Dark Movie Dreams
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche



TV-KULT.COM Topliste

Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste

Topliste cooler Kino- und Filmseiten





Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
Besucherzähler

Statistiken

"Cash on Demand" ( Großbritannien, 1962 )

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"Cash on Demand" ( Großbritannien, 1962 )

Beitrag von Fynn am So 16 Jul - 21:49

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Als Manager einer Bank hat Harry Fordyce kein Lächeln für seine Mitarbeiter übrig. Effizientes arbeiten und penible Ordnung stehen auf seiner Tagesordnung und von seinen Mitarbeitern die sich auch gern mal einen Spass nebenbei erlauben, grenzt er sich mit strengem Blick deutlich ab und widmet sich ganz und gar seiner Arbeit.

Eines Tages kommt Colonel Hepburn in seine Bank, der als Sicherheitsbeamter für Versicherungsgesellschaften arbeitet und die Bank überprüfen soll. Nach kurzer Zeit jedoch stellt sich heraus das der freundliche Herr keineswegs von der Versicherung ist, sondern ein Bankräuber, der derzeit Fordyces‘ Familie bedroht. Damit will er Fordyce „überzeugen“ seine eigene Bank auszurauben. Und zwar so dass niemand sonst in der Bank was davon mitbekommt, denn das würde widerum laut Colonel Hepburn Fordyce Familie nicht überleben…

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Der raffinierte Plan gelingt und der gesamte Tresorinhalt geht in Hepburns Besitz über. Die Koffer, in dem die Beute verstaut ist, trägt Fordyce persönlich zum Wagen. Als seine Angestellten ihm eröffnen, dass sie Verdacht geschöpft und die Polizei informiert haben, fürchtet Fordyce um das Leben seiner Familie, die Hepburn bei vorzeitigem Alarm umbringen zu lassen drohte. Aber es kommt anders…


Ich gestehe das ich ja überhaupt kein englisch spreche, es aber nach wie vor immer noch einige Filme gibt die ich zu gern mal gesehen hätte. „Cash on Demand“ ist einer davon. Bisher hat sich kein Label an diesen Film rangetraut, denn eine deutsche Synchro existiert nicht. Obwohl Hammer Filme – zu Recht – einen guten Ruf haben, werden meistens leider immer wieder nur die altbekannten Klassiker neu aufgelegt. Dabei ist dieser Film wirklich unbedingt eine kleine Perle, die es wert wäre entdeckt zu werden ! Und das sage ich, obwohl ich kein englisch spreche und zudem die Version die ich gesehen habe auch noch leicht asynchron war ! Erstklassig spielende Darsteller haben diesen Film von Quentin Lawrence , der auch schon „Die Teufelswolke von Monteville“ inszeniert hat, zu mehr als einem wahren Vergnügen gemacht. Zu der interessanten Geschichte gesellt sich am Ende ein Clou den ich hier nicht weiter ausführen will. Insgesamt spielt die Geschichte auf knappem Raum bemessen im Winter bei starkem Schneefall und ist zudem in passendem s/w gehalten. In André Morell hat Peter Cushing einen absolut ebenbürtigen Gegner und es macht sichtlich Spass den beiden bei ihrem "Duell" zuzusehen.

Es wäre unbedingt wünschenswert das auch dieser Film schnellst möglichst eine deutsche Synchro erhält. Seine hervorragenden Bewertungen überall hat er vollkommen zu recht bekommen und sind ein Beispiel das eine gute Story, verbunden mit tollen Darstellern immer noch hoch angesehen werden.

Schätze aber das auch hier dieser kleine Film über einen geplanten Bankraub nicht für ausreichende Diskussionen sorgen wird, zumal es erstens kein phantastischer Film ist und zweitens er keine deutsche Synchro hat, also kaum bekannt im deutschen Sprachraum.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17573
Punkte : 270026
Bewertungssystem : 259
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten