DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» Die James Bond Lieder in deutsch und anderen Versionen
von Fynn Heute um 10:20

» BATES MOTEL - Diskusionsthread
von Fynn Gestern um 10:20

» SIE SIND VERDAMMT
von Eddie-Fan Gestern um 10:10

» zum 69...
von Alf Do 14 Feb 2019 - 11:34

» auf die Achterbahn mit 85...
von Alf Do 14 Feb 2019 - 11:28

» "Humans" - Diskussionsthread
von Fynn Do 14 Feb 2019 - 10:14

» BATES MOTEL (USA 2013-2017)
von Graf Karnstein Di 12 Feb 2019 - 16:22

» "Humans" ( Humans, Großbritannien, USA, 2015 )
von Fynn Di 12 Feb 2019 - 15:27

» DVD/BD Veröffentlichungen 2019
von Fynn Di 12 Feb 2019 - 13:41

» Demnächst im Kino
von Fynn Di 12 Feb 2019 - 6:53

» Verlosung!
von TomHorn76 Mo 11 Feb 2019 - 18:48

» "Elizabeth Harvest" ( Elizabeth Harvest, USA, 2018 )
von Fynn Mo 11 Feb 2019 - 18:34

» DIENERINNEN DES SATANS
von Fynn Sa 9 Feb 2019 - 12:38

» DIENERINNEN DES SATANS
von Eddie-Fan Sa 9 Feb 2019 - 12:12

» DIE NEBEL VON AVALON (USA/D/CZE 2000)
von Fynn Fr 8 Feb 2019 - 18:26

Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team

"Misery" ( Misery, USA, 1990 )

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"Misery" ( Misery, USA, 1990 )

Beitrag von Fynn am Fr 8 März 2013 - 14:11



Mitten in einem Schneesturm verunglückt Paul Sheldon,  (  James Caan  ) ein Schriftsteller der grade mit seinem neuen Buch, „Misery“,  auf dem Weg nach New York zu seiner Verlegerin ist. Glücklicherweise wird er von Anne Wilkes  ( Kathy Bates) die ihn wie einen Helden verehrt gerettet und zu ihr nach Hause gebracht, wo sie damit beginnt ihn gesund zu pflegen. Als die gelernte Krankenschwester als Dank jedoch sein Buch lesen vor der Veröffentlichung lesen darf und daraufhin merkt, dass ihre geliebte Romanheldin im Buch stirbt, beginnt für den ans Bett gefesselten Paul ein Alptraum und er muss für die komplett durchgedrehte Annie um sein Leben schreiben…


Ohne Frage gehört „Misery“ zu den besten  Stephen King  Verfilmungen. Da ich auch das Buch kenne, würde ich sagen, das der Film die Story gut übernommen hat und die Atmosphäre, die den King Büchern eigen ist 1 zu 1 gelungen ist. Die Darsteller sind mit  Kathy Bates  und  James Caan ( in einer seiner letzten, bisher wirklich großen Rollen ) brilliant verteilt und an ihnen hängt auch der ganze Film, der schon kammerspielartig  mit zwei Personen wirkt. In einer kleineren Rolle sehen wir hier nochmal  Lauren Bacall. Kathy Bates gewann für den zu Recht einen Oscar und dazu noch einen Golden Globe. Und wenn man dann nach 103 Minuten die Scheibe aus dem Player holt, dann weiß man das Rob Reiner   einem einen tollen Film geschenkt hat und man das Geld und die Zeit dafür  nicht verschwendet hat. Übrigens stammt die Musik des Films von Barry Sonnenfeld , der auch in vielen anderen Bereichen im Buisness tätig war. So z.B. auch als Regisseur der beliebten „Men in Black“   Filmreihe.
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 25123
Punkte : 362739
Bewertungssystem : 303
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Misery" ( Misery, USA, 1990 )

Beitrag von Dragon am Sa 31 Mai 2014 - 18:34

Ohne nachzudenken würde ich bei der Frage der Top 5 von Stephen King-Verfilmungen an diesen Film denken.

Der Film ist echt klasse gemacht und bringt auch die Spannung auf den Punkt genau.

Die Schauspieler machen ihre Arbeit  :smu4: , ohne Frage.

Wenn mir jemand den Titel nennt, dann muss ich immer an die Stelle denken, an der sie ihm die Füsse mit dem Vorschlaghammer "zurecht richtet" puhhh

Wenn einem sowas passiert, dann hat der Produzent, der Regisseur, wer auch immer, alles richtig gemacht.

Der Film ist der reine psycho, Kathy Bates ist der Wahnsinn in Person.
Zumindest spielt sie ihre Role so gut, dass ich ihr nicht alleine in einer dunklen Gasse begegnen möchte.


Dragon
Requisiteur

Anzahl der Beiträge : 136
Punkte : 87527
Bewertungssystem : 65
Anmeldedatum : 30.05.14
Alter : 37
Ort : Wels, Oberösterreich

Nach oben Nach unten

Re: "Misery" ( Misery, USA, 1990 )

Beitrag von Gast am So 22 März 2015 - 18:03

Dragon schrieb:
Der Film ist echt klasse gemacht und bringt auch die Spannung auf den Punkt genau.
Ich fand den Film auch angenehm spannungsvoll.

Für mich ist ein Film dann gut, wenn sich mir mehrmals die feinen Nackenhärchen aufstellen, das bereitet mir noch viel mehr Freude als zehnmal vor Schreck zusammenzufahren.
Besonders sind mir in dem Zusammenhang die Momente in Erinnerung, wenn Paul Sheldon dank Haarklammer sein Zimmer verlassen hatte und ich es kaum ertragen konnte, Annie schon wieder sich dem Haus nähernd zu wissen...

Das, was einige hier im Forum das Atmosphärische bei King nennen, ist für mich bei Misery gegeben.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: "Misery" ( Misery, USA, 1990 )

Beitrag von Fynn am So 22 März 2015 - 18:37

Luna schrieb:Das, was einige hier im Forum das Atmosphärische bei King nennen, ist für mich bei Misery gegeben.
 ro7  das ist auch allein diese trostlose Umgebunng in der sich das abspielt und der Mann ja praktisch kaum eine Chance hat, seinem "Fan" zu entkommen. Finde ich klasse !
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 25123
Punkte : 362739
Bewertungssystem : 303
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Misery" ( Misery, USA, 1990 )

Beitrag von schimanski am So 22 März 2015 - 20:49

der Film war unerträglich langweilig....Konnte mit Misery nichts anfangen.... Sleep

Aber das ist ja bei King Verfilmungen,entweder hop oder top...
schimanski
schimanski
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 6211
Punkte : 174578
Bewertungssystem : 178
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : 32052 Herford

Nach oben Nach unten

Re: "Misery" ( Misery, USA, 1990 )

Beitrag von Eddie-Fan am So 22 März 2015 - 20:51

schimanski schrieb:der Film war unerträglich langweilig....Konnte mit Misery nichts anfangen.... Sleep
ztj Ich finde den auch füüüüürchterlich schlecht. ccb
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 18952
Punkte : 288502
Bewertungssystem : 288
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 52
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "Misery" ( Misery, USA, 1990 )

Beitrag von schimanski am So 22 März 2015 - 20:58

Eddie-Fan schrieb:
schimanski schrieb:der Film war unerträglich langweilig....Konnte mit Misery nichts anfangen.... Sleep
ztj  Ich finde den auch füüüüürchterlich schlecht. ccb
dsx1 dsx1
schimanski
schimanski
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 6211
Punkte : 174578
Bewertungssystem : 178
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : 32052 Herford

Nach oben Nach unten

Re: "Misery" ( Misery, USA, 1990 )

Beitrag von Alf am So 22 März 2015 - 21:13

Ist zwar schon länger her, aber ich habe ihn in guter Erinnerung

_________________
Alf
Alf
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 3640
Punkte : 167785
Bewertungssystem : 300
Anmeldedatum : 10.06.12

Nach oben Nach unten

Re: "Misery" ( Misery, USA, 1990 )

Beitrag von VanHelsing am Fr 12 Okt 2018 - 17:10

Kathy Bates' Perfomance ist wirklich gruselig. affraid
Andererseits spielt die Verfilmung eher mit Suspense- denn Horrorelementen. Insofern wird man mehr an Hitchcock denn an King erinnert.
Sicher eine gute Verfilmung, aber spannend nur bei der ersten Sichtung.

6,5/10

_________________
c5f
VanHelsing
VanHelsing
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 4541
Punkte : 93552
Bewertungssystem : 289
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 55
Ort : Daheim

http://fruehevideosysteme.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: "Misery" ( Misery, USA, 1990 )

Beitrag von Fynn am Fr 12 Okt 2018 - 19:17

VanHelsing schrieb: Insofern wird man mehr an Hitchcock denn an King erinnert.
Wieso ? Es ist ja eine King Verfilmung. 12cvr
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 25123
Punkte : 362739
Bewertungssystem : 303
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Misery" ( Misery, USA, 1990 )

Beitrag von VanHelsing am Fr 12 Okt 2018 - 19:45

Fynn schrieb:
VanHelsing schrieb: Insofern wird man mehr an Hitchcock denn an King erinnert.
Wieso ? Es ist ja eine King Verfilmung. 12cvr

Ja, aber die Inszenierung - bis hin zu den wechselnden Kameraschnitten erinnert an diverse Hitchcock Filme. Aber klar, das liegt vor allem an Regie und Kamera.

_________________
c5f
VanHelsing
VanHelsing
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 4541
Punkte : 93552
Bewertungssystem : 289
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 55
Ort : Daheim

http://fruehevideosysteme.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: "Misery" ( Misery, USA, 1990 )

Beitrag von Fynn am Fr 12 Okt 2018 - 20:21

Ja, es ist halt so eine Psycho Story...mit einigen ziemlichen üblen Kniffen. 12cvr
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 25123
Punkte : 362739
Bewertungssystem : 303
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Misery" ( Misery, USA, 1990 )

Beitrag von Eddie-Fan am Sa 13 Okt 2018 - 10:50

Wenn ich Hitchcock wäre, würde ich mich bei so einem Scheiss aber im Grabe umdrehen. xaz
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 18952
Punkte : 288502
Bewertungssystem : 288
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 52
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "Misery" ( Misery, USA, 1990 )

Beitrag von Fynn am Sa 13 Okt 2018 - 11:43

Eddie-Fan schrieb:Wenn ich Hitchcock wäre, würde ich mich bei so einem Scheiss aber im Grabe umdrehen. xaz
Sieht so aus als bin ich mir eher mit mit VanHelsing einer Meinung und Du mit Schimmi. Von den anderen fehlt ja noch jede Meinung dazu... der Graf usw.
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 25123
Punkte : 362739
Bewertungssystem : 303
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Misery" ( Misery, USA, 1990 )

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten