso  ro7  

Fynn schrieb:
GrafKarnstein schrieb: Matheson soll sich später von der LAST MAN ON EARTH-Verfilmung eh distanziert haben, da er mit dieser Verfilmung gar nicht zufrieden war.  
Ich nehme an Du meinst die mit Vincent Price, oder ? Na ja, ich fand den nicht mal soooo schlecht. Er ist halt um Längen weniger unterhaltsamer als der mit Heston, aber es wird ja auch nicht gesprochen. Das wirkt irgendwie recht ....echt in irgendeiner Beziehung, authentisch auf mich, aber teils auch ermüdend... Sleep  Den Heston hingegen finde ich wahnsinnig gut !   ro7
Ja sicher meinte ich den, sonst hätte ich stattdessen
Omega-Mann erwähnt  r66g  ...  xaz  

Fynn schrieb:WICHTIGER NACHTRAG ZUM OBEREN POST : ich habe das obere Bild rausgenommen und ein anderes eingefügt. Ein Film der ebenfalls nicht existieren soll : The Satanist... scratch
Dadurch das Du das erste Bild rausgenommen hast und nun ein anderes eingefügt hast, ergeben die nachfolgenden Beiträge keinen Sinn mehr 12cvr  , da diese nur im Bezug zum ersten Bild stehen scratch

Und was das erste Cover zu NIGHT CREATURES anbelangt:
Also wenn ich so darüber nachdenke, kann ich das Ganze für eine Flunkerei halten, denn Hammer hatte ja die Rechte abgegeben und somit keine mehr, um einen Film nach Mathesons Story zu realisieren. Also wo soll nun angeblich plötzlich so ein Hammerfilm herkommen scratch  Allerdings wäre es auch möglich, das Hammer hier im berühmten Hinterstübchen heimlich einen Film gemacht hat, aber sowas bis zum heutigen Tage mit angeblichen Stars wie Peter Cushing und Yvonne Furneaux geheimzuhalten,.... tja 12cvr  .... ich weiß nicht scratch  Oder fürs britische TV-Fernsehen inszeniert scratch Man soll ja nichts ausschließen, aber mehr als seltsam und merkwürdig ist das Ganze schon cubx

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
GrafKarnstein
Preisträger für die goldene Himbeere

Anzahl der Beiträge : 1843
Punkte : 116041
Bewertungssystem : 145
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 53
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

Re: Die nicht - realisierten Hammer Filme - Diskussionsthread

Beitrag von Fynn am Fr 7 Okt - 13:40

GrafKarnstein schrieb: Ja sicher meinte ich den, sonst hätte ich stattdessen
Omega-Mann erwähnt  r66g  ...  xaz  
überzeugendes Argument !   rxa  Aber wenigstens hab ich das Will Smith Vehikel außen vor gelassen !    xaz

Fynn schrieb:WICHTIGER NACHTRAG ZUM OBEREN POST : ich habe das obere Bild rausgenommen und ein anderes eingefügt. Ein Film der ebenfalls nicht existieren soll : The Satanist... scratch
GrafKarnstein schrieb: Dadurch das Du das erste Bild rausgenommen hast und nun ein anderes eingefügt hast, ergeben die nachfolgenden Beiträge keinen Sinn mehr 12cvr  , da diese nur im Bezug zum ersten Bild stehen scratch  
ja ja, sorry...ich weiss...ich hab mich einfach nicht mehr wirklich wohl gefühlt mit dem Bild hier weil oben links deutlich der Name der Seite drinstand von der es war. Aber ich wollte es Euch auch unbedingt zeigen. Entweder löschen wir also hinterher den ganzen Thread oder "machen es irgendwie sinnvoll".

GrafKarnstein schrieb: Und was das erste Cover zu NIGHT CREATURES anbelangt:
Also wenn ich so darüber nachdenke, kann ich das Ganze für eine Flunkerei halten, denn Hammer hatte ja die Rechte abgegeben und somit keine mehr, um einen Film nach Mathesons Story zu realisieren. Also wo soll nun angeblich plötzlich so ein Hammerfilm herkommen scratch  
Genau das denke ich auch. Und Tote drehen auch keine Filme mehr, genauso wenig wie ein Filmstudio das keine Aussicht auf Erfolg bei einem Film sieht. Im Grunde kann es den Film also nicht gegeben haben, aber komisch ist das alles schon etwas.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16403
Punkte : 253510
Bewertungssystem : 249
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Die nicht - realisierten Hammer Filme - Diskussionsthread

Beitrag von Fynn am Sa 20 Mai - 12:06

Eine  kleine Sensation kündigt sich an...[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  für die echten Hammer Fans unter uns...und die, die sich auch nicht scheuen mal einen kleinen Blick in die Tube zu werfen [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]...denn da habe ich was ganz besonderes emaufgetan...Laaaaaaadys and Gentlemen............ [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Republic Pictures - die spätere Hammer Production - drehte 1936 "Zeppelin vs Pterodactyls", der eigentlich 1971 in Farbe gedreht werden sollte, aber aus Kostengründen entfiel. Das es bereits eine Version von Republic Pictures gab, - war zumindest mir, bisher unbekannt. Und hier ist sie nun, wenn auch leider nur 7 Min.lang. Somit weiss man zwar nicht mit Sicherheit das der komplette Film überhaupt existiert, aber ich gehe mal davon aus....

gh7h

avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16403
Punkte : 253510
Bewertungssystem : 249
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Die nicht - realisierten Hammer Filme - Diskussionsthread

Beitrag von Fynn am Di 6 Jun - 16:21

scheint doch keine Sensation gewesen zu sein...komisch... scratch
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16403
Punkte : 253510
Bewertungssystem : 249
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten