Dark Movie Dreams
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» Demnächst im Kino
von Eddie-Fan Heute um 8:27 pm

» Hammer Diskussionsthread
von Eddie-Fan Heute um 8:25 pm

» Wie viele Filme hat Hammer gedreht ?
von Fynn Gestern um 8:22 pm

» HAMMER 1935 - 1950 : Aller Anfang ist schwer !
von Fynn Gestern um 6:14 pm

» Welche Hammer Filme wünscht Ihr Euch noch ?
von Fynn Gestern um 10:21 am

» Michael Ripper Spezial
von Fynn Mo Jul 24, 2017 2:47 pm

» "Die Leichenmühle" ( The Corpse Grinders, USA, 1972 )
von Fynn Mo Jul 24, 2017 7:39 am

» DIE 7 GOLDENEN VAMPIRE
von Fynn So Jul 23, 2017 2:34 pm

» Die Rache der Galerie des Grauens
von Eddie-Fan So Jul 23, 2017 12:03 pm

» FRANKENSTEINS FLUCH
von Fynn So Jul 23, 2017 7:32 am

» Zuletzt gesehen
von Fynn Sa Jul 22, 2017 9:01 pm

» NUR VAMPIRE KÜSSEN BLUTIG
von Fynn Sa Jul 22, 2017 9:25 am

» "Haus des Grauens" von Koch Media
von Fynn Fr Jul 21, 2017 7:51 pm

» DRACULA - NÄCHTE DES ENTSETZENS
von Fynn Fr Jul 21, 2017 10:40 am

» "FOUR SIDED TRIANGLE" ( Großbritannien, 1953 )
von Fynn Do Jul 20, 2017 8:34 pm



TV-KULT.COM Topliste

Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste

Topliste cooler Kino- und Filmseiten





Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
Besucherzähler

Statistiken

"Das Grauen auf Black Torment" ( The black Torment, Großbritannien, 1964 )

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"Das Grauen auf Black Torment" ( The black Torment, Großbritannien, 1964 )

Beitrag von Fynn am So Mai 07, 2017 7:13 am

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Unser Film spielt im England des Jahres um 1780, modisches Aushängeschild des ausklingenden Rokoko – Zeitalters. Sir Richard Fordyke kehrt nach mehrmonatiger Abwesenheit in Begleitung seiner ihm frisch angetrauten Lady Elizabeth auf sein grosszügiges Anwesen zurück, nachdem seine frühere Frau, Anne, unter mysteriösen Umständen ums Leben kam. Doch alle im Dorf und vor allem der Schmid begegnen ihm statt freundlich mit nie gekannter Feindseligkeit und Kälte. Warum lässt sich zunächst nicht ergründen, doch dann nennt ihm einer der Freunde des Hauses den Grund : vor kurzem erst ist eine junge Frau vergewaltigt und dann ermordet worden und vor ihrem Tod sagte sie nichts weiter als Sir Richard‘ s Namen. Der aber soll eigentlich hunderte von Kilometern zu dieser Zeit entfernt gewesen sein. Auch sieht man des Nachts immer wieder eine in weiss gekleidete Gestalt in den Wäldern um das Anwesen die Richard auf einem Pferd verfolgt und „Mörder !“ ruft.

Dieses kleine Mörderspiel mit viktorianischem Einschlag hat durchaus Klasse, - vor allem wenn man die alten Hammer-Filme mag, an die der Film auch sehr erinnert. Robert Hartford-Davis der diesen feinen kleinen Film inszeniert hat, hat dagegen nicht mit all seinen Filmen so ein Geschick bewiesen. Außer diesem hier drehte er noch mit Peter Cushing 1968 „Die Bestie mit dem Skalpell“, der nun trotz Cushing wirklich nicht grade der Knüller war. Immerhin konnte er für „Das Grauen auf Black Torment“ auch Heather Sears gewinnen, die der Hammer Fan z.B. auch aus „Das Rätsel der unheimlichen Maske“ kennt. Sie spielt hier an der Seite von John Turner die 2. Hauptrolle der Lady Elizabeth Fordyke. Und das auch erstaunlich gut !

Mit Peter Newbrook hat man einen Kameramann gecastet, den ich kürzlich schon als Regisseur von „The Asphyx“, bzw. „Experiments“ vorgestellt habe, einem unglaublich guten, aber auch seinem einzigen Film als Regisseur. Das er auch als Kameramann echt was los hat sieht man hier aber auch sofort. Die Kamera schwelgt nur so in den buntesten Farben und es macht schlicht Spaß sich das anzusehen.

60.000 Pfund hat sich die kleine englische Firma Compton Films das kosten lassen, die den Film mit Tekli Britisch Productions produzierte. Durch einige der Darsteller wie Heather Sears, Edina Ronay und Jack Taylor hatte man dann auch einige Hammer Bekannte an Bord und wenn man es nicht wirklich weiss, so wirkt der Film tatsächlich rein atmosphärisch gesehen schon in jeder Beziehung wie ein Hammer Film und es ist fast kein Unterschied auszumachen.


„Die Produzenten haben eine strenge Regel aufgestellt und werden dieselbe erzwingen, gemäß welcher gar niemand das gar bedrohliche und dramatische Ende darf preisgeben. Sie haben auch verordnet, daß jedwede Person, so dieses Ende preisgibt, von der „SCHWARZEN PLAGE“ ( Alternativtitel ) erfasst werden“….

1964 konnte man die Zuschauer mit solchen Sprüchen wohl noch begeistern. Möglicherweise ist auch der ein oder andere wieder nach Hause gegangen, nachdem er das nur gelesen hat….wer weiss…! Heute würden sie es wohl tun, wenn irgendein Verleih so einen Schmarrn auf’s Plakat drucken würde, aber damals blieben auch die Leute noch stehen wenn am Kino Susan Strasberg’s weit geöffneter Mund zu „Ein Toter spielt Klavier“ ( 1961 ) auf dem Poster zu sehen war, mit dem Hinweis, mehr Bilder dürfe man zu diesem Film nicht zeigen, weil es einfach zu schrecklich sei….oder so ähnlich.

Was Hartfort – Davis und seinem Kameramann hier richtig gut gelungen ist sind die wenigen, aber äußerst effektiven Szenen der „Frau in Weiss“. Himmel, die sind mal so richtig gelungen und beweisen Gruselfaktor. Und es beweist auch wieder einmal das man nicht ständig etwas wieder und wieder zelebrieren muss, weil es dadurch nicht unbedingt besser wird. Hartford – Davis hat das hier äußerst geschickt gelöst und bewiesen das weniger oft mehr ist. Das ist wirklich klassisches Grusel Kino, was er da macht.

Insgesamt sehenswert, mit guten Darstellern, allen voran John Turner und Heather Sears. Ein wunderschönes Set in tollen Farben photografiert und besonders für Hammer Fans eine Entdeckung wert !

8 / 10
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16692
Punkte : 258260
Bewertungssystem : 254
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Das Grauen auf Black Torment" ( The black Torment, Großbritannien, 1964 )

Beitrag von Alf am So Mai 07, 2017 7:47 am

Sehe ich auch so, deine hohe Bewertung von 8/10 würde ich für diesen Film auch jederzeit geben. ro7
avatar
Alf
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 3200
Punkte : 135600
Bewertungssystem : 225
Anmeldedatum : 10.06.12

Nach oben Nach unten

Re: "Das Grauen auf Black Torment" ( The black Torment, Großbritannien, 1964 )

Beitrag von Fynn am So Mai 07, 2017 8:05 am

rr7v
Alf schrieb:Sehe ich auch so, deine hohe Bewertung von 8/10 würde ich für diesen Film auch jederzeit geben. ro7
Sieh mal an...die Jugend beweist Geschmack ! Vllt ist noch was zu machen... xaz
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16692
Punkte : 258260
Bewertungssystem : 254
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Das Grauen auf Black Torment" ( The black Torment, Großbritannien, 1964 )

Beitrag von Eddie-Fan am So Mai 07, 2017 12:26 pm

Ich fand den vor ein paar Jahren ziemlich Sleep

Vllt sollte ich ihm nochmal eine Chance geben. 12cvr

_________________
Meine TOP 5 (50er)
Kampf der Welten
Formicula
Tarantula
Panik in New York
Das Ding aus einer anderen Welt
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 15616
Punkte : 233381
Bewertungssystem : 244
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 50
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "Das Grauen auf Black Torment" ( The black Torment, Großbritannien, 1964 )

Beitrag von Fynn am So Mai 07, 2017 1:12 pm

Eddie-Fan schrieb:Ich fand den vor ein paar Jahren ziemlich Sleep

Vllt sollte ich ihm nochmal eine Chance geben. 12cvr
Solltest Du dann vllt. Ist feinster Gothic Horror ! 74d7
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16692
Punkte : 258260
Bewertungssystem : 254
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten