Dark Movie Dreams
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche



TV-KULT.COM Topliste

Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste

Topliste cooler Kino- und Filmseiten





Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
Besucherzähler

Statistiken

DVD/BD Veröffentlichungen 2017

Seite 17 von 19 Zurück  1 ... 10 ... 16, 17, 18, 19  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: DVD/BD Veröffentlichungen 2017

Beitrag von Eddie-Fan am Do 31 Aug - 7:43

rr7v rr7v

5.1 Stereo - wenn ich das schon wieder lese, dann wird mir wirklich gruselig... nnig

_________________
Meine TOP 5 (50er)
Kampf der Welten
Formicula
Tarantula
Panik in New York
Das Ding aus einer anderen Welt
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16392
Punkte : 246904
Bewertungssystem : 250
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: DVD/BD Veröffentlichungen 2017

Beitrag von Fynn am Do 31 Aug - 8:10

rr7v  
Eddie-Fan schrieb:rr7v rr7v

5.1 Stereo - wenn ich das schon wieder lese, dann wird mir wirklich gruselig... nnig
ja, im benachbarten Ausland könnten die das anders gar nicht verkaufen. Da wissen die Leute was Qualität ist, weil sie NICHT nur immer auf "Schwarzwerte" achten.... xaz

Übrigens...frag mal unseren Freund Cheezy was der davon hält... xexe   ( ich weiss es ! vxt  )


P.S. Beim  MEDIA DEALER  kostet die Hammer Box tatsächlich nur 47 € !   ro7
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19014
Punkte : 289258
Bewertungssystem : 259
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: DVD/BD Veröffentlichungen 2017

Beitrag von Eddie-Fan am Do 31 Aug - 9:01

Das soll Cheezy gut finden ? vgd5

5.1 STEREO ist doch nur ein billiger Upmix bei den alten Filmen. Da wird die Tonspur einfach auf alle Lautsprecher der Anlage verteilt, also sozusagen "gestreckt". Oft (oder eigentlich mehr oder weniger immer) hat man dabei in der Dynamik große Klangeinbußen. 12cvr

Da müsste ich mich mit ihm eigentlich wirklich mal drüber unterhalten. e4du

_________________
Meine TOP 5 (50er)
Kampf der Welten
Formicula
Tarantula
Panik in New York
Das Ding aus einer anderen Welt
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16392
Punkte : 246904
Bewertungssystem : 250
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: DVD/BD Veröffentlichungen 2017

Beitrag von schimanski am Do 31 Aug - 9:08

rr7v rr7v ich will die gute alte Zeit wieder.... ggi

wo Musik und Ton die selbe Lautstärke hatten....
avatar
schimanski
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 5384
Punkte : 146968
Bewertungssystem : 122
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : 32052 Herford

Nach oben Nach unten

Re: DVD/BD Veröffentlichungen 2017

Beitrag von Fynn am Do 31 Aug - 10:38

Eddie-Fan schrieb:Das soll Cheezy gut finden ? vgd5

5.1 STEREO ist doch nur ein billiger Upmix bei den alten Filmen. Da wird die Tonspur einfach auf alle Lautsprecher der Anlage verteilt, also sozusagen "gestreckt". Oft (oder eigentlich mehr oder weniger immer) hat man dabei in der Dynamik große Klangeinbußen. 12cvr

Da müsste ich mich mit ihm eigentlich wirklich mal drüber unterhalten. e4du

Oh ja, darüber solltest Du Dich wohl mal mit ihm unterhalten !   snxs

Ich meine, er hat auch hier irgendwo einiges dazu geschrieben. Jedenfalls ist ihm
der Ton keinesfalls egal, denn er hat immer sehr spezifische Angaben dazu gemacht.
Hat nur außer mir nur nie einer drauf reagiert...vllt zu langweilig...?    cubx  xaz

und : wo wir schon mal dabei sind...frag doch auch gleich mal den Grafen,
ob ihm dem Ton im Allgemeinen auch so egal ist... xexe

Du verstehst das NOCH IMMER nicht, wovon ich eigentlich rede. Es geht nicht um
Upmixe, sondern um Original in Stereo gedrehte Filme. Stell Dir vor, Du kaufst Dir
einen tollen Film von dem Du weisst das er ein extremes Breitbild hat und bekommst
ihn dann im Vollbild ! Stört Dich das dann auch nicht ? Ich denke das Dich DAS stört !

Im Ausland haben sie, - in den meisten Fällen jedenfalls, viel mehr als hier begriffen,
das ein Film aus Bild UND Ton besteht. Und in den meisten Fällen eben aus Stereoton !
Dir mag das ja egal sein, aber es gibt eine Menge Leute die diese Filme dann gar nicht
erst kaufen ! Und die Labels verwerten den gleichen Film 2 x, 3 x und machen mehr
Bonusmaterial drauf und den Ton IMMER NOCH mono. Und daher käuft ihn ein
bestimmter Käuferkreis, - der deutlich größer ist als Du vllt denkst ! -
immer noch nicht ! Oder käuft seine Filme im Ausland. Wie z.B. zwei Freunde
von mir und ein bekanntes Ehepaar.

Ich hatte hier doch mal den Toxie gefragt wegen dem einen Film ob der in Stereo
kommt. Und er meinte, wo sollen wir das denn machen ?!

Mal ehrlich, was ist denn das für eine Aussage ? Ich habe eine TV Aufnahme von
RTL von diesem Film und die IST Stereo. Wo also hat denn RTL das gemacht ?!
Aber ich hätte mir in diesem Fall dieses schöne MB dieses Amicus Films sonst geholt.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19014
Punkte : 289258
Bewertungssystem : 259
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: DVD/BD Veröffentlichungen 2017

Beitrag von Eddie-Fan am Do 31 Aug - 13:04

Kennst Du Dich eigentlich in Tonverfahren aus ? Wohl eher nicht ! e4du

Man kann aus Mono im Grunde kein Stereo machen ! Alles was schon tausendmal erklärt wurde, fängst Du immer wieder von vorne an. Wenn Du das alles eh nicht glaubst, warum sollen wir dann weiter diskutieren ?! Du nimmst eh keine Erklärungen von anderen an - oder bzw nur die, die Dir passen !
Ergo ist es egal, ob man mit Dir darüber diskutiert. Das fällt immer wieder bei verschiedenen Themen auf. Passt Dir irgendwas nicht, dann nimmst Du keine "Lehren" von anderen an. Also wozu noch mit Dir weiter diskutieren ! 12cvr

Aber nochmal was mich betrifft: Natürlich ist auch mir der Ton wichtig. Wenn irgendwas in Dolby Atmos vertont wurde, dann bin ich natürlich nicht mit Mono zufrieden. Wenn aber eben was von früher her Mono ist, dann gebe ich mich halt damit zufrieden, weil es das Originaltonverfahren des Films von damals ist. SO EINFACH IST DAS ! 12cvr

Dieser Kappes mit den Upmixen, wie z.B. STEREO 5.1, ist einfach nur künstlich hergestellt und hat mit dem Originaltonverfahren nix zu tun. Einen Ton zu verfälschen ist für mich demnach nichts anderes als ein Bildformat zu ändern. Ich möchte halt in beiden Bereichen das "Original". gh7h

_________________
Meine TOP 5 (50er)
Kampf der Welten
Formicula
Tarantula
Panik in New York
Das Ding aus einer anderen Welt
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16392
Punkte : 246904
Bewertungssystem : 250
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: DVD/BD Veröffentlichungen 2017

Beitrag von Eddie-Fan am Do 31 Aug - 14:33

Eddie-Fan schrieb:Kennst Du Dich eigentlich in Tonverfahren aus ? Wohl eher nicht ! e4du

Man kann aus Mono im Grunde kein Stereo machen ! Alles was schon tausendmal erklärt wurde, fängst Du immer wieder von vorne an. Wenn Du das alles eh nicht glaubst, warum sollen wir dann weiter diskutieren ?! Du nimmst eh keine Erklärungen von anderen an - oder bzw nur die, die Dir passen !
Ergo ist es egal, ob man mit Dir darüber diskutiert. Das fällt immer wieder bei verschiedenen Themen auf. Passt Dir irgendwas nicht, dann nimmst Du keine "Lehren" von anderen an. Also wozu noch mit Dir weiter diskutieren ! 12cvr

Aber nochmal was mich betrifft: Natürlich ist auch mir der Ton wichtig. Wenn irgendwas in Dolby Atmos vertont wurde, dann bin ich natürlich nicht mit Mono zufrieden. Wenn aber eben was von früher her Mono ist, dann gebe ich mich halt damit zufrieden, weil es das Originaltonverfahren des Films von damals ist. SO EINFACH IST DAS ! 12cvr

Dieser Kappes mit den Upmixen, wie z.B. STEREO 5.1, ist einfach nur künstlich hergestellt und hat mit dem Originaltonverfahren nix zu tun. Einen Ton zu verfälschen ist für mich demnach nichts anderes als ein Bildformat zu ändern. Ich möchte halt in beiden Bereichen das "Original". gh7h
Ich muss mich mal eben selbst zitieren, um noch kurz genauer zu erklären, wie ich ein Teil meines vorhin geschriebenen Posting meine.

Zunächst mal, ich will Dir nichts Böses, denn dafür bist Du allgemein ein viel zu netter Kerl. Aber es gibt  Punkte, die nerven. Zum einen, Du lässt Dir nichts Gegenteiliges erklären, wenn Du selbst von vornherein anderer Meinung bist. Statt in eine vernünftige sachbezogene Diskussion zu kommen, lenkst Du ab, zitierst wichtige zuvor geschriebene Dinge nicht usw. So kommt keine ertragreiche Diskussion und Klärung zustande.
Dann kommst Du öfter damit, dass es Dein Freund genauso sieht - oder wie z.B. Cheezy, der dies und jenes auch toll findet. Toxie ist dagegen dann wohl doof oder hat kein Bock und bla bla.
Das ist doch alles nix FUNDIERTES ! Befasse Dich doch mal selbst eingehend mit bestimmten Themen. Das ist heute in der Zeit von Google und Co um ein vielfaches einfacher als früher, als es das alles noch nicht gab. Mache Dich selbst schlau - dann können wir vllt mal konstruktiv diskutieren. So ist das einfach immer wieder nur ein wildes Hin und Her, wo dann eh nix bei rumkommt ! Denn Du behauptest immer nur was und findest Leute gut, die Meinungen haben die in DEIN Bild passen. Sagt ein anderer was, wie z.B. Toxie oder auch ICH, dann wirst Du widerspenstig, flappsig usw. Daher mein Tipp, dass Du Dich mal selbst im Net schlau machen sollst. Dann könnten wir uns VLLT mal vernünftig unterhalten.


vrrw4

_________________
Meine TOP 5 (50er)
Kampf der Welten
Formicula
Tarantula
Panik in New York
Das Ding aus einer anderen Welt
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16392
Punkte : 246904
Bewertungssystem : 250
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: DVD/BD Veröffentlichungen 2017

Beitrag von Fynn am Do 31 Aug - 21:14

@Eddie, ich gehe grundsätzlich nicht davon aus das Du mir Böses willst. Das schon mal zuerst. Und es stört mich ja ÜBERHAUPT NICHT wenn alle Welt sich irgendwelche Filme in Mono kauft, das ist doch völlig in Ordnung ! Ich spreche wirklich ganz allein für mich. Zugegeben, ich kann es oft nicht nachvollziehen das viele Leute damit zufrieden sind, aber warum nicht,  12cvr  jeder soll "auf seine Weise glücklich werden und bestmöglichst seinen Spass haben.

Ich habe mich, was dieses Thema anbelangt, da schon mal im Web umgesehen. Das wollte ich eigentlich gar nicht erst thematisieren weil mir völlig klar war und ich denke auch ist, das Du dann GERADE darauf anspringst, aber nun sage ich mal das ich dabei nur auf einer speziellen Seite war, nämlich der IMDb, - und die steckt - zumindest diesbezüglich ! - voller Fehler ! Dort wird "Gone with the Wind" noch als Mono Film geführt. Wenn ich die Stereo DVD mit einem Super Sound nicht hätte und den Film nicht auch im Kino mehrmals gesehen hätte, würde es vllt auch glauben. Stimmt aber leider nicht ! Ist Warner so ehrgeizig aus einem so alten Film von 1939 für eine DVD ( ich habe noch die 1. Ausgabe ) ein Prestige Projekt zu zaubern ?  cubx

Laut IMDb jedenfalls nein. Auf der DVD / BD steht das Gegenteil !

Du fragst ob ich mich mit Tonverfahren auskenne. Bestenfalls so sehr Mono und Stereo auseinanderhalten zu können. Mehr auch nicht. Mich interessiert auch Atmos nicht sonderlich, hab ich im Kino einmal gehört und fand's schrecklich. 7.1. mag ich auch nicht, kaufe ich auch nicht. Einer der "Batman" Filme hatte diese 7.1 Tonspur und man konnte auch nicht auf 5.1 umschalten, weil er keine hatte. Hab ich weggeschmissen. Irre leise, kaum zu verstehen. Und wenn dann Effekte kamen, was in die Luft flog oder so, dann standen meine Nachbarn schon halb in der Tür, so unerträglich laut !

Der Ton, ganz allgemein, hat sich dramatisch verschlechtert !  ccb
Zumindest meiner bescheidenen Meinung nach !

Dies "UPMIX" ist auch so ein Schlagwort bei Dir. Wenn man das so sieht kann man ja jeden alten Film anzweifeln der eine Stereospur hat, sind
wahrscheinlich alles nur Upmixe. Nur, mal ehrlich...wissen tust Du das
auch nicht, oder ? Du verlässt Dich da lieber was Du auf irgendwelchen
Seiten im Web findest, oder ist das jetzt falsch ?  r66g

Ich verlass mich schon gern auf meine Ohren selbst und wie Du
ja weisst bin ich auch noch gut zehn Jahre älter, was bedeutet
das ich auch noch so manches mehr im Kino gesehen hab...

Dr. Schiwago..z.B. ich mochte zwar den Film nie, ist aber Stereo.
( und das mal sogar bei uns in Deutschland... xaz  )
na ja, dafür wurde damals u.a. auch kräftig geworben...

nein, ich bin kein absoluter Tonexperte, aber ich kann HÖREN !  xaz

Und "Dr. Terror", der ansich eine wirklich erstklassige VÖ ist,
da kann man überhaupt nicht meckern, ist schon ein Novum.
Denn davon sind die meisten VÖ tatsächlich Stereo...
( nicht in Deutschland natürlich... xaz  )
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19014
Punkte : 289258
Bewertungssystem : 259
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: DVD/BD Veröffentlichungen 2017

Beitrag von GrafKarnstein am Fr 1 Sep - 11:41

Fynn schrieb:Dies "UPMIX" ist auch so ein Schlagwort bei Dir. Wenn man das so sieht kann man ja jeden alten Film anzweifeln der eine Stereospur hat, sind
wahrscheinlich alles nur Upmixe. Nur, mal ehrlich...wissen tust Du das
auch nicht, oder ? Du verlässt Dich da lieber was Du auf irgendwelchen
Seiten im Web findest, oder ist das jetzt falsch ?  r66g
rr7v  
Mit dem Ton ist das scheinbar besonders in Deutschland so eine Sache. Sicher, es gibt alte Filme, die tatsächlich in Stereo sind und meistens handelt es sich um diese eher großen Produktionen wie z.B. der von Dir angesprochene -Dr. Schiwago-. Mir fallen da noch beispielsweise -Lawrence von Arabien- , -Cleopatra- , -Ben Hur- , -Barabbas- ein. Sind alles alte Filme. Was mich damals überraschte war auch, das der alte Harryhausen-Film -Die Erste Fahrt zum Mond- ebenfalls in Stereo bzw. sogar im 4:0 Stereokanal zu hören war/ist.

Aber davon auszugehen, das daß bei jedem älteren Film so ist, sollte man besser nicht. Viele Filme waren in deutsch widerum einfach nur in Mono, die man für VHS und später für DVD einfach ein künstliches Stereo verpasst hatte. Der Monoton wurde einfach auf zwei Kanäle verteilt, mehr nicht. Ich kenne das von alten VHS Kasetten, wo dann auch noch den Vermerk -Stereo- auf den Hüllen zu lesen war. War es aber nicht, denn das konnte man hören. Genauso ist es mit so etlichen DVDs. Und im Original ist auch nicht alles Stereo. Bestes Beispiel, Hammerfilme. Viele sind im Original auch nur in Mono. Da existiert nichts anderes.

Und diese Upmixe,... ist einfach nur künstliches aufgebauschtes Tonverfahren, das mich zumindest nicht überzeugt hat. Das wirkt einfach nicht, wenn man alte Monotonspuren dafür verwendet und diese noch künstlicher im Grunde VERFREMDET, als vorher und sich alles u.a. auch irgendwie übertönt, blechern ect. anhört. Das muß echt nicht sein ccb Da ist mir dann ein gut verständlicher klar zu hörender unverfremdeter Monoton lieber.

_________________
avatar
GrafKarnstein
Golden Globe Preisträger

Anzahl der Beiträge : 2198
Punkte : 126552
Bewertungssystem : 150
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 54
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

Re: DVD/BD Veröffentlichungen 2017

Beitrag von Eddie-Fan am Fr 1 Sep - 11:53

Richtig, Graf. ro7

In ganz frühen Zeiten gab es übrigens noch kein echtes Stereo. Das waren nur räumliche Verfahren, die einen künstlichen Stereoton hervorbrachten. r66g

Wisst ihr welcher der erste Film mit vollumfähigen echten Stereo war ???
Ist eigentlich eine schöne Quizfrage ggi , aber ich sage es euch. Es war der Warner-Film "House of Wax" aus dem Jahre 1953 ! r66g

_________________
Meine TOP 5 (50er)
Kampf der Welten
Formicula
Tarantula
Panik in New York
Das Ding aus einer anderen Welt
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16392
Punkte : 246904
Bewertungssystem : 250
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: DVD/BD Veröffentlichungen 2017

Beitrag von Fynn am Fr 1 Sep - 12:25

GrafKarnstein schrieb: Mit dem Ton ist das scheinbar besonders in Deutschland so eine Sache.
Das ist ein wahres Wort !   xaz  Aber auch kein Wunder, denn es interessiert auch die wenigsten, während ein Top Bild in jedem Forum gelobt und zigfach besprochen wird !   xaz

GrafKarnstein schrieb:  Sicher, es gibt alte Filme, die tatsächlich in Stereo sind und meistens handelt es sich um diese eher großen Produktionen wie z.B. der von Dir angesprochene -Dr. Schiwago-. Mir fallen da noch beispielsweise -Lawrence von Arabien- , -Cleopatra- , -Ben Hur- , -Barabbas- ein. Sind alles alte Filme. Was mich damals überraschte war auch, das der alte Harryhausen-Film -Die Erste Fahrt zum Mond- ebenfalls in Stereo bzw. sogar im 4:0 Stereokanal zu hören war/ist.

Aber davon auszugehen, das daß bei jedem älteren Film so ist, sollte man besser nicht. Viele Filme waren in deutsch widerum einfach nur in Mono, die man für VHS und später für DVD einfach ein künstliches Stereo verpasst hatte. Der Monoton wurde einfach auf zwei Kanäle verteilt, mehr nicht. Ich kenne das von alten VHS Kasetten, wo dann auch noch den Vermerk -Stereo- auf den Hüllen zu lesen war. War es aber nicht, denn das konnte man hören. Genauso ist es mit so etlichen DVDs. Und im Original ist auch nicht alles Stereo. Bestes Beispiel, Hammerfilme. Viele sind im Original auch nur in Mono. Da existiert nichts anderes.  

Und diese Upmixe,... ist einfach nur künstliches aufgebauschtes Tonverfahren, das mich zumindest nicht überzeugt hat. Das wirkt einfach nicht, wenn man alte Monotonspuren dafür verwendet und diese noch künstlicher im Grunde VERFREMDET, als vorher und sich alles u.a. auch irgendwie übertönt, blechern ect. anhört. Das muß echt nicht sein ccb  Da ist mir dann ein gut verständlicher klar zu hörender unverfremdeter Monoton lieber.

Nein, natürlich gehe ich nicht davon aus das jeder Film in Stereo gedreht sein muss und wenn er das nicht ist, dann ist es ja auch gut so. Nur richtige Stereofilme in Mono zu veröffentlichen, DAS finde ich falsch ! Und wenn Du sagst das "viele Hammer Filme auch nur mono sind", dann trifft das eher für einen Teil zu. Auf deutschen DVD's steht sogar noch sehr oft 1.0, als viele den englischen Ton schon 5.1. hatten ! "Dr. Schreck" von Wicked Vision ist eine vorbildliche Scheibe in meinen Augen in jeder Beziehung, aber was den Ton angeht eine Katastrophe. Das es besser geht sieht man  hier. Die Sterofassung von "In der Schlinge des Teufels" hat RTL gezeigt, - zu kaufen gibt es sie leider nicht. Auch hier vermute ich mal eine tolle DVD, aber ich hab sie nicht gekauft.

Selbstverständlich gibt es auch viele Upmixe, klar. Mir persönlich ist ein gut gemachter Upmix immer noch lieber als ein Monoton eines ursprünlichen Stereofilms. Und ich fand "In der Schlinge des Teufels" gar nicht mal schlecht !
Es wäre ja auch immerhin noch möglich den Leuten die Wahl zu lassen und eine solche Spur mit auf die DVD / BD auf zu spielen. Aber auch das macht man nicht. Wie bei dem einen "Batman" Film, wo man glaubte dem Kunden mit 7.1 gutes zu tun. Ich musste bis zum Anschlag aufdrehen und hab trotzdem kaum was verstanden...erst wenn irgendwelche Effekte kamen, dann standen die Nachbarn fast in der Tür ! Sowas brauch ich auch nicht !
Eddie-Fan schrieb: Wisst ihr welcher der erste Film mit vollumfähigen echten Stereo war ???
Ist eigentlich eine schöne Quizfrage ggi , aber ich sage es euch. Es war der Warner-Film "House of Wax" aus dem Jahre 1953 ! r66g
Ist aber eine einfach Quizfrage ! xaz 3-D und Stereo ! Damit wurde ja nun umfangreich genug geworben ! xaz
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19014
Punkte : 289258
Bewertungssystem : 259
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: DVD/BD Veröffentlichungen 2017

Beitrag von Eddie-Fan am Fr 1 Sep - 13:01

Fynn schrieb:
Eddie-Fan schrieb: Wisst ihr welcher der erste Film mit vollumfähigen echten Stereo war ???
Ist eigentlich eine schöne Quizfrage ggi , aber ich sage es euch. Es war der Warner-Film "House of Wax" aus dem Jahre 1953 ! r66g
Ist aber eine einfach Quizfrage !   xaz   3-D und Stereo ! Damit wurde ja nun umfangreich genug geworben !  xaz
Klar - aber ich wollte damit sagen, dass das der erste Film mit vollumfähigen echtem Stereo war. Die großen Schnulzer  xaz  aus den 30ern und 40ern hatten zwar auch schon einen "stereotypischen" Ton, aber der wurde durch Tricks wie z.B. dreifachem Mono-Ton erstellt und nicht durch vollumfähigen echtem Stereo. Das ist ein großer Unterschied ! e4du  r66g

Und wie auch der Graf schon schrieb, wird heute fehlerhafter Weise öfter einfach nur Stereo geschrieben, obwohl das mit dem späteren ECHTEM Stereo nix, aber auch gar nix zu tun hat ! Da werden heutzutage mit diesen Angaben katastrophale Fehler verzapft ! ccb

_________________
Meine TOP 5 (50er)
Kampf der Welten
Formicula
Tarantula
Panik in New York
Das Ding aus einer anderen Welt
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16392
Punkte : 246904
Bewertungssystem : 250
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: DVD/BD Veröffentlichungen 2017

Beitrag von Fynn am Fr 1 Sep - 13:13

Na ja, "House of Wax" wird auch normalerweise als der erste 3-D Film bezeichnet. Das stimmt aber bei weitem nicht. Und genauso ist es auch mit dem Stereo. Das gab es alles schon. Nur mit dem Unterschied das "House of Wax" der erste Film eines großen Studios war der BEIDES in sich vereinte : den Stereoton und das 3-D ! Und damit wurde ja auch kräftig geworben !
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19014
Punkte : 289258
Bewertungssystem : 259
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: DVD/BD Veröffentlichungen 2017

Beitrag von Eddie-Fan am Fr 1 Sep - 14:23

Fynn schrieb:Na ja, "House of Wax" wird auch normalerweise als der erste 3-D Film bezeichnet. Das stimmt aber bei weitem nicht.
Das weiss ich nicht, was da wiederum stimmt oder nicht stimmt, weil mich 3-D nicht interessiert. Deshalb kann ich da nicht mitreden. 12cvr

_________________
Meine TOP 5 (50er)
Kampf der Welten
Formicula
Tarantula
Panik in New York
Das Ding aus einer anderen Welt
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16392
Punkte : 246904
Bewertungssystem : 250
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: DVD/BD Veröffentlichungen 2017

Beitrag von VanHelsing am Fr 1 Sep - 14:39

Was die Ausstrahlung von Stereo - Filmen im TV betrifft,
so ist nicht immer gesichert, dass es sich da um echtes Stereo handelt.
Ich habe TV - Aufzeichnungen aus den 90ern, bei denen am Videorecorder " stereo" angezeigt wird, die allerdings nach Überprüfung sich doch als Mono - Aufnahmen herausstellten.

_________________
Peter Cushing
avatar
VanHelsing
Preisträger für die goldene Himbeere

Anzahl der Beiträge : 1293
Punkte : 38495
Bewertungssystem : 93
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 54

Nach oben Nach unten

Re: DVD/BD Veröffentlichungen 2017

Beitrag von Eddie-Fan am Fr 1 Sep - 14:45

VanHelsing schrieb:Was die Ausstrahlung von Stereo - Filmen im TV betrifft,
so ist nicht immer gesichert, dass es sich da um echtes Stereo handelt.
Ich habe TV - Aufzeichnungen aus den 90ern, bei denen am Videorecorder " stereo" angezeigt wird, die allerdings nach Überprüfung sich doch als Mono - Aufnahmen herausstellten.
Tja, wie gesagt, viele Fehler. ccb

Mich würde auch mal interessieren, wie Fynn das lokalisiert, was wirklich Stereo ist. Oft wird ja auch heute das 2.0 Mono Verfahren angewandt. Dann hat man den Ton natürlich auch auf 2 Lautsprechern, ist aber logischerweise dennoch nicht Stereo !

e4du

_________________
Meine TOP 5 (50er)
Kampf der Welten
Formicula
Tarantula
Panik in New York
Das Ding aus einer anderen Welt
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16392
Punkte : 246904
Bewertungssystem : 250
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: DVD/BD Veröffentlichungen 2017

Beitrag von schimanski am Fr 1 Sep - 15:32

heißa, bin ich froh das mir das egal ist...Da ich eh einen Hörfehler habe, schaue ich nur mit Kopfhörer...Ist für mich das optimalste.. vvvrw6
avatar
schimanski
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 5384
Punkte : 146968
Bewertungssystem : 122
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : 32052 Herford

Nach oben Nach unten

Re: DVD/BD Veröffentlichungen 2017

Beitrag von Fynn am Fr 1 Sep - 16:25

VanHelsing schrieb:Was die Ausstrahlung von Stereo - Filmen im TV betrifft,
so ist nicht immer gesichert, dass es sich da um echtes Stereo handelt.
Ich habe TV - Aufzeichnungen aus den 90ern, bei denen am Videorecorder " stereo" angezeigt wird, die allerdings nach Überprüfung sich doch als Mono - Aufnahmen herausstellten.
Na ja, das hört man ja dann ob mono oder Stereo. Und Du hast recht, das hab ich auch schon erlebt. Ist allerdings auch schon das Gegenteil passiert, das überraschenderweise plötzlich ein Film mit einer Stereotonspur lief, wo das gar nicht angekündigt war, - wie im Fall "In der Schlinge des Teufels". Da war ich echt überrascht, denn in meiner Zeitung hatte nichts davon gestanden.
Eddie-Fan schrieb:
Fynn schrieb:Na ja, "House of Wax" wird auch normalerweise als der erste 3-D Film bezeichnet. Das stimmt aber bei weitem nicht.
Das weiss ich nicht, was da wiederum stimmt oder nicht stimmt, weil mich 3-D nicht interessiert. Deshalb kann ich da nicht mitreden. 12cvr
Ich weiss. Würde nur gerne noch sagen das auch das rot/grün Verfahren nicht das erste war. Die Russen hatten bereits in den 40igern eins das im Kino sogar ohne Brille funktionierte, aber ein komplett anderes System war. Das war auch nur ein Film und hat sich wohl schon anfangs nicht durchgesetzt, was vllt nicht so für besonders gute Qualität spricht...keine Ahnung.  HIER  eine Liste
Eddie-Fan schrieb: Das weiss ich nicht, was da wiederum stimmt oder nicht stimmt, weil mich 3-D nicht interessiert. Deshalb kann ich da nicht mitreden. 12cvr
Ja, aber Stereo interessiert Dich ja auch nicht besonders und daher stimmt da auch so manches nicht.  r66g

Um Dein Interesse zu beantworten wie ich Stereo lokalisiere, definiere : wenn ich - z.B. - in meinem Kopfhörer ein Auto oder einen Zug von rechts nach links fahren höre. Oder wenn Personen in einem Film von einem Ende des Zimmers ins andere gehen, Türen aufmachen, zumachen und man das auch so hört. Das ist nicht sonderlich kompliziert. Wird man nur bei einem 1.0 Sound oder 2.0 mono nicht wirklich hören. Insofern bedeuten 2 Lautsprecher nicht gleich Stereo, das ist zumindest sicher.

_________________
"Die einen kennen mich und die anderen können mich !" Gemopst von Konrad Adenauer.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19014
Punkte : 289258
Bewertungssystem : 259
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: DVD/BD Veröffentlichungen 2017

Beitrag von Eddie-Fan am Fr 1 Sep - 17:42

Fynn schrieb:...aber Stereo interessiert Dich ja auch nicht besonders...
Hab ich nie gesagt. Ich mach da nur nicht so'n Gepömpe raus wie du. Du willst ja am liebsten alles in Stereo und irgendwie war hier und da auch schon was in Stereo was eigentlich gar nicht sein kann usw. Das macht einen verrückt... f6zr

Du sagst selbst immer wieder, wenn sich welche über irgendwas aufregen, dass damals alles viel einfacher war. Keiner meckerte über dies und keiner meckerte über das usw. Das sind DEINE Worte. Aber du ziehst ein Ding nach dem anderen über Stereo ab, sodass andere dagegen Waisenkinder mit ihren Meckereien sind. Meine Güte... nnig xaz

_________________
Meine TOP 5 (50er)
Kampf der Welten
Formicula
Tarantula
Panik in New York
Das Ding aus einer anderen Welt
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16392
Punkte : 246904
Bewertungssystem : 250
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: DVD/BD Veröffentlichungen 2017

Beitrag von Fynn am Fr 1 Sep - 18:27

Eddie-Fan schrieb: Du sagst selbst immer wieder, wenn sich welche über irgendwas aufregen, dass damals alles viel einfacher war. Keiner meckerte über dies und keiner meckerte über das usw. Das sind DEINE Worte. Aber du ziehst ein Ding nach dem anderen über Stereo ab, sodass andere dagegen Waisenkinder mit ihren Meckereien sind. Meine Güte... nnig xaz
xx2s      1 : 0 für Dich !   xaz

Stimmt, heute ist alles perfekt und muss es auch wohl sein. Cinemax Kino, Heimkino in 4k, 3-D, 5.1, 7.1. Atmos... usw usw. Das war früher alles überhaupt (!) nicht wichtig ! Donnerstags (früher) war Wechsel im Kino und dann ging es ab und alles wurde geguckt !  vxt  Natürlich (gerne) auch 3-D, aber die rot/grün Brillen waren ja nicht im entfernesten ein Vergleich zu dem was es heute da gibt und was geboten wird ! Und es fällt auch auf das man manchmal damit sogar glücklicher, zufriedener war, - m.M. nach. Ich könnte also auch darüber meckern wie toll und gut heute alles ist... xaz

Aber das ist eben nicht so. Es war einfach eine tolle Zeit und es ist toll diesen Vergleich zu heute zu sehen, wie sich alles entwickelt hat. So, wie ich es mir in meinen besten Träumen nicht mal erträumt hätte, - eben, weil es mir damals gar nicht so wichtig war. 1977 haben wir alle noch "Prinzessin Leia" im Krieg der Sterne" als Hologramm gesehen, das im Film allerdings nicht besonders gut war. Das war Science Fiction - und heute längst überholt. Muss man nicht gut finden, aber es ist real - und das war es 1977 noch lange nicht, da war es eben einfach nur Kintopp, wo alle drüber gestaunt haben.

Ich stehe dazu was ich gesagt habe, das ist völlig richtig und gilt auch heute noch unverändert. Es gab keine Cinemaxxe, kein 5.1. Irgendwann gab es Videorecorder, ( die erste Videothek kam 1975 ) nur waren anfangs viele Filme dort die Filme im komplett falschen Format und vom Ton ganz zu schweigen. Aber glücklich, ja, war man doch trotzdem damit !

Ich kann mich erinnern das ich meinen 1. Film aufgenommen hatte...der interessierte mich überhaupt nicht. Aber ICH konnte jederzeit bestimmen wann der geguckt wird, wann der läuft ! Fand ich eine Sensation ! Ich musste ihn aber bald wieder löschen weil ein guter Film im TV kam und Cassetten nahezu unerschwinglich teuer waren. Wem erzählt man das heute noch ohne ausgelacht zu werden, wenn er es nicht selbst erlebt hat ?

Ja, war eine schöne Zeit ! Scheiss auf Stereo, auf Breitwand, keiner hat was von "Filmkörnern" erzählt und "Schwarzwerten", denn keiner wusste was das war ! Das war schon auch eine schöne Zeit...finde ich !
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19014
Punkte : 289258
Bewertungssystem : 259
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: DVD/BD Veröffentlichungen 2017

Beitrag von schimanski am Sa 2 Sep - 20:28

Erscheint vorauss. 23. November 2017



für mich einer der besten Filme der 70ziger....

Klasse Schauspieler und eine Spannung die den ganzen Film begleitet...

Schon vorbestellt....
avatar
schimanski
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 5384
Punkte : 146968
Bewertungssystem : 122
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : 32052 Herford

Nach oben Nach unten

Re: DVD/BD Veröffentlichungen 2017

Beitrag von Eddie-Fan am Do 7 Sep - 14:17

Eddie-Fan schrieb:dgd  AHA - Ostalgica hat "Das Blutbiest" der FSK vorgelegt. Toxie sagte doch noch vor kurzem, dass er gerne den Film bringen würde, aber schon eine Ewigkeit nach der Synchro sucht. Und plötzlich kommt Ostalgica damit um die Ecke. Wo hat Toxie denn da die ganze Zeit gesucht ?! vff5  xaz
Wie es bei der FSK-Seite aussieht, scheint der Film nur gekürzt zu kommen. Der würde dann mal wieder auf dem US-Cut basieren. rxa

Naja, warten wir es mal ab...

_________________
Meine TOP 5 (50er)
Kampf der Welten
Formicula
Tarantula
Panik in New York
Das Ding aus einer anderen Welt
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16392
Punkte : 246904
Bewertungssystem : 250
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: DVD/BD Veröffentlichungen 2017

Beitrag von Fynn am Fr 8 Sep - 21:16

Eddie-Fan schrieb:
Eddie-Fan schrieb:dgd  AHA - Ostalgica hat "Das Blutbiest" der FSK vorgelegt. Toxie sagte doch noch vor kurzem, dass er gerne den Film bringen würde, aber schon eine Ewigkeit nach der Synchro sucht. Und plötzlich kommt Ostalgica damit um die Ecke. Wo hat Toxie denn da die ganze Zeit gesucht ?! vff5  xaz
Wie es bei der FSK-Seite aussieht, scheint der Film nur gekürzt zu kommen. Der würde dann mal wieder auf dem US-Cut basieren. rxa

Naja, warten wir es mal ab...
wenn den Motten bei der FSK erstmal sowas unterkommt....!   snxs
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19014
Punkte : 289258
Bewertungssystem : 259
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: DVD/BD Veröffentlichungen 2017

Beitrag von Eddie-Fan am Sa 9 Sep - 8:23

Fynn schrieb:
Eddie-Fan schrieb:
Eddie-Fan schrieb:dgd  AHA - Ostalgica hat "Das Blutbiest" der FSK vorgelegt. Toxie sagte doch noch vor kurzem, dass er gerne den Film bringen würde, aber schon eine Ewigkeit nach der Synchro sucht. Und plötzlich kommt Ostalgica damit um die Ecke. Wo hat Toxie denn da die ganze Zeit gesucht ?! vff5  xaz
Wie es bei der FSK-Seite aussieht, scheint der Film nur gekürzt zu kommen. Der würde dann mal wieder auf dem US-Cut basieren. rxa

Naja, warten wir es mal ab...
wenn den Motten bei der FSK erstmal sowas unterkommt....!   snxs
vff5 xc5f

_________________
Meine TOP 5 (50er)
Kampf der Welten
Formicula
Tarantula
Panik in New York
Das Ding aus einer anderen Welt
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16392
Punkte : 246904
Bewertungssystem : 250
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: DVD/BD Veröffentlichungen 2017

Beitrag von Fynn am Sa 9 Sep - 8:47

scratch ztj

_________________
"Die einen kennen mich und die anderen können mich !" Gemopst von Konrad Adenauer.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19014
Punkte : 289258
Bewertungssystem : 259
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: DVD/BD Veröffentlichungen 2017

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 17 von 19 Zurück  1 ... 10 ... 16, 17, 18, 19  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten