DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team

Filmplakate

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Filmplakate Empty Filmplakate

Beitrag von Fynn am So 28 Okt - 8:01

Habe zufällig festgestellt das, wenn es um Werbung für interessante Filme geht, die Industrie
doch teils seltsame Wege zu gehen bereit ist. Und vor allem gilt wohl noch immer : andere
Länder, andere Sitten. Habe da ein Filmplakat zu "Einer flog übers Kuckucksnest" aus der
Türkei entdeckt, das man sich mal genauer anschauen sollte. Denn wenn man das tut, dann
bekommt man doch, finde ich, unweigerlich den Eindruck das dort sogar Christopher Lee
mitspielt ! Ich kenne zwar den Film, fand ihn auch sehr gut, aber um ehrlich zu sein,
Christopher Lee ist mir dort nicht aufgefallen... xaz

aber auch sonst vermittelt mir das Plakat einen ganz anderen Eindruck... scratch


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 27200
Punkte : 389108
Bewertungssystem : 315
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Filmplakate Empty Re: Filmplakate

Beitrag von Graf Karnstein am So 28 Okt - 9:45

Ja,... da hat sich wohl einer künstlerisch voraus gabt, so das der
Eindruck entsteht, es handele sich um einen gänzlich anderen Film.

Der obere Bereich, wo man Jack Nicholson groß sieht ist eindeutig aus
dem Film SHINING entnommen, denn es gibt Fotoplakatmotive, wo
der da genauso abgebildet ist. Ferner sieht man auch weiter unten
links Shelley Duvall, die ja die Ehefrau von Nicholson in SHINING
spielt.

Bestimmt ist der Rest auch noch aus irgendwelchen anderen
Filmen, die ich aber derzeit (noch) nicht identifizieren kann

Und Christpher Lee spielt im Kuckucksnest-Film nicht mit.
Seine Abbildung könnte aus dem Amicus-Film I MONSTER stammen,
der bei uns nicht lief 12cvr

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Graf Karnstein
Graf Karnstein
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 3210
Punkte : 166513
Bewertungssystem : 369
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 56
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

Filmplakate Empty Re: Filmplakate

Beitrag von Fynn am So 28 Okt - 9:55

GrafKarnstein schrieb:Ja,... da hat sich wohl einer künstlerisch voraus gabt, so das der
Eindruck entsteht, es handele sich um einen gänzlich anderen Film.

Der obere Bereich, wo man Jack Nicholson groß sieht ist eindeutig aus
dem Film SHINING entnommen, denn es gibt Fotoplakatmotive, wo
der da genauso abgebildet ist. Ferner sieht man auch weiter unten
links Shelley Duvall, die ja die Ehefrau von Nicholson in SHINING
spielt.

Bestimmt ist der Rest auch noch aus irgendwelchen anderen
Filmen, die ich aber derzeit (noch) nicht identifizieren kann

Und Christpher Lee spielt im Kuckucksnest-Film nicht mit.
Seine Abbildung könnte aus dem Amicus-Film I MONSTER stammen,
der bei uns nicht lief 12cvr  

Eben ! Vermutlich soll einem das Plakat vermitteln, "hier bekommst Du ALLES geboten,
was einen tollen Film ausmacht, vor allem auch erstklassige Schauspieler. Bei denen
haben sie es dann nicht "so genau genommen" und einige bekannte Gesichter dazu
gezeichnet, sicherlich sogar in der festen Absicht einer Manipulation, - nur um
damit auszudrücken hier spielen tolle Darsteller mit !  xaz
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 27200
Punkte : 389108
Bewertungssystem : 315
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Filmplakate Empty Re: Filmplakate

Beitrag von VanHelsing am So 28 Okt - 9:56

Da sind aber einige Motive anderer bekannter Filme versteckt - nicht nur "Dracula" und "Shining". xexe
Wer erkennt alle Filme ? xaz

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
VanHelsing
VanHelsing
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 5388
Punkte : 113011
Bewertungssystem : 321
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 56
Ort : Daheim

http://fruehevideosysteme.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Filmplakate Empty Re: Filmplakate

Beitrag von Fynn am So 28 Okt - 11:05

VanHelsing schrieb:Da sind aber einige Motive anderer bekannter Filme versteckt - nicht nur "Dracula" und "Shining". xexe
Wer erkennt alle Filme ? xaz

Ne...also das nicht. vih7 Da könnte (!) noch "Die Nacht der lebenden Toten" drin sein...
glaub ich aber nicht wirklich, das der das ist !
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 27200
Punkte : 389108
Bewertungssystem : 315
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Filmplakate Empty Re: Filmplakate

Beitrag von Eddie-Fan am So 28 Okt - 11:09

Fynn schrieb:
VanHelsing schrieb:Da sind aber einige Motive anderer bekannter Filme versteckt - nicht nur "Dracula" und "Shining". xexe
Wer erkennt alle Filme ? xaz

Ne...also das nicht. vih7   Da könnte (!) noch "Die Nacht der lebenden Toten" drin sein...
glaub ich aber nicht wirklich, das der das ist !
Hmmm, ist da eventuell was mit Paul Naschy ? vih7 scratch
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19874
Punkte : 305070
Bewertungssystem : 301
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 53
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Filmplakate Empty Re: Filmplakate

Beitrag von Fynn am Sa 13 Jul - 9:19

Wie ist das eigentlich bei Euch ? Hängt die Entscheidung einen Film sehen zu wollen oder nicht
möglicherweise auch zu einem Teil von der Werbung, vom Filmplakat ab ? Bei mir schon.

Auch wenn ich mich ansich ja sonst nicht so für Plakate interessiere und sie nicht sammle habe
ich doch den Eindruck oftmals durch ein zu billiges Plakat schon im Vorab desinteressiert
zu sein. Dies ist sicher auch manchmal eine Fehleinschätzung und ich achte schon auch auf
andere Angaben darauf und kenne ja auch so einige Titel vorab. Aber alles kann man ja doch
nicht kennen und manchmal versteckt sich vllt auch zwischen diesem Schrott eine kleine Perle.

Achtet Ihr auf die Plakate, oder sind sie Euch völlig unwichtig ? Zu Anfang der Videothekenzeit
waren Leihfilme noch recht teuer. Ich habe durchaus auch bei billig aussehenden Motiven auf
Regisseure usw. geachtet wenn ich den Film nicht kannte, aber wenn ich einen Film gar nicht
kannte, dann schrecken mich zu billig aussehende Motive eher ab. Wie ist das bei Euch ?

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 27200
Punkte : 389108
Bewertungssystem : 315
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Filmplakate Empty Re: Filmplakate

Beitrag von TomHorn76 am Sa 13 Jul - 14:58

Ein Plakat kann durchaus Interesse wecken, aber eine Entscheidung würde ich nie durch ein Plakat alleine treffen. Auch der Einfluss auf meine Entscheidungsfindung dürfte mittlerweile ziemlich gering ausfallen. Das war zu Videotheken-Zeiten sicher noch anders, da hat man oftmals Filme nach Cover und/oder Plakat ausgesucht. Inzwischen haben sich meine Sehgewohnheiten gewandelt, ich selektiere weitaus bedächtiger, was dann als nächstes in den Player wandert (mehr alt denn neu, weniger us-amerikanische Produktionen als früher). Bei Streams auf Netflix oder Amazons Prime lasse ich mich, abseits meines festgelegten Beuteschemas, gerne mal von Trailern und Inhaltsangaben, meist aber von Empfehlungen aus dem Bekanntenkreis leiten.
Außerdem gibt es ja auch nur noch für einen Bruchteil der erscheinenden Filme Plakate, eigentlich nur zu denen, die im Kino laufen. Das Gros der Filme erscheint ja eh direkt auf DVD/BR oder im Stream. Da und auch bei Kinofilmen spielt das virale Marketing heute eine viel größere, sogar mit Abstand gewichtigste Rolle. Da ist es dann eine Mischung aus Art und Inhalt der Präsentation, die einem einen Film schmackhaft machen. Plakate sind heute oftmals nur noch nettes Beiwerk (und deswegen leider auch meist eher schlecht designt).
TomHorn76
TomHorn76
Golden Globe Preisträger

Anzahl der Beiträge : 2347
Punkte : 46444
Bewertungssystem : 87
Anmeldedatum : 17.01.18
Alter : 42
Ort : Itzehoe

https://thehomeofhorn.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Filmplakate Empty Re: Filmplakate

Beitrag von Fynn am Sa 13 Jul - 15:32

TomHorn76 schrieb: Außerdem gibt es ja auch nur noch für einen Bruchteil der erscheinenden Filme Plakate, eigentlich nur zu denen, die im Kino laufen. Das Gros der Filme erscheint ja eh direkt auf DVD/BR oder im Stream.
Okay, aber auch diese Filme haben ja ein Motiv das entweder mal besonders schön oder auch
nicht ausfallen könnte. Zumindest was die DVD's und BR's betrifft. Aber ich verstehe Dich schon
so das Dein "Urteil", Dein mögliches Interesse einen Film sehen zu wollen oder auch nicht
heute davon nicht mehr abhängig ist. Finde ich auch okay.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 27200
Punkte : 389108
Bewertungssystem : 315
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Filmplakate Empty Re: Filmplakate

Beitrag von Eddie-Fan am Mo 15 Jul - 12:06

Filmplakate sind schon was feines, aber mich zu irgendwas "überreden" oder abschrecken können sie auch nicht unbedingt. Besonders bei älteren Filmen wurde ja eh immer auf Plakaten übertrieben, daher sollte man sich davon nicht blenden lassen. vih7
Eddie-Fan
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 19874
Punkte : 305070
Bewertungssystem : 301
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 53
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Filmplakate Empty Re: Filmplakate

Beitrag von Graf Karnstein am Mo 15 Jul - 12:53

Ich bin schon früher eher nach Genre, Inhalt, teils Kritiken usw. gegangen. Wenn ich dann ins Kino ging, waren die Plakate und Fotos für mich immer was schönes, was einfach zum Kinobesuch dazu gehörte ro7 Ein unverzichtbarer Bestandteil, den ich sehr gerne mochte/mag und einen zusätzlichen Anreiz zum jeweiligen Film herstellte ro7  Da wurde damals ein immenser Werbeaufwand betrieben und es gab so viele schöne Sachen zu sehen  74d7  Manchmal fragte ich damals beim jeweiligen Kinobesitzer, ob ich dieses oder jenes Filmplakat bekommen könnte. Und je nach dem, bekam ich dann auch was  ro7  Habe davon noch heute so einiges  nick  Das sind für mich dann auch zusätzlich schöne alte Erinnerungen an bestimmte Kinobesuche von damals  ro7  

So ist das heutzutage ja nun leider nicht mehr  12cvr  Plakate gibt es teils noch, mal zu jenem und diesen Film, sehen aber meistens nicht so schön und eher nach 08/15 Schema aus ccb Im Grunde kaum bis wenig ansprechend. Und Fotos werden, glaub ich nur noch ganz selten, bis gar nicht mehr hergestellt. Ja, sämtliche Verleihfirmen sparen da schon seit Jahren vieles ein, da es sich im digitalen Zeitalter wohl gar nicht mehr lohnt. Und da ist es meistens so, das das Internet dafür zuständig ist inkl. der Werbung für die Vermarktung ect. Und natürlich ein paar einschlägige Filmzeitschriften, wie Cinema, Moviestar usw., die ja auch immer noch über aktuelle Kinofilme berichten.

Naja, ich denke, das die ältere Generation, also wir hier auch gar nicht mehr so recht die Zielgruppe für das heutige Kino ist. Alles richtet sich mehr nach der jüngeren, sagen wir mal Computer-Generation, die ja im Grunde schon sehr häufig im Kinderzimmer mit dem PC oder Laptop aufgewachsen sind. Die kennen das natürlich auch gar nicht anders. Es ist nun mal die Entwicklung, die mit all der Technik usw. voran schreitet. Wir dagegen können zumindest daran auch noch teilhaben und zusätzlich in schöner Filmnostalgie schwelgen, da wir noch andere Kinozeiten erleben durften nick . e4du

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Graf Karnstein
Graf Karnstein
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 3210
Punkte : 166513
Bewertungssystem : 369
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 56
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

Filmplakate Empty Re: Filmplakate

Beitrag von ein_irrlicht am Mo 15 Jul - 16:40

Hinzu kommt noch, dass einige der grossen "Ketten" wohl gar keine Plakate für Vorschauen oder aktuelle Filme mehr aus Papier haben, sondern so grosse Frames (eigentlich eher ähnlich dem digitalen Fotorahmen) ... kenne noch die schönen alten Aushänge vom z. Bsp. Zoopalast, wo einige Filmszenen abgedruckt waren.

Lohnt sich heute wahrscheinlich auch nicht mehr, 'früher' gabs noch keine online Trailer und Infofluten, und gefühlt verschwanden Filme auch nicht Kinofilme nach 2 Wochen wieder aus dem Programm ... ich weiss nicht, gab es um die 2000er weniger Filmstarts ??
ein_irrlicht
ein_irrlicht
Regisseur

Anzahl der Beiträge : 878
Punkte : 107854
Bewertungssystem : 280
Anmeldedatum : 18.06.14
Ort : in der eigenen Welt

Nach oben Nach unten

Filmplakate Empty Re: Filmplakate

Beitrag von Fynn am Di 16 Jul - 7:20

Eddie-Fan schrieb:Filmplakate sind schon was feines, aber mich zu irgendwas "überreden" oder abschrecken können sie auch nicht unbedingt. Besonders bei älteren Filmen wurde ja eh immer auf Plakaten übertrieben, daher sollte man sich davon nicht blenden lassen. vih7
Doch, als Teenager hab ich mich gewissermaßen schon von diesen schönen Plakaten,
sagen wir mal irgendwie, - "einladen" lassen, wenn sie mir gefallen haben !   cubx

Ich hatte nie Ahnung von Filmplakaten und hab auch nur sporadisch gesammelt,
- was mir eben so gefallen hat und was ich bekommen konnte. Zustand war dabei
auch nicht sooo wichtig, das kam dann eben kurzerhand an die Wand und fertig !  xaz

Und wurde später wieder ausgetauscht gegen ein schöneres,
weil ich auch nicht so unendlich Platz hatte.... 12cvr

aber eine besonders billige Machart von Plakaten ist mir immer schon aufgefallen
und dann hatte es ( manchmal ) auch der Film etwas schwer in meiner Entscheidung.

Sonst würde ich unterstützen was der Graf sagt.... e4du

ein_irrlicht schrieb:Hinzu kommt noch, dass einige der grossen "Ketten" wohl gar keine Plakate für Vorschauen oder aktuelle Filme mehr aus Papier haben, sondern so grosse Frames (eigentlich eher ähnlich dem digitalen Fotorahmen) ... kenne noch die schönen alten Aushänge vom z. Bsp. Zoopalast, wo einige Filmszenen abgedruckt waren.

Lohnt sich heute wahrscheinlich auch nicht mehr, 'früher' gabs noch keine online Trailer und Infofluten, und gefühlt verschwanden Filme auch nicht Kinofilme nach 2 Wochen wieder aus dem Programm ... ich weiss nicht, gab es um die 2000er weniger Filmstarts ??
Also das kann ich nicht nachvollziehen, - wenn ich Dich richtig verstehe.

Vorschauplakate gibt es bei uns neben den aktuellen Filmen auch. Und das nicht
nur in den großen "Ketten", sondern auch in unserem kleinen Kino hier.   12cvr
Nur eben keine Bilder, die hab ich ewig nicht gesehen.   12cvr

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 27200
Punkte : 389108
Bewertungssystem : 315
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Filmplakate Empty Re: Filmplakate

Beitrag von ein_irrlicht am Di 16 Jul - 22:56

Da haben wir wohl aneinander vorbei geredet bubbt

Also, Vorschau-'Plakate' gibt es schon noch, nur eben nicht mehr als Papierdruck sondern digital als an der Wand installierte 'Bildschirme'.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
ein_irrlicht
ein_irrlicht
Regisseur

Anzahl der Beiträge : 878
Punkte : 107854
Bewertungssystem : 280
Anmeldedatum : 18.06.14
Ort : in der eigenen Welt

Nach oben Nach unten

Filmplakate Empty Re: Filmplakate

Beitrag von VanHelsing am Di 16 Jul - 23:10

ein_irrlicht schrieb:

Also, Vorschau-'Plakate' gibt es schon noch, nur eben nicht mehr als Papierdruck sondern digital als an der Wand installierte 'Bildschirme'.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Was ist das denn ? dgd
Hab ich ja noch nie gesehen. scratch
Liegt wohl daran, dass ich zwar desöfteren außen am Kino vorbei komme, aber schon lange nicht mehr drinnen war.
Also für mich sind Filmplakate keine Werbung, sondern Zeugen der Zeit, Erinnerungen und Schmuckstücke für die Wände.
Und manchmal wichtiger als der Film. Denn auch durchschnittliche Filme können Plakatmotive haben, die beeindrucken und den Film selbst überdauern.

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
VanHelsing
VanHelsing
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 5388
Punkte : 113011
Bewertungssystem : 321
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 56
Ort : Daheim

http://fruehevideosysteme.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Filmplakate Empty Re: Filmplakate

Beitrag von Fynn am Mi 17 Jul - 6:35

ein_irrlicht schrieb:Da haben wir wohl aneinander vorbei geredet bubbt

Also, Vorschau-'Plakate' gibt es schon noch, nur eben nicht mehr als Papierdruck sondern digital als an der Wand installierte 'Bildschirme'.  
Nein, auch nicht. Bei uns gibt es auch noch ganz normale Filmplakate, wie früher,
nix digital installiert. Die hängen auch immer noch in den Vorschaufenstern für
"demnächst", da hat sich nichts geändert, sind alle aus Papier.  12cvr

Oder hab ich Dich noch immer falsch verstanden...?   e4du
VanHelsing schrieb: Was ist das denn ? dgd
Hab ich ja noch nie gesehen. scratch
Liegt wohl daran, dass ich zwar desöfteren außen am Kino vorbei komme, aber schon lange nicht mehr drinnen war.  
Das verstehe ich. Aber wir haben hier nur so ein kleines Kleinstadtkino, da muss ich gar
nicht ins Kino rein um zu sehen was sie demnächst spielen. Da hängen draußen im
Fenster ein paar Plakate, wo jeweils auf einem kleinen Schild draufsteht ab
wann dieser Film zu sehen ist.    12cvr

VanHelsing schrieb: Also für mich sind Filmplakate keine Werbung, sondern Zeugen der Zeit, Erinnerungen und Schmuckstücke für die Wände.
Und manchmal wichtiger als der Film. Denn auch durchschnittliche Filme können Plakatmotive haben, die beeindrucken und den Film selbst überdauern.
Also Werbung sind sie für mich eindeutig schon, zu 100% sogar. Zeugen der Zeit,
Erinnerungen und Schmuckstücke für die Wände vllt auch, aber sicher erst an 2. Stelle.
Denn die meisten Leute gehen ja einfach nur ins Kino, gucken den Film und gut ist.
Ich gebe aber zu das es zumindest EIN Plakat gibt für das ich mir den Film am liebsten
kaufen würde, - aber leider finde ich den Film nicht besonders gelungen. Das Plakat
liebe ich allerdings total. Dabei handelt es sich um "Seddock".

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 27200
Punkte : 389108
Bewertungssystem : 315
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Filmplakate Empty Re: Filmplakate

Beitrag von ein_irrlicht am Mi 17 Jul - 12:23

Fynn schrieb:
ein_irrlicht schrieb:Da haben wir wohl aneinander vorbei geredet bubbt

Also, Vorschau-'Plakate' gibt es schon noch, nur eben nicht mehr als Papierdruck sondern digital als an der Wand installierte 'Bildschirme'.  
Nein, auch nicht. Bei uns gibt es auch noch ganz normale Filmplakate, wie früher,
nix digital installiert. Die hängen auch immer noch in den Vorschaufenstern für
"demnächst", da hat sich nichts geändert, sind alle aus Papier.  12cvr

Oder hab ich Dich noch immer falsch verstanden...?   e4du

Nein, alles richtig Herr Fynn [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
ein_irrlicht
ein_irrlicht
Regisseur

Anzahl der Beiträge : 878
Punkte : 107854
Bewertungssystem : 280
Anmeldedatum : 18.06.14
Ort : in der eigenen Welt

Nach oben Nach unten

Filmplakate Empty Re: Filmplakate

Beitrag von Fynn am Mi 17 Jul - 12:52

ein_irrlicht schrieb:
Fynn schrieb:
ein_irrlicht schrieb:Da haben wir wohl aneinander vorbei geredet bubbt

Also, Vorschau-'Plakate' gibt es schon noch, nur eben nicht mehr als Papierdruck sondern digital als an der Wand installierte 'Bildschirme'.  
Nein, auch nicht. Bei uns gibt es auch noch ganz normale Filmplakate, wie früher,
nix digital installiert. Die hängen auch immer noch in den Vorschaufenstern für
"demnächst", da hat sich nichts geändert, sind alle aus Papier.  12cvr

Oder hab ich Dich noch immer falsch verstanden...?   e4du

Nein, alles richtig Herr Fynn [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
ro7

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Fynn
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 27200
Punkte : 389108
Bewertungssystem : 315
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 62
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Filmplakate Empty Re: Filmplakate

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten