Science Fiction, Horror, Filmlexika, Hammer Horror
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche



TV-KULT.COM Topliste

Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste

Topliste cooler Kino- und Filmseiten





Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
Besucherzähler

Statistiken

DER FLUG ZUR HÖLLE (USA 1957)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

DER FLUG ZUR HÖLLE (USA 1957)

Beitrag von Eddie-Fan am Di 17 Jul 2012 - 10:35

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


DER FLUG ZUR HÖLLE (USA 1957)

- Deutsche DVD: JA
- Deutsche Synchro: JA
--------------------------------------------------

INHALTSANGABE:
- 4 Wissenschaftler müssen mit ihrem Forschungshubschrauber in der Antarktis notlanden. Dabei gelangen sie in ein verborgenes Tal, in dem tropisches Klima herrscht. Sie stoßen auf längst ausgestorbene und merkwürdige Lebensarten, die ihnen das Leben schwer machen. Aber auch ein 10 Jahre zuvor dort abgestürzter Forscher bereitet ihnen Schwierigkeiten...
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16659
Punkte : 251001
Bewertungssystem : 250
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: DER FLUG ZUR HÖLLE (USA 1957)

Beitrag von Fynn am Do 19 Jul 2012 - 19:09

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Am Südpol  wurde in unserer Geschichte dieses Mal ein unerklärlich warmes Gebiet entdeckt.  Da muss natürlich umgehend nach dem „warum“ geforscht werden und so wird eine Expedition dorthin geschickt, doch diese hat zunächst wenig Glück, denn der Hubschrauber muss wegen schlechter Wetterbedingungen eine Notlandung hinlegen. Damit wird er gezwungen in einem Krater weit unter dem Meeresspiegel zu landen, bei dem auch noch unglücklicherweise der Hubschrauber beschädigt wird. Das der beschädigte Hubschrauber aber nicht ihr einziges Problem ist, das merken sie  schnell, denn als prähistorische Tiere um sie herum das Land unsicher machen, kommt nach dem ersten großen Staunen der Kampf ums Überleben. Als die einzige Frau, eine  Reporterin an Bord, auch noch von Urmenschen entführt wird, der sich als der einzig Überlebende einer früheren Expedition herausstellt und ihnen den Vorschlag macht, die ihnen fehlenden Ersatzteile für den Hubschrauber gegen die Frau einzutauschen, ist das Maß voll. Doch die letzte Entscheidung ist noch nicht getroffen, denn die Dinos greifen schon wieder an…

Virgil W. Vogel  drehte „Flight to Hell“ für die Universal  1957 für’s Kino, wo Monsterfilme seinerzeit dankbare Zuschauer fand.  Oftmals billig und schnell heruntergekurbelt und auch in Autokinos im Land der unbegrenzten Möglichkeiten zu sehen erreichen nun diese kleine Perlen auch hierzulande nach Jahrzehnten unsere heimischen Wohnzimmer und Heimkinoanlagen. Als Hauptdarsteller konnte man hier noch  Jock Mahoney gewinnen, leidlich bekannt durch zahlreiche Abenteuer und Western mit meist B-Klasse.

„Flug zur Hölle“ist so ein Film. Billig runtergekurbeltes Action und Fantasykino mit viel Spaß und Popcornfactor, der sich nicht hinter anderen Vetretern seiner Zeit verstecken muss. Das Prädikat der „Gewaltverherrlichung“, das ihm einst ein Kritiker unterjubelte, dürfte heute allerdings für wesentlich mehr Lacher sorgen als der Film in einigen Szenen selbst. Es gibt gute schauspielerische Leistungen, eine Story, die…nun ja…“nicht gerade von dieser Welt“ zu sein scheint (und auch nicht sein soll) einige prima Matte Paintings und tollpatschige Dinos, die doch zumindest manches Mal recht „menschlich“ wirken. Die Story selbst wurde ja haargenau hundertemale durchgezogen, die "Caprona" Filme mit Doug McClure   aus den 70ern sind wohl nur ein Beispiel dafür.

Zur DVD von Anolis kann man sagen, das sie auch diesmal wieder sehr gelungen ist. Schönes Artwork mit informativem Bookelt und den Film selbst in angemessener, wirklich guter Qualität.


Link:
Lexikon
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19636
Punkte : 297719
Bewertungssystem : 269
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: DER FLUG ZUR HÖLLE (USA 1957)

Beitrag von VanHelsing am So 22 Okt 2017 - 19:08

Feiner "Caprona"-Vorläufer aus den 50ern, vielleicht etwas naiv, doch sehr unterhaltsam in Szene gesetzt. ro7
Einziger Wermutstropfen ist die Besetzung mit Jock Mahoney. Mit dem Darsteller wurde ich nie warm.

6,5/10

e4du
avatar
VanHelsing
Preisträger für die goldene Himbeere

Anzahl der Beiträge : 1575
Punkte : 43257
Bewertungssystem : 98
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 54

Nach oben Nach unten

Re: DER FLUG ZUR HÖLLE (USA 1957)

Beitrag von Fynn am So 22 Okt 2017 - 19:17

VanHelsing schrieb: Einziger Wermutstropfen ist die Besetzung mit Jock Mahoney. Mit dem Darsteller wurde ich nie warm.
Warum ? Was hast Du gegen ihn, oder bezieht sich das nur auf den diesen Film ? Meist hat er ja m.W. in Western mitgespielt.

_________________
"Die einen kennen mich und die anderen können mich !" Gemopst von Konrad Adenauer.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19636
Punkte : 297719
Bewertungssystem : 269
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: DER FLUG ZUR HÖLLE (USA 1957)

Beitrag von VanHelsing am So 22 Okt 2017 - 19:24

Fynn schrieb:
VanHelsing schrieb: Einziger Wermutstropfen ist die Besetzung mit Jock Mahoney. Mit dem Darsteller wurde ich nie warm.
Warum ? Was hast Du gegen ihn, oder bezieht sich das nur auf den diesen Film ? Meist hat er ja m.W. in Western mitgespielt.

Ja, vielleicht deswegen, weil man ihn in erster Linie mit Western in Verbindung bringt.
Seine Art empfand ich immer als etwas, hm ... steif. 12cvr
avatar
VanHelsing
Preisträger für die goldene Himbeere

Anzahl der Beiträge : 1575
Punkte : 43257
Bewertungssystem : 98
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 54

Nach oben Nach unten

Re: DER FLUG ZUR HÖLLE (USA 1957)

Beitrag von Fynn am So 22 Okt 2017 - 19:40

Manch einem haben ja auch Robert Taylor und Barbara Stanwyck nicht gefallen in "Er kam nur nachts" von William Castle. Ich fand die beiden klasse, genauso wie den Film ! Und nach einem "Hamlet" verlangt es da ja eh nicht.  ro7

_________________
"Die einen kennen mich und die anderen können mich !" Gemopst von Konrad Adenauer.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19636
Punkte : 297719
Bewertungssystem : 269
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: DER FLUG ZUR HÖLLE (USA 1957)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten