DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team

Hallo ... SCHROTT FÜR ALLE!

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Hallo ... SCHROTT FÜR ALLE! - Seite 5 Empty Re: Hallo ... SCHROTT FÜR ALLE!

Beitrag von Fynn am Mo 14 Dez - 10:21

schimanski schrieb:Zukunft
ro7 ro7  DAS KOMMT EH !

_________________
vrrw4
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 26487
Punkte : 380385
Bewertungssystem : 315
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Hallo ... SCHROTT FÜR ALLE! - Seite 5 Empty Re: Hallo ... SCHROTT FÜR ALLE!

Beitrag von Filmschrott am Mo 14 Dez - 16:56

Cool. Ich wollte schon immer mal nen Helikopter im Wohnzimmer haben ...

Nee, mal ernsthaft: Wie gesagt, 3D ist nicht das eigentliche Problem. Bei Anruf Mord kenne ich in 3D nicht, aber da der ja von jeher so gedreht wurde, ist das auch okay. Aber es ist dann doch wieder was anderes, wenn man die alten Filmklassiker mit nem 3D-Stempel versieht, obwohl die mit 3D eigentlich absolut nix zu tun haben. Was soll das denn bringen, außer eben Kohle damit zu scheffeln?

Wir sind uns da ja auch scheinbar einig. Es geht halt einfach darum, Filme mit 3D zu versehen, wenn es Sinn macht und nicht, weil das eben gerade voll "in" ist.

Gerade im Fahrwasser vom bereits angesprochenen Avatar mutierte 3D quasi zur Vollseuche des Kinos, weil es da eben genau so war. Avatar war ein Bombenerfolg (warum, weiß nicht mal James Cameron, schätze ich, aber das ist ein anderes Thema) und dann wurde einfach alles, wirklich ALLES noch schnell mit nem 3D-Effekt bestückt, damit man auch was vom Kuchen abkriegt. Das ist einfach generell der völlig falsche Weg, um aus neuer Technik wirklich etwas besonderes zu machen.

Filmschrott
Kostümbildner

Anzahl der Beiträge : 55
Punkte : 74884
Bewertungssystem : 5
Anmeldedatum : 22.06.15
Alter : 36

https://filmschrott.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Hallo ... SCHROTT FÜR ALLE! - Seite 5 Empty Re: Hallo ... SCHROTT FÜR ALLE!

Beitrag von Fynn am Mo 14 Dez - 17:57

Filmschrott schrieb:Cool. Ich wollte schon immer mal nen Helikopter im Wohnzimmer haben ...
kannst Du jetzt schon haben, nur eben mit Brille bisher noch. ro7

Filmschrott schrieb: Nee, mal ernsthaft: Wie gesagt, 3D ist nicht das eigentliche Problem. Bei Anruf Mord kenne ich in 3D nicht, aber da der ja von jeher so gedreht wurde, ist das auch okay. Aber es ist dann doch wieder was anderes, wenn man die alten Filmklassiker mit nem 3D-Stempel versieht, obwohl die mit 3D eigentlich absolut nix zu tun haben. Was soll das denn  bringen, außer eben Kohle damit zu scheffeln?  
Ja, der alte Vincent Price Klassiker "House of Wax" - ebenfalls ein 3-D Film. Es gibt davon mehr als man denkt , wenn sie auch nie die Qualität heutiger 3-D Filme hatten. Und heute sind diese Filme eben qualitativ umgewandelt worden, so das man ein besseres 3-D Bild hat. VHS Filme die irgendwann auf DVD erschienen hatten ja meist auch ein besseres Bild, - was ja auch Sinn der Sache war. Übrigens hat es in Russland bereits 1947 (!) einen 3-D Kinofilm ohne Brille gegeben. Der hat allerdings mit einer speziellen Leinwand funktioniert, über die ich auch nichts genaueres weiss.

Filmschrott schrieb:  Gerade im Fahrwasser vom bereits angesprochenen Avatar mutierte 3D quasi zur Vollseuche des Kinos, weil es da eben genau so war. Avatar war ein Bombenerfolg (warum, weiß nicht mal James Cameron, schätze ich, aber das ist ein anderes Thema) und dann wurde einfach alles, wirklich ALLES noch schnell mit nem 3D-Effekt bestückt, damit man auch was vom Kuchen abkriegt. Das ist einfach generell der völlig falsche Weg, um aus neuer Technik wirklich etwas besonderes zu machen.
Doch, ich denke schon das Cameron da genau wußte was er tat. Ich halte den für einen echten Visionär, auch wenn ich nicht alle seine Filme super finde. Und der Erfolg gibt ihm ja auch recht. Ich glaube das selbst sein "Terminator" ( der 1. ) unterschätzt wird und möglicherweise auch Arnold funktioniert hätte, weil die Idee einfach gut ist und doch gar nicht mal "so weit weg", so weit hergeholt.

_________________
vrrw4
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 26487
Punkte : 380385
Bewertungssystem : 315
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Hallo ... SCHROTT FÜR ALLE! - Seite 5 Empty Re: Hallo ... SCHROTT FÜR ALLE!

Beitrag von Filmschrott am Mo 14 Dez - 19:17

Fynn schrieb:
Filmschrott schrieb:Cool. Ich wollte schon immer mal nen Helikopter im Wohnzimmer haben ...
kannst Du jetzt schon haben, nur eben mit Brille bisher noch.   ro7

Filmschrott schrieb: Nee, mal ernsthaft: Wie gesagt, 3D ist nicht das eigentliche Problem. Bei Anruf Mord kenne ich in 3D nicht, aber da der ja von jeher so gedreht wurde, ist das auch okay. Aber es ist dann doch wieder was anderes, wenn man die alten Filmklassiker mit nem 3D-Stempel versieht, obwohl die mit 3D eigentlich absolut nix zu tun haben. Was soll das denn  bringen, außer eben Kohle damit zu scheffeln?  
Ja, der alte Vincent Price Klassiker "House of Wax" - ebenfalls ein 3-D Film. Es gibt davon mehr als man denkt , wenn sie auch nie die Qualität heutiger 3-D Filme hatten. Und heute sind diese Filme eben qualitativ umgewandelt worden, so das man ein besseres 3-D Bild hat. VHS Filme die irgendwann auf DVD erschienen hatten ja meist auch ein besseres Bild, - was ja auch Sinn der Sache war. Übrigens hat es in Russland bereits 1947 (!) einen 3-D Kinofilm ohne Brille gegeben. Der hat allerdings mit einer speziellen Leinwand funktioniert, über die ich auch nichts genaueres weiss.

Filmschrott schrieb:  Gerade im Fahrwasser vom bereits angesprochenen Avatar mutierte 3D quasi zur Vollseuche des Kinos, weil es da eben genau so war. Avatar war ein Bombenerfolg (warum, weiß nicht mal James Cameron, schätze ich, aber das ist ein anderes Thema) und dann wurde einfach alles, wirklich ALLES noch schnell mit nem 3D-Effekt bestückt, damit man auch was vom Kuchen abkriegt. Das ist einfach generell der völlig falsche Weg, um aus neuer Technik wirklich etwas besonderes zu machen.
Doch, ich denke schon das Cameron da genau wußte was er tat. Ich halte den für einen echten Visionär, auch wenn ich nicht alle seine Filme super finde. Und der Erfolg gibt ihm ja auch recht. Ich glaube das selbst sein "Terminator" ( der 1. ) unterschätzt wird und möglicherweise auch Arnold funktioniert hätte, weil die Idee einfach gut ist und doch gar nicht mal "so weit weg", so weit hergeholt.

Wie gesagt: Es geht mir nicht um die Filme, die damals schon 3D waren. Es geht um die, die es nicht waren und jetzt trotzdem diesen Stempel aufgeklatscht kriegen. DAS ist einfach nix als Kohlemacherei und bisher habe ich immer noch kein Argument gehört, was mich vom Gegenteil überzeugen könnte.

Cameron hatte seine Momente, ja, auch wenn ich nie ein Riesenfan von ihm war. Aber jetzt ist er Michael Bay 2.0, der mit Technikscheiße Millionen scheffelt.
Der letzte gute Film von ihm - und ich glaube selbst nicht, dass ich das jetzt so sagen muss - war Titanic. Das ist fast 20 Jahre her. Und Titanic ist quasi sogar ein Paradebeispiel dafür, was damals besser war. Die haben für den Film das ganze verf...te Schiff nachgebaut, um es zu versenken. Heute würde da einfach irgendein Spaten an nen Rechner gesetzt, mit den Worten: "Ey, animier mir mal die Titanic, wie sie den Eisberg rammt. Und vergiss nicht, 3D Effekte einzubauen."
Das hat man dann ja übrigens auch im Nachhinein noch gemacht und Titanic wurde nicht in 3D gedreht. Da hat man einfach nur die Dollarzeichen in den Augen gehabt, wie es nun mal bei vielen Filmen mittlerweile der Fall ist.

Filmschrott
Kostümbildner

Anzahl der Beiträge : 55
Punkte : 74884
Bewertungssystem : 5
Anmeldedatum : 22.06.15
Alter : 36

https://filmschrott.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Hallo ... SCHROTT FÜR ALLE! - Seite 5 Empty Re: Hallo ... SCHROTT FÜR ALLE!

Beitrag von Fynn am Di 15 Dez - 8:33

Filmschrott schrieb:Wie gesagt: Es geht mir nicht um die Filme, die damals schon 3D waren. Es geht um die, die es nicht waren und jetzt trotzdem diesen Stempel aufgeklatscht kriegen. DAS ist einfach nix als Kohlemacherei und bisher habe ich immer noch kein Argument gehört, was mich vom Gegenteil überzeugen könnte.

Cameron hatte seine Momente, ja, auch wenn ich nie ein Riesenfan von ihm war. Aber jetzt ist er Michael Bay 2.0, der mit Technikscheiße Millionen scheffelt.
Der letzte gute Film von ihm - und ich glaube selbst nicht, dass ich das jetzt so sagen muss - war Titanic. Das ist fast 20 Jahre her. Und Titanic ist quasi sogar ein Paradebeispiel dafür, was damals besser war. Die haben für den Film das ganze verf...te Schiff nachgebaut, um es zu versenken. Heute würde da einfach irgendein Spaten an nen Rechner gesetzt, mit den Worten: "Ey, animier mir mal die Titanic, wie sie den Eisberg rammt. Und vergiss nicht, 3D Effekte einzubauen."
Das hat man dann ja übrigens auch im Nachhinein noch gemacht und Titanic wurde nicht in 3D gedreht. Da hat man einfach nur die Dollarzeichen in den Augen gehabt, wie es nun mal bei vielen Filmen mittlerweile der Fall ist.
Cameron konnte natürlich auch nicht vorraussehen das das mit "Avatar" in 3-D so toll laufen würde. Und "Titanic" bietet sich förmlich dafür an. Ich weiss nicht ob Du den mal in 3-D gesehen hast, aber ich finde es Wahnsinn was die da gezaubert haben. Ansonsten hat er ja kaum was seiner alten Erfolge nachträglich konvertiert. 12cvr

Und Bay kann machen was er will, der ist eh nicht mein Fall. Dem fällt ja nix eigenes ein. xaz

_________________
vrrw4
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 26487
Punkte : 380385
Bewertungssystem : 315
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Hallo ... SCHROTT FÜR ALLE! - Seite 5 Empty Re: Hallo ... SCHROTT FÜR ALLE!

Beitrag von Filmschrott am Di 15 Dez - 8:59

Fynn schrieb:
Filmschrott schrieb:Wie gesagt: Es geht mir nicht um die Filme, die damals schon 3D waren. Es geht um die, die es nicht waren und jetzt trotzdem diesen Stempel aufgeklatscht kriegen. DAS ist einfach nix als Kohlemacherei und bisher habe ich immer noch kein Argument gehört, was mich vom Gegenteil überzeugen könnte.

Cameron hatte seine Momente, ja, auch wenn ich nie ein Riesenfan von ihm war. Aber jetzt ist er Michael Bay 2.0, der mit Technikscheiße Millionen scheffelt.
Der letzte gute Film von ihm - und ich glaube selbst nicht, dass ich das jetzt so sagen muss - war Titanic. Das ist fast 20 Jahre her. Und Titanic ist quasi sogar ein Paradebeispiel dafür, was damals besser war. Die haben für den Film das ganze verf...te Schiff nachgebaut, um es zu versenken. Heute würde da einfach irgendein Spaten an nen Rechner gesetzt, mit den Worten: "Ey, animier mir mal die Titanic, wie sie den Eisberg rammt. Und vergiss nicht, 3D Effekte einzubauen."
Das hat man dann ja übrigens auch im Nachhinein noch gemacht und Titanic wurde nicht in 3D gedreht. Da hat man einfach nur die Dollarzeichen in den Augen gehabt, wie es nun mal bei vielen Filmen mittlerweile der Fall ist.
 Cameron konnte natürlich auch nicht vorraussehen das das mit "Avatar" in 3-D so toll laufen würde. Und "Titanic" bietet sich förmlich dafür an. Ich weiss nicht ob Du den mal in 3-D gesehen hast, aber ich finde es Wahnsinn was die da gezaubert haben. Ansonsten hat er ja kaum was seiner alten Erfolge nachträglich konvertiert.  12cvr

Und Bay kann machen was er will, der ist eh nicht mein Fall. Dem fällt ja nix eigenes ein.  xaz

Nee, Titanic 3D hab ich nicht gesehen, aufgrund von völligem Desinteresse. Dass Cameron den Erfolg so nicht voraussehen konnte, ist klar. Aber als der Erfolg da war wurde nach 2 Minuten direkt Avatar 2 - 42 angekündigt.

Immerhin sind wir uns bei Bay einig. Ist ja auch was. Wobei der sogar 1 oder 2 gute Actionfilme gemacht hat. Das ist aber auch schon 20 Jahre her.

Filmschrott
Kostümbildner

Anzahl der Beiträge : 55
Punkte : 74884
Bewertungssystem : 5
Anmeldedatum : 22.06.15
Alter : 36

https://filmschrott.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Hallo ... SCHROTT FÜR ALLE! - Seite 5 Empty Re: Hallo ... SCHROTT FÜR ALLE!

Beitrag von Fynn am Di 15 Dez - 9:39

Filmschrott schrieb:Nee, Titanic 3D hab ich nicht gesehen, aufgrund von völligem Desinteresse. Dass Cameron den Erfolg so nicht voraussehen konnte, ist klar. Aber als der Erfolg da war wurde nach 2 Minuten direkt Avatar 2 - 42 angekündigt.

Immerhin sind wir uns bei Bay einig. Ist ja auch was. Wobei der sogar 1 oder 2 gute Actionfilme gemacht hat. Das ist aber auch schon 20 Jahre her.
Ne, "Avatar" war ja gleich auf 3 Teile ausgelegt, hat er ja schon vorweg gesagt. Nur ob die dann noch in 3-D gekommen wären ist natürlich fraglich, wenn das gefloppt wäre.

_________________
vrrw4
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 26487
Punkte : 380385
Bewertungssystem : 315
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Hallo ... SCHROTT FÜR ALLE! - Seite 5 Empty Re: Hallo ... SCHROTT FÜR ALLE!

Beitrag von Eddie-Fan am Di 15 Dez - 9:50

Hat sich ja hier kräftig zu einem 3D Thread entwickelt. Aber ok, heisst ja auch "SCHROTT FÜR ALLE !". Passt also ! crezn xaz
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19532
Punkte : 299490
Bewertungssystem : 294
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 52
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Hallo ... SCHROTT FÜR ALLE! - Seite 5 Empty Re: Hallo ... SCHROTT FÜR ALLE!

Beitrag von Gast am Di 15 Dez - 11:21

Eddie-Fan schrieb:Hat sich ja hier kräftig zu einem 3D Thread entwickelt. Aber ok, heisst ja auch "SCHROTT FÜR ALLE !". Passt also ! crezn xaz

Passt tatsächlich wie Messer in Auge. ro7
Aktueller Stand:
3D Skeptiker vs. 3D Enthusiasten 3:1

e4du

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Hallo ... SCHROTT FÜR ALLE! - Seite 5 Empty Re: Hallo ... SCHROTT FÜR ALLE!

Beitrag von Fynn am Di 15 Dez - 11:41

Eddie-Fan schrieb:Hat sich ja hier kräftig zu einem 3D Thread entwickelt. Aber ok, heisst ja auch "SCHROTT FÜR ALLE !". Passt also ! crezn xaz
 Ignorant ! Du ehrst ja nichtmal Deine eigenen 50er Jahre Filme so wie sie gedacht sind !  Hallo ... SCHROTT FÜR ALLE! - Seite 5 1344789346

_________________
vrrw4
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 26487
Punkte : 380385
Bewertungssystem : 315
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Hallo ... SCHROTT FÜR ALLE! - Seite 5 Empty Re: Hallo ... SCHROTT FÜR ALLE!

Beitrag von Eddie-Fan am Di 15 Dez - 12:18

Joa, die 50er Jahre waren halt auch experimentierfreudig...nicht nur bei Filmen. Aber auch da wurde nie richtig was draus. 12cvr

Das gleiche damals bei Videospielen in den 80ern. Da gab es sogar schon die Innovation mit echter 3D-Brille (also kein rot-grün Käse). Da war ich sogar auch anfangs dabei. Aber auch das wurde ein Flop.
Die Leute haben es also nie richtig angenommen, egal zu welcher Zeit. Und jetzt sieht es auch seit Jahren wieder so aus. Im Kino ist zwar der ein oder andere Saal je nach Film schon mal voller, aber im Home-Bereich dümpelt das seit Jahren mit 6 bis 8% Verkaufsanteilen dahin. Sleep  ccb
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19532
Punkte : 299490
Bewertungssystem : 294
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 52
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Hallo ... SCHROTT FÜR ALLE! - Seite 5 Empty Re: Hallo ... SCHROTT FÜR ALLE!

Beitrag von Fynn am Di 15 Dez - 13:41

Eddie-Fan schrieb:Im Kino ist zwar der ein oder andere Saal je nach Film schon mal voller, aber im Home-Bereich dümpelt das seit Jahren mit 6 bis 8% Verkaufsanteilen dahin. Sleep  ccb
Die ganze Branche dümpelt so vor sich hin... xaz  wenn ich mir einen aktuellen Blockbuster kaufe für, sagen mal mal 15 €, dann kostet er oftmals in 3-D noch immer um die 30 €. Und das paßt nicht ! Wenn ich hier ins Kino in einen 3-D Film gehe, dann kostet das 2 € Aufschlag. Wenn ich in Bielefeld ins Cinemax / Star gehe, dann kostet ein 3-D Film zwar gleiche, aber ich kann die Brille behalten. Und wenn ich sie beim nächsten Mal wieder mitbringe, dann brauche ich auch das 3-D nicht extra zahlen. Das finde ich korrekt ! Bei uns sammeln sie die Brillen nur wieder ein und wollen trotzdem noch 2 € dafür ! Und im Vorspann wird ein Schild eingeblendet, das das Mitnehmen der Brille sinnlos sei, da die Brille "ausschließlich in diesem Theater" funktionieren würde... rxa xaz  also als ob sie das 3-D speziell für dieses Kino erfunden hätten !  rxa

Wenn das 3-D nicht funktionieren würde, dann liefen auch nicht immer 2 Vorstellungen paralel, eine in 2-D und eine in 3-D. Das das früher nicht so lief wie heute ist ja klar : es hatte ja zu keiner Zeit diese Perfektion ! Und da man jetzt ja auch schon an brillenfreiem TV tüftelt, - was vllt ja schon nächstes Jahr kommen wird bei dieser rasenden Entwicklung heute - kann das Interesse auch hier nicht sooo gering sein wie Du vllt noch glaubst.

_________________
vrrw4
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 26487
Punkte : 380385
Bewertungssystem : 315
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Hallo ... SCHROTT FÜR ALLE! - Seite 5 Empty Re: Hallo ... SCHROTT FÜR ALLE!

Beitrag von Gast am Di 15 Dez - 15:29

Good News:
Der offizielle Megan Fox Kalender 2016 ist wieder lieferbar. f6fz
Dieser wird auch "in gebrauchtem Zustand" angeboten.
Wobei ich mir die Frage stelle, was an einem Fotokalender unter "gebraucht" vorzustellen ist... 12cvr

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Hallo ... SCHROTT FÜR ALLE! - Seite 5 Empty Re: Hallo ... SCHROTT FÜR ALLE!

Beitrag von Eddie-Fan am Di 15 Dez - 15:31

Cineast schrieb:Wobei ich mir die Frage stelle, was an einem Fotokalender unter "gebraucht" vorzustellen ist... 12cvr
xexe xaz
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19532
Punkte : 299490
Bewertungssystem : 294
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 52
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Hallo ... SCHROTT FÜR ALLE! - Seite 5 Empty Re: Hallo ... SCHROTT FÜR ALLE!

Beitrag von Filmschrott am Di 15 Dez - 20:26

Fynn schrieb:
Filmschrott schrieb:Nee, Titanic 3D hab ich nicht gesehen, aufgrund von völligem Desinteresse. Dass Cameron den Erfolg so nicht voraussehen konnte, ist klar. Aber als der Erfolg da war wurde nach 2 Minuten direkt Avatar 2 - 42 angekündigt.

Immerhin sind wir uns bei Bay einig. Ist ja auch was. Wobei der sogar 1 oder 2 gute Actionfilme gemacht hat. Das ist aber auch schon 20 Jahre her.
Ne, "Avatar" war ja gleich auf 3 Teile ausgelegt, hat er ja schon vorweg gesagt. Nur ob die dann noch in 3-D gekommen wären ist natürlich fraglich, wenn das gefloppt wäre.

Und warum sind dann jetzt schon 4 Teile angekündigt? Das ist genau die selbe Ausschlachterei, wie bei diesen ganzen Jugendbuchreihen wie Hunger Games und der ganze Käse, wo dann das Letzte Buch in zwei Teilen verfilmt wird, um mehr abzukassieren.

Eddie-Fan schrieb:Hat sich ja hier kräftig zu einem 3D Thread entwickelt. Aber ok, heisst ja auch "SCHROTT FÜR ALLE !". Passt also ! crezn xaz

Warte mal ab. Ich habe noch genug Themen, über die ich hier abkotzen kann, da mir eigentlich ALLES am heutigen Hollywood tierisch auf die Nüsse geht. CGI, Remakes, Superhelden, Unkreativität ... mir fallen bestimmt noch ein paar mehr ein.

Fynn schrieb:
Eddie-Fan schrieb:Im Kino ist zwar der ein oder andere Saal je nach Film schon mal voller, aber im Home-Bereich dümpelt das seit Jahren mit 6 bis 8% Verkaufsanteilen dahin. Sleep ccb
Die ganze Branche dümpelt so vor sich hin... xaz wenn ich mir einen aktuellen Blockbuster kaufe für, sagen mal mal 15 €, dann kostet er oftmals in 3-D noch immer um die 30 €. Und das paßt nicht ! Wenn ich hier ins Kino in einen 3-D Film gehe, dann kostet das 2 € Aufschlag. Wenn ich in Bielefeld ins Cinemax / Star gehe, dann kostet ein 3-D Film zwar gleiche, aber ich kann die Brille behalten. Und wenn ich sie beim nächsten Mal wieder mitbringe, dann brauche ich auch das 3-D nicht extra zahlen. Das finde ich korrekt ! Bei uns sammeln sie die Brillen nur wieder ein und wollen trotzdem noch 2 € dafür ! Und im Vorspann wird ein Schild eingeblendet, das das Mitnehmen der Brille sinnlos sei, da die Brille "ausschließlich in diesem Theater" funktionieren würde... rxa xaz also als ob sie das 3-D speziell für dieses Kino erfunden hätten ! rxa

Wenn das 3-D nicht funktionieren würde, dann liefen auch nicht immer 2 Vorstellungen paralel, eine in 2-D und eine in 3-D. Das das früher nicht so lief wie heute ist ja klar : es hatte ja zu keiner Zeit diese Perfektion ! Und da man jetzt ja auch schon an brillenfreiem TV tüftelt, - was vllt ja schon nächstes Jahr kommen wird bei dieser rasenden Entwicklung heute - kann das Interesse auch hier nicht sooo gering sein wie Du vllt noch glaubst.

Hey, da sind wir uns ja doch mal wieder einig: Ja, die ganze Branche dümpelt gerade ins bodenlose Nirvana. Ich freue mich ja eigentlich nur auf den Tag, an dem die ganze Scheiße zusammenbricht und keine Sau mehr den ganzen Quark sehen will. Da bin ich mal auf den Plan B gespannt. Ich bin mir nämlich ziemlich sicher, dass da keiner existiert.

Und zu dem Angebot 2D und 3D: Nein, das ist eben nicht so, dass das parallel angeboten wird. Wenn ein Film in 3D ins Kino kommt, kann ich den hier schon direkt abhaken im Kino, weil kein Kino in der Umgebung beides anbietet. Immer nur 3D. Das war bei Sin City 2 so, bei Mad Max Fury Road und jetzt auch bei Star Wars. Die wollte ich alle im Kino sehen, werde aber gezwungen, sie in 3D zu gucken oderbis nach Pusemuckel zu fahren, und ein Kino zu finden, dass den dann doch mal in 2D zeigt. Also gucke ich es einfach gar nicht und warte auf die DVD/BluRay. Mir bleibt also quasi nicht mal die Wahl und das ist einfach kacke.

Filmschrott
Kostümbildner

Anzahl der Beiträge : 55
Punkte : 74884
Bewertungssystem : 5
Anmeldedatum : 22.06.15
Alter : 36

https://filmschrott.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Hallo ... SCHROTT FÜR ALLE! - Seite 5 Empty Re: Hallo ... SCHROTT FÜR ALLE!

Beitrag von Eddie-Fan am Di 15 Dez - 20:40

Filmschrott schrieb:
Eddie-Fan schrieb:Hat sich ja hier kräftig zu einem 3D Thread entwickelt. Aber ok, heisst ja auch "SCHROTT FÜR ALLE !". Passt also ! crezn xaz
Warte mal ab. Ich habe noch genug Themen, über die ich hier abkotzen kann, da mir eigentlich ALLES am heutigen Hollywood tierisch auf die Nüsse geht. CGI, Remakes, Superhelden, Unkreativität ... mir fallen bestimmt noch ein paar mehr ein.
Da werden wir in VIELEM einer Meinung sein ! ro7
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19532
Punkte : 299490
Bewertungssystem : 294
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 52
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Hallo ... SCHROTT FÜR ALLE! - Seite 5 Empty Re: Hallo ... SCHROTT FÜR ALLE!

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten