DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» DER SCHNORCHEL (1958)
von VanHelsing Heute um 13:30

» DVD/BD Veröffentlichungen 2019
von Fynn Heute um 7:18

» "Geschichten, die zum Wahnsinn führen", ( Tales that widness madness, Großbritannien, 1973 )
von Fynn Gestern um 17:33

» Zuletzt gesehen
von Fynn Gestern um 13:56

» DVD/BD Veröffentlichungen 2018
von Fynn So 18 Nov - 16:35

» Hammers Filmmusiken
von Eddie-Fan So 18 Nov - 14:18

» Auf VHS erhältlich - aber auf DVD oder BD in der Warteschleife
von Fynn So 18 Nov - 11:28

» BLOOD OF THE VAMPIRES...aka...IBULONG MO SA HANGIN
von Eddie-Fan Fr 16 Nov - 14:47

» PARATROOPER...aka...SCARECROWS
von Eddie-Fan Fr 16 Nov - 10:14

» THE SHE BEAST
von Fynn Fr 16 Nov - 5:02

» MAN BEAST
von Eddie-Fan Do 15 Nov - 21:54

» TRACK OF THE MOON BEAST
von Fynn Do 15 Nov - 17:23

» THE BEAST OF YUCCA FLATS
von Fynn Do 15 Nov - 16:46

» BEAST FROM HAUNTED CAVE
von VanHelsing Do 15 Nov - 13:30

» THE BRIDE AND THE BEAST
von Eddie-Fan Do 15 Nov - 12:10





Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste







Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
c
Learn more

"Sssssnake Kobra" ( Sssssss, USA, 1973 )

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

"Sssssnake Kobra" ( Sssssss, USA, 1973 )

Beitrag von Fynn am Do 8 Nov - 11:10

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Schlangenforscher Dr. Stoner hat eine brillante Idee : er hat herausgefunden das Menschen nicht widerstandsfähig genug sind, - und dem will er mit Hilfe der Natur abhelfen. Die Natur, das ist in diesem Fall eine Schlange, welche er mit einem Menschen kreuzen will ! Denn der gute Doktor hat herausgefunden dass eine Schlange zwar nicht die Intelligenz eines Menschen besitzt, aber weit mehr Überlebenstechniken. Da die Königskobra das meiste Gift überhaupt absondert scheint sie ihm perfekt für sein Vorhaben und mit David Blake findet er unter seinen Studenten auch sofort einen Dämlack, der blöde genug ist künftig auf Stoner’s Schlangenfarm das Versuchskaninchen zu spielen und sich, - natürlich rein im Dienste der Wissenschaft, Spritzen verpassen zu lassen. Allerdings kennt Blake auch das genaue Ziel von Stoner nicht wirklich und auch seine Tochter, die sich längst in den munteren Nachwuchs - Wissenschaftler verknallt hat, nicht. Jedenfalls nicht bis bei dem Studenten die ersten Veränderungen auftreten…mit denen zusammen keimen auch die ersten bösen Ahnungen auf….


Bernard L. Kowalski war eher ein TV Regisseur. Doch hat er 1958 z.B. auch einen Genrefilm gedreht der Fans  hierzulande bekannt ist unter dem Titel „Das Grauen kam um Mitternacht“ bekannt. „Sssssnake Kobra“ entstand Anfang der Siebziger im Laufe einer neu aufkommenden Tierhorror Filmwelle, kam allerdings erst mit 3jähriger Verspätung, 1976, nach Deutschland. Strother Martin, der hier m.M. nach eine seiner ganz wenigen Hauptrollen als Dr. Stoner, wenn nicht sogar überhaupt (!) seine einzige hatte, wäre mit dem Drehbuch mehr Erfolg zu wünschen gewesen, - aber es hat nicht sollen sein ! Seinen Helfer, den jungen David Blake spielt hier übrigens Dirk Benedict. Der Film weist leider ein überaus schwaches Drehbuch auf, dem auch ein paar echte Königskobras nicht mehr helfen können.

Die klassische alte Idee vom „mad scientist“, die hier die eigentliche Grundlage bietet keine wirklichen Ideen. Nur dümmliches Zeug und Gelaber bis es denn endlich mal losgeht. Und dann ist der Spuk auch schon wieder vorbei ! Da kommt kein wirklicher Grusel auf, keine Stimmung, nur ein Gehilfe mit seinem Doktor und dessen verliebt glotzender Tochter. Auf dem Weg zu einer wenig interessanten Auflösung beseitigt Wissenschaftler Stoner einige unliebsame Zeugen ganz nach dem 50er Jahre Prinzip. Nur hat das damals funktioniert, war in vielen Fällen nett gemacht und auch unterhaltsam. Das ist hier alles nicht der Fall.

Link:
Lexikon
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 24266
Punkte : 353776
Bewertungssystem : 288
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Sssssnake Kobra" ( Sssssss, USA, 1973 )

Beitrag von Eddie-Fan am Do 8 Nov - 11:15

Alles korrekt - es muss kein "S" abgezogen werden ! crezn snxs
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 18640
Punkte : 282973
Bewertungssystem : 277
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 52
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "Sssssnake Kobra" ( Sssssss, USA, 1973 )

Beitrag von Fynn am Do 8 Nov - 12:06

Eddie-Fan schrieb:Alles korrekt - es muss kein "S" abgezogen werden ! crezn  snxs
Das weiss ich. Ich habe den Titel kopiert. vch xaz
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 24266
Punkte : 353776
Bewertungssystem : 288
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: "Sssssnake Kobra" ( Sssssss, USA, 1973 )

Beitrag von Eddie-Fan am Do 8 Nov - 14:57

Fynn schrieb:
Eddie-Fan schrieb:Alles korrekt - es muss kein "S" abgezogen werden ! crezn  snxs
Das weiss ich. Ich habe den Titel kopiert.  vch xaz
Aha ! xaz
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 18640
Punkte : 282973
Bewertungssystem : 277
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 52
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: "Sssssnake Kobra" ( Sssssss, USA, 1973 )

Beitrag von HenrX am Do 8 Nov - 18:13

Bei den Film bin ich etwas Zwiegespalten. Einerseits ist das Thema recht interessant andererseits ist die Umsetzung so spannungsarm, das man mit der Müdigkeit kämpfen muss.
avatar
HenrX
Maskenbildner

Anzahl der Beiträge : 36
Punkte : 2235
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 14.10.18
Alter : 37
Ort : Elsterwerda

https://asiamovieclub.de/

Nach oben Nach unten

Re: "Sssssnake Kobra" ( Sssssss, USA, 1973 )

Beitrag von VanHelsing am Do 8 Nov - 18:56

Dem Film fehlt es an Atmosphäre und Spannungsaufbau. Ein ungruseliger Tierhorrorfilm. Kann man zwar ansehen, aber mehr als Durchschnittsunterhsltung ist das nicht.

5/10

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
VanHelsing
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 4203
Punkte : 86615
Bewertungssystem : 271
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 55
Ort : Daheim

https://klassischehorrorfilme.iphpbb3.com

Nach oben Nach unten

Re: "Sssssnake Kobra" ( Sssssss, USA, 1973 )

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten