DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche





Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste







Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
c
Learn more

Ein "Bandit" ist von uns gegangen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Ein "Bandit" ist von uns gegangen

Beitrag von Fynn am Fr 7 Sep - 7:47

Burt Reynolds

11.02.1936 - 06.09.2018

Vor allem in den 70er und 80er Jahren hatte Burt Reynolds große Erfolge im Kino. Bekannt wurde
dabei zunächst 1966 durch Sergio Corbucci's Western "Kopfgeld : Ein Dollar" ( Navajo Joe ), in
dem er die Hauptrolle spielte. 1969 stand er neben Raquel Welch und Jim Brown erneut in einem
Western vor der Kamera : "100 Gewehre". Eine weitere Westernkomödie folgte ebenfalls 1969
unter dem Titel "Sam Whiskey" an der Seite von Angie Dickinson. Raquel Welch, Tom Skerrit,
Jack Weston und Yul Brynner waren seine Co-Stars in der Krimikomödie "Auf leisen Sohlen
kommt der Tod". Im selben Jahr hatte er dann einen seiner größten Erfolge überhaupt in
John Boorman's "Beim Sterben ist jeder der Erste".

Ab Mitte der 70er festigte Reynolds sein Komödien und "Schlitzohr"- Image immer mehr. 1977
kam mit "Ein ausgekochtes Schlitzohr" der erste Teil von mehreren Filmen in denen er die Figur
des "Bandit" spielt. 1981 und '84 kamen noch zwei Filme der "Auf dem Highway ist die Hölle los"
- Reihe dazu, die ebenfalls ungemein erfolgreich waren und ebenfalls 1984 versuchte sich
Reynolds in einer Actionkomödie zusammen mit Partner Clint Eastwood.

Dennoch stagnierte Reynolds Karriere, trotz aller Erfolge langsam und ging sogar zurück. Er
musste "kleine Brötchen backen", meldete sogar Konkurs an, fing sich aber irgendwie und
irgendwann wieder, jedoch gelang ihm der Anschluss an alte Zeiten nicht mehr. Vermutlich
war er auch einfach inzwischen zu alt den immer gleichen Hau-Drauf zu geben und der
ganz große Charakterdarsteller war er nun leider auch nie gewesen.

Trotzdem hat er viele von uns sicher gut unterhalten und sie hatten eine schöne Zeit mit ihm.
Das ist nun vorbei. Neue Filme mit Burt Reynolds wird es definitiv nicht mehr geben, aber er
wird in seinen alten weiterleben. Burt Reynolds starb gestern, am 6.9.2018 infolge eines
Herzstillstandes. So jedenfalls die öffentliche Meldung. Mach's gut, Burt !


R.i.P.    gh7h
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 23296
Punkte : 341959
Bewertungssystem : 298
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Ein "Bandit" ist von uns gegangen

Beitrag von schimanski am Fr 7 Sep - 9:01

Ruhe in Frieden... gh7h gh7h
avatar
schimanski
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 5818
Punkte : 165105
Bewertungssystem : 138
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : 32052 Herford

Nach oben Nach unten

Re: Ein "Bandit" ist von uns gegangen

Beitrag von Alf am Fr 7 Sep - 14:48

gh7h R.I.P. gh7h

_________________

via GIPHY

avatar
Alf
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 3499
Punkte : 160130
Bewertungssystem : 270
Anmeldedatum : 10.06.12

Nach oben Nach unten

Re: Ein "Bandit" ist von uns gegangen

Beitrag von VanHelsing am Fr 7 Sep - 16:51

R.I.P.
B.L. Stryker gh7h

_________________
c5f
avatar
VanHelsing
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 3757
Punkte : 78705
Bewertungssystem : 224
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 55
Ort : Daheim

http://fruehevideosysteme.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Re: Ein "Bandit" ist von uns gegangen

Beitrag von Fynn am Fr 7 Sep - 18:16

Wäre vllt sogar mal wieder eine gute Idee "Navajo Joe" zu gucken. Dachte ich seltsamerweise
kürzlich schon, denn das ist einer der ganz wenigen Filme die ich mit Burt Reynolds wirklich
mag und gut finde. Mal sehen... cubx
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 23296
Punkte : 341959
Bewertungssystem : 298
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Ein "Bandit" ist von uns gegangen

Beitrag von TomHorn76 am Fr 7 Sep - 18:35

Gestern Abend habe ich dem traurigen Anlass gemäß DELIVERANCE angeschmissen. Und die Tage ist wohl auch noch EIN AUSGEKOCHTES SCHLITZOHR oder AUF DEM HIGHWAY IST WIEDER DIE HÖLLE LOS fällig. 82 Jahre ist ein stolzes Alter, möge er in Frieden ruhen...
avatar
TomHorn76
Preisträger für die goldene Himbeere

Anzahl der Beiträge : 1173
Punkte : 21503
Bewertungssystem : 61
Anmeldedatum : 17.01.18
Alter : 41
Ort : Itzehoe

https://thehomeofhorn.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: Ein "Bandit" ist von uns gegangen

Beitrag von Alf am Fr 7 Sep - 18:39

Fynn schrieb:Wäre vllt sogar mal wieder eine gute Idee "Navajo Joe" zu gucken. Dachte ich seltsamerweise
kürzlich schon, denn das ist einer der ganz wenigen Filme die ich mit Burt Reynolds wirklich
mag und gut finde. Mal sehen... cubx

Ein sehr guter Western ro7 , auch wenn er später kein gutes Haar an den Film ließ, warum auch immer. 12cvr
Habe mir erst vor knapp 1 Woche die Blu-ray von "Malone - Nichts wird ihn aufhalten können" angeschaut.
Ein recht einfach gestrickter Actionfilm mit Burt Reynolds. Schon komisch wenn man dann jetzt die Meldung hört das er gestorben ist.

_________________

via GIPHY

avatar
Alf
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 3499
Punkte : 160130
Bewertungssystem : 270
Anmeldedatum : 10.06.12

Nach oben Nach unten

Re: Ein "Bandit" ist von uns gegangen

Beitrag von Fynn am Sa 8 Sep - 10:15

Burt Reynolds hat ja, soviel ich weiss, tatsächlich indianisches Blut in der Familie. Obwohl er selbst wohl eher kein Halbblut ist.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 23296
Punkte : 341959
Bewertungssystem : 298
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Ein "Bandit" ist von uns gegangen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten