DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team

Chris Sarandon

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Chris Sarandon

Beitrag von Fynn am Mi 5 Jul - 8:13

Chris Sarandon
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
24.07.1942

Nach seinem Einstieg ins Filmgeschäft 1952 mit der für's amerikanische TV gedrehten "Springfield Story" und der ebenfalls für's TV gedrehten "Wide World of Mystery" bekam Sarandon 1975 die Chance neben dem noch ebenfalls weitgehend unbekannten Al Pacino in "Dog Day Afternoon" ( "Hundstage") zu spielen und bekam dafür sogar den Golden Globe als "Bester Nachwuchsdarsteller". Es folgten viele Filme und unter anderem auch eine ganze Menge Genre Filme, von denen einige, - wie z.B. "Fright Night" im Laufe der Zeit sogar zu Klassikern wurden und zu Remakes anregten.

1977 : "Hexensabbat"

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

1985 : "Fright Night - Die rabenschwarze Nacht"

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

1987 : "Die Braut des Prinzen"

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

1988 : "Chucky, die Mörderpuppe"

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

1990 : "Whispers"

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

1991 : "Evil Dead - Die Saat des Bösen"

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

1996 : "Cybertech P.D."


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

1996 : "Geschichten aus der Gruft : Bordello of Blood"

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

1996 : "The Vampire Wars"

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

2000 : "Die Handschrift des Killers"

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

2011 : Fright Night  ( Remake )

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 25520
Punkte : 368212
Bewertungssystem : 304
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten