Dark Movie Dreams
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche



TV-KULT.COM Topliste

Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste

Topliste cooler Kino- und Filmseiten





Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
Besucherzähler

Statistiken

HAMMER FILMS COMEBACK : 2010 - 2012

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

HAMMER FILMS COMEBACK : 2010 - 2012

Beitrag von Fynn am Sa 5 Aug - 19:36



LET ME IN“. 2010. Der kleine Owen ist in der Schule nicht sehr beliebt und wird ständig von seinen Mitschülern gemobbt. Eines Tages zieht die etwa 12jährige Abby mit einem Mann nebenan ein und die Begegnung mit ihr lenkt ihn von seinen täglichen Gewaltphantasien ab. Dann jedoch stellt sich heraus das Abby ein Vampir ist und ihr Begleiter nicht ihr Vater sondern ein Freund, der regelmäßig für sie Blut besorgt. Als Abby sich selbst auf Nahrungssuche begeben muss, droht den beiden Außenseitern Gefahr….

„Let Me In“ ist die Neuverfilmung des schwedischen Bestsellers „Låt den rätte komma in“ von John Ajvide Lindqvis, welcher wiederum bereits  2008 in schwedisch-französischer Koproduktion von Tomas Alfredson verfilmt und hierzulande als „So finster die Nacht“ bekannt wurde. Regie führte Matt Reeves, die beiden Kinder wurden von Kodi Smit – McPhee und Cloe Grace Moretz verkörpert. Des weiteren konnte man Richard Jenkins und Elias Koteas bewundern. Im übrigen hat Colin Moretz eine kleine Rolle, der Bruder von Cloe Grace Moretz.



THE RESIDENT“, 2011. Ärztin Juliet hat sich von ihrem Freund getrennt und ist nun auf Wohnungssuche. Obwohl Wohnungssuche in New York selbst schon ein Albtraum sein kann, hat sie Glück und findet tatsächlich eine günstige, nette Wohnung. Auch die wenigen Nachbarn sind nett und selbst Vermieter Max ist ein junger, hilfsbereiter und charmanter Typ. Dies ändert sich jedoch mit einem Schlag, als Juliet den Kontakt zu ihrem Ex wieder aufleben lässt. Immer öfter hat Julie den Verdacht, nicht allein, sondern in ihrer Wohnung beobachtet zu werden. Schließlich lässt sie Überwachungskameras installieren…..


Regisseur Antti Jokinen hat einen Film gemacht, der weniger nach Hammer aussieht, aber dennoch durch die Perspektive der Hauptdarstellerin Hillary Swank gelungen ist. Jeffrey Dean Morgan spielt den „netten Vermieter“. Auch Christopher Lee ist noch in einer kleinen Rolle zu sehen.



The Woman in Black“. 2012 kommt Hammer’s große Rückkehr auf die Leinwand mit „DIE FRAU IN SCHWARZ“. Großbritannien im Zeitalter Eduard des 7. Rechtsanwalt Arthur Kipps erhält von seiner Kanzlei den Auftrag, das Erbe einer alten Dame zu klären. Den nimmt auch nur zu gerne an, da seine Frau vor einiger Zeit verstorben ist und er auf diese Weise der Beschäftigung mit der Trauer entfliehen kann. Er fährt also mitten ins verlassene Marschland, obwohl er merkt, dass die Bewohner ihn um jeden Preis davon abhalten wollen, das alte Gemäuer zu betreten. Denn unbewohnt ist dies keineswegs, „die schwarze Frau“ geht dort um…


„DIE FRAU IN SCHWARZ“ war ein gewaltiger Erfolg für Hammer und auch ein berechtigter. Wie in alten Zeiten wurde auf subtilen Gothic Horror gesetzt und auf gute Darsteller. Dazu zählten Daniel Radcliffe, Emma Shorey und Molly Harmon. Die Romanvorlage ist von Susan Hill, stammt von 1983 und wurde bereits einmal 1989 verfilmt. Ein zweiter Teil war hier so gut wie sicher, sogar von einer Fernsehserie war die Rede, die allerdings bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht realisiert wurde.


„ÜBERNAHME DES IRRENHAUSES – MAKING OF FRANKENSTEINS HÖLLENMONSTER, Regie : Marcus Hearn  ( Video ? )

avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17903
Punkte : 274643
Bewertungssystem : 259
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten