DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» DVD/BD Veröffentlichungen 2019
von Fynn Heute um 19:16

» Demnächst im Kino
von Fynn Gestern um 10:53

» Zuletzt gesehen
von TomHorn76 Gestern um 0:11

» BATES MOTEL - Diskusionsthread
von Alf Di 19 Feb - 15:54

» BATES MOTEL (USA 2013-2017)
von Graf Karnstein Di 19 Feb - 12:21

» Wicked News
von TomHorn76 Mo 18 Feb - 15:21

» Anolis wünscht Frohe Weihnachten – The Reboot
von Fynn So 17 Feb - 21:07

» VAMPIRO
von Fynn So 17 Feb - 10:26

» Die James Bond Lieder in deutsch und anderen Versionen
von Fynn Sa 16 Feb - 10:20

» SIE SIND VERDAMMT
von Eddie-Fan Fr 15 Feb - 10:10

» zum 69...
von Alf Do 14 Feb - 11:34

» auf die Achterbahn mit 85...
von Alf Do 14 Feb - 11:28

» "Humans" - Diskussionsthread
von Fynn Do 14 Feb - 10:14

» "Humans" ( Humans, Großbritannien, USA, 2015 )
von Fynn Di 12 Feb - 15:27

» Verlosung!
von TomHorn76 Mo 11 Feb - 18:48

Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team

"Das Erwachen der Sphinx" ( The Awakening, Großbritannien, 1980 )

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"Das Erwachen der Sphinx" ( The Awakening, Großbritannien, 1980 )

Beitrag von Fynn am Mi 16 Dez - 14:12

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Der seit Jahren von der ägyptischen Pharaonin Kara besessene Archäologe Corbeck findet eines Tages tatsächlich deren Grab. Während er in die Grabkammer eindringt fällt jedoch seine schwangere Frau Anna zeitgleich in ein Koma. Corbeck erfährt davon, lässt sie jedoch allein um mit seiner Assistentin die Ausgrabungen um die Grabkammer im Auge zu behalten. Während seine Frau aufwacht und unerwartet früh eine Tochter zur Welt bringt, öffnet Corbeck die jahrhunderte alte, bisher verschlossene Grabkammer…

Ganze 18 Jahre später ist Corbeck von Anna getrennt und lebt inzwischen mit seiner attraktiven Assistentin Jane zusammen, welche Anna immer ein Dorn im Auge war. Corbeck, der nach Jahren seine Tochter wieder sieht erzählt ihr nun von Kara und dem angeblichen Ritual mit dem sie wieder zum Leben erwacht werden kann...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Wow, was für Schlaftablette ! Das hätte u.U. noch ein ganz interessanter, spannender Film werden können, aber das lahmarschige Drehbuch hat's voll verbockt ! Aber auch der Rest schien nicht sonderlich motiviert und man kann nur staunen das sich ein Darsteller wie Charlton Heston auf so einen Murks eingelassen hat ! Aber Regisseur Mike Newell   hat hier ganze Arbeit geleistet : er hat es sogar geschafft mit Susannah York, Stephanie Zimbalist, Jill Townsend und Ian McDiarmid weitere einigermaßen bekannte Namen auf die Liste zu setzen und so seine wilde Geschichte unter's Volk zu bringen. Ne, manches muss einfach nicht sein, das kann man sich dann trotz bester Schauspieler schenken !

"Jewel of the seven Stars" von 1903 soll einer Geschichte von Bram Stoker  entsprungen sein, was die Sache aber auch nicht besser macht. Vielleicht dachte man sich ja bei dem Namen des "Dracula" Autoren, "der zieht immer". Falsch ! In diesem Falle zumindest mal nicht. Keiner der hier Mitwirkenden hat sich sonderlich mit Ruhm bekleckert und so ist und wird dieser Film kaum in die Annalen die Filmgeschichte eingehen.

Link:
Lexikon
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 25198
Punkte : 363652
Bewertungssystem : 303
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Das Erwachen der Sphinx" ( The Awakening, Großbritannien, 1980 )

Beitrag von Graf Karnstein am Mi 16 Dez - 15:21

Diese Geschichte wurde übrigens damals schon mal verfilmt, nämlich von Hammer.

Das Grab der blutigen Mumie

Auch diesen Film mußte ich nicht unbedingt mein eigen nennen 12cvr Beide Verfilmungen konnten leider nicht so überzeugen. Vielleicht lag es an der Geschichte ansich, aus der einfach nicht mehr zu machen war. Selbst Hammer hatte daraus auch nicht mehr gemacht, als dieses Remake hier. Oder man hätte es anders umsetzen müßen 12cvr

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Graf Karnstein
Graf Karnstein
Golden Globe Preisträger

Anzahl der Beiträge : 2946
Punkte : 154151
Bewertungssystem : 327
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 55
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

Re: "Das Erwachen der Sphinx" ( The Awakening, Großbritannien, 1980 )

Beitrag von Eddie-Fan am Mi 16 Dez - 16:20

Yep, ist auch beides nix für mich. Also der hier vorgestellte Film nicht und auch nicht "Das Grab der blutigen Mumie". Sleep
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 18985
Punkte : 289037
Bewertungssystem : 288
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 52
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "Das Erwachen der Sphinx" ( The Awakening, Großbritannien, 1980 )

Beitrag von VanHelsing am Mi 21 Feb - 14:20

Interesse weckt die Besetzung.
Leider werden die Erwartungen nicht erfüllt - bewegt sich doch die Inszenierung auf (durchschnittlichem) Fernsehfilmniveau.
Richtige Spannung mag zu keinem Zeitpunkt aufkommen. 12cvr

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
VanHelsing
VanHelsing
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 4543
Punkte : 93818
Bewertungssystem : 289
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 55
Ort : Daheim

http://fruehevideosysteme.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: "Das Erwachen der Sphinx" ( The Awakening, Großbritannien, 1980 )

Beitrag von Fynn am Mi 21 Feb - 16:44

VanHelsing schrieb: Richtige Spannung mag zu keinem Zeitpunkt aufkommen. 12cvr
nicht unbedingt.... Sleep
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 25198
Punkte : 363652
Bewertungssystem : 303
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Das Erwachen der Sphinx" ( The Awakening, Großbritannien, 1980 )

Beitrag von schimanski am Mi 21 Feb - 17:56

der mit Charlton Heston ist ein langweiliger Film. Vorhersehbar, keine Spannung und schlecht gespielt. ccb ccb




schimanski
schimanski
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 6222
Punkte : 174937
Bewertungssystem : 178
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : 32052 Herford

Nach oben Nach unten

Re: "Das Erwachen der Sphinx" ( The Awakening, Großbritannien, 1980 )

Beitrag von Fynn am Mi 21 Feb - 17:58

schimanski schrieb:der mit Charlton Heston ist ein langweiliger Film. Vorhersehbar, keine Spannung und schlecht gespielt. ccb  ccb
ja. Aber wie der Graf schon sagt, der Hammer Film ist auch einer müder Schnarcher... Sleep xaz
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 25198
Punkte : 363652
Bewertungssystem : 303
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Das Erwachen der Sphinx" ( The Awakening, Großbritannien, 1980 )

Beitrag von schimanski am Mi 21 Feb - 18:11

Fynn schrieb:
schimanski schrieb:der mit Charlton Heston ist ein langweiliger Film. Vorhersehbar, keine Spannung und schlecht gespielt. ccb  ccb  
ja. Aber wie der Graf schon sagt, der Hammer Film ist auch einer müder Schnarcher... Sleep xaz

den Hammer Film habe ich sogar. Müsste ich mir nochmal anschauen. Wenn der das aber mit Christopher Lee als Mumie ist, dann nicht. Der war mir doch zu dröge. Sleep Sleep
schimanski
schimanski
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 6222
Punkte : 174937
Bewertungssystem : 178
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : 32052 Herford

Nach oben Nach unten

Re: "Das Erwachen der Sphinx" ( The Awakening, Großbritannien, 1980 )

Beitrag von Fynn am Mi 21 Feb - 18:21

schimanski schrieb: den Hammer Film habe ich sogar. Müsste ich mir nochmal anschauen. Wenn der das aber mit Christopher Lee als Mumie ist, dann nicht. Der war mir doch zu dröge. Sleep Sleep
mit Christopher Lee, das ist der hier. Nehme jedenfalls an, das Du den meinst. Das Original zum Heston Film ist dagegen dieser Schnarcher.
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 25198
Punkte : 363652
Bewertungssystem : 303
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Das Erwachen der Sphinx" ( The Awakening, Großbritannien, 1980 )

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten