DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche



TV-KULT.COM Topliste

Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste

Topliste cooler Kino- und Filmseiten





Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
Besucherzähler

Statistiken

Cut, uncut - scheissegal !

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Cut, uncut - scheissegal !

Beitrag von Fynn am Fr 29 Dez - 12:01

Ich habe diesen Threadtitel bewusst provozierend gewählt, denn ich weiß was für ein
Ärgernis es für viele bedeutet einen geschnittenen Film serviert zu bekommen, den
sie möglicherweise lange gesucht und dann auch noch teuer bezahlt haben. Ja, ich
habe sogar selbst mal so gedacht, mich vllt auch etwas "mitreißen" lassen von der
Masse derer die glauben, nur "uncut" sei des Künstlers Werk genießbar.

Ich glaube das meine Meinung hier sogar schon irgendwo mal durchgeflossen ist, nicht
ganz unbekannt, aber ich will es auch nochmal genau erklären und verständlich machen.
Bei DVD's z.B. halte ich das für pure Geldmacherei : erstmal die Cut Version und dann
eines Tages, wenn alles "an den Mann gebracht" wurde, überraschend eine Uncut
Fassung ! Vllt sogar noch mit ein paar mehr Extras garniert für den Fan...

Diese Uncut Fassung beinhaltet dann oftmals z.B. einige Filmszenen mehr, die, -
zumindest mir, bei näherer Betrachtung klarmachen, warum hier geschnitten wurde !

Da unterhalten sich dann z.B. 2 der Darsteller über's Wetter... Sleep  manchmal sagt
auch nur jemand im Vorbeigehen "Good Morning"... scratch    aber es kann auch
passieren das endlose, mir bisher unbekannte Dialoge  Sleep   fast schon zu einem
Trauma meinerseits führen,  vff5 vff5  bis der Film an der mir bekannten Stelle
weitergeht. Wenn ich Glück habe hatte der Film noch UT und ich habe noch einige
mitbekommen, evtl bin ich aber auch schon eingeschlafen, oder er hatte keine !   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Denn nicht in allen Filmen beschränken sich die "Uncut Szenen" auf wenige Minuten.
In manchen kommen deren Liebhaber in den Genuss unendlich vieler, wie z.B. auch
beim Western "Der Gehetzte der Sierra Nevada", der eher ein "Lesefilm" ist.   [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Aber ich möchte wetten, es gibt noch schlimmere und bessere Beispiele !

Wie ich bereits hörte ist nun "Der tödliche Schwarm" der neueste Auswuchs für die
Uncut Gemeinde. Glück für mich, denn ich will den Film eh nicht unbedingt. Und
falls doch würde ich diese Version sicher nicht kaufen, denn Uncut Versionen
älterer Filme die neu erscheinen sind für mich gestorben, - komplett !

_________________
Die einen kennen mich, die andern können mich.
( gemopst von Konrad Adenauer )
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19260
Punkte : 291358
Bewertungssystem : 269
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Cut, uncut - scheissegal !

Beitrag von VanHelsing am Fr 29 Dez - 14:42

Filmfans in anderen Ländern kennen das Phänomen vermutlich wenig bis gar nicht, weil sie dort meist in den Genuss der vollständigen Filmversionen kamen/kommen.
Deutschland ist schon ein spezieller Fall, weil Filme früher (im Kino, vor allem auf Video) in den unvollständigen Fassungen veröffentlicht wurden.
Wenn dann Jahre oder gar Jahrzehnte später die ursprünglichen Versionen erscheinen, können die bis dahin fehlenden Szenen oft gar nicht mehr synchronisiert werden, da viele Sprecher nicht mehr zur Verfügung stehen (verstorben sind).
Das ist eine unbefriedigende Situation. Und natürlich wird das auch von den Labels ausgenutzt, um mehr Umsatz zu machen.
Aber wenn zum Beispiel bei der ursprünglich in Deutschland gelaufenrn Fassung von "Die Rückkehr der reitenden Leichen" ungefähr eine viertel Stunde fehlt(e), dann war das eben nicht der vollständige Film. 12cvr

_________________
Peter Cushing
- Der Gentleman des phantastischen Kinos -
avatar
VanHelsing
Preisträger für die goldene Himbeere

Anzahl der Beiträge : 1671
Punkte : 45598
Bewertungssystem : 103
Anmeldedatum : 01.09.16

Nach oben Nach unten

Re: Cut, uncut - scheissegal !

Beitrag von Fynn am Fr 29 Dez - 19:05

VanHelsing schrieb:Filmfans in anderen Ländern kennen das Phänomen vermutlich wenig bis gar nicht, weil sie dort meist in den Genuss der vollständigen Filmversionen kamen/kommen.
Deutschland ist schon ein spezieller Fall, weil Filme früher (im Kino, vor allem auf Video) in den unvollständigen Fassungen veröffentlicht wurden.
Wenn dann Jahre oder gar Jahrzehnte später die ursprünglichen Versionen erscheinen, können die bis dahin fehlenden Szenen oft gar nicht mehr synchronisiert werden, da viele Sprecher nicht mehr zur Verfügung stehen (verstorben sind).
Das ist eine unbefriedigende Situation. Und natürlich wird das auch von den Labels ausgenutzt, um mehr Umsatz zu machen.
Aber wenn zum Beispiel bei der ursprünglich in Deutschland gelaufenrn Fassung von "Die Rückkehr der reitenden Leichen" ungefähr eine viertel Stunde fehlt(e), dann war das eben nicht der vollständige Film. 12cvr
Ja, das ist ja das Problem, das es eben ein DEUTSCHES Problem ist.

Im Allgemeinen bin ich zwar z.B. kein Fan asiatischer Filme, aber WENN, dann will ich
sie auch so sehen, wie ich sie bereits aus dem Kino kenne. Deshalb kaufe ich mir ja
den Film, weil ich ihn dort gesehen habe und er mir gefallen hat. Nun glaubte man aber
wohl dem Fan einen Gefallen zu tun und spendierte ihm in einigen Fällen eine nicht
unerheblich längere Fassung. Im Falle des Kampfsportfilms "Die 13 Söhne des gelben
Drachen" war dies eine um gut 45 (!) min längere Fassung. ( inzwischen gibt es die
Original Kinofassung auch auf DVD ) Das hier auch eine komplett neue Synchro anstand
schien Nebensache, das Label teilte mir damals mit die Käufer wären "begeistert".

Nun ja, das Label gibt es m.W. inzwischen nicht mehr und die Begeisterung scheint sich
gelegt zu haben, dennoch erscheinen überall weiterhin Filme immer wieder mit dem
stolzen "Uncut" Aufdruck. Und mir ist damit klar, ich bekomme NICHT den Film den ich
eigentlich haben will, sondern einen neuen "gelben Drachen", "weissen Hai", einen neuen
"Gehetzten der Sierra Madre", einen neuen...was weiss denn ich !

Und da ich kein englisch kann bin ich zum "Filme lesen" verdonnert,
oder einfach in der Zeit auf's Klo zu gehen..Schei...!

_________________
Die einen kennen mich, die andern können mich.
( gemopst von Konrad Adenauer )
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19260
Punkte : 291358
Bewertungssystem : 269
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Cut, uncut - scheissegal !

Beitrag von VanHelsing am Fr 29 Dez - 20:21

Ja, Dein Standpunkt ist nachvollziehbar. Für Filmsammler wie Dich wären Veröffentlichungen, die sowohl die (damalige) deutsche Kinofassung und die ergänzte Neufassung enthalten, ideal.

Allerdings muss man davon ausgehen, dass die überwiegende Mehrheit der Filmkäufer zum einen die vollständige Fassung (wie in anderen Ländern ja auch) eines Films möchten ' und zu vermuten ist auch, dass heutzutage die meisten potentiellen Käufer entweder Englisch können - oder es sie nicht stört.
Wie so oft bleiben dann Minderheiten auf der Strecke - denn, was sich am besten verkauft, wird angeboten. 12cvr

_________________
Peter Cushing
- Der Gentleman des phantastischen Kinos -
avatar
VanHelsing
Preisträger für die goldene Himbeere

Anzahl der Beiträge : 1671
Punkte : 45598
Bewertungssystem : 103
Anmeldedatum : 01.09.16

Nach oben Nach unten

Re: Cut, uncut - scheissegal !

Beitrag von Fynn am Fr 29 Dez - 21:15

VanHelsing schrieb:Ja, Dein Standpunkt ist nachvollziehbar. Für Filmsammler wie Dich wären Veröffentlichungen, die sowohl die (damalige) deutsche Kinofassung und die ergänzte Neufassung enthalten, ideal.

Allerdings muss man davon ausgehen, dass die überwiegende Mehrheit der Filmkäufer zum einen die vollständige Fassung (wie in anderen Ländern ja auch) eines Films möchten ' und zu vermuten ist auch, dass heutzutage die meisten potentiellen Käufer entweder Englisch können - oder es sie nicht stört.
Wie so oft bleiben dann Minderheiten auf der Strecke - denn, was sich am besten verkauft, wird angeboten
. 12cvr
Auch wieder wahr. Aber dann muss man eben auf potenzielle Käufer wie mich verzichten, - was ja auch scheinbar kein Problem ist. Und daraus folgere ich das es der Filmwirtschaft doch eigentlich gar nicht mal so schlecht gehen kann....oder ?

Filme kommen in allen möglichen Versionen auf den Markt : als DVD, BD, Special Edition, MB. Schließlich als 3-D und 4k Version und natürlich als Doppel DVD / BD usw usw. Und immer und immer wieder kommt irgendwann derselbe Film neu raus. Mit noch mehr Bonusmaterial, statt als Doppel DVD nun als 3er DVD / BD usw usw. Nur kommt nicht der Film den ICH will. ( auch wenn die 3-D Version schon vieles entschuldigt.. xaz   )

Hat jemand zu VHS Zeiten nach dem Directors Cut gefragt ? Kann mich nicht erinnern. Die Filme hatten ja oftmals nichtmal das richtige Format. Und ? Wen hat es wirklich gestört ? Ich kannte keinen. Allerdings waren manche Filme die ich ausleihen wollte über Monate ausgebucht. Hatte sich wohl noch nicht rumgesprochen, die Tragödie mit dem falschen Format und das es NICHT der DC war. Nein, natürlich finde ich DVD's und BD auch besser heute als VHS, aber heute fragen alle nur nach dem längeren Film, dem DC ! Andere Dinge die ebenso dazugehören, die scheinen unwichtig und wer kein englisch kann, der bekommt UT präsentiert. 6 ! Setzen ! xaz

_________________
Die einen kennen mich, die andern können mich.
( gemopst von Konrad Adenauer )
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19260
Punkte : 291358
Bewertungssystem : 269
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Cut, uncut - scheissegal !

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten