DMD-Forum
Herzlich Willkommen Gast! :)

Es freut uns, dass du den Weg zu Dark Movie Dreams gefunden hast.
Wir würden uns freuen, wenn du ein neues aktives Mitglied in unserer Community werden würdest.

Die Registrierung ist KOSTENLOS.

Falls du dich dazu entschließt, ein Teil unserer Community zu werden, würden wir dich bitten, dass du dich in den nächsten sechs Tagen in unserem Forum vorstellst. Am sonsten müssen wir leider deinen inaktiven Account löschen!

Danke für dein Verständnis!

Wir freuen uns auf dich und auf die spannenende Diskussionen mit dir! :)

Liebe Grüße
Dark Movie Dreams
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» THE SLAYER
von Eddie-Fan Heute um 7:38 pm

» DVD/BD Veröffentlichungen 2018
von Fynn Heute um 3:10 pm

» MACISTES GRÖSSTES ABENTEUER
von Fynn Heute um 12:51 pm

» THE SLAYER
von Eddie-Fan Heute um 12:47 pm

» LUZIFER
von VanHelsing Heute um 12:28 pm

» DIE GRUBE DES GRAUENS
von Eddie-Fan Heute um 12:22 pm

» DIE RACHE DES GELYNCHTEN
von Fynn Heute um 12:08 pm

» Schon gewusst ?
von Fynn Heute um 10:58 am

» Drachengruss lädt in die Welt der Filmprogramme
von GrafKarnstein Heute um 9:18 am

» THE LORELEY'S GRASP - DIE BESTIE IM MÄDCHENPENSIONAT
von TomHorn76 Gestern um 6:54 pm

» UNTEN AM FLUSS / WATERSHIP DOWN (1979)
von TomHorn76 Gestern um 5:14 pm

» RACHE AUS DEM JENSEITS
von Fynn Gestern um 2:02 pm

» BLUTROTER MORGEN (GB 1971)
von Fynn Gestern um 10:21 am

» DAS SCHWARZE SCHLOSS
von Fynn Di Jul 17, 2018 8:54 pm

» Die Hunde sind los (1982)
von VanHelsing Di Jul 17, 2018 8:54 pm





Topliste



darkmoviedreams.forumieren.com - Topliste







Information
Hallo liebe Gäste und Mitglieder!

Das Copyright der Medien, sowie der verwendeten Photos und Cover-Abbildungen liegt beim jeweiligen Rechteinhaber und werden im Forum nicht zu Werbezwecken genutzt. Alle hier verwendeten Namen, Begriffe, Zeichen und Grafiken können Marken- und/oder Warenzeichen im Besitze ihrer rechtlichen Eigentümer sein. Die Rechte aller erwähnten und benutzten Marken- und Warenzeichen liegen ausschließlich und allein bei deren Besitzern.

Bei möglichen Zweifeln zur Rechtmäßigkeit möglichst bitte zuerst an den Forenbetreiber wenden, um evtl. Unklarheiten außergerichtlich klären zu können. Bilder werden dann auf Wunsch umgehend entfernt.

Liebe Grüße
Dein Dark Movie Dreams Team
c
Learn more

Demnächst im Kino

Seite 26 von 27 Zurück  1 ... 14 ... 25, 26, 27  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Demnächst im Kino

Beitrag von Fynn am Mo Nov 13, 2017 2:15 pm

Und nochmal "Star Wars" : Produzentin Kathleen Kennedy soll bestätigt haben das es wohl auch die nächsten zehn Jahre weitere "Star Wars" Filme geben wird. Nun ja, mal ehrlich : wen würde das schon überraschen ? Mich jedenfalls ganz sicher nicht.

Eine weitere Überraschung (?), die eigentlich auch keine mehr sein dürfte ist, das Disney die Preise mal wieder angehoben hat. In Amerika (zumindest) sollen die Kinobesitzer nun
zwischen 65 + 70% der Einnahmen an Disney abliefern, - was wieder zu einem
Boykott führen soll. Ist wieder die Frage, wie viele Kinos werden es sich leisten
einen "Star Wars" Film nicht zu zeigen ? Eher die wenigsten, denke ich mal.
Noch dazu sind sie verpfichtet ihn eine bestimmte Anzahl von Wochen zu zeigen.

_________________
Die einen kennen mich, die andern können mich.
( gemopst von Konrad Adenauer )

avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22375
Punkte : 330746
Bewertungssystem : 298
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Demnächst im Kino

Beitrag von schimanski am Mo Nov 13, 2017 2:30 pm

Walt Disney ist die Abzocke vom feinsten....'Die grossen Ketten können es sich leisten den Film 4 Wochen im grossen Saal zu zeigen...

Was ist mit den kleinen Kinos....Die spielen dann nach 1 oder 2 Wochen vor leerem Haus..

Geier wie WD sind am Untergang des Kinos stark engagiert.. vff5 vff5 Die sollen an ihrer eigenen Gier ersticken... ccb ccb
avatar
schimanski
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 5791
Punkte : 161793
Bewertungssystem : 133
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : 32052 Herford

Nach oben Nach unten

Re: Demnächst im Kino

Beitrag von Alf am Mo Nov 13, 2017 5:37 pm

schimanski schrieb:Walt Disney ist die Abzocke vom feinsten....'Die grossen Ketten können es sich leisten den Film 4 Wochen im grossen Saal zu zeigen...

Was ist mit den kleinen Kinos....Die spielen dann nach 1 oder 2 Wochen vor leerem Haus..  

Geier wie WD sind am Untergang des Kinos stark engagiert.. vff5 vff5 Die sollen an ihrer eigenen Gier ersticken... ccb ccb

15br ro7

Bin eh kein Kinogänger, aber ich würde in denen ihren Filmen nicht reingehen.
avatar
Alf
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 3503
Punkte : 157298
Bewertungssystem : 270
Anmeldedatum : 10.06.12

Nach oben Nach unten

Re: Demnächst im Kino

Beitrag von Fynn am Mo Nov 13, 2017 6:14 pm

schimanski schrieb:....'Die grossen Ketten können es sich leisten den Film 4 Wochen im grossen Saal zu zeigen...
werden sie bei solchen Filmen aber eh müssen. 12cvr

schimanski schrieb: Was ist mit den kleinen Kinos....Die spielen dann nach 1 oder 2 Wochen vor leerem Haus..  
Kleine Kinos + "Star Wars" ? Wie soll das gehen ? scratch


_________________
Die einen kennen mich, die andern können mich.
( gemopst von Konrad Adenauer )

avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22375
Punkte : 330746
Bewertungssystem : 298
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Demnächst im Kino

Beitrag von Fynn am Sa Nov 18, 2017 6:24 am

Im März kommt "The Strangers 2" in die Kinos. Mir hatte der erste Teil gut gefallen ! ro7


_________________
Die einen kennen mich, die andern können mich.
( gemopst von Konrad Adenauer )

avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22375
Punkte : 330746
Bewertungssystem : 298
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Demnächst im Kino

Beitrag von VanHelsing am Sa Dez 30, 2017 7:21 pm

Fynn schrieb:Ich bin jetzt schon "ganz kribbelig" wenn ich das sehe, liebe ja Tierhorror total ! Und dann auch noch in 3 D ! Besser kann's für mich schon kaum noch werden...


Ich bin ja nicht sooo der 3 D Fan, aber eines muss man zugeben:
Die Bilder sind schon sehr vielversprechend. ro7
avatar
VanHelsing
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 3406
Punkte : 72048
Bewertungssystem : 197
Anmeldedatum : 01.09.16
Alter : 54

http://fruehevideosysteme.forenverzeichnis.com

Nach oben Nach unten

Re: Demnächst im Kino

Beitrag von Fynn am Sa Dez 30, 2017 7:51 pm

VanHelsing schrieb: Ich bin ja nicht sooo der 3 D Fan, aber eines muss man zugeben:
Die Bilder sind schon sehr vielversprechend. ro7
Jetzt müsste man nur noch wissen, um welchen Film es eigentlich geht. scratch
Geht um "Spiders 3-D". Das steht ja noch dabei.

Man muss aber zugeben das es dann doch doch nicht DER  Knaller
war wie vllt erwartet. Ist eben auch für 3-D Fans machmal so.  12cvr
Tibor Takács hat schon echt bessere Filme gemacht !

_________________
Die einen kennen mich, die andern können mich.
( gemopst von Konrad Adenauer )

avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22375
Punkte : 330746
Bewertungssystem : 298
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Demnächst im Kino

Beitrag von Fynn am Do Jan 11, 2018 10:23 pm

Inzwischen soll Ridley Scott wohl auch über "Blade Runner 3" nachdenken...

_________________
Die einen kennen mich, die andern können mich.
( gemopst von Konrad Adenauer )

avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22375
Punkte : 330746
Bewertungssystem : 298
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Demnächst im Kino

Beitrag von Fynn am Mi Jan 24, 2018 5:45 pm




Pascal Laugier meldet sich zurück – und das gewohnt unerbittlich ... Ab 5. April 2018 schockt er mit seinem neuen Horrorthriller GHOSTLAND die deutschen Kinozuschauer!

GHOSTLAND

Nach dem Tod ihrer Tante bezieht Colleen (Mylène Farmer) mit ihren Töchtern Beth (Crystal Reed) und Vera (Anastasia Phillips) das alte, leer stehende Haus der Verstorbenen. Gleich in der ersten Nacht im neuen Heim werden sie von brutalen Einbrechern überfallen. Das Trauma sitzt tief und prägt die Schwestern bis ins Erwachsenenalter. Beth hat ihre persönliche Bewältigungsstrategie im Schreiben gefunden und ist erfolgreiche Autorin von Horrorliteratur. Vera hingegen lebt immer noch mit ihrer Mutter in dem alten Haus, leidet unter paranoiden Wahnvorstellungen und verliert zunehmend den Verstand. 16 Jahre nach dem Vorfall kehrt Beth an den Ort des Geschehens zurück – was sich als schrecklicher Fehler erweist ...

Mit GHOSTLAND kommt der langersehnte neue Horrorthriller von Pascal Laugier in die deutschen Kinos. Der französische Regisseur schuf 2008 mit „Martyrs“ einen modernen Horrorklassiker, der unter Horrorfans als einer der wichtigsten Filme des Genres gilt. In GHOSTLAND müssen sich zwei ungleiche Schwestern, gespielt von Crystal Reed („Teen Wolf“, „Gotham“) und Anastasia Phillips („Reign“, Grey´s Anatomy“), den traumatischen Ereignissen ihrer Vergangenheit stellen. In der Rolle der Mutter ist die französische Sängerin Mylène Farmer zu sehen.



_________________
Die einen kennen mich, die andern können mich.
( gemopst von Konrad Adenauer )

avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22375
Punkte : 330746
Bewertungssystem : 298
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Demnächst im Kino

Beitrag von Fynn am Mo März 05, 2018 5:22 pm

In den 60ern war "Mary Poppins" mit Julie Andrews ein absoluter Kassenschlager. Ab Dezember soll es nun Emily Blunt in der Titelrolle richten. Ob's funktioniert sich an einem so großem Vorbild zu messen werden wir dann schon sehen. Auf alle Fälle ist eins mal klar : die Messlatte hängt verdammt hoch in diesem Fall ! r66g



_________________
Die einen kennen mich, die andern können mich.
( gemopst von Konrad Adenauer )

avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22375
Punkte : 330746
Bewertungssystem : 298
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Demnächst im Kino

Beitrag von Fynn am Di März 27, 2018 6:35 pm



Ausgerechnet Steven Spielberg und Eli Roth wollen gemeinsame Sache machen ! Und für Eli Roth könnte „The House with a Clock on it‘s Walls“ ( "Das Haus der geheimnisvollen Uhren" ) vllt das bisher größte Projekte seiner Karriere sein, denn Spielberg hat ein Händchen für gute Stoffe und schon so manche Talente gefördert. Hier zieht ein kleiner Waisenjunge in das äußerst seltsame Haus seines Onkels, was eine Reihe noch merkwürdiger Ereignisse folgen lässt. Das ist allerdings auch gar kein Wunder, - wenn man bedenkt das der seltsame Alte sowie auch seine Nachbarin Magiere sind.  Alles ist das jedoch nicht, was für Lewis ein Problem darzustellen scheint…




_________________
Die einen kennen mich, die andern können mich.
( gemopst von Konrad Adenauer )

avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22375
Punkte : 330746
Bewertungssystem : 298
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Demnächst im Kino

Beitrag von Fynn am Mi März 28, 2018 10:33 pm

Es wird zwar noch bis 2019 dauern, aber was bedeutet schon Zeit für einen Unsterblichen ? Ganze 32 Jahre nach seinem Siegeszug durch die Filmgemeinde könnte der schottische Unsterbliche Connor MacLeod auf die Leinwand zurückkehren. Da Sean Connery jedoch seine Rückkehr schon mehrfach ausgeschlossen hat, wird dies hier wohl noch ein Problem das es zu lösen gilt, zumal der damals seinem Charakter ein unvergessliches Profil gegeben hat. Die Besetzung der Hauptrolle dagegen scheint bereits gelöst. Die würde dann wohl Tom Cruise übernehmen. Nach mehreren Sequels und einer TV Serie mit dem Darsteller Adrian Paul in der Titelrolle bleibt nur die Frage : kann es wirklich nur einen geben ?


_________________
Die einen kennen mich, die andern können mich.
( gemopst von Konrad Adenauer )

avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22375
Punkte : 330746
Bewertungssystem : 298
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Demnächst im Kino

Beitrag von TomHorn76 am Do März 29, 2018 1:52 am

Fynn schrieb:Es wird zwar noch bis 2019 dauern, aber was bedeutet schon Zeit für einen Unsterblichen ? Ganze 32 Jahre nach seinem Siegeszug durch die Filmgemeinde könnte der schottische Unsterbliche Connor MacLeod auf die Leinwand zurückkehren. Da Sean Connery jedoch seine Rückkehr schon mehrfach ausgeschlossen hat, wird dies hier wohl noch ein Problem das es zu lösen gilt, zumal der damals seinem Charakter ein unvergessliches Profil gegeben hat. Die Besetzung der Hauptrolle dagegen scheint bereits gelöst. Die würde dann wohl Tom Cruise übernehmen.

Wieso übernimmt Cruise nicht die Rolle von Connery? Der ist doch jetzt genau in dem Alter, in dem Connery damals war. Als Connor MacLeod taugt der doch nicht, dafür ist er viel zu alt; Lambert war damals gerade mal halb so alt wie Cruise heute. scratch
avatar
TomHorn76
Regisseur

Anzahl der Beiträge : 873
Punkte : 15946
Bewertungssystem : 36
Anmeldedatum : 17.01.18
Alter : 41
Ort : Itzehoe

https://thehomeofhorn.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: Demnächst im Kino

Beitrag von Fynn am Do März 29, 2018 7:37 am

TomHorn76 schrieb:
Fynn schrieb:Es wird zwar noch bis 2019 dauern, aber was bedeutet schon Zeit für einen Unsterblichen ? Ganze 32 Jahre nach seinem Siegeszug durch die Filmgemeinde könnte der schottische Unsterbliche Connor MacLeod auf die Leinwand zurückkehren. Da Sean Connery jedoch seine Rückkehr schon mehrfach ausgeschlossen hat, wird dies hier wohl noch ein Problem das es zu lösen gilt, zumal der damals seinem Charakter ein unvergessliches Profil gegeben hat. Die Besetzung der Hauptrolle dagegen scheint bereits gelöst. Die würde dann wohl Tom Cruise übernehmen.

Wieso übernimmt Cruise nicht die Rolle von Connery? Der ist doch jetzt genau in dem Alter, in dem Connery damals war. Als Connor MacLeod taugt der doch nicht, dafür ist er viel zu alt; Lambert war damals gerade mal halb so alt wie Cruise heute. scratch
Ich bin der Meinung das dieses Remake eh komplett überflüssig wäre, - egal welche Rolle ein Tom Cruise darin spielt. Aber Deiner Meinung bin ich da absolut nicht, das die dann die Rollen tauschen sollten. Auch wenn ich Cruise nicht sonderlich mag, diesen leicht jugendlichen Touch hat er ja, auch wenn er bereits über 50 ist. Im übrigen war seine Rolle im Original auch recht kurz, wäre also die Frage ob ein Tom Cruise sich damit überhaupt zufrieden gäbe. Und Lambert war damals ganz bestimmt auch keine 25 mehr !

_________________
Die einen kennen mich, die andern können mich.
( gemopst von Konrad Adenauer )

avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22375
Punkte : 330746
Bewertungssystem : 298
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Demnächst im Kino

Beitrag von schimanski am Do März 29, 2018 7:59 am

als der Film 1986 in die Kinos kam, war Herr Lambert 29 Jahre alt. vd6 vd6

_________________
avatar
schimanski
Stammuser

Anzahl der Beiträge : 5791
Punkte : 161793
Bewertungssystem : 133
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : 32052 Herford

Nach oben Nach unten

Re: Demnächst im Kino

Beitrag von Fynn am Do März 29, 2018 8:02 am

schimanski schrieb:als der Film 1986 in die Kinos kam, war Herr Lambert 29 Jahre alt. vd6 vd6
Tatsächlich ? Okay, Anfang bis Mitte 30 hätte ich schon gedacht.

_________________
Die einen kennen mich, die andern können mich.
( gemopst von Konrad Adenauer )

avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22375
Punkte : 330746
Bewertungssystem : 298
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Demnächst im Kino

Beitrag von TomHorn76 am Do März 29, 2018 1:37 pm

Fynn schrieb:
schimanski schrieb:als der Film 1986 in die Kinos kam, war Herr Lambert 29 Jahre alt. vd6 vd6
Tatsächlich ? Okay, Anfang bis Mitte 30 hätte ich schon gedacht.

Als der Film gedreht wurde (August 1986) war Lambert gerade 28 Jahre alt, Tom Cruise wird dieses Jahr 56. Genauso alt war Sean Connery damals.
avatar
TomHorn76
Regisseur

Anzahl der Beiträge : 873
Punkte : 15946
Bewertungssystem : 36
Anmeldedatum : 17.01.18
Alter : 41
Ort : Itzehoe

https://thehomeofhorn.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: Demnächst im Kino

Beitrag von Fynn am Do März 29, 2018 4:31 pm

TomHorn76 schrieb: Tom Cruise wird dieses Jahr 56. Genauso alt war Sean Connery damals.
affraid ....verdammt, grade mal nachgesehen, Du hast recht ! Obwohl ich finde, das er da wesentlich älter aussah ! Cruise ist zwar im gleichen Alter, wirkt m.M. nach aber jünger. Und, wie gesagt, Connery's Figur verschwindet ja auch recht bald wieder von der Bildfläche... 12cvr


_________________
Die einen kennen mich, die andern können mich.
( gemopst von Konrad Adenauer )

avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22375
Punkte : 330746
Bewertungssystem : 298
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Demnächst im Kino

Beitrag von TomHorn76 am Do März 29, 2018 6:13 pm

Fynn schrieb:
TomHorn76 schrieb: Tom Cruise wird dieses Jahr 56. Genauso alt war Sean Connery damals.
affraid ....verdammt, grade mal nachgesehen, Du hast recht ! Obwohl ich finde, das er da wesentlich älter aussah ! Cruise ist zwar im gleichen Alter, wirkt m.M. nach aber jünger. Und, wie gesagt, Connery's Figur verschwindet ja auch recht bald wieder von der Bildfläche... 12cvr


Connery war ja damals auch nicht beim Chirurgen, Cruise schon. Aber Cruise als MacLeod wäre trotzdem lächerlich.
avatar
TomHorn76
Regisseur

Anzahl der Beiträge : 873
Punkte : 15946
Bewertungssystem : 36
Anmeldedatum : 17.01.18
Alter : 41
Ort : Itzehoe

https://thehomeofhorn.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: Demnächst im Kino

Beitrag von Fynn am Fr März 30, 2018 8:14 am

TomHorn76 schrieb: Connery war ja damals auch nicht beim Chirurgen, Cruise schon. Aber Cruise als MacLeod wäre trotzdem lächerlich.
Den ganzen Film neu zu drehen fände ich lächerlich. Der Film ist doch perfekt wie er ist und die richtigen Darsteller hat er auch. Connery ist eine echte Persönlichkeit und Lambert, - auch wenn weitestgehend eher unbekannt damals - war der perfekte Highlander ! Was will man da verbessern ? Dann lieber den alten nochmal ins Kino bringen !

_________________
Die einen kennen mich, die andern können mich.
( gemopst von Konrad Adenauer )

avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22375
Punkte : 330746
Bewertungssystem : 298
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Demnächst im Kino

Beitrag von TomHorn76 am Sa März 31, 2018 12:50 am

Fynn schrieb:
TomHorn76 schrieb: Connery war ja damals auch nicht beim Chirurgen, Cruise schon. Aber Cruise als MacLeod wäre trotzdem lächerlich.
Den ganzen Film neu zu drehen fände ich lächerlich. Der Film ist doch perfekt wie er ist und die richtigen Darsteller hat er auch. Connery ist eine echte Persönlichkeit und Lambert, - auch wenn weitestgehend eher unbekannt damals - war der perfekte Highlander ! Was will man da verbessern ? Dann lieber den alten nochmal ins Kino bringen !

Der Film atmet halt sehr den Zeitgeist der 80er und spricht damit kaum ein junges Publikum an. Bei solchen Filmen, die so sehr mit der jeweiligen, vorherrschenden Popkultur kokettieren, kann ich es schon verstehen, wenn man sich nach 30 Jahren mal Gedanken über ein Update macht. WIR brauchen den ja nicht zu schauen, und es macht den alten Highlander auch nicht schlechter.
avatar
TomHorn76
Regisseur

Anzahl der Beiträge : 873
Punkte : 15946
Bewertungssystem : 36
Anmeldedatum : 17.01.18
Alter : 41
Ort : Itzehoe

https://thehomeofhorn.wordpress.com/

Nach oben Nach unten

Re: Demnächst im Kino

Beitrag von Fynn am Sa März 31, 2018 8:41 am

TomHorn76 schrieb: Der Film atmet halt sehr den Zeitgeist der 80er und spricht damit kaum ein junges Publikum an. Bei solchen Filmen, die so sehr mit der jeweiligen, vorherrschenden Popkultur kokettieren, kann ich es schon verstehen, wenn man sich nach 30 Jahren mal Gedanken über ein Update macht. WIR brauchen den ja nicht zu schauen, und es macht den alten Highlander auch nicht schlechter.
Okay, da hast Du natürlich absolut recht, lässt sich nichts gegen sagen. Obwohl ich mir den dann nur zum Vergleich vllt trotzdem mal ansehen würde. Aber ich schätze, mit einem Tom Cruise KÖNNTE der nur verlieren bei mir, - ganz egal in welcher Rolle. Christopher Lambert, finde ich dagegen, hatte schon etwas und ich finde den Film auch immer noch sehr gut, ebenso wie die Musik von Queen. Da wäre ich auch mal gespannt, was man da heutzutage nehmen würde.

_________________
Die einen kennen mich, die andern können mich.
( gemopst von Konrad Adenauer )

avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22375
Punkte : 330746
Bewertungssystem : 298
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Demnächst im Kino

Beitrag von Eddie-Fan am Fr Apr 06, 2018 2:42 pm

Fynn schrieb:


Pascal Laugier meldet sich zurück – und das gewohnt unerbittlich ... Ab 5. April 2018 schockt er mit seinem neuen Horrorthriller GHOSTLAND die deutschen Kinozuschauer!

GHOSTLAND
Der scheint gut anzukommen. c5f

Werde ich mal auf meine Liste setzen - kommt am 10. August für's Heimkino. ro7
avatar
Eddie-Fan
Administrator

Anzahl der Beiträge : 17626
Punkte : 268390
Bewertungssystem : 271
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 51
Ort : Dortmund

Nach oben Nach unten

Re: Demnächst im Kino

Beitrag von Fynn am Fr Apr 06, 2018 4:27 pm

Ja, interessiert bin ich auch. Allerdings hat Pascal Laugier diesen "Martyrs" gemacht, auf den ich
nie sonderlich scharf war. Diesmal hab ich sogar wieder mal Einladungen zu Erstaufführungen
bekommen und auch ein Interviewangebot mit dem Regisseur. Ich weiss nur leider nicht wie das
läuft, da ich nunmal kein Franzose bin und auch nicht weiss ob der Typ deutsch spricht. Daher
lasse ich sowas dann eben immer und die Scrrenings sind alle zu weit weg in diesem Fall. Wäre
es in Bielefeld (20 km) gewesen, dann wäre das vllt eine Überlegung wert, aber so... 12cvr

Habe übrigens irgendwo im web auch gelesen das eine Schadenersatzklage gegen die Firma
seitens der Darstellerin laufen soll, was mir sehr leid täte. Da gab es wohl einen blöden Unfall
und nun "ziert" auch noch so ein hübsches Plakat das Ganze..na, mal sehen.. scratch

_________________
Die einen kennen mich, die andern können mich.
( gemopst von Konrad Adenauer )

avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22375
Punkte : 330746
Bewertungssystem : 298
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Demnächst im Kino

Beitrag von Fynn am Mo Apr 09, 2018 5:10 pm

STARTMELDUNG



THE STRANGERS: OPFERNACHT



mit
Christina Hendricks, Martin Henderson, Bailee Madison, Lewis Pullman

Regie: Johannes Roberts





85 Minuten / USA 2018 / Horrorthriller / FSK 16 beantragt

Kinostarttermin: 21. Juni 2018

Im Verleih von SquareOne Entertainment und Universum Film
im Vertrieb der Twentieth Century Fox of Germany

Synopsis:
Cindy (Christina Hendricks) und ihr Ehemann Mike (Martin Henderson) begeben sich mit ihrer rebellischen Teenager-Tochter Kinsey (Bailee Madison) und ihrem Sohn Luke (Lewis Pullman) in den Familienurlaub. Doch der Trip entpuppt sich schon bald als unvorstellbarer Albtraum. Nachdem die Vier ihre Unterkunft in einem abgelegenen Trailerpark bezogen haben, beginnt mit einem Klopfen an der Tür eine Nacht voller Terror, aus der es kein Entrinnen gibt. Drei maskierte Fremde mit tödlichen Absichten zwingen die Familie dazu, gemeinsam um ihr Le-ben zu kämpfen...

Zehn Jahre nach dem Erfolg von THE STRANGERS von Bryan Bertino terrorisieren in THE STRANGERS: OPFERNACHT erneut psychopathische, maskierte Angreifer unerbittlich ihre arglosen Opfer. Bertino verfasste für den zweiten Teil das Drehbuch, Regie führte Johannes Roberts (THE OTHER SIDE OF THE DOOR, 47 METERS DOWN). In der Rolle der Mutter ist „Mad Men“-Star Christina Hendricks zu sehen, ihren Mann spielt Martin Henderson (EVEREST, „Grey´s Anatomy“). Die Kinder werden von Bailee Madison („Once Upon a Time - Es war einmal...“) und Lewis Pullman (BATTLE OF THE SEXES – GEGEN JEDE REGEL) verkörpert. Stylische Bilder, eine durchgängig hohe Spannung und ein mitreißender 80er-Jahre-Soundtrack schaffen eine fesselnde Atmosphäre, die den Zuschauer bis zum fulminan-ten Finale in ihrem Bann hält.

_________________
Die einen kennen mich, die andern können mich.
( gemopst von Konrad Adenauer )

avatar
Fynn
Administrator

Anzahl der Beiträge : 22375
Punkte : 330746
Bewertungssystem : 298
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 61
Ort : bei Bielefeld

https://darkmoviedreams.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Demnächst im Kino

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 26 von 27 Zurück  1 ... 14 ... 25, 26, 27  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten