Dark Movie Dreams
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche



TV-KULT.COM Topliste

Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste

Topliste cooler Kino- und Filmseiten





Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
Besucherzähler

Statistiken

HAMMER FILME : 1955

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

HAMMER FILME : 1955

Beitrag von Fynn am So 6 Aug - 6:17



THE LYONS IN PARIS“, 1955. Hat Ben Lyon seinen Hochzeitstag vergessen? Seine Frau Bebe denkt, er hat, und kann ihre Wut kaum zurück halten! Denn da ist ja auch noch die geheimnisvolle Alexis, von der seine Kinder vermuten, dass er eine Affäre mit ihr hat.



Beruht auf einer damals beliebten, luftig, lockeren Komödie, die auf einer britischen Radioserie basiert. Val Guest inszenierte das Ganze.




THE GLASS CAGE1955 . Pel Pelham ist als Anheizer im Zirkus  ein alter Hase im Geschäft. Er ist zwar glücklich verheiratet, doch die Suche nach einer guten Ausbildung für seinen Sohn, kostet ihn viele Nerven, - und leider auch Geld. Mit dem vom Buchmacher Tony Lewis geliehenen Geld, überzeugt er Sapolio, einen professionell fastenden Darsteller, den Rekordversuch zu unternehmen, 65 Tage ohne Essen auszukommen. Pel, ein natürlicher Befürworter, überzeugt einen Immobilien-Makler, Land für die Show kostenlos bereitzustellen, damit der Rekordversuch dort einem breiten Publikum präsentiert werden kann. Der Rekordversuch wird verschärft, in dem Sapolio in einen gläsernden Käfig steigt und jeder der Zuschauer ihn dort auch sehen kann. Áber bevor es losgehen kann, treffen sich Sapolio, Pel, Tony und weitere Gäste zu einer Feier in Sapolios Wohnung. Doch die Feier endet in einer Tragödie und Sapolio muss am Ende um sein Leben fürchten.


Mongomery Tully iszenierte den Film mit John Ireland und „Bond – Girl“ Honor Blackman. Auch hat hier Ferdy Mayne wieder eine Rolle übernommen. Obwohl der Film bei der OFDB den Titel „DER GLASKÄFIG“ hat, ist es fraglich ob es je eine deutsche Kinoauswertung gegeben hat. Weitere Informationen dazu finden sich nicht.



In „BREAK IN THE CIRCLE - oder auch „SPIONAGENETZ HAMBURG“ von 1955 -, wird die Geschichte eines Abenteurers erzählt, der von einem deutschen Millionär angeheuert wird, um einem polnischen Wissenschaftler zu helfen, in den Westen zu entkommen.

„BREAK IN THE CIRCLE“ von 1955 trägt zwar den deutschen Titel „SPIONAGENETZ HAMBURG“. Die OFDB gibt keine Einträge auf einen Kinoeinsatz, während bei der IMDb der deutsche Termin für den 4. Oktober 1957 einsehbar ist.




THE QUATERMASS XPERIMENT“. 1955 war der erste richtige Durchbruch für Hammer mit Professor Quatermass und seinem „SCHOCK“. Das Science Fiction Abenteuer um die mit drei Mann gestartete Rakete, die mit nur einem Mann an Bord zurückkehrt und allen Rätsel aufgibt, war ein voller Erfolg ! Als besagtes Mitglied untersucht wird, beginnt eine grauenhafte Veränderung mit seinem ganzen Körper, die ihn komplett verändert. Schließlich mutiert er zu einem gewaltigen amöbenartigen Monster, das Menschen verschlingt. Es ist dringend Eile geboten...

Der in deutschen Landen als „Schock !“ bekannte Film war der erste Teil einer dreiteiligen Reihe um den beliebten Professor Quatermass, welcher hier von Brian Donlevy, später von Andrew Keir dargestellt wurde. Die „Quatermass“ Reihe basiert ebenfalls auf einer seinerzeit damals sehr beliebten Radioreihe, die der Autor Nigel Kneale für die B.B.C. geschrieben hat. Lionel Jeffries, der hier ebenfalls eine frühe Rolle hat, spielte später in einer Co Produktion zwischen Deutschland, Italien und Spanien den amerikanischen Weltraumhelden „Perry Rhodan“.


THE RIGHT PERSON“ ist ebenfalls wieder ein 30 minütiger Kurzfilm. Margo Lorenz spielt die neu verheiratete Martha Jorgensen, die in ihrem Kopenhagener Hotelzimmer sitzt und auf ihren Mann, Jorgen, wartet. Sie bekommt  Besuch von einem geheimnisvollen Herrn Rasmusson,  der behauptet, ein "Kamerad" ihres Mannes während des Zweiten Weltkriegs gewesen zu sein. Er bittet sie, ihrem Mann nicht zu sagen, dass er da ist, wenn er anruft. Als Jorgen klingelt, erzählt Martha ihm, dass es einen Besucher gibt, aber Rasmusson ist wütend, dass sie ihm gesagt hat, dass er wartet und eine Pistole produziert. Er zeigt sich, dass er und Jorgenson zwei von einer Gruppe von 12 Männern im dänischen Widerstand waren. Sie wurden entdeckt, und zehn wurden erschossen. Rasmusson kommt zu dem Schluss, dass der einzige andere Überlebende der Informant gewesen sein muss, den er vermutet hat, in das Land zurückgekehrt zu sein, um das Äquivalent von £ 5.000 zu beanspruchen, das von der Organisation gestohlen worden ist. Mehr als zehn Jahren hat er Jorgenson gesucht, um Rache zu nehmen.

Regie bei diesem Kurzfilm führte Peter Cotes.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17915
Punkte : 274859
Bewertungssystem : 259
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten