DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams

Treten Sie dem Forum bei, es ist schnell und einfach

DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
DMD-Forum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» Zuletzt gesehen
von Fynn Heute um 20:42

» DER HERR DER RINGE BOX
von Alf Heute um 19:47

» Amazon's Produkt Hinweise
von schimanski Heute um 19:22

» FREITAG, DER 13. (1980)
von Eddie-Fan Gestern um 20:35

» HERENCIA MACABRA (1939)
von Graf Karnstein Di 21 Sep - 13:45

» FREITAG, DER 13. (1980)
von Eddie-Fan Di 21 Sep - 13:43

» Fantasy,- Horror & Science Fiction - zuletzt gesehene Filme
von Fynn Di 21 Sep - 11:39

» Der Vampir aus dem All (USA 1988)
von Fynn Mo 20 Sep - 15:42

» Videolabel Diskussions-Thread
von Fynn So 19 Sep - 16:27

» Inter-Pathe
von VanHelsing So 19 Sep - 13:35

» "Planet der Vampire" ( Terrore nello spazio, Italien, Spanien, 1965 )
von Fynn So 19 Sep - 5:36

» Nightmare - Mörderische Träume (USA 1984)
von Fynn Sa 18 Sep - 19:14

» HELLO MARY LOU: PROM NIGHT II (1987)
von Fynn Fr 17 Sep - 21:56

» HELLO MARY LOU: PROM NIGHT II (1987)
von Eddie-Fan Fr 17 Sep - 13:31

» DVD/BD Veröffentlichungen 2021
von Fynn Fr 17 Sep - 13:00

Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team

Ein Köder für die Bestie (USA 1962)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Ein Köder für die Bestie (USA 1962) Empty Ein Köder für die Bestie (USA 1962)

Beitrag von Alf Mo 4 März - 16:06

Ganz großes Kino, was uns Regisseur J. Lee Thompson, hier mit "Ein Köder für die Bestie" präsentiert. Der Psychothriller aus dem Jahre 1962, zählt wohl zu recht zum besten, was dieses Genre zu bieten hat. Der s/w Film erzählt zu Anfang eine recht ruhige Geschichte, aber der Spannungsbogen, wird stetig gesteigert, bis hin zum grandiosen Showdown. Dazu kommt auch noch ein äußerst gelungener Soundtrack. Aber zu solch einem guten Streifen, gehören natürlich auch überragende Schauspieler. Da wäre Robert Mitchum als Bad Guy Max Cady, der seine Rolle so überzeugend spielt, das man ihm im Film sowas von unsymphatisch findet. Er verkörpert diesen bösartigen Menschen einfach überragend, der die Familie von Anwalt Sam Bowden (Gregory Peck) tyrannisiert wo er nur kann. Eine klasse Leistung. Dann klar Gregory Peck als Staatsanwalt, der an das Gesetzt glaubt, aber sieht das er damit nicht weiter kommt um seine Familie zu beschützen. Deshalb greift er auch zu anderen Maßnahmen, die er sonst verabscheut hätte. Auch hier zeigt sich die große Schauspielleistung dieses eindruckvollen Schauspielers. Aber auch die anderen Rollen sind sehr gut besetzt und alle können wirklich in ihren jeweiligen Rollen überzeugen. Ein Klassiker und Meisterwerk des Psychothriller-Genres. Auf Blu-ray macht der Film ebenfalls einen perfekten Eindruck. Tolles Bild. Ihn gibt es als Double-Feature, zusammen mit dem ebenfalls äußerst gelungenen Remake aus dem Jahre 1991 mit Robert De Niro in der Hauptrolle auf Blu-ray.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

_________________

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Alf
Alf
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 6324
Punkte : 254823
Bewertungssystem : 396
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 50

Nach oben Nach unten

Ein Köder für die Bestie (USA 1962) Empty Re: Ein Köder für die Bestie (USA 1962)

Beitrag von VanHelsing Do 14 Dez - 17:20

Einer der bis heute eindruckvollsten und spannendsten Thriller der Sechziger. ro7
Gregory Peck wurde ja desöfteren unterschätzt, doch hier durfte er zeigen, zu welcher Leistung er fähig war.

Das Original ist ein zeitloser Klassiker.
Das Remake, trotz Robert de Niro, nicht ganz so gelungen.

e4du

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
VanHelsing
VanHelsing
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 8068
Punkte : 196669
Bewertungssystem : 406
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 58

https://fruehevideosysteme.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten