DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team

Howard Shore

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Howard Shore Empty Howard Shore

Beitrag von ChristopherLeeFan am Mi 16 Dez - 2:41

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Howard Leslie Shore geboren am 18.Oktober 1946 in Toronto ist ein vielfach ausgezeichneter kanadischer Dirigent und Komponist von Film-, Kammer- und Konzertmusik.

Howard Shore studierte an der Berkley School of Music in Boston. Zwischen 1969 und 1972 machte er Aufnahmen mit der Gruppe Lighthouse. Bekannt wurde Shore als Mitbegründer und musikalischer Leiter der Band in der NBC-Show Saturday Night Live. Von 1975 bis 1980 dirigierte er die Band der Show.

Howard Shore hat die Filmmusiken zu einer Vielzahl von Spielfilmen komponiert. Zu seinen sehr unterschiedlichen Arbeiten gehören die Vertonungen von Das Schweigen der Lämmer, Philadelphia, Ed Wood, Sieben, Panic Room und The Aviator.

Seine bekannteste Arbeit ist die Musik für die Herr der Ringe-Trilogie von Peter Jackson. Erst durch Shores ausgeklügelte Leitmotivtechnik, für die Shore nach eigenen Angaben intensiv die Oper Das Rheingold von Richard Wagner studierte, erreicht die Trilogie ihre dramaturgische Tiefe. Die ungemein populären Kompositionen zu den drei Filmen arrangierte Shore zu einer aus sechs Sätzen bestehenden Suite für den Konzertsaal.

In einem Interview nennt er die fast vier Jahre, die er über Der Herr der Ringe verbracht hat, die herausforderndste und dankbarste Aufgabe seiner Karriere, und bezeichnet sie überhaupt als die Zusammenfassung seiner künstlerischen Arbeit.

Für die Filmmusik zu Die Gefährten erhielt Shore seinen ersten Oscar und einen Grammy. Im Jahr 2004 kamen dann ein Grammy, zwei Golden Globes und zwei Oscars hinzu. 2005 erhielt er erneut zwei Grammys, dieses Mal für die Filmmusik zum dritten Teil der Trilogie und den Song Into the West.
2005 erhielt Howard Shore für den Soundtrack zum Film Aviator den Golden Globe Award.

Quelle: Wikipedia

Zu seiner Filmmusik von Der Herr der Ringe kann man glaube ich nur eins sagen: MEISTERWERK w4zw4z

_________________
Goodbye my Love [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] my hero [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] my everything [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Born to be a Christopher Lee Fan <3
ChristopherLeeFan
ChristopherLeeFan
Toneditor

Anzahl der Beiträge : 229
Punkte : 80312
Bewertungssystem : 20
Anmeldedatum : 22.07.15
Alter : 24

https://www.youtube.com/user/ChristopherLeeFan

Nach oben Nach unten

Howard Shore Empty Re: Howard Shore

Beitrag von Fynn am Mi 16 Dez - 10:39

Ein interessanter Typ mit einer tollen Biographie. Und "Der Herr der Ringe" war natürlich ohne Frage ein Meisterstück. Was mir immer ein Rätsel ist : so ein Typ bekommt den Auftrag, hey, schreib mir mal für Film xyz eine tolle Filmmusik. Wie um alles in der Welt kommt Shore dann auf die Idee sich ein Stück von Wagners Reingold anzuhören ? Er hätte ja auch Mozart nehmen können oder Vivaldi oder was weiss ich wen. Wie kommt man auf so eine Idee ?

Weiss hier jemand mehr...? ChristopherLeeFan...Graf Karnstein ?

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 27530
Punkte : 393946
Bewertungssystem : 315
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Howard Shore Empty Re: Howard Shore

Beitrag von Alf am Mi 16 Dez - 10:43

Manchmal wird einem das gar nicht so bewußt, wie Aufwändig das doch ist, für einen Film wie Herr der Ringe die Musik zu schreiben. Wieviel Arbeit dahinter steckt.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Alf
Alf
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 4102
Punkte : 182917
Bewertungssystem : 321
Anmeldedatum : 10.06.12

Nach oben Nach unten

Howard Shore Empty Re: Howard Shore

Beitrag von Fynn am Mi 16 Dez - 11:14

Ja, zumal sich ja die Themenmusik nicht gross verändert...oder ?  cubx  Die bleibt doch m.W. identisch. Wahrscheinlich gradezu eine Beleidigung wenn ich denke, sowas müßte der doch eigentlich in ein paar Monaten zusammengezimmert bekommen... xaz

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 27530
Punkte : 393946
Bewertungssystem : 315
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Howard Shore Empty Re: Howard Shore

Beitrag von Graf Karnstein am Mi 16 Dez - 15:53

Howard Shore hatte vorher öfters mit Regisseur David Cronenberg zusammen gearbeitet. Aus dieser Schaffensphase schuf er meiner Meinung nach einen seiner besten Soundtracks, nämlich zu

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Musik ist eher ruhig, aber ein psychologisch sehr anspruchsvoller Score. Howard Shore sagte man seitdem nach, das er ein gutes Gespür dafür hat, die menschliche Seele musikalisch zu erfassen/zu ergründen und wiederzugeben, was bei Dead Ringers/Die Unzertrennlichen absolut der Fall ist.

Film und Soundtrack gehören zu meinen absoluten Favoriten vdcd  
DIE UNZERTRENNLICHEN habe ich damals sogar dreimal im Kino gesehen.
Psychologisch ziemlich brutal, aber einer der besten Filme  ro7

Hier mal eine schöne musikalische Darbietung aus DEAD RINGERS.
Das läuft zwar ca. 27 min, aber hört euch mal zumindest die ersten beiden Tracks an, welches u.a. den Main Title beinhaltet  ro7   Und ab ca. der 18:30 min könnt ihr auch mal reinhören. Ist das Finale!


_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Graf Karnstein
Graf Karnstein
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 3218
Punkte : 167719
Bewertungssystem : 369
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 56
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

Howard Shore Empty Re: Howard Shore

Beitrag von Eddie-Fan am Mi 16 Dez - 17:45

Alf schrieb:Manchmal wird einem das gar nicht so bewußt, wie Aufwändig das doch ist, für einen Film wie Herr der Ringe die Musik zu schreiben. Wieviel Arbeit dahinter steckt.
Yep, das ist enorm aufwändig. Ich habe das mal bei einem umfangreichen Videospiel miterlebt. Auch da ist das eine gewaltige Hirnarbeit. Das sind teils genauso ausgewachsene Kompositionen wie für grosse Filme. Ein Kollege hatte damals mal die Idee, Videospiele zu vertonen. Aber was man da alles an Studiogeräten braucht... ol5g gnad
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 20044
Punkte : 307962
Bewertungssystem : 316
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 53
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Howard Shore Empty Re: Howard Shore

Beitrag von ChristopherLeeFan am Mi 16 Dez - 23:09

Fynn schrieb:Ein interessanter Typ mit einer tollen Biographie. Und "Der Herr der Ringe" war natürlich ohne Frage ein Meisterstück. Was mir immer ein Rätsel ist : so ein Typ bekommt den Auftrag, hey, schreib mir mal für Film xyz eine tolle Filmmusik. Wie um alles in der Welt kommt Shore dann auf die Idee sich ein Stück von Wagners Reingold anzuhören ? Er hätte ja auch Mozart nehmen können oder Vivaldi oder was weiss ich wen. Wie kommt man auf so eine Idee ?

Weiss hier jemand mehr...? ChristopherLeeFan...Graf Karnstein ?
ich habe einen Artikel dazu gefunden
https://www.herr-der-ringe-film.de/v3/de/filme/specials/soundtrack/shoresmusik/themen/themen.php

_________________
Goodbye my Love [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] my hero [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] my everything [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Born to be a Christopher Lee Fan <3
ChristopherLeeFan
ChristopherLeeFan
Toneditor

Anzahl der Beiträge : 229
Punkte : 80312
Bewertungssystem : 20
Anmeldedatum : 22.07.15
Alter : 24

https://www.youtube.com/user/ChristopherLeeFan

Nach oben Nach unten

Howard Shore Empty Re: Howard Shore

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten