DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams

Treten Sie dem Forum bei, es ist schnell und einfach

DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
DMD-Forum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team

DICK BARTON GREIFT EIN (1950)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

DICK BARTON GREIFT EIN (1950) Empty DICK BARTON GREIFT EIN (1950)

Beitrag von Graf Karnstein So 5 Nov - 15:20

DICK BARTON GREIFT EIN
(Ot: Dick Barton at Bay)
GB 1950

Eine Hammer/Marylebone Produktion
im Vertrieb von Exclusive Films


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

deutsche Kino EA: -

TV EA: 1. Dezember 1992 Tele 5

anderer TV Titel: Dick Barton und der Todesstrahl


Laufzeit: 60 min

Kurzinhalt:
Diesmal bekommt es der Spezialagent Dick Barton mit einer Bande von internationalen Verbrechern zu tun. Diese bringen den Wissenschaftler, Professor Mitchell und dessen Tochter Anna in ihre Gewalt. Der Professor hatte eine Strahlenwaffe entwickelt und die Bande zwingt ihn nun, diese heraus zugeben. Von einem Leuchtturm aus drohen die Verbrecher damit, Grossbritannien mit einem Todesstrahl zu vernichten, wenn ihre Forderungen nicht erfüllt werden.

Nach den beiden anderen Dick Barton Filmen (siehe Dick Barton - Geheimagent & Geheimwelle 505), war dies der dritte Film von Hammer um diesen Spezialagenten. Als Originaltitel sollte der Film ursprünglich DICK BARTON AND THE BAY OF DEATH heißen, was aussagekräftiger gewesen wäre, als der nun etwas harmloser klingende Titel, denn das Plakat widerum, spricht eine andere Sprache. Don Stannard ist wieder Dick Barton und George Ford stellt wieder seinen Gehilfen Snowey da. Desweiteren mit Tamara Desni (Anna), Percy Walsh (Prof. Mitchell) u.a. Regie führte Godfrey Grayson. Auch dieser Film kam beim Publikum gut an. Hammer hätte sehr wahrscheinlich ein oder zwei weitere Filme gemacht, wenn der Hauptdarsteller nicht gestorben wäre. Laut Info. starb D. Stannard bei einem Autounfall. Somit war es der letzte Dick Barton Film einer im Grunde sehr kurzlebigen Filmserie. Auch diesen Dick Barton Film sah ich nie.


GrafKarnstein e4du

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Graf Karnstein
Graf Karnstein
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 4933
Punkte : 244753
Bewertungssystem : 505
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 58
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

DICK BARTON GREIFT EIN (1950) Empty Re: DICK BARTON GREIFT EIN (1950)

Beitrag von VanHelsing Do 22 Jul - 17:38

Graf Karnstein schrieb:Hammer hätte sehr wahrscheinlich ein oder zwei weitere Filme gemacht, wenn der Hauptdarsteller nicht gestorben wäre. Laut Info. starb D. Stannard bei einem Autounfall. Somit war es der letzte Dick Barton Film einer im Grunde sehr kurzlebigen Filmserie.
Interessante Info. Nun wissen wir auch, warum es nur 3 "Dick Barton" Filme gab. e4du

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
VanHelsing
VanHelsing
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 8754
Punkte : 218903
Bewertungssystem : 432
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 58

https://fruehevideosysteme.forumieren.de

Nach oben Nach unten

DICK BARTON GREIFT EIN (1950) Empty Re: DICK BARTON GREIFT EIN (1950)

Beitrag von Fynn Do 22 Jul - 18:52

VanHelsing schrieb:
Graf Karnstein schrieb:Hammer hätte sehr wahrscheinlich ein oder zwei weitere Filme gemacht, wenn der Hauptdarsteller nicht gestorben wäre. Laut Info. starb D. Stannard bei einem Autounfall. Somit war es der letzte Dick Barton Film einer im Grunde sehr kurzlebigen Filmserie.
Interessante Info. Nun wissen wir auch, warum es nur 3 "Dick Barton" Filme gab. e4du

Na ja, den "Quatermass" hat man ja aber auch umbesetzt... 12cvr

_________________
Es ist eine Lüge die so gigantisch ist, dass keiner die Wahrheit glauben kann !
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 34264
Punkte : 555807
Bewertungssystem : 397
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 65
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

DICK BARTON GREIFT EIN (1950) Empty Re: DICK BARTON GREIFT EIN (1950)

Beitrag von TomHorn76 Do 22 Jul - 21:32

Fynn schrieb:
VanHelsing schrieb:
Graf Karnstein schrieb:Hammer hätte sehr wahrscheinlich ein oder zwei weitere Filme gemacht, wenn der Hauptdarsteller nicht gestorben wäre. Laut Info. starb D. Stannard bei einem Autounfall. Somit war es der letzte Dick Barton Film einer im Grunde sehr kurzlebigen Filmserie.
Interessante Info. Nun wissen wir auch, warum es nur 3 "Dick Barton" Filme gab. e4du

Na ja, den "Quatermass" hat man ja aber auch umbesetzt... 12cvr

Zwischen dem zweiten und dritten Teil lagen aber auch 10 Jahre. Außerdem war Nigel Kneale immer mit der Besetzung von Brian Donlevy unzufrieden. Und der letzte Film ist dazu noch der einzige in Farbe. Es lag genug Zeit dazwischen und der Film unterschied sich sowieso merklich von seinen Vorgängern.
Die DICK BARTON Filme liefen recht schnell hintereinander und man fürchtete vielleicht, dass das Publikum einen neuen Barton nicht so schnell annehmen würde.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
TomHorn76
TomHorn76
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 3655
Punkte : 103130
Bewertungssystem : 108
Anmeldedatum : 17.01.18
Alter : 45
Ort : Itzehoe

https://thehomeofhorn.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

DICK BARTON GREIFT EIN (1950) Empty Re: DICK BARTON GREIFT EIN (1950)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten