DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» "Geschichten, die zum Wahnsinn führen", ( Tales that widness madness, Großbritannien, 1973 )
von Fynn Gestern um 17:33

» Zuletzt gesehen
von Fynn Gestern um 13:56

» DVD/BD Veröffentlichungen 2019
von Fynn So 18 Nov - 16:42

» DVD/BD Veröffentlichungen 2018
von Fynn So 18 Nov - 16:35

» Hammers Filmmusiken
von Eddie-Fan So 18 Nov - 14:18

» Auf VHS erhältlich - aber auf DVD oder BD in der Warteschleife
von Fynn So 18 Nov - 11:28

» BLOOD OF THE VAMPIRES...aka...IBULONG MO SA HANGIN
von Eddie-Fan Fr 16 Nov - 14:47

» PARATROOPER...aka...SCARECROWS
von Eddie-Fan Fr 16 Nov - 10:14

» THE SHE BEAST
von Fynn Fr 16 Nov - 5:02

» MAN BEAST
von Eddie-Fan Do 15 Nov - 21:54

» TRACK OF THE MOON BEAST
von Fynn Do 15 Nov - 17:23

» THE BEAST OF YUCCA FLATS
von Fynn Do 15 Nov - 16:46

» BEAST FROM HAUNTED CAVE
von VanHelsing Do 15 Nov - 13:30

» THE BRIDE AND THE BEAST
von Eddie-Fan Do 15 Nov - 12:10

» DER KOLOSS
von Fynn Do 15 Nov - 7:17





Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste







Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
c
Learn more

FIRELIGHT, USA, 1964

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

FIRELIGHT, USA, 1964

Beitrag von Eddie-Fan am Mi 9 März - 11:15

Kein

Plakat

vorhanden


- OT: FIRELIGHT
- DT: Kein deutscher Titel
- Erstaufführung: 24. März 1964 (USA)
- Deutsche Aufführung: Nicht in Deutschland gezeigt
- Laufzeit NTSC: 140 min
- Regie: Steven Spielberg
- Drehbuch: Steven Spielberg
- Bekannteste Genre-Darsteller: Keine
- Drehorte: Arizona
- Produktionsfirma: Unbekannt
- Verleihfirma: Phoenix Cinema
----------------------------------------------------------

- Thema: Nachdem seltsame Lichter am Himmel über Arizona gesichtet wurden, verschwinden plötzlich Menschen und Tiere spurlos. Eine Gruppe von Wissenschaftlern geht der Sache nach. Man findet heraus, dass ein naheliegender Ort scheinbar von Ufos heimgesucht wird...
----------------------------------------------------------

- Durchschnittsbewertung der IMDb: 6,2/10
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 18635
Punkte : 282912
Bewertungssystem : 277
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 52
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: FIRELIGHT, USA, 1964

Beitrag von Sam Hain am Do 26 Apr - 20:06

Es wird allgemein davon ausgegangen, daß der Film bis auf wenige Minuten verschollen ist. Das ist so lt. Steven Awalt, dem Autor von "Duel" nicht korrekt. Gemäß ihm ist dervollständige Film erhalten und in Spielbergs Besitz.

Der Film wurde nur ein einziges Mal öffentlich aufgeführt. Es gab eine Vorführung im Kino seiner Heimatstadt und Spielberg sagt, daß am Ende $501 in der Kasse waren, obwohl "nur" 500 Karten zu je $1 verkauft worden sind, somit also der Film $1 Gewinn gemacht hätte.

Das ist natürlich Unfug, denn der Film soll rd. $500 gekostet haben, die er sich zusammengeliehen hat, das entspricht heute wohl rd $3500, aber auch dafür muß man einen 140minütigen Film erstmal drehen.
avatar
Sam Hain
Tricktechniker

Anzahl der Beiträge : 300
Punkte : 12862
Bewertungssystem : 18
Anmeldedatum : 24.04.18

Nach oben Nach unten

Re: FIRELIGHT, USA, 1964

Beitrag von Fynn am Do 26 Apr - 21:09

Sam Hain schrieb:Es wird allgemein davon ausgegangen, daß der Film bis auf wenige Minuten verschollen ist. Das ist so lt. Steven Awalt, dem Autor von "Duel" nicht korrekt. Gemäß ihm ist dervollständige Film erhalten und in Spielbergs Besitz.
Ja, diese wenigen Min. stehen ja auch auf YouTube. Der Autor von "Duell" ist ja Richard Matheson.


avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 24259
Punkte : 353685
Bewertungssystem : 288
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: FIRELIGHT, USA, 1964

Beitrag von Sam Hain am Do 26 Apr - 21:19

Stimmt, aber ich meine nicht das Buch zum Film. Dieses Buch behandelt, wie dieser Film seine Karriere angekurbelt hat. War aber auch blöd ausgedrückt von mir.
avatar
Sam Hain
Tricktechniker

Anzahl der Beiträge : 300
Punkte : 12862
Bewertungssystem : 18
Anmeldedatum : 24.04.18

Nach oben Nach unten

Re: FIRELIGHT, USA, 1964

Beitrag von Fynn am Do 26 Apr - 21:46

Wen meintest Du denn mit Steven Awalt ? Spielberg's Anwalt, oder heisst dieser Typ so ? scratch
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 24259
Punkte : 353685
Bewertungssystem : 288
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: FIRELIGHT, USA, 1964

Beitrag von Sam Hain am Do 26 Apr - 21:55

Der heißt so, ist Filmhistoriker und so ziemlich DIE Autorität, wenn's um Spielberg geht.
avatar
Sam Hain
Tricktechniker

Anzahl der Beiträge : 300
Punkte : 12862
Bewertungssystem : 18
Anmeldedatum : 24.04.18

Nach oben Nach unten

Re: FIRELIGHT, USA, 1964

Beitrag von Fynn am Do 26 Apr - 22:17

Sam Hain schrieb:Der heißt so, ist Filmhistoriker und so ziemlich DIE Autorität, wenn's um Spielberg geht.
 15br trotzdem gibt es nicht mal mehr ein Poster des Films !
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 24259
Punkte : 353685
Bewertungssystem : 288
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: FIRELIGHT, USA, 1964

Beitrag von Sam Hain am Fr 27 Apr - 8:54

Das verwundert mich nicht so sehr. Ich weiß nicht, ob es für diese einmalige Aufführung überhaupt je ein Poster gegeben hat und wenn doch wird es wohl danach nie an die Öffentlichkeit gedrungen sein. Auch der Film wurde ja nie weiter ausgewertet.
avatar
Sam Hain
Tricktechniker

Anzahl der Beiträge : 300
Punkte : 12862
Bewertungssystem : 18
Anmeldedatum : 24.04.18

Nach oben Nach unten

Re: FIRELIGHT, USA, 1964

Beitrag von Fynn am Fr 27 Apr - 9:01

rr7v

irgendwo hab ich mal gelesen, ein Plakat hätte es gegeben, aber wer weiss das schon. Jedenfalls ist es nicht mal bei der IMDb zu finden.   12cvr
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 24259
Punkte : 353685
Bewertungssystem : 288
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: FIRELIGHT, USA, 1964

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten