DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams

Treten Sie dem Forum bei, es ist schnell und einfach

DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
DMD-Forum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team

Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche Empty Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche

Beitrag von Filmschrott Do 30 Jul - 1:08

Momentan ist es recht ruhig bei mir im Blog, aber KEINE PANIK es geht schon bald mit fantastischen Filmbesprechungen weiter. Vorher musste ich aber einfach mal spontan über die Filmbranche an sich und vor allem die Entwicklung des Trash-Films abkotzen. Vielleicht ist ja jemand hier meiner Meinung: Ist das Trash, oder kann das weg?

Filmschrott
Kostümbildner

Anzahl der Beiträge : 55
Punkte : 114384
Bewertungssystem : 5
Anmeldedatum : 22.06.15
Alter : 38

https://filmschrott.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche Empty Re: Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche

Beitrag von Fynn Do 30 Jul - 6:48

Ich bin in vielem Deiner Deiner Meinung, ja, aber nicht in allem. Natürlich gibt es unglaublich viel Schrott, eben diesen gewollten, beabsichtigten Schrott, der gewollt komisch sein will und es dann nicht mal im Ansatz ist. So wie eben auch die Asylum Film inzwischen. Aber so lange sich dafür "Abnehmer" finden gibt ihnen das auch eine gewisse Daseinsberechtigung.

Ich glaube auch nicht das heutzutage fast alles Trash ist und ich glaube auch nicht das man das daran festmachen kann, ob ein Film nun ein Blockbuster ist oder eher ein Videothekendasein fristet. Die Auswahl an Filmen ist heute gewaltiger denn je, da muss man halt selektieren und da ist sicher für jeden was dabei, was nicht nur Trash ist.

_________________
Es ist eine Lüge die so gigantisch ist, dass keiner die Wahrheit glauben kann !


Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche Objekt10
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 32517
Punkte : 520248
Bewertungssystem : 362
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 64
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche Empty Re: Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche

Beitrag von Eddie-Fan Do 30 Jul - 8:44

Habe mir das gerade auch mal durchgelesen. Ich muss "Filmschrott" eigentlich zu über 90% Recht geben. Diese heutige Ironie, die in Filme verpackt wird, oder auch aufgezwungen "lustige" ( Sleep ) Szenen in eigentlich ernsteren Themen, finde ich einfach nur schrecklich. Sowas macht mir auch kein Spass. Das hat für mich auch nichts mehr mit unterhaltsamen Trash zu tun, sondern das ist einfach nur nervig für mich. nnig

Die Asylum-Filme und ähnliche Nachahmer sind da natürlich mit das beste Beispiel, praktisch die Faust aufs Auge. Dann werden noch ein paar dämliche Darsteller hinzugepackt (nach dem Motto: groß in der Bluse, klein im Kopp) und viel Zankerei im Daily-Soap Stil darf natürlich auch nicht fehlen. Ne, das ist wirklich absoluter Schrott, Scheisse, Volldreck ! vff5 vff5
So, jetzt ist mir wieder wohler. xaz

Andererseits ist aber Trash auch gar nicht so einfach zu definieren. Wo fängt Trash an, wo hört Trash auf ? Da haben natürlich viele eine andere Meinung. Aber das was heute abläuft, ist definitiv kein Trash mehr im eigentlichen Sinne, sondern nur noch hohler Vollschrott. ccb
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 23195
Punkte : 389251
Bewertungssystem : 380
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 55
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche Empty Re: Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche

Beitrag von Alf Do 30 Jul - 9:58

Eddie-Fan schrieb:

Die Asylum-Filme und ähnliche Nachahmer sind da natürlich mit das beste Beispiel, praktisch die Faust aufs Auge. Dann werden noch ein paar dämliche Darsteller hinzugepackt (nach dem Motto: groß in der Bluse, klein im Kopp) und viel Zankerei im Daily-Soap Stil darf natürlich auch nicht fehlen. Ne, das ist wirklich absoluter Schrott, Scheisse, Volldreck ! vff5 vff5
So, jetzt ist mir wieder wohler. xaz


Es soll ja Leute geben, die sich sowas auch noch anschauen und Sammeln. rxa ccb
Mir fällt jetzt kein Name ein, aber solche Leute soll es wirklich geben. xaz
Alf
Alf
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 6292
Punkte : 254166
Bewertungssystem : 396
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 50

Nach oben Nach unten

Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche Empty Re: Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche

Beitrag von Filmschrott Do 30 Jul - 10:48

Fynn schrieb:Ich bin in vielem Deiner Deiner Meinung, ja, aber nicht in allem. Natürlich gibt es unglaublich viel Schrott, eben diesen gewollten, beabsichtigten Schrott, der gewollt komisch sein will und es dann nicht mal im Ansatz ist. So wie eben auch die Asylum Film inzwischen. Aber so lange sich dafür "Abnehmer" finden gibt ihnen das auch eine gewisse Daseinsberechtigung.

Ich glaube auch nicht das heutzutage fast alles Trash ist und ich glaube auch nicht das man das daran festmachen kann, ob ein Film nun ein Blockbuster ist oder eher ein Videothekendasein fristet. Die Auswahl an Filmen ist heute gewaltiger denn je, da muss man halt selektieren und da ist sicher für jeden was dabei, was nicht nur Trash ist.

Das ist natürlich richtig und richtiger Trash war ja auch eigentlich niemals Mainstream. Mein Grundproblem ist auch eher, dass mittlerweile alles einfach nach dem gleichen Schema abläuft. Da wären wir wieder bei den "Blockbuster"-Filmen. Es ist einfach nervig, dass sich die auch nicht mehr selber ernst nehmen. Man nehme da nur mal die Marvel-Filme, die haufenweise in die Kinos geschwemmt werden. Ich kenne mich jetzt mit Comics nicht aus, aber warum können die eine Geschichte nicht auch mal ernst angehen? Bei Batman und Watchmen hats doch auch funktioniert und die hatten trotzdem noch Humor drin. Ich habe einfach das Gefühl, dass Filme einfach nicht mehr wirklich ernst genommen werden und das finde ich ehrlich gesagt eine ziemlich schlechte Entwicklung.
Klar, das Feld mag groß sein und es ist für jeden was dabei. Nur laufen die wirklich guten Sachen unter dem Radar und keine Sau kriegt was davon mit.

Filmschrott
Kostümbildner

Anzahl der Beiträge : 55
Punkte : 114384
Bewertungssystem : 5
Anmeldedatum : 22.06.15
Alter : 38

https://filmschrott.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche Empty Re: Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche

Beitrag von schimanski Do 30 Jul - 12:00

rr7v rr7v

was die heutigen filme im Kino angeht oder was gleich auf DVD kommt,kann man sagen das die Schmerzgrenze des Zuschauers gewaltig gesunken ist....
Wenn ich diese Ausdrücke schon höre (Mainstream,Blockbuster,Trash,Kult usw,)Ist doch alles vorn Arsch. vff5
Früher haben einem die Filme gefallen oder auch nicht.Das wars.Punkt um.

Bestes Beispiel.Jurassic World.Trash oder Blockbuster.Nichts von beidem.Absoluter Scheiss war der Film.Aber dem heutigen Konsumenten kannste ja alles aufs Auge drücken.

Allein bei den Marvel Verfilmungen kommt mir das kotzen. Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche 837849740

Ist wie mit den Oscar Verleihungen.Jeder untalentierte Depp bekommt einen.Aber lassen wir das,ich schweife ab..

schimanski
schimanski
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 8331
Punkte : 257486
Bewertungssystem : 235
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 64
Ort : 32052 Herford

Nach oben Nach unten

Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche Empty Re: Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche

Beitrag von Fynn Do 30 Jul - 12:57

schimanski schrieb:rr7v rr7v

was die heutigen filme im Kino angeht oder was gleich auf DVD kommt,kann man sagen das die Schmerzgrenze des Zuschauers gewaltig gesunken ist....
Wenn ich diese Ausdrücke schon höre (Mainstream,Blockbuster,Trash,Kult usw,)Ist doch alles vorn Arsch. vff5
Früher haben einem die Filme gefallen oder auch nicht.Das wars.Punkt um.
An letzterem hat sich ja auch gar nichts geändert, diese ganzen Ausdrücke sind ja nur hilfreich das ganze besser einzuordnen. Tust Du selbst ja auch. Du sagst ganz oft hier, das war doch nur Trash oder sowas.

schimanski schrieb: Bestes Beispiel.Jurassic World.Trash oder Blockbuster.Nichts von beidem.Absoluter Scheiss war der Film.Aber dem heutigen Konsumenten kannste ja alles aufs Auge drücken.
Würde ich so ebenfalls nicht stehenlassen wollen. Das ist eben DEINE Meinung und die ist ja auch okay. Aber ob einem der Film nun gefällt oder nicht, an der Kasse ist er ein Blockbuster vor dem Herrn ! Wäre nur die Frage ob Blockbuster auch Trash sein können, aber das bezweifle ich auch, denn dafür steckt da zuviel Kohle hinter und meist auch zuviel bekannte Gesichter / Stars. Über die eigentlich Qualität des Films sagt das aber wenig, denke ich.

_________________
Es ist eine Lüge die so gigantisch ist, dass keiner die Wahrheit glauben kann !


Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche Objekt10
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 32517
Punkte : 520248
Bewertungssystem : 362
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 64
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche Empty Re: Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche

Beitrag von schimanski Do 30 Jul - 13:06

das ist ja das traurige.Ich verwende die Ausdrücke immer öfter. rxa

ob hinter einem Blockbuster Geld steckt und bekannte Stars mit spielen....das macht einen Film auch nicht besser. vff5
schimanski
schimanski
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 8331
Punkte : 257486
Bewertungssystem : 235
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 64
Ort : 32052 Herford

Nach oben Nach unten

Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche Empty Re: Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche

Beitrag von Fynn Do 30 Jul - 13:10

schimanski schrieb:das ist ja das traurige.Ich verwende die Ausdrücke immer öfter. rxa
e4du warum ?

schimanski schrieb: ob hinter einem Blockbuster Geld steckt und bekannte Stars mit spielen....das macht einen Film auch nicht besser. vff5
hab ich ja auch gesagt

_________________
Es ist eine Lüge die so gigantisch ist, dass keiner die Wahrheit glauben kann !


Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche Objekt10
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 32517
Punkte : 520248
Bewertungssystem : 362
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 64
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche Empty Re: Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche

Beitrag von schimanski Do 30 Jul - 13:14

warum,warum?Weil man selber dämlich ist... Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche 3690980552
schimanski
schimanski
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 8331
Punkte : 257486
Bewertungssystem : 235
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 64
Ort : 32052 Herford

Nach oben Nach unten

Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche Empty Re: Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche

Beitrag von Fynn Do 30 Jul - 13:20

schimanski schrieb:warum,warum?Weil man selber dämlich ist... Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche 3690980552
aha.. scratch  ich fühl mich deshalb aber nicht dämlich... lol!

_________________
Es ist eine Lüge die so gigantisch ist, dass keiner die Wahrheit glauben kann !


Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche Objekt10
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 32517
Punkte : 520248
Bewertungssystem : 362
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 64
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche Empty Re: Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche

Beitrag von schimanski Do 30 Jul - 13:23

Fynn schrieb:
schimanski schrieb:warum,warum?Weil man selber dämlich ist... Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche 3690980552
aha.. scratch  ich fühl mich deshalb aber nicht dämlich... lol!

Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche 3690980552 Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche 3690980552 das selber war auf mich bezogen.... ggi
schimanski
schimanski
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 8331
Punkte : 257486
Bewertungssystem : 235
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 64
Ort : 32052 Herford

Nach oben Nach unten

Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche Empty Re: Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche

Beitrag von Fynn Do 30 Jul - 13:24

DAS lass ich gelten ! snxs

_________________
Es ist eine Lüge die so gigantisch ist, dass keiner die Wahrheit glauben kann !


Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche Objekt10
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 32517
Punkte : 520248
Bewertungssystem : 362
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 64
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche Empty Re: Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche

Beitrag von Eddie-Fan Do 30 Jul - 13:30

Man sollte das ganze Thema FILM nicht zu ernst nehmen. Im Grunde ist alles "nur" Unterhaltung. Klar, hat sich da bei manchen Filmen in Jahrzehnten ein KULT entwickelt, und klar gibt es BEWUSSTEN TRASH und ebenfalls klar, hat jede Epoche ihre BLOCKBUSTER woraus sich manchmal nach Jahrzehnten ein KULT entwickelt, andererseits aber im Laufe der Zeit TRASH daraus wird. 12cvr

Irgendwie kann man also alles immer wieder vermischen. Daher sehe ich es eigentlich auch eher wie schimmi: Wenn ein Film gefällt, ist doch schön. Was für ein Begriff daraus im Laufe der Zeit wird, ist dagegen völlig zweitrangig ! 12cvr
Zumal man das auch oft nicht genau definieren kann. e4du
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 23195
Punkte : 389251
Bewertungssystem : 380
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 55
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche Empty Re: Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche

Beitrag von Fynn Do 30 Jul - 13:36

Vor allem sehe ich in jedem Film eines : Mainstream. Egal ob es sich dabei um einen Schwarzenegger Actioner oder um einen Volker Schlöndorf handelt. Wenn die ihr Geld nicht einspielen, nutzt es zum einen keinen was. Und zum anderen suchen und brauchen sie ihr Publikum auch, denn sonst braucht es diese Filme nicht mehr. 12cvr

_________________
Es ist eine Lüge die so gigantisch ist, dass keiner die Wahrheit glauben kann !


Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche Objekt10
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 32517
Punkte : 520248
Bewertungssystem : 362
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 64
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche Empty Re: Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche

Beitrag von Drachengruss Do 30 Jul - 20:37

Ob Mainstream, Trash oder andere Bezeichnung - Ich kenne mich da nicht aus - aber eines weiß ich für mich, das es heute kaum noch wirklich gute Filme gibt und das der Schrott von gestern eine größere schauspielerische Herausforderung war wie das heutige rumgeschneide und geschnipselle an Filmen um diese gut verkaufen zu können. Mir sind viele Filme heute zu schnell und zuflach im Witz.

Grüße Drachengruss

_________________
Filmprogramme fürs Leben : http://www.forum.drachengruss.de
Drachengruss
Drachengruss
Kostümbildner

Anzahl der Beiträge : 73
Punkte : 113389
Bewertungssystem : 11
Anmeldedatum : 20.07.15
Ort : Höhenkirchen bei München

http://www.forum.drachengruss.de

Nach oben Nach unten

Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche Empty Re: Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche

Beitrag von Filmschrott Fr 31 Jul - 9:57

Drachengruss schrieb:Ob Mainstream, Trash oder andere Bezeichnung - Ich kenne mich da nicht aus - aber eines weiß ich für mich, das es heute kaum noch wirklich gute Filme gibt und das der Schrott von gestern eine größere schauspielerische Herausforderung war wie das heutige rumgeschneide und geschnipselle an Filmen um diese gut verkaufen zu können. Mir sind viele Filme heute zu schnell und zuflach im Witz.

Grüße Drachengruss

Den letzen Satz unterschreibe ich. Den ersten aber nicht so ganz. Das Problem ist eher, dass man von den guten Sachen selten erfährt, weil sie es gar nicht erst hier in die Kinos schaffen. Gerade im "Indie"-Bereich gibt es durchaus sehr gute Filme mit tollen Darstellern. Nur muss man danach eben suchen.
Dass es sich die großen Studios größtenteils zu einfach machen, mit dem "rumgeschneide und geschnipselle" unterstreicht nur meine Meinung. Da steckt einfach nix mehr hinter. Massenware ohne Herz.

Filmschrott
Kostümbildner

Anzahl der Beiträge : 55
Punkte : 114384
Bewertungssystem : 5
Anmeldedatum : 22.06.15
Alter : 38

https://filmschrott.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche Empty Re: Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche

Beitrag von Gast Fr 1 Jan - 15:13

Filmschrott schrieb: Ich habe einfach das Gefühl, dass Filme einfach nicht mehr wirklich ernst genommen werden und das finde ich ehrlich gesagt eine ziemlich schlechte Entwicklung.

Dem stimme ich (von Ausnahmen abgesehen) zu. Bei Mainstream wie etwa den ganzen Marvel-Verfilmungen ist dies so.
Hinzufügen möchte ich die Schlussfolgerung, dass in letzter Konsequenz auch das Publikum nicht mehr wirklich ernst genommen wird.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche Empty Re: Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche

Beitrag von Fynn Fr 1 Jan - 15:34

Cineast schrieb:Hinzufügen möchte ich die Schlussfolgerung, dass in letzter Konsequenz auch das Publikum nicht mehr wirklich ernst genommen wird.
das seh ich anders. Ich glaube dann viel eher das der Zuschauer sich nicht ernst nimmt, denn es gibt ja niemanden der ihn zwingt sich einen bestimmten Film anzusehen. Irgendeinem Hollywood Boss die Schuld dafür zu gegen wenn ich mir irgendeinen Mist ansehe, das sehe ich auch nicht ein. Die Wahl hab doch ich !

_________________
Es ist eine Lüge die so gigantisch ist, dass keiner die Wahrheit glauben kann !


Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche Objekt10
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 32517
Punkte : 520248
Bewertungssystem : 362
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 64
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche Empty Re: Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche

Beitrag von Gast Fr 1 Jan - 16:20

Klar hast Du selbst die Wahl zu entscheiden, was Du Dir ansiehst und was nicht.
Aber letztlich musst Du ja wählen, was angeboten wird.
Und da geht m.M. nach heutzutage eben oft Quantität über Qualität. 12cvr

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche Empty Re: Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche

Beitrag von Fynn Fr 1 Jan - 16:25

Cineast schrieb:Klar hast Du selbst die Wahl zu entscheiden, was Du Dir ansiehst und was nicht.
Aber letztlich musst Du ja wählen, was angeboten wird.
Und da geht m.M. nach heutzutage eben oft Quantität über Qualität. 12cvr
Ich kann ja wählen gar nichts zu gucken von alledem und einen meiner alten Filme zu gucken. Zu irgendwas müssen die ja auch gut sein wenn ich sie schon hab. xaz

_________________
Es ist eine Lüge die so gigantisch ist, dass keiner die Wahrheit glauben kann !


Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche Objekt10
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 32517
Punkte : 520248
Bewertungssystem : 362
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 64
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche Empty Re: Spontanes Abkotzen über die Entwicklung der Filmbranche

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten