DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team

The Card Player - Tödliche Pokerspiele (2004)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

The Card Player - Tödliche Pokerspiele (2004)  Empty The Card Player - Tödliche Pokerspiele (2004)

Beitrag von Alf am Fr 20 Jul - 21:19

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

DVD: ja
deutsche Synchro: ja

Meinung:
Ein Dario Argento Film, wo die Meinungen wohl wieder weit
auseinanderdriften. Klar kommt er bei weitem nicht an seinen früheren
Klassikern heran, aber ich finde das er hier mit "II Cartaio" einen
ordentlichen Thriller abliefert, mehr aber auch nicht. Die Geschichte um
einen Mörder der Frauen entführt und dann übers Internet mit der
Polizei Poker spielt und wo die Polizei dann durch Sieg oder Niederlage
über das Leben der Entführten entscheidet, fand ich gar nicht mal so
schlecht. Die Story ist halt modern und der heutigen Zeit angepaßt, wo
ja ohne den Medium Internet schon gar nichts mehr möglich ist. Die
Geschichte ist recht Spannend, aber irgendwie fehlt das gewisse etwas,
was die Filme von Dario Argento ausmachen. Vor allem fehlt es den
Streifen an Atmosphäre. Auch den Soundtrack fand ich persönlich nicht so
passend. Das mit dem Pokerspiel ist zwar recht originell, aber wenn
jemand wie ich, der von Poker keine Ahnung hat dies mitzuverfolgen hat,
der hat dann Probleme beim Pokerspiel mitzufiebern, wenn es um Leben und
Tod geht. Es gibt ein paar gut gemachte Mordszenen, auch wenn man sie
jetzt nicht mit seinen früheren Werken vergleichen kann, vor allem nicht
was den Härtegrad anbelangt. Da hielt er sich hier doch deutlich
zurück. Sehr gut sahen die beiden weiblichen Wasserleichen aus, da hat
man ganze Arbeit geleistet. Die Darsteller sind ebenfalls o.k, wobei mir
die Namen jetzt nicht all zu viel sagen, aber man konnte mit ihren
Leistungen zufrieden sein. Im großen und ganzen bekommt man einen
durchschnittlichen Dario Argento geboten, der aber immer noch sehenswert
ist. Kein Vergleich zu seinen früheren Filmen, aber besser als viele
andere Thriller.


Review by: Kim Ki Duk aka Alf
Alf
Alf
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 4060
Punkte : 189372
Bewertungssystem : 332
Anmeldedatum : 10.06.12

Nach oben Nach unten

The Card Player - Tödliche Pokerspiele (2004)  Empty Re: The Card Player - Tödliche Pokerspiele (2004)

Beitrag von Fynn am Sa 21 Jul - 8:06

Irgendwann muß ich ihn mir wohl doch nochmal ansehen... scratch
ich hab ihn damals gleich gesehen als er rauskam, aber relativ schnell ausgeschaltet, weil's mir gar nicht gefiel. Kann daher vllt zu wenig dazu sagen, halte mich lieber etwas zurück. Vllt fände ich ihn ja doch nicht so schlecht, aber seine besten Zeiten sind dennoch eindeutig vorbei.
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 27182
Punkte : 408668
Bewertungssystem : 332
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

The Card Player - Tödliche Pokerspiele (2004)  Empty Re: The Card Player - Tödliche Pokerspiele (2004)

Beitrag von Alf am Sa 21 Jul - 8:24

Klar kann man ihn nicht mit seinen alten Filmen vergleichen. Vieleicht ist das auch der Fehler den viele machen, ihn mit seinen alten Werken zu vergleichen. Für sich gesehen, fand ich den Film trotzdem recht gut gemacht.

_________________
The Card Player - Tödliche Pokerspiele (2004)  Giphy
Alf
Alf
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 4060
Punkte : 189372
Bewertungssystem : 332
Anmeldedatum : 10.06.12

Nach oben Nach unten

The Card Player - Tödliche Pokerspiele (2004)  Empty Re: The Card Player - Tödliche Pokerspiele (2004)

Beitrag von Eddie-Fan am Sa 21 Jul - 8:29

Ich tue mich irgendwie komplett mit den ganzen südländischen Genre-Produzenten schwer. Die Filme haben für mich eine eigenartige Stimmung und auch die Musikuntermalungen entsprechen häufig nicht meinem Score-Geschmack.

Selbst "Phenomena", der ja beileibe kein schlechter Film ist, ist dennoch nicht so ganz mein Fall. Auch hier ist für mich wieder teils unpassende Musik von "Goblin" an den unpassendsten Stellen. ccb

Habe auch schon einige Filme von ARGENTO, AMATO und Co gesehen...irgendwie haben sie was für mich, aber irgendwie dann doch wieder nicht... 12cvr
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19982
Punkte : 318098
Bewertungssystem : 321
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 53
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

The Card Player - Tödliche Pokerspiele (2004)  Empty Re: The Card Player - Tödliche Pokerspiele (2004)

Beitrag von Fynn am Sa 21 Jul - 12:30

eddiefan schrieb:Selbst "Phenomena", der ja beileibe kein schlechter Film ist, ist dennoch nicht so ganz mein Fall. Auch hier ist für mich wieder teils unpassende Musik von "Goblin" an den unpassendsten Stellen. The Card Player - Tödliche Pokerspiele (2004)  1488753787
Da bin ich ganz anderer Meinung. "Goblin" hat für mich immer den perfekten Argento-Sound gemacht. Die Filme von ihm ansich sind ja schon irgendwie etwas "anders", da war ich total geplättet als ich das das erste Mal so bei "Suspiria" im Kino gesehen hab, und dann später nochmal bei "Inferno". Ich finde es stellt die üblichen Seh und auch eben Hörgergewohnheiten des Zuschauers irgendwo etwas auf den Kopf und mir gefällt es. Aber Geschmäcker sind nunmal verschieden. Trotzdem könnten Dir dann ja u.U. die ersten Filme von ihm ganz gut gefallen :"Die neunschwänzige Katze", "Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe" oder eben auch "4 Fliegen auf grauem Samt"... The Card Player - Tödliche Pokerspiele (2004)  2911033188
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 27182
Punkte : 408668
Bewertungssystem : 332
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

The Card Player - Tödliche Pokerspiele (2004)  Empty Re: The Card Player - Tödliche Pokerspiele (2004)

Beitrag von trikerider am Sa 13 Sep - 13:58

Ich kann dem Eingangsposting in allen Punkten nur zustimmen.
Für einen Argento eher mittelmäßig, aber wirklich besser als manch andere Filme dieser Gattung.

Als der Film rauskam, habe ich von vielen eher schlechtes gehört, so dass er mich erstmal nicht interessierte.
Irgendwann kam ich dann günstig an die "Neo Giallo Collection" Box von Arrow, die eben auch diesen Film enthält.
(Neben Terror At The Opera, The Stendhal Syndrome und Sleepless)
Ich bin zwar eigentlich eher ein Freund der deutschen Synchro, aber so gut, dass ich ihn mir nochmal auf Deutsch kaufen müsste, war er dann doch wieder nicht.
Zum Flohmarktpreis oder so wäre das aber was anderes. r66g
trikerider
trikerider
Kamera-Mann

Anzahl der Beiträge : 391
Punkte : 107735
Bewertungssystem : 35
Anmeldedatum : 24.08.14
Alter : 48
Ort : Altomünster

Nach oben Nach unten

The Card Player - Tödliche Pokerspiele (2004)  Empty Re: The Card Player - Tödliche Pokerspiele (2004)

Beitrag von Fynn am Sa 13 Sep - 14:09

"Das Stendhal Syndrom" ist in meinen Augen schwer unterschätzt. Ein toller Film ! Vom "Card Player" hab ich tatsächlich auch nur schlechtes gehört, aber ich glaube Tatsache ist, das Argento's Zeiten mehr oder minder vorbei sind. Vieles was er macht ist durchschnittlich bis schlecht, nur manchmal blitzt da noch durch, was wirklich in dem Mann steckt und was er wirklich kann. Und das muss ich jetzt einfach mal als echter Argento Fan sagen.

_________________
xxxs
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 27182
Punkte : 408668
Bewertungssystem : 332
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

The Card Player - Tödliche Pokerspiele (2004)  Empty Re: The Card Player - Tödliche Pokerspiele (2004)

Beitrag von VanHelsing am Mo 18 Sep - 16:33

Der Film hat ein Problem: Die Erwartungshaltung, die man an einen Argento-Streifen anlegt.
Vergleicht man ihn mit seinen früheren Werken, wird man zwangsläufig enttäuscht sein.
Wüsste man nicht, wer den Film inszeniert hat, wird man mit der Geschichte ganz passabel unterhalten.
Aber so ganz ausblenden lässt sich das Wissen nicht.
Insofern stellt es sich auch als eine Art Fluch heraus, in jüngeren Jahren Meisterwerke gedreht zu haben, an die sich im Laufe der Karriere nicht mehr wirklich anknüpfen lässt.

e4du

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
VanHelsing
VanHelsing
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 5463
Punkte : 126099
Bewertungssystem : 347
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 56

https://fruehevideosysteme.forumieren.de

Nach oben Nach unten

The Card Player - Tödliche Pokerspiele (2004)  Empty Re: The Card Player - Tödliche Pokerspiele (2004)

Beitrag von Fynn am Mo 18 Sep - 16:47

VanHelsing schrieb:Der Film hat ein Problem: Die Erwartungshaltung, die man an einen Argento-Streifen anlegt.
Vergleicht man ihn mit seinen früheren Werken, wird man zwangsläufig enttäuscht sein.
Wüsste man nicht, wer den Film inszeniert hat, wird man mit der Geschichte ganz passabel unterhalten.
Aber so ganz ausblenden lässt sich das Wissen nicht.
Insofern stellt es sich auch als eine Art Fluch heraus, in jüngeren Jahrem Meisterwerke gedreht zu haben, an die sich im Laufe der Karriere nicht mehr wirklich anknüpfen lässt.

e4du
Ich glaube Argento hat so langsam seinen Zenit überschritten und lebt vom Ruhm der alten Tage. Ist ja auch okay. Kein Regisseur dreht ausschließlich Meisterwerke sein Leben lang und auch ein Argento hat nicht einen "Suspiria" nach dem anderen gedreht. Das finde ich nicht schlimm.

Aber ich finde das man im "Card Player" auch gar nicht mehr den typischen Argento Stil sehen kann. Vielmehr eine lustlos runtergekurbelte Geschichte mit müden Ideen und - in dem Falle mal - völlig stilloser Brutalität.

_________________
xxxs
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 27182
Punkte : 408668
Bewertungssystem : 332
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

The Card Player - Tödliche Pokerspiele (2004)  Empty Re: The Card Player - Tödliche Pokerspiele (2004)

Beitrag von VanHelsing am Mo 18 Sep - 16:52

Was die Story betrifft, stimme ich zu: Solche und ähnliche Ideen kennt man bereits aus anderen Filmen des Genres.
Und Brutalität ist nun mal leider ein schlechter Ersatz für fehlende Atmosphäre.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
VanHelsing
VanHelsing
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 5463
Punkte : 126099
Bewertungssystem : 347
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 56

https://fruehevideosysteme.forumieren.de

Nach oben Nach unten

The Card Player - Tödliche Pokerspiele (2004)  Empty Re: The Card Player - Tödliche Pokerspiele (2004)

Beitrag von Fynn am Mo 18 Sep - 18:22

VanHelsing schrieb:Was die Story betrifft, stimme ich zu: Solche und ähnliche Ideen kennt man bereits aus anderen Filmen des Genres.
Und Brutalität ist nun mal leider ein schlechter Ersatz für fehlende Atmosphäre.
Kamera, Licht und Atmosphäre...der hat nichts was einen echten Argento ausmacht ! ccb

_________________
xxxs
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 27182
Punkte : 408668
Bewertungssystem : 332
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

The Card Player - Tödliche Pokerspiele (2004)  Empty Re: The Card Player - Tödliche Pokerspiele (2004)

Beitrag von Alf am Mo 18 Sep - 18:39

Fynn schrieb:
VanHelsing schrieb:Was die Story betrifft, stimme ich zu: Solche und ähnliche Ideen kennt man bereits aus anderen Filmen des Genres.
Und Brutalität ist nun mal leider ein schlechter Ersatz für fehlende Atmosphäre.
Kamera, Licht und Atmosphäre...der hat nichts was einen echten Argento ausmacht !   ccb

Handelte sich ja auch um ein TV-Film, halt eine Auftragsarbeit für Argento, wo er auch keinen Spielraum hatte um großartig eigene Ideen mit einfließen zu lassen, vermute ich mal.
Ich fand ihn recht unterhaltsam, wenn man sich dagegen anschaut was hier an Krimi-TV Filme geboten wird, war der doch um Längen besser.
Alf
Alf
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 4060
Punkte : 189372
Bewertungssystem : 332
Anmeldedatum : 10.06.12

Nach oben Nach unten

The Card Player - Tödliche Pokerspiele (2004)  Empty Re: The Card Player - Tödliche Pokerspiele (2004)

Beitrag von Fynn am Mo 18 Sep - 19:23

Alf schrieb: Handelte sich ja auch um ein TV-Film, halt eine Auftragsarbeit für Argento, wo er auch keinen Spielraum hatte um großartig eigene Ideen mit einfließen zu lassen, vermute ich mal.
Ich fand ihn recht unterhaltsam, wenn man sich dagegen anschaut was hier an Krimi-TV Filme geboten wird, war der doch um Längen besser.
War "Do you like Hitchcock ?" ja auch, aber den fand ich immer noch 10 x besser, auch wenn es sicher bessere gibt.

_________________
xxxs
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 27182
Punkte : 408668
Bewertungssystem : 332
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

The Card Player - Tödliche Pokerspiele (2004)  Empty Re: The Card Player - Tödliche Pokerspiele (2004)

Beitrag von Alf am Mo 18 Sep - 19:43

Fynn schrieb:
Alf schrieb: Handelte sich ja auch um ein TV-Film, halt eine Auftragsarbeit für Argento, wo er auch keinen Spielraum hatte um großartig eigene Ideen mit einfließen zu lassen, vermute ich mal.
Ich fand ihn recht unterhaltsam, wenn man sich dagegen anschaut was hier an Krimi-TV Filme geboten wird, war der doch um Längen besser.
War "Do you like Hitchcock ?" ja auch, aber den fand ich immer noch 10 x besser, auch wenn es sicher bessere gibt.

Da gebe ich dir recht, " "Do you like Hitchcock ?" fand ich auch sehr gut. ro7
Man muss sich halt damit abfinden, das die große Zeit von Argento vorbei ist. Manchmal frage ich mich schon, wieso er das nicht mehr gebacken bekommt. Man muss ja feststellen, das Argento es immer wieder schafft, einen schlechten Film nach dem anderen zu drehen und sie werden immer schlechter. affraid
Deshalb fand ich "Card Player" noch relativ gut.
Alf
Alf
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 4060
Punkte : 189372
Bewertungssystem : 332
Anmeldedatum : 10.06.12

Nach oben Nach unten

The Card Player - Tödliche Pokerspiele (2004)  Empty Re: The Card Player - Tödliche Pokerspiele (2004)

Beitrag von Fynn am Mo 18 Sep - 19:50

Na ja, ehrlich gesagt ich hab auch nicht verstanden wieso ausgerechnet er nun noch einen "Dracula" nachschieben musste. Das Thema war ja nicht grade das neueste und da dachte ich mir, das kann er wohl nur die Blutreserven gutmachen !  xaz   Ich finde seine richtige gute Zeit hatte er in den 70iger, 80iger Jahren. Aber man muss einfach mal einsehen, wenn's gut ist und der Mann geht ja, glaube ich, auch auf die 80 zu...oder ?  cubx

Klar, das muss nichts heissen, aber noch 20 Jahre so weitermachen wie in den letzten Jahren....dann soll er doch lieber aufhören, finde ich. Hat doch echt tolle Filme gemacht. Eine neue "Mütter Triologie" mit ähnlicher Qualität wird's von ihm wohl kaum nochmal geben und viele haben ja schon den letzten abgelehnt und nicht gemocht. Ich allerdings schon !

_________________
xxxs
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 27182
Punkte : 408668
Bewertungssystem : 332
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten