DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team

"Im Augenblick der Angst" ( Angustia, Spanien, USA, 1987 )

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"Im Augenblick der Angst"  ( Angustia, Spanien, USA, 1987 ) Empty "Im Augenblick der Angst" ( Angustia, Spanien, USA, 1987 )

Beitrag von Fynn am Fr 21 Dez - 8:35

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Eigentlich ist alles ganz anders…..


Es sollte eigentlich nur ein gemütlicher und unterhaltsamer Abend werden, an dem eine Teenagerclique beschließt, sich im Kino den Horrorfilm „The Mommy“ anzusehen. Aber Patty kann mit dem Ganzen nicht allzu viel anfangen : Alice Pressman (  Zelda Rubinstein  )  ist eine dominante Mutter, die ihren hypnotisierten Sohn und Augenarzt (!) Michael Lerner  auf grausame Rachetour schickt. Die Augen soll er den Menschen aus dem Kopf schneiden und das nimmt in den folgenden 90 Minuten im vollbesetzten Kinosaal seinen mörderischen Lauf.  Auch im Kino wo Patty sitzt geht ein Killer um, der ebenfalls von der Mutter hypnotisiert gleiches plant und fröhlich beginnt, die Besucher abzuschlachten. Der armen Patty hingegen scheint niemand zu glauben und als dann endlich doch noch die Polizei eintrifft, hat der Killer die Besucher auch schon als Geiseln genommen. Film und  Realität vermischen sich immer mehr zu einem *was ist was*, wobei der Film aber immer noch clever genug aufgebaut ist, um das der Zuschauer keine allzu große Mühe hat, dem Geschehen zu folgen. Wenngleich der spanische Film von Regiesseur   Bigas Luna  doch auch eine recht heftige Szenen hat, - gerade wenn es um Szenen mit Augen geht, dann sieht der eine oder andere ja doch gern schon mal weg….- ist mir jedenfalls so gegangen, ist der Film doch intelligent gemacht und bietet eine Menge Unterhaltung.  Außerdem gefällt mir in diesem Fall mal die Covergestaltung sehr gut. Sie paßt ausgezeichnet zum Film und spricht andererseits auch  sofort Horrorfilmfans an. Und es ist im Film auch nicht immer alles so, wie es anfangs vielleicht scheint. Das haben wir auch schon in anderen Filmen gesehen und macht ja oft Spaß. Lasst Euch überraschen….wenn auch nicht im Kino…einen Blick wert ist das Ganze allemal...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
das Bild zeigt die sehr schön, auf 66 Stück limitierte Sonderausgabe.


Für Bild und Tonexemplare freundlichen Dank an Sunfilm. Aufgrund dessen, das mir bisher kein Rezensionsexemplar zur Verfügung stand, kommt diese Besprechung diesmal mit etwas Verspätung.
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 26538
Punkte : 380880
Bewertungssystem : 315
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

"Im Augenblick der Angst"  ( Angustia, Spanien, USA, 1987 ) Empty Re: "Im Augenblick der Angst" ( Angustia, Spanien, USA, 1987 )

Beitrag von Eddie-Fan am Fr 21 Dez - 15:03

Den Film habe ich auch mal gesehen, kann mich aber nicht mehr wirklich erinnern. Würde mich mal wieder reizen. Die Vö sieht auch verdammt schick aus ! 74d7
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19546
Punkte : 299752
Bewertungssystem : 294
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 52
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

"Im Augenblick der Angst"  ( Angustia, Spanien, USA, 1987 ) Empty Re: "Im Augenblick der Angst" ( Angustia, Spanien, USA, 1987 )

Beitrag von Fynn am Fr 21 Dez - 16:51

Geht mir genau wie Dir ! Ich konnte mich auch ÜBERHAUPT nicht mehr erinnern. ABSOLUT NOTHING. Aber ich kannte ihn.
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 26538
Punkte : 380880
Bewertungssystem : 315
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

"Im Augenblick der Angst"  ( Angustia, Spanien, USA, 1987 ) Empty Re: "Im Augenblick der Angst" ( Angustia, Spanien, USA, 1987 )

Beitrag von Balu am Mo 28 Jan - 10:32

Ich hatte ihn damals im Kino gesehen und dann nie mehr. Weil so richtig gut gefallen hatte er mir nicht. Vor ein paar Wochen hatte ich ihn wieder gesehen auf DVD. Aus heutiger Sicht ist er doch etwas - naja - öde...Ist jetzt nicht so schlecht, aber ich würde mir doch überlegen ob ich dann mein Geld für eine teure Sonderedition ausgeben würde.

_________________
Groucho Marx: „Warum sollte ich mich wegen der Nachwelt
kümmern? Hat die sich jemals um mich gekümmert?“

Udo Kier
: "I cannot answer you, because it’s totally unknown to me what you just asked me, [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] and also very boring." [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Balu
Balu
Tricktechniker

Anzahl der Beiträge : 340
Punkte : 128739
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 19.06.12
Alter : 50
Ort : Hannover

http://crispingloverarchive.2page.de/

Nach oben Nach unten

"Im Augenblick der Angst"  ( Angustia, Spanien, USA, 1987 ) Empty Re: "Im Augenblick der Angst" ( Angustia, Spanien, USA, 1987 )

Beitrag von VanHelsing am Fr 23 Feb - 17:25

Die Herangehensweise - Film im Film - ist sehr interessant und die Inszenierung weckt nicht selten Erinnerungen an den italienischen Giallo-Film.
Die Effekte sind gut, die Darsteller geben ihr Bestes - allein an einer Sache krankt die Verfilmung: Wirkliche Spannung hält sich in Grenzen.
Dennoch zweifellos ein cleverer Genrevertreter aus Spanien. e4du

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
VanHelsing
VanHelsing
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 5159
Punkte : 107468
Bewertungssystem : 314
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 55
Ort : Daheim

http://fruehevideosysteme.forumieren.de

Nach oben Nach unten

"Im Augenblick der Angst"  ( Angustia, Spanien, USA, 1987 ) Empty Re: "Im Augenblick der Angst" ( Angustia, Spanien, USA, 1987 )

Beitrag von TomHorn76 am Fr 23 Feb - 17:51

Ich hab den letztes Jahr das erste Mal gesehen, und er hat mich ziemlich geflasht. Ich hab tatsächlich die Plotlines durcheinander gebracht (was ja intendiert ist), so dass die Schocks auch gesessen haben. Passiert mir so dann auch nicht besonders oft...
TomHorn76
TomHorn76
Golden Globe Preisträger

Anzahl der Beiträge : 2232
Punkte : 42767
Bewertungssystem : 82
Anmeldedatum : 17.01.18
Alter : 42
Ort : Itzehoe

https://thehomeofhorn.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

"Im Augenblick der Angst"  ( Angustia, Spanien, USA, 1987 ) Empty Re: "Im Augenblick der Angst" ( Angustia, Spanien, USA, 1987 )

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten