DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche





Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste







Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
c
Learn more

ZOMBIE

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

ZOMBIE

Beitrag von Eddie-Fan am Mi 8 Jan - 19:36

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Schreibt hier eure Meinung zu dem Film.  c5f 
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17684
Punkte : 269278
Bewertungssystem : 271
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: ZOMBIE

Beitrag von schimanski am Mi 8 Jan - 19:50

Ganz grosses Kino.Damals auf der grossen Leinwand war ich hin und weg...  look 

Egal wie man zu Zombie Filmen steht,dieser Film hat das Genre revolutioniert...

 vdcd 
avatar
schimanski
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 5815
Punkte : 162176
Bewertungssystem : 133
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : 32052 Herford

Nach oben Nach unten

Re: ZOMBIE

Beitrag von Eddie-Fan am Mi 8 Jan - 20:15

Ich muss mir davon mal noch eine andere Fassung kaufen. Ich habe den "Final Cut", aber der ist so dämlich zusammengeschustert, dass der ganze Esprit des Films verloren geht.   
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17684
Punkte : 269278
Bewertungssystem : 271
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: ZOMBIE

Beitrag von schimanski am Mi 8 Jan - 20:20

ich hab diese Fassung.....116 Min.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
schimanski
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 5815
Punkte : 162176
Bewertungssystem : 133
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : 32052 Herford

Nach oben Nach unten

Re: ZOMBIE

Beitrag von Eddie-Fan am Mi 8 Jan - 20:27

Bei mir ist es die Langfassung von Astro, von der ich auch das Cover ins Lexikon gestellt habe. Da sind alle Schnipsel einmontiert, die je gedreht wurden, von Romero aber nicht so vorgesehen waren. Da kommt man auf 156 min  affraid 
In diesem Fall ist weniger wirklich mehr !!!
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17684
Punkte : 269278
Bewertungssystem : 271
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: ZOMBIE

Beitrag von schimanski am Mi 8 Jan - 20:29

Eddie-Fan schrieb:Bei mir ist es die Langfassung von Astro, von der ich auch das Cover ins Lexikon gestellt habe. Da sind alle Schnipsel einmontiert, die je gedreht wurden, von Romero aber nicht so vorgesehen waren. Da kommt man auf 156 min  affraid 
In diesem Fall ist weniger wirklich mehr !!!

die hatte ich auch.Selten wurde ein Film so verschandelt....Ich bin mit meiner Fassung voll zufrieden..
avatar
schimanski
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 5815
Punkte : 162176
Bewertungssystem : 133
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : 32052 Herford

Nach oben Nach unten

Re: ZOMBIE

Beitrag von Alf am Mi 8 Jan - 21:47

Kann nur die BD empfehlen von NSM. Habe mir direkt den Argento und den Romero cut gekauft. Die Bildqualität ist wirklich gut geworden.

_________________

via GIPHY

avatar
Alf
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 3511
Punkte : 157534
Bewertungssystem : 270
Anmeldedatum : 10.06.12

Nach oben Nach unten

Re: ZOMBIE

Beitrag von Fynn am Do 9 Jan - 5:08

Ich glaube, ich mochte ihn nie, obwohl ich sogar mehrfach im Kino war. Ich denke, ich war einfach irgendwie...fasziniert darüber, wie es jemand fertigbrachte, dermaßene Gewaltexzesse zur Schau zu stellen.  

Den Vorläufer von '69, den s/w Film, "Die Nacht der lebenden Toten" dagegen, fand ich zumindest damals wesentlich besser.


Ist aber irgendwie auch egal. Romero macht ja seit 50 Jahren nix anderes als seine lebenden Toten.  12cvr

_________________
Die einen kennen mich, die andern können mich.
( gemopst von Konrad Adenauer )

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22495
Punkte : 332326
Bewertungssystem : 298
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: ZOMBIE

Beitrag von Balu am Do 9 Jan - 11:29

Aber wenigstens gut (wobei der letzte Film - den ich nicht kenne - wohl Mist sein soll)....viele der anderen Zombiefilme oder Remakes sind einfach nur kagge...
Habe mir den ersten "Zombie" letztes Jahr mal wieder in der (unnötigen) langen Fassung angeguckt...da fiel mir zum 1x auf, wie lange da überhaupt nichts passiert..Nicht weil es jetzt die längere Fassung ist - daher würde ich sagen - Romero ging es nicht um Gewaltexzesse...denn soviel war das letztendlich gar nicht los...lange Passagen spielen unter den Überlebenden im Kaufhaus ohne das großartig was passiert...
Mir sind aber solche Splatterfilme lieber, die total übertriebene Effekte zeigen, als Filme heutzutage die so "echte" Effekte zeigen und so niederträchtige Folterszenen, die kaum zu ertragen sind, weil so "real" aussehen.....
Damit hab' ich echte Probleme! Wenn es zu realistisch wird, schalt' ich ab...brauch keine Endlos-Quälszenen....wer sowas geil findet ist krank in der Birne...

_________________
Groucho Marx: „Warum sollte ich mich wegen der Nachwelt
kümmern? Hat die sich jemals um mich gekümmert?“

Udo Kier
: "I cannot answer you, because it’s totally unknown to me what you just asked me, [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] and also very boring." [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Balu
Kamera-Mann

Anzahl der Beiträge : 352
Punkte : 110724
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 19.06.12
Alter : 49
Ort : Hannover

http://crispingloverarchive.2page.de/

Nach oben Nach unten

Re: ZOMBIE

Beitrag von Fynn am Do 9 Jan - 11:43

Schon klar. Aber Romero ging es ja wohl irgendwie darum, den Konsumrausch der Gesellschaft oder so zu zeigen. Und mir ist nicht ganz klar, warum er offenbar der Meinung ist, das das nur mit Ekel und Schockeffekten funktionieren könnte. Denn zu der Zeit war "Zombie" in der Beziehung sicher bahnbrechend.

_________________
Die einen kennen mich, die andern können mich.
( gemopst von Konrad Adenauer )

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22495
Punkte : 332326
Bewertungssystem : 298
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: ZOMBIE

Beitrag von Balu am Do 9 Jan - 11:55

Denke mal ansonsten wäre der Film einer von vielen gewesen und kaum einer hätte den beachtet..also die Leute schocken und "wachrütteln" - denke mal deswegen.

_________________
Groucho Marx: „Warum sollte ich mich wegen der Nachwelt
kümmern? Hat die sich jemals um mich gekümmert?“

Udo Kier
: "I cannot answer you, because it’s totally unknown to me what you just asked me, [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] and also very boring." [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Balu
Kamera-Mann

Anzahl der Beiträge : 352
Punkte : 110724
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 19.06.12
Alter : 49
Ort : Hannover

http://crispingloverarchive.2page.de/

Nach oben Nach unten

Re: ZOMBIE

Beitrag von GrafKarnstein am Do 9 Jan - 18:57

schlrf ,

In Sachen Lieblingsfilme sind bei mir auch diverse Horrorfilme vertreten und ja,...auch der Film DAWN OF THE DEAD/ZOMBIE 1978 gehört dazu. Im Grunde wurde der Film mit eher bescheidenen Geldmitteln inszeniert, aber was George A. Romero hier vollbracht hat, konnte meiner Meinung nach von niemanden übertroffen werden. Auch er selbst nicht, obwohl er versuchte immer wieder mit Zombiefilmen irgendwas neues zu machen. Allerdings war dies alles leider nichts neues, höchstens Varriationen seines eigenen Meisterwerkes.

Apokalypse und Schrecken pur bekam man in ZOMBIE zu sehen und dadurch hat der Film eine tolle apokalyptische Atmosphäre, die teilweise irgendwie sogar real wirkt. Sicher geht es hier um fleischfressende Untote, aber das ganze drum herum wirkt jedenfalls z.T. so!

Ich bin auch wahrscheinlich einer der ganz ganz wenigen dem der sogenannte ULTIMATE FINAL CUT von 156 min gefällt. Das liegt für mich zumindest einfach daran, das ich etliche Szenen in der europäischen Argento-Cutfassung immer vermisst habe, die ich aber widerum für notwendig erachte. Allerdings liegt das Problem seit damals eh auf den zwei verschiedenen Schnittfassungen, dem Euro-Cut und dem US-Cut. Ich frage mich, ob das nun wirklich unbedingt sein mußte von vorn herein ZWEI Fassungen zu erstellen  scratch . Die US-Fassung hat wirklich wichtige Szenen, die im Euro-Cut fehlen und natürlich auch umgekehrt.

Die 156 min-Fassung bringt für mich die apokalyptische Atmosphäre und die Ausweglosigkeit noch stärker zum Ausdruck. Sicherlich hätte man den Final-Cut noch ein wenig sorgfältiger gestalten können, aber zumindest machte sich Astro mal diese Mühe. Also ich sehe diese Version gerne  ro7 

Weil Balu diverse Szenen im Einkaufszentrum ansprach, die langweilig sein sollen. Finde ich nun wieder nicht. Die Zombies waren alle aus dem Gebäude entfernt worden und man wollte mal echt Ruhe haben. Was sollten die Drei auch sonst tun. Draussen sind die vielen vielen Untoten, die ganze Gesellschaft ist eh zusammengebrochen, es herrschen die Gesetze des Dschungels in Form von u.a. plündernen motorisierten Horden, wie diese Rockerbande und sicher war gar nix. Und dieses eingeschlossen sein dieser Drei im riesigen Gebäude, wohl wissend das, wenn sie nach draussen gehen, sterben zu können,...das will Romero mit diesen eher ruhigen Szenen zeigen. Das dies einige oder mehr als Langweilig empfinden liegt wohl daran, das eben die meisten den Euro-Cut gewöhnt sind.

GrafKarnstein  e4du
avatar
GrafKarnstein
Golden Globe Preisträger

Anzahl der Beiträge : 2607
Punkte : 141288
Bewertungssystem : 244
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 54
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

Re: ZOMBIE

Beitrag von Balu am Fr 10 Jan - 9:00

@Graf - nein die Szenen fand ich jetzt nicht langweilig...meinte damit nur, daß ich den Film ganz anders in Erinnerung hatte...heißt daaaamals sah ich "nur" die Effekte....aber jetzt nach so vielen Jahren Guckpause, fiel mir halt auf, das es im Grunde gar nicht a) darum ging b) gar nicht soooo viel darin vorkommt...Das es auch sehr lange ruhige Szenen gab. Szenen im Grunde, wo man sich auch als Zuschauer fragt "Ist es so erstrebenswert für so ein Überleben zu kämpfen? Will man wirklich so leben?" Das bringen diese ruhigen Szenen gut rüber...
Ob ich die lange Fassung vorziehe - ich schwanke...ich glaub man muß wirklich Muße dazu haben...weil halt auch längere Zeit "nicht" aufregendes passiert...so oder so mag ich den Film!

_________________
Groucho Marx: „Warum sollte ich mich wegen der Nachwelt
kümmern? Hat die sich jemals um mich gekümmert?“

Udo Kier
: "I cannot answer you, because it’s totally unknown to me what you just asked me, [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] and also very boring." [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Balu
Kamera-Mann

Anzahl der Beiträge : 352
Punkte : 110724
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 19.06.12
Alter : 49
Ort : Hannover

http://crispingloverarchive.2page.de/

Nach oben Nach unten

Re: ZOMBIE

Beitrag von schimanski am Fr 8 Dez - 20:12

mit diesem Film prägte Romero das Zombie Genre.

Die spektakulären Splattereffekte, die brilliante Story, die überzeugenden Charaktere und nicht zuletzt der überwältigende Film Soundtrack von Goblin machen aus diesem Streifen den Zombiefilm schlechthin.

DAWN OF THE DEAD ist und bleibt der beste Zombiefilm aller Zeiten.
avatar
schimanski
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 5815
Punkte : 162176
Bewertungssystem : 133
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : 32052 Herford

Nach oben Nach unten

Re: ZOMBIE

Beitrag von Fynn am Fr 8 Dez - 20:36

schimanski schrieb: Egal wie man zu Zombie Filmen steht,dieser Film hat das Genre revolutioniert...

 vdcd 
 genau das ist es was ich bedaure !  ccb

Zombie Filme erzählen keine Geschichten, d.h. eigentlich immer diesselbe.
Strahlung ist entweder freigeworden, ein Komet oder sowas ist auf die Erde
gefallen und hat eine fürchterliche Seuche ausgelöst, - oder : man lässt das
alles gleich weg und fängt sofort mit der Seuche an und die Zombies sind da ! nnig

Ich war nie ein Fan von Zombie Stories, aber selbst "Ich folgte einem Zombie"
und diverse andere hatten wenigstens eine Handlung, eine kleine Geschichte !

Im Hammer Film "Nächte des Grauens", der Hammers einzigster Zombie Film ist,
grassiert auch eine Seuche. Aber Hammer hat das mit der Voodoo Thematik geschickt
vermischt und die ganze Geschichte nicht nur spannend und mit guten Darstellern
erzählt, sondern auch noch liebevoll ausgestattet. Daher liebe ich diesen Film.
Ansonsten geht mir die Thematik sonstwo vorbei und mich beeindrucken weder
die tollsten Splatter Effekte eines George Romero noch sonst irgendwas.

_________________
Die einen kennen mich, die andern können mich.
( gemopst von Konrad Adenauer )

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22495
Punkte : 332326
Bewertungssystem : 298
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: ZOMBIE

Beitrag von schimanski am Fr 8 Dez - 20:42

wenn du in Romeros Zombie keine Geschichte siehst, dann ist es müßig darüber zu dabattieren..
avatar
schimanski
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 5815
Punkte : 162176
Bewertungssystem : 133
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : 32052 Herford

Nach oben Nach unten

Re: ZOMBIE

Beitrag von Fynn am Fr 8 Dez - 20:53

schimanski schrieb:wenn du in Romeros Zombie keine Geschichte siehst, dann ist es müßig darüber zu dabattieren..
ja ja...ich weiss...die ewig gleiche Geschichte mit der Konsumgesellschaft... nnig   ....wirklich müssig...  lol!    
schimanski schrieb: zu dabattieren  

_________________
Die einen kennen mich, die andern können mich.
( gemopst von Konrad Adenauer )

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22495
Punkte : 332326
Bewertungssystem : 298
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: ZOMBIE

Beitrag von schimanski am Fr 8 Dez - 21:02

Fynn schrieb:
schimanski schrieb:wenn du in Romeros Zombie keine Geschichte siehst, dann ist es müßig darüber zu dabattieren..
ja ja...ich weiss...die ewig gleiche Geschichte mit der Konsumgesellschaft... nnig   ....wirklich müssig...  lol!    
schimanski schrieb: zu dabattieren  

ach, werden wir pingelig?
avatar
schimanski
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 5815
Punkte : 162176
Bewertungssystem : 133
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : 32052 Herford

Nach oben Nach unten

Re: ZOMBIE

Beitrag von Fynn am Fr 8 Dez - 21:04

schimanski schrieb: ach, werden wir pingelig?
dxe3 xca3

_________________
Die einen kennen mich, die andern können mich.
( gemopst von Konrad Adenauer )

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22495
Punkte : 332326
Bewertungssystem : 298
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: ZOMBIE

Beitrag von Alf am So 10 Dez - 9:01

schimanski schrieb:wenn du in Romeros Zombie keine Geschichte siehst, dann ist es müßig darüber zu dabattieren..

ztj ro7
avatar
Alf
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 3511
Punkte : 157534
Bewertungssystem : 270
Anmeldedatum : 10.06.12

Nach oben Nach unten

Re: ZOMBIE

Beitrag von VanHelsing am Di 27 März - 19:17

schimanski schrieb: Mit diesem Film prägte Romero das Zombie Genre.

DAWN OF THE DEAD ist und bleibt der beste Zombiefilm aller Zeiten.

Sehe ich auch so. 15br

Im Vergleich etwa zu den "Fulci - Zombies" habe ich immer den "Romero - Zombies"den Vorzug gegeben.
Wenn ich auch im Grunde nur die (damalige) Trilogie NIGHT / DAWN / DAY schätz(t)e.

Mit späteren Zombie - Interpretationen, die gar rennen(!) konnten, wurde ich nie warm. 12cvr

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
VanHelsing
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 3470
Punkte : 73012
Bewertungssystem : 197
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 54

http://fruehevideosysteme.forenverzeichnis.com

Nach oben Nach unten

Re: ZOMBIE

Beitrag von Fynn am Mi 28 März - 11:05

schimanski schrieb: Egal wie man zu Zombie Filmen steht,dieser Film hat das Genre revolutioniert...

vdcd
VanHelsing schrieb:
Sehe ich auch so. 15br

Im Vergleich etwa zu den "Fulci - Zombies" habe ich immer den "Romero - Zombies"den Vorzug gegeben.
Wenn ich auch im Grunde nur die (damalige) Trilogie NIGHT / DAWN / DAY schätz(t)e.

Mit späteren Zombie - Interpretationen, die gar rennen(!) konnten, wurde ich nie warm. 12cvr
Man kann ja auch nicht sagen das der Film billig gemacht ist, also im Sinne von schlecht. Im Vergleich zu
vielen Nachfolgern die er da hatte war er da sicher ein "Meilenstein" und sogar gut gemacht. Aber das
bezieht sich auch allein auf die Special Effects, mehr nicht. Hätten die damals bei Romero auch schon
rennen können bei "Zombie", dann wär das sicher okay gewesen. Aber so mussten sich natürlich alle
am großen Vorbild messen und da wurde nicht gerannt ! xaz

_________________
Die einen kennen mich, die andern können mich.
( gemopst von Konrad Adenauer )

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22495
Punkte : 332326
Bewertungssystem : 298
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: ZOMBIE

Beitrag von TomHorn76 am Mi 28 März - 15:35

Fynn schrieb:
schimanski schrieb: Egal wie man zu Zombie Filmen steht,dieser Film hat das Genre revolutioniert...

vdcd
VanHelsing schrieb:
Sehe ich auch so. 15br

Im Vergleich etwa zu den "Fulci - Zombies" habe ich immer den "Romero - Zombies"den Vorzug gegeben.
Wenn ich auch im Grunde nur die (damalige) Trilogie NIGHT / DAWN / DAY schätz(t)e.

Mit späteren Zombie - Interpretationen, die gar rennen(!) konnten, wurde ich nie warm. 12cvr
Man kann ja auch nicht sagen das der Film billig gemacht ist, also im Sinne von schlecht. Im Vergleich zu
vielen Nachfolgern die er da hatte war er da sicher ein "Meilenstein" und sogar gut gemacht. Aber das
bezieht sich auch allein auf die Special Effects, mehr nicht. Hätten die damals bei Romero auch schon
rennen können bei "Zombie", dann wär das sicher okay gewesen. Aber so mussten sich natürlich alle
am großen Vorbild messen und da wurde nicht gerannt !   xaz

Mit rennenden Zombies hätte der Film nicht funktioniert. Mmn funktionieren rennende Zombies ohnehin nicht, da dann alleine die Allegorie auf die breite Masse, die die Bedrohung ausmacht, wegfällt. Wenn schon ein Zombie für eine Gruppe von ein Dutzend Menschen lebensgefährlich wäre, sind 1000 Zombies ziemlich unwitzig. Und was Gesellschaftskritik in einem Horrorfilm angeht, kommt da sowieso kein Film an Romeros Überfilm ran...
avatar
TomHorn76
Regisseur

Anzahl der Beiträge : 886
Punkte : 16257
Bewertungssystem : 36
Anmeldedatum : 17.01.18
Alter : 41
Ort : Itzehoe

https://thehomeofhorn.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: ZOMBIE

Beitrag von Fynn am Mi 28 März - 17:15

TomHorn76 schrieb: Mit rennenden Zombies hätte der Film nicht funktioniert. Mmn funktionieren rennende Zombies ohnehin nicht, da dann alleine die Allegorie auf die breite Masse, die die Bedrohung ausmacht, wegfällt. Wenn schon ein Zombie für eine Gruppe von ein Dutzend Menschen lebensgefährlich wäre, sind 1000 Zombies ziemlich unwitzig. Und was Gesellschaftskritik in einem Horrorfilm angeht, kommt da sowieso kein Film an Romeros Überfilm ran...
Damals vllt nicht, aber heute gibt es manchmal doch m.W. schon rennende Zombies - auch in teils erfolgreichen Filmen oder auch Serien, oder ? cubx Ich kenn mich da nicht so aus, aber manchmal, meine ich, wären die doch auch ganz erfolgreich gewesen.

_________________
Die einen kennen mich, die andern können mich.
( gemopst von Konrad Adenauer )

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22495
Punkte : 332326
Bewertungssystem : 298
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: ZOMBIE

Beitrag von TomHorn76 am Mi 28 März - 17:30

Fynn schrieb:
TomHorn76 schrieb: Mit rennenden Zombies hätte der Film nicht funktioniert. Mmn funktionieren rennende Zombies ohnehin nicht, da dann alleine die Allegorie auf die breite Masse, die die Bedrohung ausmacht, wegfällt. Wenn schon ein Zombie für eine Gruppe von ein Dutzend Menschen lebensgefährlich wäre, sind 1000 Zombies ziemlich unwitzig. Und was Gesellschaftskritik in einem Horrorfilm angeht, kommt da sowieso kein Film an Romeros Überfilm ran...
Damals vllt nicht, aber heute gibt es manchmal doch m.W. schon rennende Zombies - auch in teils erfolgreichen Filmen oder auch Serien, oder ?  cubx   Ich kenn mich da nicht so aus, aber manchmal, meine ich, wären die doch auch ganz erfolgreich gewesen.

Ja, heutzutage sind rennende Zombies normal, was die entsprechenden Filme in den meisten Fällen nicht besser macht, eher im Gegenteil. Die langsamen und stummen, aber alles verzehrenden Zombies sind halt das passendere Symbol für den Untergang der Menschheit, denn rennende und kreischende Individuen, die Menschen fressen.
avatar
TomHorn76
Regisseur

Anzahl der Beiträge : 886
Punkte : 16257
Bewertungssystem : 36
Anmeldedatum : 17.01.18
Alter : 41
Ort : Itzehoe

https://thehomeofhorn.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: ZOMBIE

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten