Dark Movie Dreams
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Die neuesten Themen
» Zuletzt gesehen
von GrafKarnstein Gestern um 14:30

» 60. Jubiläum von Hammer Films
von Fynn Mi 16 Aug - 16:17

» Wicked News
von Fynn Di 15 Aug - 14:50

» DVD/BD Veröffentlichungen 2017
von schimanski Di 15 Aug - 14:34

» Hammer Diskussionsthread
von Fynn Di 15 Aug - 13:39

» HAMMERS DRACULA-FILME - Die Filmplakate
von GrafKarnstein Di 15 Aug - 13:13

» Alles zu 3 D
von Fynn Mo 14 Aug - 14:33

» "Draculas Bluthochzeit mit Frankenstein" ( Dracula vs. Frankenstein, USA, 1971 )
von Fynn Mo 14 Aug - 13:13

» DRACULA
von Fynn Mo 14 Aug - 12:34

» DRACULAS BLUTHOCHZEIT MIT FRANKENSTEIN
von Fynn Mo 14 Aug - 8:45

» Welchen Film habt ihr zuletzt im Kino gesehen?
von Fynn So 13 Aug - 22:53

» Quizgewinner
von Fynn Sa 12 Aug - 18:24

» Neues Quiz !
von Eddie-Fan Di 8 Aug - 22:06

» TV Tips !
von Fynn Mo 7 Aug - 18:28

» HAMMER FILME : 1956
von Fynn So 6 Aug - 6:18



TV-KULT.COM Topliste

Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste

Topliste cooler Kino- und Filmseiten





Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
Besucherzähler

Statistiken

Hammer Diskussionsthread

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Hammer Diskussionsthread

Beitrag von Fynn am Di 25 Jul - 20:20

vd6

na dann mal hallo im Diskussionsthread zu Hammer Filmen !  dsx1

Habe ja heute das komplette Spielfilmangebot von Hammer reingestellt, mit minimaler Inhaltsangabe, Darstellern, Titel und Originaltitel. Ein sehr grosser Teil der Filme ist ja hierzulande nie gelaufen, einige, wenige hab ich trotz mangelhaftem englisch trotzdem gesehen und sogar für sehr gut befunden, - wie z.B. den Peter Cushing Film "Cash on Demand", den ich nur empfehlen kann ! Die Handlung von "Man in Black" klingt danach nach "meiner Übersetzung"  xaz  schon arg holprig und ist etwas fragwürdig....
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16990
Punkte : 261604
Bewertungssystem : 254
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Hammer Diskussionsthread

Beitrag von GrafKarnstein am Mi 26 Jul - 13:43

rr7v  

Erstmal finde ich, das Du Dir mit der Hammerfilm-Thematik Mühe und viel Arbeit gemacht hast, was man hier schon erwähnen sollte ro7  

Ich persönlich hätte es eh anders gestaltet, aber ist schon gut so, wie es ist. Will Dir da nicht weiter reinreden c5f  

Was Michaels Rippers ersten Auftritt in einem Hammerfilm anbelangt, so hast Du mit dem gelisteten Film The Adventures of PC 49.... usw. gut aufgepasst, denn es ist sein erster.

Dann eine Korrektur meinerseits, was folgendes betrifft, Zitat:

1950 kommt Hammer dann auch gleich mit einem weiteren interessanten Thema : „Jack, The RIPPER“. Die Nachbarn von Mr. Fell vermuten im Jahre 1904, das Mr. Fell der berüchtigte Serienkiller Jack, the Ripper sein könnte. Der verdächtige Mr. Fell wird in diesem Fall von VALENTINE DYALL gespielt. Regie führte erneut GODFRAY GREYSON.

Der britische Originaltitel lautet:

ROOM TO LET und als solcher lief der auch in England
und der Film ist übrigens aus dem Jahre 1949

Du hast in deinem Thread über die Anfänge von 1935 - 1949 berichtet. Im gleichen Thread beginnst Du die 50er Jahre. Das ist aufgrund des Threadtitels, der ja eindeutig mit den Jahren 1935 - 1949 betitelt ist, doch verwirrend und irreführend. Außerdem ist das zuviel in einem Thread. Die 50er und 60er Jahre Jahre solltest Du eh in zwei Teilen machen, da es doch meiner Ansicht nach einfach zuviele Filme sind.

Ist aber nur meine Meinung r66g  ... 12cvr  
e4du

_________________
avatar
GrafKarnstein
Preisträger für die goldene Himbeere

Anzahl der Beiträge : 1982
Punkte : 119836
Bewertungssystem : 145
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 53
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

Re: Hammer Diskussionsthread

Beitrag von Fynn am Mi 26 Jul - 16:56

GrafKarnstein schrieb:rr7v  

Erstmal finde ich, das Du Dir mit der Hammerfilm-Thematik Mühe und viel Arbeit gemacht hast, was man hier schon erwähnen sollte ro7  
 gh7h  danke ! Vllt sogar ein bisschen zuviel, sonst wäre ich nicht gleich über die 50iger Jahre hinausgeschossen... xaz   aber fertig habe ich ja bereits alles,  12cvr

GrafKarnstein schrieb:Ich persönlich hätte es eh anders gestaltet, aber ist schon gut so, wie es ist. Will Dir da nicht weiter reinreden c5f  
ja, das ist normal, da hat jeder seinen eigenen Stil und das macht dann jeder ein bisschen anders, klar. Aber ein bisschen hatte ich so ein Thema immer schon im Auge und vllt mache ich auch mal eines über Amicus...mal sehen... cubx

GrafKarnstein schrieb: Was Michaels Rippers ersten Auftritt in einem Hammerfilm anbelangt, so hast Du mit dem gelisteten Film The Adventures of PC 49.... usw. gut aufgepasst, denn es ist sein erster.  
 wenn Du Dir da ganz sicher bist würde ich das auch dementsprechend korrigieren, wäre ja kein Problem. Hast Du mal seine Biographie gelesen ?


GrafKarnstein schrieb:Dann eine Korrektur meinerseits, was folgendes betrifft, Zitat:

1950 kommt Hammer dann auch gleich mit einem weiteren interessanten Thema : „Jack, The RIPPER“. Die Nachbarn von Mr. Fell vermuten im Jahre 1904, das Mr. Fell der berüchtigte Serienkiller Jack, the Ripper sein könnte. Der verdächtige Mr. Fell wird in diesem Fall von VALENTINE DYALL gespielt. Regie führte erneut GODFRAY GREYSON.

Der britische Originaltitel lautet:

ROOM TO LET und als solcher lief der auch in England
und der Film ist übrigens aus dem Jahre 1949

Du hast in deinem Thread über die Anfänge von 1935 - 1949 berichtet. Im gleichen Thread beginnst Du die 50er Jahre. Das ist aufgrund des Threadtitels, der ja eindeutig mit den Jahren 1935 - 1949 betitelt ist, doch verwirrend und irreführend. Außerdem ist das zuviel in einem Thread. Die 50er und 60er Jahre Jahre solltest Du eh in zwei Teilen machen, da es doch meiner Ansicht nach einfach zuviele Filme sind.

Ist aber nur meine Meinung r66g  ... 12cvr  
e4du
okay...der Reihe nach...also mal zu "Jack, the Ripper"/ aka "Room to Let" irgendwie dachte ich mir schon das da was mit dem Titel nicht stimmt, denn unter "Jack, the Ripper" hab ich den z.B. in der OFDB gar nicht gefunden. Man hat den Eindruck diesen "Hammer Film gibt es gar nicht". "Room to Let" scheint also dieser Film zu sein. Allerdings ist DER widerum bei der OFDB und der IMDb bei 1950 gelistet, nicht 1949, wie Du sagst. 12cvr

Das sind nun zwei "Institutionen" die dagegen sprechen was Du da sagst und irgendwas muss ich ja doch hier glaubhaft vermitteln können, denn ich denke das da eine Menge Leute lesen. Hast Du da irgendwas besonderes...Programmhefte oder so....irgendwas ?  12cvr

Die Aufteilung... xaz ....tja, da bin ich wohl etwas über's Ziel hinausgeschossen ! Dh. eigentlich nicht mal, denn zuerst hatte ich es passend nur bis Ende der 40iger. Heute morgen meinte ich dann plötzlich irgendwas "verbessern" zu müssen - und schwupps ! - waren die ersten 50iger auch schon drin ! Keine Ahnung wieso..  xaz

Zuviel ? Gut, ich dachte anfangs es würde "noch schlimmer" xaz   werden, habe mich dann fast gewundert das es "so wenig" mit den Bildern war. Ich bin heute morgen gestört worden, wollte noch was ändern und z.B. das Jahr 1950 rausnehmen. Das wäre dann ja auch schon mal was. Oder meinst Du / Ihr, es wäre immer noch zuviel ? Da ich schnell weg musste heute morgen habe ich nur den Threadtitel geändert und es bis 1950 datiert, damit es nun stimmt.

Es ist irgendwie nicht so schleicht bei dem Thema. Ich dachte ich könnte es evtl so einrichten das es irgendwann gleich ca. mit 1955 weitergeht, da es ab dann ab dann ja mit Hammer langsam interessant wird was die phantastischen Filme angeht. So aus meiner Sicht jedenfalls. Wenn ich einen 5 Jahres-Rhythmus Thread mache, dann wird das vllt auch ein bisschen mager, weil man vllt ständig von einem Thread zum anderen klickt, denke ich...und alles in einen ist natürlich genauso schlecht, klar ! Geht auch nicht ! cubx   Daher bin ich nicht ganz gegen Deine Meinung, wüßte aber auch keine bessere Lösung. 12cvr  da ich den Jahresabschluss...'49 oder 1950 zum Anfang eigentlich gut fand.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16990
Punkte : 261604
Bewertungssystem : 254
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Hammer Diskussionsthread

Beitrag von schimanski am Mi 26 Jul - 18:58

Top gemacht, ohne Frage....Aber die Fülle erschlägt einen....mächtig, mächtig.....
avatar
schimanski
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 5040
Punkte : 138732
Bewertungssystem : 112
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : 32052 Herford

Nach oben Nach unten

Re: Hammer Diskussionsthread

Beitrag von Fynn am Mi 26 Jul - 19:02

schimanski schrieb:Top gemacht, ohne Frage....Aber die Fülle erschlägt einen....mächtig, mächtig.....
okay okay...macht Vorschläge ! ro7
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16990
Punkte : 261604
Bewertungssystem : 254
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Hammer Diskussionsthread

Beitrag von Alf am Mi 26 Jul - 19:34

Tolles Projekt was Fynn da gestartet hat mit den ganzen Hammer Filmen. Aber mir hätte es gereicht, wenn du nur die Filme auf gelistet hättest, die eine dt. Synchro haben.
avatar
Alf
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 3217
Punkte : 136921
Bewertungssystem : 225
Anmeldedatum : 10.06.12

Nach oben Nach unten

Re: Hammer Diskussionsthread

Beitrag von Eddie-Fan am Mi 26 Jul - 20:25

Alf schrieb:Aber mir hätte es gereicht, wenn du nur die Filme auf gelistet hättest, die eine dt. Synchro haben.
affraid Echt ? Also ich finde gerade auch die noch "Unbekannteren" ohne deutsche Synchro interessant. Kann sich ja immer mal ein Label finden, welches plötzlich für den ein oder anderen Film eine Synchro erstellen lässt. Somit ist man hier schon mal im Vorfeld informiert. ro7

Finde ich alles gut geschrieben von Fynn. bubbt

_________________
Meine TOP 5 (50er)
Kampf der Welten
Formicula
Tarantula
Panik in New York
Das Ding aus einer anderen Welt
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 15741
Punkte : 235414
Bewertungssystem : 244
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: Hammer Diskussionsthread

Beitrag von Fynn am Mi 26 Jul - 20:46

schlrf,

danke für Eure Rückmeldungen, sehr interessant. Alf, ich hatte eigentlich vor demnächst mal noch einen Thread zu machen für Filme die es bereits in deutscher Sprache gibt, bzw. die auch auf DVD/BD vorliegen. Dann können nicht nur wir, sondern ja auch mal evtl irgendwelche Labels wie Anolis oder andere sehen, welche noch nicht erschienen sind, wo es aber sogar eine Synchro gibt z.B.

Und dasselbe auch mit denen wo eine Synchro fehlt. Das dürfte wohl leider noch die Überzahl sein. 12cvr

Wie seht Ihr das mit der Aufteilung ? Der Graf meinte ja es wäre zuviel auf einmal. Okay. Schimmi meinte vorhin sogar ich solle doch sogar für jeden FILM einen Thread machen. Fände ich zwar ein bisschen übertrieben, da es ja Filme gibt wo ich auch nicht mehr als ein, zwei Sätze zusammenbekommen hab, aber...?   12cvr
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16990
Punkte : 261604
Bewertungssystem : 254
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Hammer Diskussionsthread

Beitrag von Eddie-Fan am Mi 26 Jul - 20:50

schlrf

Für jeden Film, ist schon viel Holz. affraid Aber wenn Du es Dir zutraust, Fynn, warum dann nicht... 12cvr

_________________
Meine TOP 5 (50er)
Kampf der Welten
Formicula
Tarantula
Panik in New York
Das Ding aus einer anderen Welt
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 15741
Punkte : 235414
Bewertungssystem : 244
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: Hammer Diskussionsthread

Beitrag von Fynn am Mi 26 Jul - 20:54

Eddie-Fan schrieb:schlrf

Für jeden Film, ist schon viel Holz. affraid  Aber wenn Du es Dir zutraust, Fynn, warum dann nicht... 12cvr
Zutrauen, ja, warum nicht. Hab ich im Grunde ja jetzt auch gemacht. Nur stünde dann bei manchen Filmen ein, zwei Sätze, weil nicht einmal ein Plakat existiert, nichts. Und die Angaben sind dann oft noch magerer als bei unseren "verschollenen Filmperlen". 12cvr
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16990
Punkte : 261604
Bewertungssystem : 254
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Hammer Diskussionsthread

Beitrag von Eddie-Fan am Mi 26 Jul - 20:58

Fynn schrieb:
Eddie-Fan schrieb:schlrf

Für jeden Film, ist schon viel Holz. affraid  Aber wenn Du es Dir zutraust, Fynn, warum dann nicht... 12cvr
Zutrauen, ja, warum nicht. Hab ich im Grunde ja jetzt auch gemacht. Nur stünde dann bei manchen Filmen ein, zwei Sätze, weil nicht einmal ein Plakat existiert, nichts. Und die Angaben sind dann oft noch magerer als bei unseren "verschollenen Filmperlen".  12cvr
Vllt sollte man so ein "Verschollenen-Board" extra für sämtliche Hammerfilme machen. Wer dann mehr Infos zu speziellen Filmen findet und vllt auch irgendwann ein Plakat, kann es dort bekanntgeben. e4du

_________________
Meine TOP 5 (50er)
Kampf der Welten
Formicula
Tarantula
Panik in New York
Das Ding aus einer anderen Welt
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 15741
Punkte : 235414
Bewertungssystem : 244
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: Hammer Diskussionsthread

Beitrag von Fynn am Mi 26 Jul - 21:03

Eddie-Fan schrieb: Vllt sollte man so ein "Verschollenen-Board" extra für sämtliche Hammerfilme machen. Wer dann mehr Infos zu speziellen Filmen findet und vllt auch irgendwann ein Plakat, kann es dort bekanntgeben. e4du
Die Labels sollten sich mal bemühen die "VERSCHOLLENEN" mit deutscher Synchro endlich rauszubringen und nicht wieder olle Kamellen zum 150. Mal ! xaz Spass beiseite : könnte man machen. e4du aber ich fürchte es wird sich da wohl nicht allzu viel tun. Da müssten wir schon private Sammler haben im Forum. Außer der Graf hat da noch was spezielles... e4du
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16990
Punkte : 261604
Bewertungssystem : 254
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Hammer Diskussionsthread

Beitrag von GrafKarnstein am Do 27 Jul - 12:36

Fynn schrieb:
Eddie-Fan schrieb:schlrf

Für jeden Film, ist schon viel Holz. affraid  Aber wenn Du es Dir zutraust, Fynn, warum dann nicht... 12cvr
Zutrauen, ja, warum nicht. Hab ich im Grunde ja jetzt auch gemacht. Nur stünde dann bei manchen Filmen ein, zwei Sätze, weil nicht einmal ein Plakat existiert, nichts. Und die Angaben sind dann oft noch magerer als bei unseren "verschollenen Filmperlen".  12cvr
rr7v  
Das macht doch nix, hauptsache es ist erstmal ein wenig was drin. Ergänzungen kann man hinterher immer machen  ro7  

Fynn schrieb:
Eddie-Fan schrieb: Vllt sollte man so ein "Verschollenen-Board" extra für sämtliche Hammerfilme machen. Wer dann mehr Infos zu speziellen Filmen findet und vllt auch irgendwann ein Plakat, kann es dort bekanntgeben. e4du
Die Labels sollten sich mal bemühen die "VERSCHOLLENEN" mit deutscher Synchro endlich rauszubringen und nicht wieder olle Kamellen zum 150. Mal !  xaz   Spass beiseite : könnte man machen. e4du  aber ich fürchte es wird sich da wohl nicht allzu viel tun. Da müssten wir schon private Sammler haben im Forum. Außer der Graf hat da noch was spezielles... e4du
Puhhh,... da bin ich echt überfragt und ich müßte mal bei mir genauer nachschauen, was eventuell vorhanden sein könnte. Ich betone KÖNNTE r66g  xaz
Will hier nicht unnötige Hoffnungen wecken xaz
Ab 1949 bzw. 1950 dürfte kein Problem sein. Nur was davor ist, da komm ich echt ins Grübeln scratch xaz

_________________
avatar
GrafKarnstein
Preisträger für die goldene Himbeere

Anzahl der Beiträge : 1982
Punkte : 119836
Bewertungssystem : 145
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 53
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

Re: Hammer Diskussionsthread

Beitrag von Fynn am Do 27 Jul - 13:33

GrafKarnstein schrieb:
rr7v  
Das macht doch nix, hauptsache es ist erstmal ein wenig was drin. Ergänzungen kann man hinterher immer machen  ro7  
rr7v ich wäre ja dafür erstmal ALLE Filme reinzustellen und dann zu gucken was wir da überhaupt haben. Woher sollen denn diese "verschollenen Filme" plötzlich schon auftauchen, wenn wir da jetzt schon nichts haben. Von dem Spielberg Film "Firelight" ist es ja z.B. auch nicht sehr wahrscheinlich das wir da irgendwann noch mal ein Plakat erwischen... 12cvr

Übrigens habe ich das Hammer Board erstmal soweit reduziert insofern ich den Jahrgang 1950 noch rausgenommen habe. Das ist natürlich nicht sehr viel, aber ihr könnt es Euch ja nochmal ansehen.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16990
Punkte : 261604
Bewertungssystem : 254
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Hammer Diskussionsthread

Beitrag von GrafKarnstein am Do 27 Jul - 14:19

Fynn schrieb:
GrafKarnstein schrieb:
rr7v  
Das macht doch nix, hauptsache es ist erstmal ein wenig was drin. Ergänzungen kann man hinterher immer machen  ro7  
rr7v  ich wäre ja dafür erstmal ALLE Filme reinzustellen und dann zu gucken was wir da überhaupt haben. Woher sollen denn diese "verschollenen Filme" plötzlich schon auftauchen, wenn wir da jetzt schon nichts haben. Von dem Spielberg Film "Firelight" ist es ja z.B. auch nicht sehr wahrscheinlich das wir da irgendwann noch mal ein Plakat erwischen... 12cvr
Irgendwas wird schon an Material verfügbar sein, was man dann noch einfügen und somit nachtragen kann. Hauptsache, das erstmal was drin ist.

Fynn schrieb:Übrigens habe ich das Hammer Board erstmal soweit reduziert insofern ich den Jahrgang 1950 noch rausgenommen habe. Das ist natürlich nicht sehr viel, aber ihr könnt es Euch ja nochmal ansehen.

Eigentlich wollt ich gestern schon vorschlagen ein Board für die 30er Jahre, ein Board für die 40er Jahre usw. Und dann für jeden Film ein Thread innerhalb dieser Boards. Wäre weitaus übersichtlicher und hätte den Vorteil, das jeder Hammerfilm für sich steht. Und soviel Arbeit mehr macht das auch nicht, denn Du hast ja eh schon Texte verfasst.

Was ich vorhin vergass:
Der Film ROOM TO LET,.... nach meinen Unterlagen ist der nicht nur von 1949, sondern lief in den britischen Kinos auch im Jahre 1949. Ich vermute eher, das das mit dem Jahr 1950 eher mal wieder auf eine US-Premiere zurück zuführen ist und IMDB und Co. es einfach übernommen haben.

Den Film müßtest Du dann noch im derzeitigen Thread 1935 - 1949
nachtragen. Gehört nach meinen Wissensstand ins Jahr 1949 c5f

_________________
avatar
GrafKarnstein
Preisträger für die goldene Himbeere

Anzahl der Beiträge : 1982
Punkte : 119836
Bewertungssystem : 145
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 53
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

Re: Hammer Diskussionsthread

Beitrag von Eddie-Fan am Do 27 Jul - 14:41

GrafKarnstein schrieb:Was ich vorhin vergass:
Der Film ROOM TO LET,.... nach meinen Unterlagen ist der nicht nur von 1949, sondern lief in den britischen Kinos auch im Jahre 1949. Ich vermute eher, das das mit dem Jahr 1950 eher mal wieder auf eine US-Premiere zurück zuführen ist und IMDB und Co. es einfach übernommen haben.

Den Film müßtest Du dann noch im derzeitigen Thread 1935 - 1949
nachtragen. Gehört nach meinen Wissensstand ins Jahr 1949 c5f
Das mit den unterschiedlichen Angaben ist immer mal wieder seltsam. Eigentlich soll die UK-Erstaufführung am 15. Mai 1950 gewesen sein. Hat also nichts mit den USA zu tun... scratch 12cvr

_________________
Meine TOP 5 (50er)
Kampf der Welten
Formicula
Tarantula
Panik in New York
Das Ding aus einer anderen Welt
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 15741
Punkte : 235414
Bewertungssystem : 244
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: Hammer Diskussionsthread

Beitrag von GrafKarnstein am Do 27 Jul - 16:03

Eddie-Fan schrieb:Das mit den unterschiedlichen Angaben ist immer mal wieder seltsam. Eigentlich soll die UK-Erstaufführung am 15. Mai 1950 gewesen sein. Hat also nichts mit den USA zu tun... scratch 12cvr

Hm,...in der Tat seltsam, was den Starttermin betrifft cubx  
Vielleicht war der Sart des Films in UK ende 1949 vorgesehen und man verschob ihn, aus irgendwelchen Gründen 12cvr  
Auf jeden Fall gehe ich zumindest davon aus, das der Film von 1949 ist.
Aber ich muß es Fynn überlassen, welchen Jahrgang er den jetzt zuordnen will, denn mehr als Hilfestellungen geben kann ich auch nicht 12cvr

_________________
avatar
GrafKarnstein
Preisträger für die goldene Himbeere

Anzahl der Beiträge : 1982
Punkte : 119836
Bewertungssystem : 145
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 53
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

Re: Hammer Diskussionsthread

Beitrag von Fynn am Do 27 Jul - 16:04

GrafKarnstein schrieb: Das macht doch nix, hauptsache es ist erstmal ein wenig was drin. Ergänzungen kann man hinterher immer machen  ro7  
Ich bin ja schon ziemlicher Hammer Fan, glaube aber leider nicht das wir da was brauchbares kriegen. "Ein wenig was drin" haben wir ja nun auch genug in anderen Boards die für nötig befunden wurden, aber ob sie wirklich nötig waren... 12cvr     Natürlich würde ich mich freuen wenn dem so wäre, das ist mal ganz klar..tja, wer weiss, warum nicht, wir können ja mal ein Board machen, richtig. Arbeit ist nur insofern das Board selbst, alles andere muss nur verschoben werden, ist ja bereits fertig !

Fynn schrieb:Übrigens habe ich das Hammer Board erstmal soweit reduziert insofern ich den Jahrgang 1950 noch rausgenommen habe. Das ist natürlich nicht sehr viel, aber ihr könnt es Euch ja nochmal ansehen.

GrafKarnstein schrieb: Eigentlich wollt ich gestern schon vorschlagen ein Board für die 30er Jahre, ein Board für die 40er Jahre usw. Und dann für jeden Film ein Thread innerhalb dieser Boards. Wäre weitaus übersichtlicher und hätte den Vorteil, das jeder Hammerfilm für sich steht. Und soviel Arbeit mehr macht das auch nicht, denn Du hast ja eh schon Texte verfasst.

Ja, ich bin das alles selbst auch schon durchgegangen, hatte auch Boards im "5 Jahres Rhythmus" im Kopf, aber das würde wohl auch ziemlich abgehackt wirken.  cubx   In den 30igern ist zwar nicht sooo viel passiert, aber da habe ich noch Hammer's "Aufstieg" ein bisschen erklärt. Später muss man das ja nicht mehr und z.B. in den 60igern werden es dafür umso vermehrt Filme sein.

GrafKarnstein schrieb:   Was ich vorhin vergass:
Der Film ROOM TO LET,.... nach meinen Unterlagen ist der nicht nur von 1949, sondern lief in den britischen Kinos auch im Jahre 1949. Ich vermute eher, das das mit dem Jahr 1950 eher mal wieder auf eine US-Premiere zurück zuführen ist und IMDB und Co. es einfach übernommen haben.

Den Film müßtest Du dann noch im derzeitigen Thread 1935 - 1949
nachtragen. Gehört nach meinen Wissensstand ins Jahr 1949 c5f
Mir ist im Prinzip ja egal was ich schreibe...1949 oder 1950. Wenn auf 10 Seiten 1949 steht, dann machen WIR eben 1950 daraus, - als Beispiel. Nur stimmen sollte es zu 100% ! ICH kann mich nur nach der IMDb und der OFDB richten, weil ich keine anderen Angaben habe. Wenn Du sagst, das stimmt nicht, dann glaub ich Dir das, weil Du von Deinen Unterlagen ausgehst. Was hast Du denn für Unterlagen ? Sind das Filmprogrammhefte ? Würde mich schon interessieren.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16990
Punkte : 261604
Bewertungssystem : 254
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Hammer Diskussionsthread

Beitrag von GrafKarnstein am Fr 28 Jul - 13:09

Fynn schrieb:Mir ist im Prinzip ja egal was ich schreibe...1949 oder 1950. Wenn auf 10 Seiten 1949 steht, dann machen WIR eben 1950 daraus, - als Beispiel. Nur stimmen sollte es zu 100% ! ICH kann mich nur nach der IMDb und der OFDB richten, weil ich keine anderen Angaben habe.
rr7v  
Eine Internetseite kann immer nur so gut informativ sein, wie diejenigen, die sie betreiben bzw. dort Einträge vornehmen 12cvr  In der Regel sind sie es ja, nur schleichen sich in der Masse an Informationen auch öfters mal Fehler ein, die man korrigieren kann.

Fynn schrieb:Wenn Du sagst, das stimmt nicht, dann glaub ich Dir das, weil Du von Deinen Unterlagen ausgehst. Was hast Du denn für Unterlagen ? Sind das Filmprogrammhefte ? Würde mich schon interessieren.
Ich habe Filmprogramme, Bücher ect. Von Hammer habe ich zusätzlich eine chronologische Filmographie in loser Blattsammlung von 1935 - 1976, die jemand für mich aus einem Buch aus dem Bücherarchiv kopiert hatte. Und dann noch eine Extraliste, die ebenso eine Filmographie von den Hammerfilmen beinhaltet, die in Deutschland bis zu einem bestimmten Zeitpunkt gezeigt worden sind, also auch diverse TV-Premieren.

Und ROOM TO LET wird dort bei der ersten Filmographie eindeutig dem Jahre 1949 zugeordnet. Und davon gehe ich einfach aus, da man hier meines erachtens genauer recherchiert hatte und mir das ganze nicht nach einer 08/15-Filmographie aussieht.
e4du

_________________
avatar
GrafKarnstein
Preisträger für die goldene Himbeere

Anzahl der Beiträge : 1982
Punkte : 119836
Bewertungssystem : 145
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 53
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

Re: Hammer Diskussionsthread

Beitrag von Eddie-Fan am Fr 28 Jul - 14:17

vfg12  Graf

Die IMDb ist schon so weit die sicherste Archivierung von Filmen, die es im Internet gibt. Irgendwann in den 80ern wurde diese Institution gegründet - also lange bevor das Internet die heutige Größe erreichte.
Ein paar Leute kamen zusammen und archivierten von Hand nach originalen Unterlagen die ersten tausende Filme. Als man irgendwann in den 90ern online ging, wurde diese Seite weiterhin von filmfachkundigen Leuten nach Originalunterlagen weitergeführt. Das Projekt wurde mit der Zeit so groß, dass man praktisch eine Redaktion gründete, die alles überwachte.
Mittlerweile kann man sich nun dort registrieren und als Mitglied selbst Einträge verfassen. Bevor diese eingestellt bzw freigegeben werden, werden sie von dieser Redaktion gegengeprüft, ob sich keine Fehler eingeschlichen haben. Diese Seite ist also sehr professionell. Natürlich können sich trotzdem bei den Millionen Daten mal Fehler einschleichen, oder Fehler übersehen werden - aber insgesamt ist diese Seite mit das Beste was es als Filmarchivierungen im Internet gibt.

Was die Sache betrifft, von wann ein Film ist, gehen sie halt dort anders vor - wie ich schon einmal schrieb. Sie richten sich hier nach dem Datum der Erstaufführung, weil es von vielen Filmen keine Infos mehr gibt, in welchem Zeitraum sie abgedreht wurden. Von Hammer z.B. gibt es sowas natürlich noch. Aber es gibt soooo viele kleine Independent Filme wo man froh sein kann, wenn man überhaupt an Original-Daten kommt.

e4du

_________________
Meine TOP 5 (50er)
Kampf der Welten
Formicula
Tarantula
Panik in New York
Das Ding aus einer anderen Welt
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 15741
Punkte : 235414
Bewertungssystem : 244
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: Hammer Diskussionsthread

Beitrag von Fynn am Fr 28 Jul - 16:55

GrafKarnstein schrieb: Eine Internetseite kann immer nur so gut informativ sein, wie diejenigen, die sie betreiben bzw. dort Einträge vornehmen 12cvr  In der Regel sind sie es ja, nur schleichen sich in der Masse an Informationen auch öfters mal Fehler ein, die man korrigieren kann.  
sicher, das wird vllt überall unvermeidlich sein, auch wenn's natürlich schade ist. Gerade dann wenn man dann sowas macht hier... 12cvr

GrafKarnstein schrieb:  Ich habe Filmprogramme, Bücher ect. Von Hammer habe ich zusätzlich eine chronologische Filmographie in loser Blattsammlung von 1935 - 1976, die jemand für mich aus einem Buch aus dem Bücherarchiv kopiert hatte. Und dann noch eine Extraliste, die ebenso eine Filmographie von den Hammerfilmen beinhaltet, die in Deutschland bis zu einem bestimmten Zeitpunkt gezeigt worden sind, also auch diverse TV-Premieren.  

Und ROOM TO LET wird dort bei der ersten Filmographie eindeutig dem Jahre 1949 zugeordnet. Und davon gehe ich einfach aus, da man hier meines erachtens genauer recherchiert hatte und mir das ganze nicht nach einer 08/15-Filmographie aussieht.
e4du  
Hast Du auch das Buch "The Hammer Story", von Marcus Hearn und Alan Barnes, mit einem Vorwort von Christopher Lee ? Darin wird z.B. "Room to let" auf 1950 datiert. Ich habe keine Ahnung ob das stimmt, aber immerhin stimmt es mit der IMDb überein. Und Marcus Hearn ist ja im Prinzip der Hammer Experte schlechthin. 12cvr  

Gewissermaßen ist ja alles nur "gedruckt", ob in Buchform oder im Internet, und jeder hält gewisse Informationen für unfehlbar. Wie Eddie schon sagt glaube ich auch nicht, das die IMDb völlig fehlerfrei ist, genauso wenig wie irgendeine andere Seite. Und bei Büchern passiert das natürlich genauso. Letztlich war eben keiner von uns beim Dreh dabei, (so schön es sicher gewesen wäre !) aber ob man es selbst dann immer noch so fehlerfrei wüsste...? Glaub ich kaum.

Bei gut 250 Filmen müssen wir einfach eine Richtung haben. Nichts gegen Deine Informationen, wirklich, aber stell Dir doch mal vor, da meldet sich irgendwann jemand an und bezweifelt dann auch die, weil er sagt er hätte Bücher und Listen usw., die eindeutig sind. Dann haben wir hier aber ein Thema, Mann !  xaz
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16990
Punkte : 261604
Bewertungssystem : 254
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Hammer Diskussionsthread

Beitrag von GrafKarnstein am Fr 28 Jul - 18:17

schlrf Eddie und Fynn,

Über solche Werdegänge wie der IMDB weiß ich eher nichts, aber danke für Info., Eddie. Sowas begrüße ich und finde das auch toll, zumal die Seite bis heute weiter gestaltet wird ro7

Fynn,
englischsprachige Bücher habe ich nur sehr bedingt und somit auch nix von Marcus Hearn. Aber wie schon gestern meinerseits erwähnt, überlasse ich es natürlich Dir, ob Du 1949 oder doch lieber 1950 rein schreibst. Ich bin auch keiner, der unbedingt nur auf einer Angabe behaart, nur weil sie irgendwo drin steht. Ich ziehe immer verschiedene Quellen und Möglichkeiten in betracht, wie z.B. bei den 30er Jahre Phantastikfilmen und muß dann zusätzlich beispielsweise abwägen, was am nähesten richtig ist, wenn Daten z.B. nicht immer übereinstimmen.

Wenn M. Hearn angibt ROOM TO LET sei von 1950, dann kann das richtig sein, will ja seine Kompetenz nicht in Frage stellen. Für mich stellt sich jedoch die Frage:

Wenn der Film im Mai 1950 in England seine Premiere hatte, wären das 5 Monate vom Jahresbeginn an, in denen der Film produziert, das Drehbuch geschrieben, alles in Szene gesetzt, fertig geschnitten etc. und dann noch ins Kino gebracht wurde. Ob 5 Monate dafür ausreichen scratch Ich bin kein Filmtechniker, aber die Frage stellt sich mir 12cvr Deswegen bin ich u.a. vom Jahr 1949 ausgegangen.

_________________
avatar
GrafKarnstein
Preisträger für die goldene Himbeere

Anzahl der Beiträge : 1982
Punkte : 119836
Bewertungssystem : 145
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 53
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

Re: Hammer Diskussionsthread

Beitrag von Fynn am Fr 28 Jul - 19:08

GrafKarnstein schrieb:schlrf  Eddie und Fynn,

Über solche Werdegänge wie der IMDB weiß ich eher nichts, aber danke für Info., Eddie. Sowas begrüße ich und finde das auch toll, zumal die Seite bis heute weiter gestaltet wird ro7  
da würde ich mal vermuten das Eddie auch mehr über die IMDb weiss als ich. Zumal ich ja immer noch Probleme mit der Sprache hab und vieles nur bedingt vestehe. Aber das sind dann so Ausdrücke wie "Full Cast" oder "Filming Locations" usw., das ist mir dann auch klar. Aber wenn's dann um "Goofs" geht o.ä....klar, ich weiss was das ist, aber wenn ich das alles lesen und verstehen soll, dann ist es vorbei !

GrafKarnstein schrieb: Fynn,
englischsprachige Bücher habe ich nur sehr bedingt und somit auch nix von Marcus Hearn. Aber wie schon gestern meinerseits erwähnt, überlasse ich es natürlich Dir, ob Du 1949 oder doch lieber 1950 rein schreibst. Ich bin auch keiner, der unbedingt nur auf einer Angabe behaart, nur weil sie irgendwo drin steht. Ich ziehe immer verschiedene Quellen und Möglichkeiten in betracht, wie z.B. bei den 30er Jahre Phantastikfilmen und muß dann zusätzlich beispielsweise abwägen, was am nähesten richtig ist, wenn Daten z.B. nicht immer übereinstimmen.
Ich hab auch nicht allzu viele englische Bücher und - ganz ehrlich - ich hab sie mir hauptsächlich wegen der schönen Bilder gekauft !   xaz   Ja, vllt dumm, aber die Qualität ist hochwertig und die Bilder wirklich schön. Das ich den Text nicht verstehe wusste ich ja von vornherein. Bei verschiedenen Quellen nachzusehen finde ich auch gut, nur hab ich in dem Fall jetzt bei der OFDB, bei der IMDb und in dem Buch von M. Hearn immer das gleiche Ergebnis.  12cvr   Ich guck aber trotzdem nochmal ob ich noch was anderes finde !

GrafKarnstein schrieb: Wenn M. Hearn angibt ROOM TO LET sei von 1950, dann kann das richtig sein, will ja seine Kompetenz nicht in Frage stellen. Für mich stellt sich jedoch die Frage:

Wenn der Film im Mai 1950 in England seine Premiere hatte, wären das 5 Monate vom Jahresbeginn an, in denen der Film produziert, das Drehbuch geschrieben, alles in Szene gesetzt, fertig geschnitten etc. und dann noch ins Kino gebracht wurde. Ob 5 Monate dafür ausreichen scratch  Ich bin kein Filmtechniker, aber die Frage stellt sich mir 12cvr  Deswegen bin ich u.a. vom Jahr 1949 ausgegangen.
na ja, die Frage erübrigt sich doch eigentlich wenn man sich mal die Filmographie von Hammer durchsieht. Die haben teils wohl bis zu 4,5 Filme im Jahr gemacht. Wie haben sie denn das dann gemacht ? Ist doch dasselbe Prinzip, das was Du eigentlich meinst, oder ? Vllt waren es teils auch noch mehr, stelle ja demnächst noch welche rein, dann können wir ja mal sehen was die für einen Ausstoß hatten.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16990
Punkte : 261604
Bewertungssystem : 254
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Hammer Diskussionsthread

Beitrag von Fynn am So 30 Jul - 6:46

rr7v  
GrafKarnstein schrieb: Eigentlich wollt ich gestern schon vorschlagen ein Board für die 30er Jahre, ein Board für die 40er Jahre usw. Und dann für jeden Film ein Thread innerhalb dieser Boards. Wäre weitaus übersichtlicher und hätte den Vorteil, das jeder Hammerfilm für sich steht. Und soviel Arbeit mehr macht das auch nicht, denn Du hast ja eh schon Texte verfasst.  
ich habe mir das mal etwas genauer angesehen und bin in meinen Befürchtungen schnell bestätigt worden. Hammer hat manchmal locker im Jahr bis zu 9 Filme gedreht. Stell Dir mal vor wie "übersichtlich" das wäre, wenn wir da für jeden Film bis 1979 einen Thread machen ! Und dann werden das Threads, sprich Filme sein, an denen sich keiner außer uns beiden beteiligt. Denn die letzten beiden die ich besprochen hatte haben ja auch kein Wahnsinnsecho ausgelöst.   12cvr  Aber mir war schon klar, das das kompliziert wird. So eine Liste zu erstellen ist nicht das Problem, aber dann...
GrafKarnstein schrieb: Für mich stellt sich jedoch die Frage:

Wenn der Film im Mai 1950 in England seine Premiere hatte, wären das 5 Monate vom Jahresbeginn an, in denen der Film produziert, das Drehbuch geschrieben, alles in Szene gesetzt, fertig geschnitten etc. und dann noch ins Kino gebracht wurde. Ob 5 Monate dafür ausreichen scratch Ich bin kein Filmtechniker, aber die Frage stellt sich mir 12cvr Deswegen bin ich u.a. vom Jahr 1949 ausgegangen.
wenn Hammer das mit 9 Filmen geschafft hat, dann dürfte es mit einem auch kein Problem gewesen sein. xaz

Wegen den Angaben von 1949 bzw 1950 hab ich auch nochmal in anderen Büchern nachgesehen. Aber leider mit wenig Erfolg. Das sind alles Bücher wo mehr oder weniger ausschließlich Filmplakate und Bilder drin sind. Alles sehr schöne Sachen, auf Hochglanzpapier meist, aber keine Jahresangaben weiter.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16990
Punkte : 261604
Bewertungssystem : 254
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Hammer Diskussionsthread

Beitrag von ein_irrlicht am So 30 Jul - 15:33

vd6  zusammen

Vorweg ein grosses Lob an Fynn, der da ja ganzschön etwas auf die Beine gestellt hat ro7

Was die die Aufteilung anbelangt, so finde den Part 1935 - 1949 so wie er ist recht gut gelöst, beim Lesen hatte ich nicht den Eindruck, dass es irgendwie 'zu lang' ausgefallen wäre. Im Gegenteil, informativ und flüssig geschrieben und soo viele Titel sind es ja nun auch nicht.

Eine Trennung von synchronisierten bzw unsynchronisierten Filmen halte ich ebenfalls nicht für sinnvoll, dass würde den Lesefluss stören bzw die Chronologie etwas holprig wirken lassen. Wusste z. B. auch garnicht, dass Hammer soviele Komödien produziert hatte ..

Die Frage bleibt, wie es mit den Folgejahren aussehen wird, evtl ein Thread pro Dekade oder wird das dann zu viel ?
avatar
ein_irrlicht
Stuntman

Anzahl der Beiträge : 529
Punkte : 67086
Bewertungssystem : 166
Anmeldedatum : 18.06.14
Ort : in der eigenen Welt

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten