DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» Die James Bond Lieder in deutsch und anderen Versionen
von Fynn Heute um 10:20

» BATES MOTEL - Diskusionsthread
von Fynn Gestern um 10:20

» SIE SIND VERDAMMT
von Eddie-Fan Gestern um 10:10

» zum 69...
von Alf Do 14 Feb 2019 - 11:34

» auf die Achterbahn mit 85...
von Alf Do 14 Feb 2019 - 11:28

» "Humans" - Diskussionsthread
von Fynn Do 14 Feb 2019 - 10:14

» BATES MOTEL (USA 2013-2017)
von Graf Karnstein Di 12 Feb 2019 - 16:22

» "Humans" ( Humans, Großbritannien, USA, 2015 )
von Fynn Di 12 Feb 2019 - 15:27

» DVD/BD Veröffentlichungen 2019
von Fynn Di 12 Feb 2019 - 13:41

» Demnächst im Kino
von Fynn Di 12 Feb 2019 - 6:53

» Verlosung!
von TomHorn76 Mo 11 Feb 2019 - 18:48

» "Elizabeth Harvest" ( Elizabeth Harvest, USA, 2018 )
von Fynn Mo 11 Feb 2019 - 18:34

» DIENERINNEN DES SATANS
von Fynn Sa 9 Feb 2019 - 12:38

» DIENERINNEN DES SATANS
von Eddie-Fan Sa 9 Feb 2019 - 12:12

» DIE NEBEL VON AVALON (USA/D/CZE 2000)
von Fynn Fr 8 Feb 2019 - 18:26

Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team

Der Satan mit den langen Wimpern (Nightmare, UK 1964)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Der Satan mit den langen Wimpern (Nightmare, UK 1964)

Beitrag von Alf am So 31 Aug 2014 - 13:45

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Janet musste als kleines Mädchen mit ansehen, wie ihre Mutter im Wahn ihren Vater ermordete. Nun lebt sie in einem Internat, wo sie von Alpträumen geplagt wird, in denen sie auf ihre Mutter trifft. Als die Alpträume überhand nehmen, wird sie auf das Gut ihrer Familie zurückgeschickt, das mittlerweile von ihrem Onkel verwaltet wird. Als sich zu den Alpträumen auch Geistererscheinungen gesellen, fürchtet Janet endgültig, ebenso wie ihre Mutter wahnsinnig zu werden. (Quelle: Amazon)

Die Hammer Studios waren vor allem bekannt dafür, das sie Horrorklassiker der Universal in neuen Gewand aufleben ließen. Ob Dracula, Frankenstein oder die Mumie. Aber die Hammer Studios drehten auch Thriller, wie "Der Satan mit den langen Wimpern". Allerdings passt der deutsche Titel nun mal gar nicht zum Filminhalt, da trifft es der Originaltitel schon besser "Nightmare", zu deutsch "Alptraum". Für Regisseur Freddie Francis ist es nach dem ein Jahr zuvor gedrehten „Haus des Grauens“ („Paranoiac“), der zweite Thriller den er für die Hammer Studios drehte. Der Film wurde in s/w gedreht, was sehr gut zur düsteren Grundstimmung des Filmes perfekt passte. Der Film selber teilt sich in zwei Hälften auf. In der ersten wird die Geschichte der jungen Janet (Jennie Linden) erzählt, die in ständiger Angst lebt, genauso wie ihre Mutter, die im Wahn ihren Ehemann erstochen hat, geisteskrank zu werden. Durch anscheinende Alpträume und Wahnvorstellungen wird dieses auch noch verstärkt. In der zweiten Hälfte wird die Geschichte eigentlich nochmal erzählt, nur dann mit anderen Protagonisten. Im Mittelpunkt stehen dann Anwalt Henry Baxter (David Knight) und Janets Krankenpflegerin Grace Maddox ( Moira Redmond ). Die natürlich schon in der ersten Hälfte mit dabei waren und für den schlechten Zustand von Janet mitverantwortlich sind. Nun werden sie von Tätern zu Opfern. Die zweite Hälfte des Filmes schließt nahtlos an die erste Hälfte an, trotzdem hat man das Gefühl, nun einen ganz anderen Film zu sehen.

Der Streifen schafft es durch eine stetig bedrohliche Atmosphäre und einer tollen Kameraarbeit, für gute Gruselstimmung zu sorgen. Zwar ist die Geschichte leicht vorhersehbar, aber die Spannung bleibt trotzdem bis zum Schluß erhalten. Die Darsteller können ebenfalls überzeugen. Die Schauspieler dürften aber den meisten nicht so geläufig sein, weshalb ich auch jetzt nicht näher auf sie eingehe. Mit einer Laufzeit von 79 Minuten ist der Film recht kurzweilig, aber dadurch gibt es auch keine nötigen Längen. Für Freunde von gut gemachten Psychothrillern kann ich den Film nur empfehlen. Das Design von Bernard Robinson und die Effekte von Les Bowie tun ein übriges um zum Gelingen des Films beizutragen.
Alf
Alf
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 3640
Punkte : 167785
Bewertungssystem : 300
Anmeldedatum : 10.06.12

Nach oben Nach unten

Re: Der Satan mit den langen Wimpern (Nightmare, UK 1964)

Beitrag von Fynn am So 31 Aug 2014 - 14:33

Danke, Alf, schönes Review ! Hab' auch gleich mit der IMDb und der OFDB verlinkt ! Und außerdem wieder mal richtig Lust auf den Film bekommen, da ich ihn auch schon eine Weile nicht mehr gesehen hab'. Ja, das war schon was anderes als dieser unerträgliche neue "The Quiet Ones". Aber ist ja auch Geschmackssache, denn dieses Found Footage liegt ja voll im Trend...
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 25123
Punkte : 362739
Bewertungssystem : 303
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Der Satan mit den langen Wimpern (Nightmare, UK 1964)

Beitrag von Eddie-Fan am So 31 Aug 2014 - 15:03

Den "Satan" habe ich vor ein paar Wochen erst noch wieder mit Freunden gesehen. Immer wieder gut. ro7
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 18952
Punkte : 288502
Bewertungssystem : 288
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 52
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: Der Satan mit den langen Wimpern (Nightmare, UK 1964)

Beitrag von VanHelsing am Fr 10 Aug 2018 - 13:42

Ein schön altmodischer (im positiven Sinne) Gruselfilm, der vergleichsweise weniger bekannt sein dürfte, aber überaus clever seine atmosphärische Geschichte aufbaut und erzählt.
Gute Filme erkennt man u.a. daran, dass sie die Zeit überdauern. DER SATAN MIT DEN LANGEN WIMPERN ist ein sehr guter Film. ro7

7,5/10

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
VanHelsing
VanHelsing
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 4541
Punkte : 93552
Bewertungssystem : 289
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 55
Ort : Daheim

http://fruehevideosysteme.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Der Satan mit den langen Wimpern (Nightmare, UK 1964)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten