DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche





Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste







Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
c
Learn more

Überteuerte MB's !

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Überteuerte MB's !

Beitrag von Fynn am Mo 3 Sep - 9:02

c5f   ich hab die kleine Diskussion aus dem "Totentanz der Vampire" Thread mal hierher kopiert.
Ich glaube, das passt besser, weil wir drüben ja immer mehr vom Thema abkommen.
TomHorn76 schrieb:
Fynn schrieb:
TomHorn76 schrieb: Jetzt weiß ich gerade nicht, wovon Du redest. Die Inked MBs kosten auf Börsen meist 15 €.
Echt ? Ups, na dann hab ich da was mit einem anderen Label verwechselt und die hauen regelmäßig Dinger zwischen 40 + 50 Öcken raus. Ich dachte, das wären die. Okay, hab ich das verwechselt. Verflixt...wüsste jetzt aber doch gern wer das war...krieg ich schon raus !  rxa


Ich mag's ja gar nicht sagen, da Mike (und damit auch ich) genauso für die schreibt, aber Du könntest Nameless Media meinen. ELVIRA kostet 40 €, aber andere kosten auch normalerweise 30 €. Aber ansonsten gibt es ja noch XT, bei denen das wattierte REITENDE LEICHEN MB kam, oder '84 mit OPERA oder DER HEXENJÄGER, die genauso mit 40 € zu Buche schlagen. Und Labels, die asiatische Filme oder Animes bringen, setzen auch höhere Preise an, da die Kosten aber hier auch weit höher liegen. Bei vielen Labels schnellen die Preise auch mal hoch, siehe Birnenblatt oder Turbine, und die sind dann nicht müde, die auch in ihrem Shop der Nachfrage anzupassen. Das finde ich bspw. zum kotzen.
Irgendwas war mal mit Inked, darüber hatten wir hier auch diskutiert und mir war das mächtig aufgestoßen, woraufhin ich beschlossen hatte keinen Film mehr von denen zu kaufen. Preise um 40, 50 € finde ich dabei sowieso völlig inakzeptabel. Allerdings habe ich mir mal einen gekauft. Den habe ich auch etwas günstiger bekommen, wollte aber nur sehen was man denn nun eigentlich für das Geld tatsächlich bekommt !
Eddie-Fan schrieb:Diese extrem hohen Preise kommen aber meist durch irgendwelchen Schnickschanack zustande - also entweder Leder, wattiert usw. Normale Mediabooks kosten eigentlich bei keinem Label mehr als 30€.
Das hängt dann höchstens noch von den Shops ab, wobei Amazon die grössten Gauner sind.

Aber irgendwie sind wir schon wieder hier beim falschen Thema... acr4
Das war in diesem Fall auch nicht der Fall ! Regulär handelte es sich bei dem Film den ich mir gekauft hatte um einen Vincent Price Film. Extras gab es praktisch keine, das "Innenleben" kam (mir zumindest) eher etwas notdürftig verschweisst vor und der Film selbst schien ein Repack zu sein. Keine Ahnung, wodurch der Preis gerechtfertigt wurde. Optisch sah das alles sehr hübsch aus, aber ansonsten... 12cvr

Es handelte sich dabei um dieses MB. Ist, glaube ich, sogar von NSM... 12cvr

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 23296
Punkte : 341959
Bewertungssystem : 298
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Überteuerte MB's !

Beitrag von Eddie-Fan am Mo 3 Sep - 9:13

Wat - und dann noch für ein NSM Mediabook ? dgd Wo haste dat denn her ? scratch
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17983
Punkte : 274127
Bewertungssystem : 267
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 52
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: Überteuerte MB's !

Beitrag von Fynn am Mo 3 Sep - 9:34

Eddie-Fan schrieb:Wat - und dann noch für ein NSM Mediabook ? dgd  Wo haste dat denn her ? scratch
Woher ?  scratch  Weiss ich doch nicht mehr....Amazon, OFDB...ist das nicht egal ? snxs  Ich hätte mir auch gern die Poe MB's geholt, aber die sind auch von denen, d.h. da ist wohl auch nicht mehr zu erwarten als ein gnadenlos überteuerter Preis für nix. Da hol ich mir, wenn schon, die Scheibe vom Grabbeltisch für 5 €. Die hab ich nämlich inzwischen auch schon gesehen, oder noch billiger auf dem Flohmarkt und hab dann dasselbe, - abgesehen von der hübschen Verpackung !
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 23296
Punkte : 341959
Bewertungssystem : 298
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Überteuerte MB's !

Beitrag von Eddie-Fan am Mo 3 Sep - 9:40

Ich fragte nach dem woher, weil ich keine NSM-Mediabooks für über 30€ kenne - sei denn man kauft beim falschen Händler. 12cvr
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17983
Punkte : 274127
Bewertungssystem : 267
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 52
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: Überteuerte MB's !

Beitrag von Fynn am Mo 3 Sep - 10:09

12cvr   ich glaube, ich hab sie von einem Amazon Händler. Aber ich hab schon überall nach den billigsten Angeboten geguckt, selbst bei ebay. Und ich hätte natürlich auch ein gebrauchtes genommen...wobei ich grade gar nicht weiss ob meins nicht sogar gebraucht war. Auch die Poe Verfilmungen hatten anfangs ALLE Schweine Preise, denn ich hätte gern das ein oder andere genommen. Aber meine Lust war dann etwas gedämpft...um es mal vorsichtig zu formulieren !
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 23296
Punkte : 341959
Bewertungssystem : 298
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Überteuerte MB's !

Beitrag von TomHorn76 am Mo 3 Sep - 13:58

Zum einen sind bei Amazon die Preise generell etwas höher, darüber hatte der Daniel Peree mal etwas gesagt, nämlich dass sie dort immer eine Marge von 40 % einrechnen und die kleinen Label es nicht leisten können, den Grroßhandelspreis extra für die zu senken. Dazu kommt in diesem Fall noch, dass die Vincent Price MBs von NSM (Phibes, Der Rabe, Theater) gleich ausverkauft waren, weswegen die Preise extrem schnell sehr teuer wurden. Der Erstausgabepreis war aber auch "nur" 33 €, was aufgrund des mickrigen Bonus-Materials unverschämt war, wohl aber mit den hohen Lizenzkosten, die Sony verlangt, begründet wurde.
Ich hatte gestern abend ja nochmal etwas gestöbert, und die hohen Preise bei Mediabooks kommen (fast) nur durch extra-aufwändige Verarbeitung oder ein Mehr an Inhalt (Zombie in allen Schnittfassung bspw.) zustande. Je nach Label und Shop variieren die Erstausgabepreise dabei zwischen 25-35 €. Capelight und Koch MBs sind häufig sogar noch günstiger, teils weniger als 20 € (bei entsprechend hoher Auflage).
Ausnahmefälle sind generell Nischen- und Anime-Filme/Serien aus Asien, da zum Teil horrend hohe Lizenzkosten anfallen (in Japan kosten DVDs z.B. 40 €, und so rechnet auch der Lizenzgeber für das Ausland) und auch noch in den meisten Fällen eine komplett neue (meist hochwertige) deutsche Synchro erstellt wird. Die MBs von Animefilmen oder Serien kosten eigentlich immer ab 40 € aufwärts.
avatar
TomHorn76
Preisträger für die goldene Himbeere

Anzahl der Beiträge : 1173
Punkte : 21503
Bewertungssystem : 61
Anmeldedatum : 17.01.18
Alter : 41
Ort : Itzehoe

https://thehomeofhorn.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: Überteuerte MB's !

Beitrag von Fynn am Mo 3 Sep - 16:18

TomHorn76 schrieb:Zum einen sind bei Amazon die Preise generell etwas höher, darüber hatte der Daniel Peree mal etwas gesagt, nämlich dass sie dort immer eine Marge von 40 % einrechnen und die kleinen Label es nicht leisten können, den Grroßhandelspreis extra für die zu senken. Dazu kommt in diesem Fall noch, dass die Vincent Price MBs von NSM (Phibes, Der Rabe, Theater) gleich ausverkauft waren, weswegen die Preise extrem schnell sehr teuer wurden. Der Erstausgabepreis war aber auch "nur" 33 €, was aufgrund des mickrigen Bonus-Materials unverschämt war, wohl aber mit den hohen Lizenzkosten, die Sony verlangt, begründet wurde.  
Das es bei Amazon immer etwas teurer ist, weiss ich. Ich hatte aber auch verglichen mit anderen Händlern wie ebay usw., das mache ich immer, aber die gleichen ja meist ihre Preise gleich an, so das man da nur selten eine Chance hat bei wirklich teuren Sachen was billig zu bekommen. Da diese Filme wirklich zu meinen echten Favoriten gehören wollte ich wirklich mal sehen was man da nun letztlich bekommt ! Kaufen würde ich keinen zweiten, - auch wenn ich vllt ALLE nochmal genommen hätte, wenn Qualität und Bonus gestimmt hätten. Aber das ist ein Null Projekt !

TomHorn76 schrieb:   Ich hatte gestern abend ja nochmal etwas gestöbert, und die hohen Preise bei Mediabooks kommen (fast) nur durch extra-aufwändige Verarbeitung oder ein Mehr an Inhalt (Zombie in allen Schnittfassung bspw.) zustande. Je nach Label und Shop variieren die Erstausgabepreise dabei zwischen 25-35 €. Capelight und Koch MBs sind häufig sogar noch günstiger, teils weniger als 20 € (bei entsprechend hoher Auflage).
Ausnahmefälle sind generell Nischen- und Anime-Filme/Serien aus Asien, da zum Teil horrend hohe Lizenzkosten anfallen (in Japan kosten DVDs z.B. 40 €, und so rechnet auch der Lizenzgeber für das Ausland) und auch noch in den meisten Fällen eine komplett neue (meist hochwertige) deutsche Synchro erstellt wird. Die MBs von Animefilmen oder Serien kosten eigentlich immer ab 40 € aufwärts.
Wie gesagt, von "extra-aufwändiger Verarbeitung" kann hier keine Rede sein. Beim Booklet sieht man quasi noch die "Heftzwecken", - was jetzt ein vereinfachter Ausdruck von mir ist, aber es kommt dem schon recht nahe. Und sowas will ich nicht für soviel Geld, ob 30 oder 40 € ! Und die BR sieht genauso aus wie die DVD, ist dasselbe Bild drauf. Qualitativ ist sie nicht schlecht, aber sicher auch nicht besser als die DVD ! 12cvr

Das irgendwelche Nischenprojekte manchmal teurer sind, das verstehe ich auch. Z.B. die Filme aus der "Galerie des Grauens" von Anolis und sicher auch wenn extra Gebühren für Lizensen und Synchros anfallen usw. Aber diese Vincent Price Filme, das sind doch eigentlich keine Nischenprojekte mehr, die haben ja alle Synchros. Wenn die Lizensen nun ablaufen und neu gekauft werden müssen, dann okay, aber selbst dann sehe ich diese unverschämten Preise nicht ein.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 23296
Punkte : 341959
Bewertungssystem : 298
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Überteuerte MB's !

Beitrag von TomHorn76 am Mo 3 Sep - 17:05

Wie gesagt, Sony verlangt ein Heidengeld für die alten MGM-Sachen, weswegen NSM halt gerade für Sachen, die Sony schon selbst in den letzten Jahren neu aufgelegt haben (Horror-Klassiker uncut), die Preise etwas höher ansetzt, da es sich für sie nicht rechnen würde, noch einmal Amarays auf den Markt zu werfen. Dass sie sich nun gespart haben, ein neues Master zu besorgen (Arrow hat ein tolles, wie man liest) und nur darauf baut, dass die Leute es kaufen, weil halt eine (minderwertige) Blu-ray enthalten ist, stellt auch eine Frechheit dar. NSM hat aber auch über die Jahre abgebaut und steht eher für Mass statt Klasse. Die verheizen gerade ihre MGM-Lizenzen mit dutzenden VÖs, und viele der MBs bekommt man nach einem halben Jahr zum Nice Price bei Beyond Media & Co. Gerade NSM sind ja die Mitinitiatoren der Mediabook-Flut.
avatar
TomHorn76
Preisträger für die goldene Himbeere

Anzahl der Beiträge : 1173
Punkte : 21503
Bewertungssystem : 61
Anmeldedatum : 17.01.18
Alter : 41
Ort : Itzehoe

https://thehomeofhorn.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: Überteuerte MB's !

Beitrag von Fynn am Mo 3 Sep - 17:11

TomHorn76 schrieb: Dass sie sich nun gespart haben, ein neues Master zu besorgen (Arrow hat ein tolles, wie man liest) und nur darauf baut, dass die Leute es kaufen, weil halt eine (minderwertige) Blu-ray enthalten ist, stellt auch eine Frechheit dar. NSM hat aber auch über die Jahre abgebaut und steht eher für Mass statt Klasse. Die verheizen gerade ihre MGM-Lizenzen mit dutzenden VÖs, und viele der MBs bekommt man nach einem halben Jahr zum Nice Price bei Beyond Media & Co. Gerade NSM sind ja die Mitinitiatoren der Mediabook-Flut.
Ich kann den Link mangels Englischkenntnissen  12cvr zwar nicht lesen, aber ansonsten.... 15br
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 23296
Punkte : 341959
Bewertungssystem : 298
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Überteuerte MB's !

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten