Dark Movie Dreams
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» Michael Ripper Spezial
von Fynn Heute um 15:02

» DIE 7 GOLDENEN VAMPIRE
von Fynn Heute um 14:34

» Welche Hammer Filme wünscht Ihr Euch noch ?
von Fynn Heute um 14:30

» Wie viele Filme hat Hammer gedreht ?
von Fynn Heute um 14:19

» Die Rache der Galerie des Grauens
von Eddie-Fan Heute um 12:03

» FRANKENSTEINS FLUCH
von Fynn Heute um 7:32

» Zuletzt gesehen
von Fynn Gestern um 21:01

» NUR VAMPIRE KÜSSEN BLUTIG
von Fynn Gestern um 9:25

» "Haus des Grauens" von Koch Media
von Fynn Fr 21 Jul - 19:51

» DRACULA - NÄCHTE DES ENTSETZENS
von Fynn Fr 21 Jul - 10:40

» "FOUR SIDED TRIANGLE" ( Großbritannien, 1953 )
von Fynn Do 20 Jul - 20:34

» "Stuck" ( Stuck, Kanada, 2007 )
von Fynn Mi 19 Jul - 6:19

» FOUR SIDED TRIANGLE
von Eddie-Fan Di 18 Jul - 22:03

» "Ein Riß in der Welt" ( Crack in the World, USA, 1965 )
von Fynn Mo 17 Jul - 13:46

» Martin Landau
von Fynn Mo 17 Jul - 11:39



TV-KULT.COM Topliste

Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste

Topliste cooler Kino- und Filmseiten





Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
Besucherzähler

Statistiken

Neue Filme - Flaute ?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Neue Filme - Flaute ?

Beitrag von Fynn am Sa 6 Mai - 7:56

c5f

irgendwie finde ich, ist das schon seit längerer Zeit zu beobachten das zwar immer neue tolle Media Books wieder und wieder erscheinen, aber immer weniger wirklich neue Filme. Die Preise der MB's nehmen dabei teils schon geradezu groteske Züge an.

Natürlich muss man das alles nicht mitmachen, klar, dann spart man ja sogar noch was. Aber was kommt dabei für den Sammler rüber der ja auf Neuerscheinungen, auf neue Filme wartet ?

Viele Filmrechte scheinen nur von einem Label zum nächsten gereicht und ausgewertet zu werden und irgendwie habe ich oft das Gefühl, ich brauche mir nur noch aussuchen von welchem ich sie kaufe. Aber neue Filme ? Früher wurden die Filme ständig mit neuem Titel ins Kino gebracht, - allerdings gab's da auch neue Filme, heute bleibt der Titel, aber die Verpackung ändert sich. Hier ein paar Extras mehr, da ein paar weniger und dann wird alles auf DVD, BD, 4k und in etlichen Special Editions verpackt, die in wenigen Monaten erneut das Licht der limitierten kleinen runden Scheibenwelt betreten...

Das ist so spannend wie meine Socken, wenn ich sie abends ausziehe... Sleep
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16663
Punkte : 257764
Bewertungssystem : 254
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Neue Filme - Flaute ?

Beitrag von Eddie-Fan am Sa 6 Mai - 10:32

rr7v

Es kommen zwar oft immer wieder Veröffentlichungen von Filmen, die es schon gibt, aber für mich kommen auch genügend neue Vö. Wenn ich da z.B. an die "Galerie" denke, oder Vö von der OFDb. Es gibt auch Labels, die günstige Preise haben (z.B. MIG; Schröder Media; KNM; Endless Classics; Maritim usw usw), bei denen immer mal wieder was neues kommt. Da ist es allerdings eine Lotterie, was die Bildqualität betrifft.
Manchmal finde ich es sogar gut, wenn Filme nochmal neu aufgelegt werden, obwohl es sie schon gab. Aber meist sind die Vö von damals schon ausverkauft, oder man verlangt Mondpreise. In den Fällen bin ich dann doch froh, wenn der ein oder andere Film nochmal neu aufgelegt wird, weil ich ihn noch nicht hatte.

Also insgesamt kann ich mich eigentlich nicht beklagen. Habe so manches auf meiner Liste stehen, was ich demnächst nach und nach noch kaufen werde.

Was man wirklich bemängeln kann, dass ist der seeeeehr schleppende Nachschub an Filmen, die bisher nie eine deutsche Synchro hatten. Da tun sich die Labels schwer, diesen Filmen eine erstmalige deutsche Synchro zu verpassen. Aber bei vielen Labels fehlt es wohl dazu an Geld, oder man hat Angst, dass man nicht genügend Exemplare verkauft und deshalb die Ausgaben für vernünftige Synchros nicht mehr rein kriegt. 12cvr

_________________
Meine TOP 5 (50er)
Kampf der Welten
Formicula
Tarantula
Panik in New York
Das Ding aus einer anderen Welt
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 15622
Punkte : 233075
Bewertungssystem : 244
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 50
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: Neue Filme - Flaute ?

Beitrag von Alf am Sa 6 Mai - 10:44

Klar erscheinen immr wieder mal neue Filme, aber über das Jahr gesehen, ist es doch recht überschaubar. Das es Neuauflagen von Filmen gibt, die schon lange ausverkauft sind, finde ich o.k, aber ständig diese überteuerten MB finde ich schon übertrieben.  Man kann ruhig gleichzeitig preisgünstige Amaray-DVDs gleichzeitig auf den Markt bringen, von mir aus dann auch ohne Extras.
avatar
Alf
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 3199
Punkte : 135448
Bewertungssystem : 225
Anmeldedatum : 10.06.12

Nach oben Nach unten

Re: Neue Filme - Flaute ?

Beitrag von harry am Sa 6 Mai - 11:21

Hm,

kommt vielleicht auch drauf an, nach was man sucht? Also ich würde so einen Eurolottojackpot durchaus noch nehmen, um weitere Filme zu erwerben.

Ist aber auch wirklich so, dass z. B. die alten John Wayne-Serials ja ständig von einem neuen Label oder Sub-Label mit neuem Cover und und neuem Titel wieder auf den Markt geworfen werden. Dieser Media-Book-Trend mit altem Material frisch auf den Tisch (überteuert) nervt zumeist, hab mir aber dann doch "Streetfighters" geholt, weil ich den nicht hatte. Und die 4K-Veröffentlichungen werden ja ebenso wie die unterschiedlichsten Verpackungsvarianten immer wieder als NEU gepriesen.

Und dann haben wir ja noch die derzeitigen Trends im Kino. Neuaufgüsse alter Reihen, nur seltsame Superhelden oder Spielzeug, Prolloinskis, die beides vereinen (Diesel), hin und wieder gegenseitig kopierte Geisterfilmchen, die mittlerweile schon wieder nerven. Was bleibt? Umschauen auf dem B-Sektor. Problem dort? Da die Gelder in Unsummen dafür verbraten werden nur noch Zielgruppen-Kino zu machen, bleibt der Rest im Prinzip auf der Strecke. Es gibt Ausnahmen wie "John Wick" oder "Equalizer", aber denen wird über kurz oder lang politisch korrekt der Hahn abgedreht. Statt sich was einfallen zu lassen, werden schon vorhandene Filme (Ghostbusters, Oceans Eleven) verweiblicht und vielleicht etwas umtituliert (Oceans Eight).

Es fehlt an Vielfalt und am Interesse am eigenen Produkt. Jetzt kommt noch die Anbiederung an China hinzu - jeder größere Ami-Film hat jetzt seinen Quoten-Asiaten, damit das Werk auch in Asien was umsetzt. Hat schon mit den Expendables so richtig angefangen. Und die Neuaufgüsse älterer Filme mit Girlie-Power zu ist auch nicht das Gelbe vom Ei (darf man das noch schreiben,nicht dass ich nen Chinesen beleidige?). Irgendwann während des Films hat man den jugendlichen Anblick des Girlies satt und will den Film sehen - und bekommt halt nur ne Wiederholung des Bekannten. Da war doch der letzte Terminator mit Kind, Rogue One mit Kind und es kommt ja auch noch Alien Covenant mit Kind.

Es gibt schon neue Filme, aber nicht auf dem früher bekannten Sektor. Da schaut man halt mal "Night market" (deutscher Verleihtitel) aus Paraguay.

Aber hey, früher war eh alles besser. r66g

harry
Kamera-Mann

Anzahl der Beiträge : 358
Punkte : 63599
Bewertungssystem : 10
Anmeldedatum : 14.03.14

Nach oben Nach unten

Re: Neue Filme - Flaute ?

Beitrag von Fynn am Sa 6 Mai - 11:41

harry schrieb:Hm, kommt vielleicht auch drauf an, nach was man sucht?
na ja, hauptsächlich natürlich nach "unseren" Filmen hier ! Also 50iger, 60iger...da kommt immer alles doppelt, dreifach, vierfach, aber nix neues...oder sagen wir mal, einfach viel zu selten ! Allein Hammer Filme gibt es noch jede Menge, auch synchronisiert wie z.B. "Schatten einer Katze", "Banditen auf dem Mond" usw. usw....aber es kommen immer dieselben...als MB. Als Fan freu ich mich ja trotzdem, aber man will ja auch mal was NEUES sehen !

Ich guck ja auch jede Menge andere Sachen und kaufe auch anderes, - wenn auch nicht grade John Wayne xaz , aber im phantastischen Bereich, d.h. alte Filme kommt nicht allzu viel, finde ich.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16663
Punkte : 257764
Bewertungssystem : 254
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Neue Filme - Flaute ?

Beitrag von harry am Sa 6 Mai - 12:52

Davon ausgehend hast du vielleicht sogar recht ("vielleicht", weil ich der Möglichkeit aus dem Weg gehen will, irgendwann darauf festgenagelt zu werden, dir in irgendwas zugestimmt zu haben), aber wenn ich mir die Vorschau bei Bluray-Disc.de so anschaue, ist da doch wieder manches im Köcher. Falls ihr das schon habt - semigünstig.

harry
Kamera-Mann

Anzahl der Beiträge : 358
Punkte : 63599
Bewertungssystem : 10
Anmeldedatum : 14.03.14

Nach oben Nach unten

Re: Neue Filme - Flaute ?

Beitrag von Fynn am Sa 6 Mai - 14:11

harry schrieb:Davon ausgehend hast du vielleicht sogar recht ("vielleicht", weil ich der Möglichkeit aus dem Weg gehen will, irgendwann darauf festgenagelt zu werden, dir in irgendwas zugestimmt zu haben),
wieso das ? xaz

harry schrieb: aber wenn ich mir die Vorschau bei Bluray-Disc.de so anschaue, ist da doch wieder manches im Köcher. Falls ihr das schon habt - semigünstig.
so ? Hmm..mal sehen... cubx
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16663
Punkte : 257764
Bewertungssystem : 254
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Neue Filme - Flaute ?

Beitrag von GrafKarnstein am Sa 6 Mai - 14:45

rr7v  
Es erscheinen im Grunde jeden Monat irgendwelche Filme aus allen Genres, nur interessieren sich nicht alle für irgendein jeweiliges Genre und deren Filme. Und alles sehen geht eh nicht, weil das ein Ding der Unmöglichkeit ist. Selbst wenn man 24 Std. rund um die Uhr vor dem Bildschirm sitzt, schafft man es nicht xaz

Sicherlich mangelt es an neuen Ideen und zusätzlich kommt noch diese nervende aufgesetzte Political Correctness hinzu die, wenn man bestimmte Filme schaut, nur noch nervend ist ccb  

Und die x-ten Aufgüsse/Neuauflagen bestimmter Horror-Splatter-Filme (vorwiegend aus den 80er Jahren) nervten/nerven eh nur noch. Neuauflagen von Filmen in HD auf Bluray, die für mich Sinn machen, begrüße ich.

Wenn sich aber der Trend weiterhin durchsetzt bzw. noch mehr ausgeweitet wird, wo die Leute nur noch Filme übers Internet schauen/streamen, dann muß man sich in Zukunft eh keine Gedanken mehr über physikalische Medien-Filmprodukte machen r66g

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
GrafKarnstein
Preisträger für die goldene Himbeere

Anzahl der Beiträge : 1905
Punkte : 118007
Bewertungssystem : 145
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 53
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

Re: Neue Filme - Flaute ?

Beitrag von Fynn am Sa 6 Mai - 15:11

GrafKarnstein schrieb:rr7v  
Es erscheinen im Grunde jeden Monat irgendwelche Filme aus allen Genres, nur interessieren sich nicht alle für irgendein jeweiliges Genre und deren Filme. Und alles sehen geht eh nicht, weil das ein Ding der Unmöglichkeit ist. Selbst wenn man 24 Std. rund um die Uhr vor dem Bildschirm sitzt, schafft man es nicht  xaz  

Sicherlich mangelt es an neuen Ideen und zusätzlich kommt noch diese nervende aufgesetzte Political Correctness hinzu die, wenn man bestimmte Filme schaut, nur noch nervend ist ccb  

Und die x-ten Aufgüsse/Neuauflagen bestimmter Horror-Splatter-Filme (vorwiegend aus den 80er Jahren) nervten/nerven eh nur noch. Neuauflagen von Filmen in HD auf Bluray, die für mich Sinn machen, begrüße ich.
 wie schon gesagt meinte ich ja auch jetzt auch nur mal diese Art von Filmen wie wir sie hier im Forum haben. Da ist die Auslese doch recht dünn und wenn, dann kommt eben alles oft doppelt, drei und vierfach. Mindestens !

GrafKarnstein schrieb: Wenn sich aber der Trend weiterhin durchsetzt bzw. noch mehr ausgeweitet wird, wo die Leute nur noch Filme übers Internet schauen/streamen, dann muß man sich in Zukunft eh keine Gedanken mehr über physikalische Medien-Filmprodukte machen r66g  
Ja, das ist einfach ein Teufelskreis, das ist ohne Frage richtig. Egal ob es sich um diese halblegalen Seiten wie kinox.to oder ganz normale wie Amazon oder Netflix handelt, das bleibt ein Teufelskreis ! Zumal nicht jeder unbedingt Sammler ist wie wir, manch einem reicht ja schon das konsumieren und da ist Netflix oder auch Amazon perfekt und braucht auch kein Medium !  12cvr
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16663
Punkte : 257764
Bewertungssystem : 254
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Neue Filme - Flaute ?

Beitrag von harry am Sa 6 Mai - 18:48

Darum bin ich froh, dass ich die 55 schon überschritten habe und die schlimmsten Auswüchse bzw. den Verfall des physikalischen Mediums nicht mehr in letzter Konsequenz miterleben muss. Zum Ausgleich kaufe ich weiter Asylum-Filme, statt mich auch nur bei einem Streaming-Dienst wie Netflix anzumelden.

Die hatten den Film "Spectral" übernommen, nachdem der eigentliche Rechteinhaber ihn nicht rausbringen konnte. Bin ganz gierig auf den Film, aber wenn es nur über die geht - NEIN. Ich krieg ihn schon. Irgendwann.

harry
Kamera-Mann

Anzahl der Beiträge : 358
Punkte : 63599
Bewertungssystem : 10
Anmeldedatum : 14.03.14

Nach oben Nach unten

Re: Neue Filme - Flaute ?

Beitrag von Fynn am Sa 6 Mai - 19:06

harry schrieb:Darum bin ich froh, dass ich die 55 schon überschritten habe
 affraid  Du auch ?  dsx1   ro7 das ist der beste Jahrgang !  müx2     und die schlimmsten Auswüchse bzw. den Verfall des physikalischen Mediums nicht mehr in letzter Konsequenz miterleben muss. Zum Ausgleich kaufe ich weiter Asylum-Filme, statt mich auch nur bei einem Streaming-Dienst wie Netflix anzumelden.

harry schrieb: Die hatten den Film "Spectral" übernommen, nachdem der eigentliche Rechteinhaber ihn nicht rausbringen konnte. Bin ganz gierig auf den Film, aber wenn es nur über die geht - NEIN. Ich krieg ihn schon. Irgendwann.
Tja, die Tage wo ein Film ein paar Tage im Kino lief und dann für immer im Nirwana verschwunden war, die sind vorbei ! Heute kriegt man alles, irgendwann, irgendwo. Man muss nur Geduld haben.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16663
Punkte : 257764
Bewertungssystem : 254
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Neue Filme - Flaute ?

Beitrag von harry am Sa 6 Mai - 20:10

Die haben doch auch die TV-Serie "Bosch" mit Titus Welliver nach den Romanen von Michael Connelly. Hierzulande zieren die sich schwer damit, den rauszubringen. Nicht mal die erste Staffel gibt es. Aber irgendwann irgendwo wird sie kommen.

Oder der deutsche Film "Immigrant game". Rechte wohl bei KSM. Hier noch nichts zu erwarten, aber die Franzosen bringen ihn im Juni mit deutschem Ton. Ergo ist die Bestellung schon raus.

Jaja, in der zweiten Hälfte der 50-er bin ich schon, aber filmisch mehr so in den actionreichen Ecken der 60-er, 70-er und vor allem 80-er Jahre hängengeblieben.

Klar hab ich auch aus den früheren Dekaden einige Filme schätzen gelernt wie "Die Dämonischen", "Tarantula", "Formicula" - Jack Arnold und seine Sachen, aber eben doch mehr Bezug zu den vorgenannten Jahrzehnten des Filmschaffens.

harry
Kamera-Mann

Anzahl der Beiträge : 358
Punkte : 63599
Bewertungssystem : 10
Anmeldedatum : 14.03.14

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten