Dark Movie Dreams
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» Hammer Diskussionsthread
von Fynn Heute um 16:04

» Demnächst im Kino
von Fynn Gestern um 20:49

» Wie viele Filme hat Hammer gedreht ?
von Fynn Di 25 Jul - 20:22

» HAMMER 1935 - 1949 : Aller Anfang ist schwer !
von Fynn Di 25 Jul - 18:14

» Welche Hammer Filme wünscht Ihr Euch noch ?
von Fynn Di 25 Jul - 10:21

» Michael Ripper Spezial
von Fynn Mo 24 Jul - 14:47

» "Die Leichenmühle" ( The Corpse Grinders, USA, 1972 )
von Fynn Mo 24 Jul - 7:39

» DIE 7 GOLDENEN VAMPIRE
von Fynn So 23 Jul - 14:34

» Die Rache der Galerie des Grauens
von Eddie-Fan So 23 Jul - 12:03

» FRANKENSTEINS FLUCH
von Fynn So 23 Jul - 7:32

» Zuletzt gesehen
von Fynn Sa 22 Jul - 21:01

» NUR VAMPIRE KÜSSEN BLUTIG
von Fynn Sa 22 Jul - 9:25

» "Haus des Grauens" von Koch Media
von Fynn Fr 21 Jul - 19:51

» DRACULA - NÄCHTE DES ENTSETZENS
von Fynn Fr 21 Jul - 10:40

» "FOUR SIDED TRIANGLE" ( Großbritannien, 1953 )
von Fynn Do 20 Jul - 20:34



TV-KULT.COM Topliste

Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste

Topliste cooler Kino- und Filmseiten





Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
Besucherzähler

Statistiken

"Tunnel der lebenden Leichen" ( Death Line, Großbritannien, 1972 )

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"Tunnel der lebenden Leichen" ( Death Line, Großbritannien, 1972 )

Beitrag von Fynn am Di 25 Apr - 9:32

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Immer häufiger gehen zwischen zwei U – Bahn Stationen Menschen praktisch regelrecht „verloren“, ohne das deren Verbleib irgendwann geklärt werden kann. Eines Tages meldet ein Studentenpärchen eine Leiche, die allerdings bei Eintreffen der Polizei seltsamerweise verschwunden ist. Da man ihnen offenbar nicht wirklich glaubt macht sich besagtes Pärchen allein auf Spurensuche…

Tja, was soll man sagen ? Unterhaltung sieht für mich irgendwie anders aus. Daher ist es mir auch ein Rätsel warum Gary Sherman ‘s Film sich unter Fans so großer Beliebtheit erfreut, gibt es doch kaum etwas womit er punkten kann. Selbst Christopher Lee's Name, der hier auf dem Plakat prangt hat nur eine kurze Gastrolle, während Donald Pleasence den ermittelnden Kommissar gibt. Kameras die sich genüsslich tun an Bildern mit angenagten Leichen von Ratten, - daher auch der US – Titel „Raw Meat“ – machen zwar in gewissen Sinne Sinn, da es auch um Kannibalismus geht, erfüllen den Zweck auch nicht. Mich persönlich hat es, im Zusammenhang mit dem ganzen Rest der Handlung, des Wie, Wo und Warum eher gelangweilt. Es werden verschiedene Handlungsstränge aufgeworfen, aber nie zu Ende geführt. Warum z.B. können die dort in der Bahn Verschütteten ganz einfach ans Tageslicht zurück um sich "Nahrung" zu besorgen, leben aber dennoch jahrzehntelang weiter in Dreck und Schlamm...? Das Drehbuch gibt keinen Aufschluss darüber.


Daran konnten auch Schauspieler wie Donald Pleasence und ein Mini – Auftritt von Christopher Lee nix ändern. In der U – Bahn hätte man sicher schön mit Licht spielen können und Schatten, aber irgendwie war alles recht mau. Und überhaupt kam eben alles wie ein grosses „ach, ist doch egal“ rüber, - zumindest bei mir. Und die Teenies von heute würden um diesen Film eh einen kilometerweiten Bogen machen. Aber zugegeben, was hat das schon zu sagen ?!  Auch Fans alter Hammer Filme werden mit dem Film wohl nicht allzu warm werden. Er ist irgendwie schwer einzuordnen, ist nicht Fisch, noch Fleisch, - aber, na ja, langweilig eben. Für mich jedenfalls. Aber das ist ja Geschmackssache ! Dabei hat Gary Sherman mit dem 3. Teil der "Poltergeist" Reihe und z.B. auch mit dem Action Klopper "Gesucht - Tot oder lebendig !" mit Rutger Hauer mal ganz passable Filme hinglegt, die zumindest unterhaltsam waren.

Link:
Lexikon
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16706
Punkte : 258408
Bewertungssystem : 254
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Tunnel der lebenden Leichen" ( Death Line, Großbritannien, 1972 )

Beitrag von Eddie-Fan am Do 27 Apr - 11:33

Ich weiss nicht genau, ob ich den Film mal gesehen habe. Irgendwie meine ich ja, aber es kann auch sein, dass ich mich mit einem anderen Film vertue, der in irgendwelchen "Gewölben" spielte. cubx

Ich würde ihn aber jedenfalls ganz gerne mal sehen. e4du

_________________
Meine TOP 5 (50er)
Kampf der Welten
Formicula
Tarantula
Panik in New York
Das Ding aus einer anderen Welt
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 15624
Punkte : 233495
Bewertungssystem : 244
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 50
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "Tunnel der lebenden Leichen" ( Death Line, Großbritannien, 1972 )

Beitrag von Fynn am Do 27 Apr - 12:23

Der Film verspielt irgendwie sämtliche Ideen. Und auch einige Sets wirken so, als habe man "grade an der Stelle" sparen wollen/müssen. Warum die ans Tageslicht können um sich Nahrung zu besorgen um dann aber wieder für Jahrzehnte da unten zu verschwinden bleibt das Geheimnis des Autors... 12cvr
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16706
Punkte : 258408
Bewertungssystem : 254
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten