DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche





Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste







Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
c
Learn more

"Grabbers" ( Grabbers, Großbritannien, Irland, 2012 )

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"Grabbers" ( Grabbers, Großbritannien, Irland, 2012 )

Beitrag von Fynn am Mo 26 Nov - 10:02

Das auf kleinen Inseln in Horrorfilmen nichts los ist, das ist wohl eher selten der Fall. Doch als haufenweise tote Wale am Strand von Erin Island auftauchen, hin und wieder mal ein Fischer verschwindet und seltsame Wesen aus dem Wasser an Land gezogen werden, da scheint sich die Erwartung des Zuschauers auch hier schnell zu bestätigen : der
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Horror geht um auf Erin Island ! Riesige Monster, die an die "Crab Monster“ eines Roger Corman und „  Tarantula “ erinnern, mit blitzschnellen Tentakeln, die dem, der ihnen entgegentritt oder zufällig begegnet, kaum eine Chance lässt.  So in etwa hat sich Autor Kevin Lehane wohl seine Geschichte wohl auch vorgestellt.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

An Feuchtigkeit und Blut labt sich die Brut und zu allem Übel ist auch noch ein Sturm in Sicht. Doch warum hat der alte Paddy, der das Viech anfangs in seiner Reuse hatte, überlebt ? Das ist das Rätsel, das man dann auch noch löst : der Gute war hacke, stockbesoffen, - und dem Alkohol sind sie nicht zugetan. Scheriff O’Shea und seiner neuen Kollegin, die auch gleich ein Äuglein auf ihn geworfen hat, obwohl er auch stets eine Pulle am Hals hat, ist sofort klar was getan werden muss : sie machen sich auf zur Kirche,unterbrechen den Priester in seiner Ansprache und fordern alle zum fröhlichen Feste ein.  Kurz darauf ist das ganze Dorf in der Dorfkneipe versammelt und in Partylaune. Alle sind stramm bis in die Zehenspitzen, aber man hat dennoch immer noch ein vorsichtig Äuglein auf das Geschehen, denn es regnet weiterhin immer noch recht stark…

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

„Grabbers“, wie sie der alte Paddy ( die sicher urigste Figur ) hier im Film genannt hat, ist ein echt geiler Spaß ! Und zeigt eben, das ein Film eben auch einfach nur unterhalten kann um gut zu sein.


Regisseur Jon Wright hat einen richtig symphatischen kleinen B-Film gemacht, dessen Stars im Grunde aber die einzelnen Charaktere sind. Die sind allesamt sehr liebevoll gezeichnet, angefangen beim alten Paddy, der die Dinger „Grabbers“ getauft hat. Auch Dorfscheriff O’Shea , der immer einen Flachmann in der Tasche hat und seine verantwortungsbewusste neue Kollegin vom Festland kommen sich erst langsam näher, denn als er sie abholt muss sie ihm mit einem Wink zum Zaunpfahl erstmal einen kleinen Vivil Mundschutz anbieten.  Aber die Not schweißt sie – und natürlich auch den Rest des Dorfes – zusammen und möglicherweise hat die nette Bardame am Ende in ihrer kleinen irischen Bar ja etwas weniger zu tun. Wer hier allerdings ein Splatterspektakel erwartet, ist völlig fehl am Platz. Und trotz seines ganzes Spaßes den man hier unzweifelhaft hat wirkt der Film nie wirklich lächerlich, zu albern. Er ist nur irre unterhaltsam. Und das darf man ja von einem guten Film auch erwarten.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 23353
Punkte : 342830
Bewertungssystem : 298
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Grabbers" ( Grabbers, Großbritannien, Irland, 2012 )

Beitrag von Fynn am Sa 8 Sep - 10:45

Der Film war eine echte Überraschung ! Muss ich auch mal wieder gucken. ro7
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 23353
Punkte : 342830
Bewertungssystem : 298
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten