Science Fiction, Horror, Filmlexika, Hammer Horror
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche



TV-KULT.COM Topliste

Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste

Topliste cooler Kino- und Filmseiten





Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
Besucherzähler

Statistiken

"Den Tod überlistet" ( The Man who could chead death, Großbritannien, 1959 )

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"Den Tod überlistet" ( The Man who could chead death, Großbritannien, 1959 )

Beitrag von Fynn am So 10 Jun - 17:38

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Der Arzt und passionierte Bildhauer Dr. Georges Bonnet hat zusammen mit
seinem ehemaligen Studienkollegen Prof. Ludwig Weiss vor 70 Jahren in Paris des Jahres 1890 das Geheimnis des ewigen Lebens entdeckt. Hierzu muss Bonnet alle 10 Jahre eine Körperdrüse ausgetauscht werden, so dass der nun 104 jährige immer noch so aussieht wie einst. Bleibt der Austausch der Drüse aus, so kann er die Operation mit einem Serum um bis zu 4 Wochen
herauszögern. Sein Freund Prof. Weiss lehnte dies für sich jedoch ab und ist nun aufgrunddessen ein alter Mann. Nach einem Schlaganfall kommt er ein
paar Wochen zu spät zur Operation, die er nun auf Grund einer gelähmten Hand nicht mehr durchführen kann. Gemeinsam überzeugen sie den Chirurgen Dr. Pierre Gerard (Christopher Lee) die Operation durchzuführen, doch als Weiss erfährt, dass sein Freund für neue Drüsen mordet, lehnt er jegliche Weiterführung des Experiments ab und zerstört das restliche Serum. Im Kampf wird er von Bonnet ermordet. Doch ohne Weiss lehnt Gerard eine
Operation aus Gewissensgründen ab. Nun wird für Bonnet die Zeit knapp, er findet keinen, der ihn operiert. Er entführt Janine Dubois, Gerards Geliebte, und zwingt Gerard damit zur Operation, doch es kommt anders als geplant...

Hammer's Starregiesseur Terence Fisher  drehte diesen Film nach Barre Lyndon 's Bühnenstück "The Man in Half Moon Street ( 1945 )" für die britischen Hammer-Studios. Das Budget war mit 84.000 Pfund sehr gering angesetzt, der Film benötigt aber keinerlei aufwendigen Kulissen oder großartige Spezialeffekte. Er lebt von der grandiosen Leistung von  Anton Diffring  als verrückter Wissenschaftler, der dem Tod auf Kosten anderer ein Schnippchen geschlagen hat. Christopher Lee gibt hier ausnahmsweise die Rolle des Guten als moralischer Arzt. Die hübsche Hazel Court  ist für dezente Erotik zuständig und wird auch oben ohne gezeigt,was ihr mit 2.000 Pfund extra honoriert wurde. Diese Szene fehlt jedoch in der englischen und leider auch in der amerikanischen Schnittfassung.

Der Film ist sicher nicht ganz so reisserisch wie manch anderer Hammer-Film, bietet jedoch solide Unterhaltung und teilweise kunstvoll eingesetzte  Technicolor-Farben. Leider zählt auch dieser Film zu den eher unbekannten Hammer-Werken, was er eigentlich nicht unbedingt verdient hat.



Link:
Lexikon
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19636
Punkte : 297719
Bewertungssystem : 269
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Den Tod überlistet" ( The Man who could chead death, Großbritannien, 1959 )

Beitrag von Eddie-Fan am So 10 Jun - 23:23

Den Film habe ich vor vielen Jahren mal im Fernsehen gesehen. Kann mich nicht mehr erinnern, ob der mir zugesagt hat.

Sollte mal eine DVD kommen, werde ich aber auf jeden Fall dabei sein.

_________________
Meine TOP 5 (50er)
Kampf der Welten
Formicula
Tarantula
Panik in New York
Das Ding aus einer anderen Welt
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16659
Punkte : 251001
Bewertungssystem : 250
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "Den Tod überlistet" ( The Man who could chead death, Großbritannien, 1959 )

Beitrag von Fynn am Mo 11 Jun - 7:21

Ich finde den phantastisch ! Anton Diffring   ist wieder großartig ! Christopher Lee ist zwar nur in einer kleinen Nebenrolle zu sehen, aber der Film lohnt allemal. Es existiert auch ein Boot von dem Film.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19636
Punkte : 297719
Bewertungssystem : 269
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Den Tod überlistet" ( The Man who could chead death, Großbritannien, 1959 )

Beitrag von schimanski am Mo 11 Jul - 16:56

der Film hat was.Da ich den habe wird der auch öfters geschaut... vvvrw6

Der wäre was für die Galerie...
avatar
schimanski
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 5499
Punkte : 149443
Bewertungssystem : 122
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : 32052 Herford

Nach oben Nach unten

Re: "Den Tod überlistet" ( The Man who could chead death, Großbritannien, 1959 )

Beitrag von Fynn am Mo 11 Jul - 16:58

schimanski schrieb: Der wäre was für die Galerie...
nein, da passt der m.M. nach genauso wenig rein wie die "Röntgenaugen"... ccb

_________________
"Die einen kennen mich und die anderen können mich !" Gemopst von Konrad Adenauer.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19636
Punkte : 297719
Bewertungssystem : 269
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Den Tod überlistet" ( The Man who could chead death, Großbritannien, 1959 )

Beitrag von Eddie-Fan am Mo 11 Jul - 19:14

Fynn schrieb:
schimanski schrieb: Der wäre was für die Galerie...
nein, da passt der m.M. nach genauso wenig rein wie die "Röntgenaugen"... ccb
Ob der jetzt von der Art da reinpasst, will ich nicht unbedingt bezweifeln. Warum soll man da eine Grenze ziehen und wo soll man sie ziehen ?! Die "Galerie" ist eine Reihe für alte Horror und Sci-Fi Filme, deshalb würde er schon da reinpassen.  r66g

Ich würde ihn eher deshalb nicht in der "Galerie" sehen, weil es ein Hammer-Film ist. Und Anolis hat ja eine eigene Hammer-Reihe. Deshalb würde er für mich eher in die Hammer-Reihe passen.

vd6
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16659
Punkte : 251001
Bewertungssystem : 250
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "Den Tod überlistet" ( The Man who could chead death, Großbritannien, 1959 )

Beitrag von Fynn am Mo 11 Jul - 19:34

Eddie-Fan schrieb: Ich würde ihn eher deshalb nicht in der "Galerie" sehen, weil es ein Hammer-Film ist. Und Anolis hat ja eine eigene Hammer-Reihe. Deshalb würde er für mich eher in die Hammer-Reihe passen.

vd6
Du wirst lachen, daran hatte ich noch nichtmal gedacht !  xaz  Aber Du hast natürlich recht, allein von daher paßt er da nicht rein. Ich dachte dabei aber an was anderes. Viele dieser alten Filme aus der "Galerie" sind ja, - ich sag das jetzt mal so, - ziemlich "billig". Sowohl in ihrer Machart als auch von der Geschichte und vom Budget her. Manche strotzen da geradezu. Das hört sich jetzt vllt negativ an, mein ich aber nicht so, denn das ist mithin ein Grund warum ich diese Filme so mag und auch kaufe.

"Den Tod überlistet" ist da - m.M. nach - ganz anders. Er wirkt absolut nicht billig, - wohl auch weil es ein Hammer Film ist und die es eben auch verstanden haben ihre Filme immer nach was aussehen zu lassen. Auch die Story ist gut vorgetragen von den Darstellern, man nimmt denen das wirklich ab. Und auch die "Röntgenaugen" halte ich für einen viel zu intelligenten Film für die "Galerie". Das paßt nicht meiner Meinung nach.

Wenn ich mir vorstelle das solche Filme zusammen neben Filmen wie der "Kralle" und ähnlichem stehen, dann denke ich, ja haben wirklich nur eine ungefähre Jahreszahl gemein wo sie gedreht wurden, aber mehr auch nicht !


_________________
"Die einen kennen mich und die anderen können mich !" Gemopst von Konrad Adenauer.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19636
Punkte : 297719
Bewertungssystem : 269
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Den Tod überlistet" ( The Man who could chead death, Großbritannien, 1959 )

Beitrag von Eddie-Fan am Mo 11 Jul - 19:48

Naja, "Budget-Monster" waren die Hammer-Filme ja auch nicht gerade ! r66g
Und es ist zwar schon eine "andere Art Film", aber ich möchte hier nicht urteilen, was "intelligenter" ist oder was nicht. Da hat jeder eine andere Sichtweise !

_________________
Meine TOP 5 (50er)
Kampf der Welten
Formicula
Tarantula
Panik in New York
Das Ding aus einer anderen Welt
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16659
Punkte : 251001
Bewertungssystem : 250
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "Den Tod überlistet" ( The Man who could chead death, Großbritannien, 1959 )

Beitrag von Fynn am Mo 11 Jul - 20:02

Eddie-Fan schrieb:Naja, "Budget-Monster" waren die Hammer-Filme ja auch nicht gerade ! r66g
Und es ist zwar schon eine "andere Art Film", aber ich möchte hier nicht urteilen, was "intelligenter" ist oder was nicht. Da hat jeder eine andere Sichtweise !
Du findest also "die Kralle" plötzlich intelligent ? Er kommt ja demnächst. Und "Den Tod überlistet" könnte dann daneben stehen... 12cvr
Eddie-Fan schrieb: Und es ist zwar schon eine "andere Art Film", aber ich möchte hier nicht urteilen, was "intelligenter" ist oder was nicht. Da hat jeder eine andere Sichtweise !
sicher, aber dachte wir diskutieren... 12cvr

_________________
"Die einen kennen mich und die anderen können mich !" Gemopst von Konrad Adenauer.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19636
Punkte : 297719
Bewertungssystem : 269
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Den Tod überlistet" ( The Man who could chead death, Großbritannien, 1959 )

Beitrag von Eddie-Fan am Mo 11 Jul - 20:07

Fynn schrieb:
Eddie-Fan schrieb:Naja, "Budget-Monster" waren die Hammer-Filme ja auch nicht gerade ! r66g
Und es ist zwar schon eine "andere Art Film", aber ich möchte hier nicht urteilen, was "intelligenter" ist oder was nicht. Da hat jeder eine andere Sichtweise !
Du findest also "die Kralle" plötzlich intelligent ? Er kommt ja demnächst. Und "Den Tod überlistet" könnte dann daneben stehen... 12cvr
Es geht ja nicht nur um die "Kralle". Klar, ist da auch sowas dabei, aber eben auch z.B. die "Röntgenaugen" oder auch der "Dämon". 12cvr
Deshalb gehe ich davon aus, dass Anolis da keine große Grenze zieht.

e4du
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 16659
Punkte : 251001
Bewertungssystem : 250
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "Den Tod überlistet" ( The Man who could chead death, Großbritannien, 1959 )

Beitrag von Fynn am Mo 11 Jul - 20:11

Eddie-Fan schrieb: Es geht ja nicht nur um die "Kralle". Klar, ist da auch sowas dabei, aber eben auch z.B. die "Röntgenaugen" oder auch der "Dämon". 12cvr
Deshalb gehe ich davon aus, dass Anolis da keine große Grenze zieht.

e4du
Stimmt, ich wollte die "Kralle" auch nur als Beispiel bringen, begrenzen muss man es darauf nicht. Es fiele mir allerdings auch kein anderer Film ein aus den bisherigen Galerien den ich so intelligent gemacht fand wie die "Röntgenaugen". Trotzdem muss ich sagen das das nicht heissen soll das er nun mein Lieblingsfilm ist.

_________________
"Die einen kennen mich und die anderen können mich !" Gemopst von Konrad Adenauer.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19636
Punkte : 297719
Bewertungssystem : 269
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 60
Ort : bei Bielefeld

http://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Den Tod überlistet" ( The Man who could chead death, Großbritannien, 1959 )

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten