DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche





Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste







Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team

Hammers Filmmusiken

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Hammers Filmmusiken

Beitrag von GrafKarnstein am Mi 14 Nov - 15:58

uix1  

Da wir hier viel aus dem Hause Hammer haben, hab ich mir gedacht, das es
mal an der Zeit wäre so einige schöne Filmmusiken zu gewissen Hammer Filmen
zu würdigen. Und das unabhängig davon, ob einem die jeweiligen Filme dazu
gefallen oder nicht. Hörenswert dürften da so einige schöne musikalischen Stücke
sein, denke ich. Ich beginne einfach mal mit


The Abominable Snowman / Yeti, der Schneemensch (1957)

Die Musik dazu stammt von HUMPHREY SEARLE. Es handelt sich hierbei um
das Anfangsthema (Main Theme). Und wenn man es so hört, dann merkt man
musikalisch sofort, das der Schauplatz ein exotischer, in dem Fall Tibet ist.
Ich habe mich bewußt für die Neueinspielung des Westminster Philharmonic
Orchestras in Stereo entschieden, die sich gut anhört.

Laufzeit: 1:31 min




Wird fortgesetzt e4du

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
GrafKarnstein
Golden Globe Preisträger

Anzahl der Beiträge : 2868
Punkte : 150863
Bewertungssystem : 296
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 55
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

Re: Hammers Filmmusiken

Beitrag von Eddie-Fan am Mi 14 Nov - 19:46

Hach, wenn ich allein schon die Musik höre, könnte ich den Film sofort wieder gucken. w4zw4z
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 18784
Punkte : 285410
Bewertungssystem : 282
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 52
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: Hammers Filmmusiken

Beitrag von Fynn am Mi 14 Nov - 20:27

Den Film werde ich sicher nie wieder gucken, aber in die Musik werde ich morgen mal in Ruhe reinhören. Heute hatte ich den ganzen Tag hier meinen Nachbarn um die Ohren, da ist das nicht das richtige. Morgen früh fahre ich nach Bielefeld ein paar Sachen günstig einkaufen und ich überlege noch, ob ich danach in "Suspiria" gehe, wenn er denn laufen sollte. Andernfalls bin ich nachmittags spätestens wieder da ! Ansonsten...schönes Thema !
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 24610
Punkte : 358228
Bewertungssystem : 288
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Hammers Filmmusiken

Beitrag von GrafKarnstein am Fr 16 Nov - 14:12

uix1  

Countess Dracula / Comtesse des Grauens (1970)

Harry Robinson komponierte diese Musik zu Hammers Version der
Gräfin Bathory (1560 - 1614). Die Geschichte spielte sich in dem osteuropäischen
Land Ungarn ab. Und so benutzte man u.a. auch Instrumente, die schon irgendwie
danach klingen, was man allein schon im folgenden Anfangsthema (Opening Credits)
hören kann. Ein schön anzuhörendes Stück  ro7  

Laufzeit: 1:32




Graf Karnstein e4du

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
GrafKarnstein
Golden Globe Preisträger

Anzahl der Beiträge : 2868
Punkte : 150863
Bewertungssystem : 296
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 55
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

Re: Hammers Filmmusiken

Beitrag von Eddie-Fan am Fr 16 Nov - 14:37

Jop, das hört sich sehr nach ungarisch Gulasch an. xaz
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 18784
Punkte : 285410
Bewertungssystem : 282
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 52
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: Hammers Filmmusiken

Beitrag von GrafKarnstein am Sa 17 Nov - 16:09

uix1  

Dracula, Prince of Darkness / Blut für Dracula (1965)

Für diesen zweiten Dracula-Film aus dem Hause Hammer, komponierte auch
wieder James Bernard die Musik. Im folgenden könnt ihr nun eine
sogenannte Suite aus dem Film hören. Es beginnt mit einer Prozession nach dem
Prolog und des Vorspanns, wo eine kürzlich Verstorbene zu Grabe getragen wird, was
musikalisch sehr gut zu hören ist. Die Neueinspielung in Stereo ist gut ro7

Laufzeit: 5:07
 



Graf Karnstein e4du

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
GrafKarnstein
Golden Globe Preisträger

Anzahl der Beiträge : 2868
Punkte : 150863
Bewertungssystem : 296
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 55
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

Re: Hammers Filmmusiken

Beitrag von Fynn am Sa 17 Nov - 17:46

Eddie-Fan schrieb:Jop, das hört sich sehr nach ungarisch Gulasch an. xaz
Das stimmt.  xaz   Aber thematisch passt das natürlich wie Faust auf's Auge, - obwohl ich finde
das dies, - trotz Ingrid Pitt - einer der schwächsten Hammer Filme überhaupt ist. Über die Musik
als auch den Film insgesamt von "Blut für Dracula" müssen wir wohl nicht reden. Ganz klar ein
Meisterwerk, was man auch bei vielen Hammer Filmen merkt.
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 24610
Punkte : 358228
Bewertungssystem : 288
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Hammers Filmmusiken

Beitrag von GrafKarnstein am So 18 Nov - 12:15

uix1  

Taste the Blood of Dracula / Wie schmeckt das Blut von Dracula (1969)

Zum 4 . Dracula-Film schuf auch wieder James Bernard die Musik.
Und musikalisch betrachtet fängt dieser Film sehr gut an. In dunklen
Klängen behaftet ertönt hier eine Art Fanfare, die unverkennbar im
weiteren Geschehen zu dem Vampirfürsten führt. Eine Art Dracula-
Fanfare, die einfach stark ist. Von der Musik her, vielleicht die beste
Einführung in einen Dracula-Film von Hammer  ro7  Auch wieder
in einer sehr guten Neueinspielung in Stereo!

Laufzeit: 2:14




Und die Musik zu Comtesse des Grauens klingt doch sehr schön.
Weiß gar nicht, was ihr habt 12cvr Ich mag diese/solche Klänge ro7


Graf Karnstein e4du

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
GrafKarnstein
Golden Globe Preisträger

Anzahl der Beiträge : 2868
Punkte : 150863
Bewertungssystem : 296
Anmeldedatum : 10.06.12
Alter : 55
Ort : Steiermark

Nach oben Nach unten

Re: Hammers Filmmusiken

Beitrag von Fynn am So 18 Nov - 13:54

Ich fand die Musik zu "Comtesse des Grauens" wirklich SPITZE, - vllt ist es nur nicht so
rübergekommen. 12cvr   Allerdings kann ich mit dem Film nichts anfangen. Aber es
stimmt schon wie Eddie das sicher - scherzhaft - meinte : es hat auch was ungarisches.
Und ich denke das ist aufgrund der Thematik hier ja auch beabsichtigt.

"Taste the Blood.." klingt ebenfalls wieder sehr Hammer typisch und sehr stark.
Das ist wohl der Sound bei dem die Fan Herzen direkt höhen schlagen... w4zw4z
avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 24610
Punkte : 358228
Bewertungssystem : 288
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Hammers Filmmusiken

Beitrag von Eddie-Fan am So 18 Nov - 14:18

Nützt alles nix bei mir. Ich mag weder die Mucke der "Comtesse", noch den Film ! ggi  12cvr
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 18784
Punkte : 285410
Bewertungssystem : 282
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 52
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: Hammers Filmmusiken

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten